Herzhafte Müsliriegel

Das Bild zeigt das fertige Gericht Herzhafte Müsliriegel

Herzhafte Müsliriegel

Gekaufte Müsliriegel enthalten in der Regel viel Zucker, weshalb sich Björn Freitag eine gesündere, herzhafte Alternative ausgedacht hat.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten (ein Blech/ 21 Riegel):


  • 200 g Walnüsse                                                                            
  • 125 g Dinkelvollkornmehl                                                                                   
  • 300 g Haferflocken                                                                                   
  • 50 g Sesam                                                                                               
  • 50 g geschrotete Leinsamen                                                                              
  • 250 g Hartkäse, z.B. Grana Padano                                                                 
  • 125 ml Pflanzenöl                                                                                     
  • 300 ml Wasser                                                                                                      
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Oregano
  • ½ TL Rosmarin
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Nüsse im Mixer grob zerkleinern.
  • Mit den restlichen Zutaten gründlich verrühren. (Auch andere Gewürze und Kräuter sind möglich – werden Sie kreativ!)
  • Den fertigen Teig auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, einen weiteren Bogen Backpapier auflegen und mit einem zweiten Backblech festdrücken oder mit einem Nudelholz auswellen. (ca. 2cm dick). Oberes Backpapier abziehen.
  • Den Teig vor dem Backen mit einem Pizzaschneider bereits einschneiden, dann lassen sich die Riegel nach dem Backen einfacher trennen.
  • Im Backofen für 50 Minuten bei 150 Grad backen.
  • Die Riegel abkühlen lassen und anschließend schneiden.
  • Luftdicht verschlossen sind die Riegel bis zu vier Wochen haltbar.

Tipp:

Wer dünnere Riegel bevorzugt, verteilt die Teigmasse einfach auf zwei Backbleche. Dann etwas kürzer backen.

Stand: 29.08.2021, 17:00