Reissalat

Das Bild zeigt das fertige Gericht Reissalat

Reissalat

Einfach und lecker ist hier das Motto. Mit ein wenig Schneideaufwand lässt sich ein gesundes und leicht verdauliches Gericht to go zubereiten. Der Spargel lässt sich durch saisonales Gemüse wie Lauch, grüne Bohnen oder Kohlrabi ersetzen.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten (4 Personen):

  • 240 g Vollkornreis                                      
  • 8 Stangen grüner Spargel                        
  • 300 g Möhren                                                                                
  • 6 EL Olivenöl                                                                                 
  • 4 kleine Zweige Kräuter z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano  
  • 2 Zucchini                                                                           
  • 1 Paprika                                                                            
  • 40 g Knollensellerie                                                                      
  • 1 Lauchzwiebel                  
  • 2 EL Aceto Balsamico (oder ein anderer Essig nach Belieben)        
  • 2 TL flüssiger Honig                                                                      
  • 4 Zweige glatte Petersilie                                                            
  • 200 g Hirtenkäse oder Feta                                                         
  • Salz                                                                                     
  • Pfeffer           

                                                                                  

Zubereitung:

  • Reis in die doppelte Menge kaltes Wasser geben und dann aufkochen lassen. Salz hinzufügen und bei geringer Hitze und aufgelegtem Deckel gar ziehen lassen. Ca. 20 Minuten. (Tipp für Eilige: Parboiled Reis verwenden)
  • Die Möhren schälen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Anschließend in etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Die Kräuter waschen, trocken tupfen und mit in die Pfanne geben.
  • Zucchini und Paprika waschen und in 1 EL große Würfel schneiden.
  • Den Spargel im unteren Drittel schälen und in Stücke schneiden.
  • Knollensellerie schälen und mit einer Gemüsereibe grob raspeln. Wer keine Reibe zur Hand hat, kann ihn auch in feine Stifte schneiden.
  • Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Das zerkleinerte Gemüse nun in die Pfanne mit den Möhren geben und bei höchster Stufe braten, bis es angeröstet, aber noch bissfest ist. Mit Salz abschmecken.
  • Restliches Öl mit Essig, Honig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel aufschlagen.
  • Reis in ein Sieb geben und kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in das Dressing geben.
  • Gemüse, grob gehackte Petersilie und mit der Hand zerbröselten Käse unterziehen.
  • Tipp: Den Käse kann man auch weglassen. Ergänzen kann man den Salat auch gut mit Knoblauch oder Chili.

Stand: 29.08.2021, 17:00