Nudeltörtchen

Nudeltörtchen

Kochen mit Martina und Moritz 23.05.2020 UT DGS Verfügbar bis 23.05.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Nudeltörtchen

Gekochte Nudeln, egal ob sie pur als Beilage gedient hatten und nicht aufgegessen wurden – daraus lässt sich immer noch was Gutes zaubern, zum Beispiel die berühmte Frittata. Oder man macht daraus fabelhafte Portionsaufläufchen, in denen alles Verwendung finden kann, was beim letzten Essen übrig geblieben ist: Gemüse aller Art, Braten-, Wurst- oder Schinkenreste, Käse... In Muffinförmchen gebacken entstehen daraus hübsche kleine Törtchen. Man braucht also ein Muffinblech mit sechs oder zwölf Vertiefungen und praktischerweise die passenden Papierförmchen, die nachher das Herauslösen einfach machen.

Zutaten für vier Personen:

  • 2-3 Tassen Nudelreste
  • Gemüsereste
  • Wurst-, Schinken- oder Bratenreste
  • frische Kräuter
  • Käse gerieben oder in Würfeln
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Delikatesspaprika (nach Gusto geht auch gemahlener Bockshornklee, Curry, Vadovan)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel mischen. Die Eier mit Milch verquirlen. Dann kräftig würzen und darübergeben.
  • Die Vertiefungen eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder sehr gründlich buttern.
  • Die Mischung darin verteilen. Hübsch ist, wenn man darauf achtet, dass die Nudeln an der Oberfläche ein schönes Bild ergeben.
  • Im Backofen bei 160 Grad Heißluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) etwa 20 bis 25 Minuten stocken lassen.
  • Zum Servieren die Törtchen aus der Form heben und anrichten. Dazu gibt es einen bunten Salat.

Getränk: Dazu passt ein Glas Chianti.

Tipp Frittata:

Das Gleiche kann auch als Frittata zubereitet werden. Dazu ebenfalls alle Zutaten gleich mischen und in einer Pfanne auf kleiner Hitze, mit aufgelegtem Deckel, stocken lassen. Wenn alles fest ist, einmal wenden und von der anderen Seite etwas golden werden lassen und schon kann serviert werden. In Tortenstücke schneiden und einen Salat dazu.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 23.05.2020, 17:45