Erlebte Geschichten mit Günter Lamprecht

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Günter Lamprecht

Erlebte Geschichten mit Günter Lamprecht

Von Martina Espeter

Er war der Franz Biberkopf in "Berlin Alexanderplatz" von Rainer Werner Fassbinder; er war der Wetzel in "Die Ehe der Maria Braun", er spielte den Bäcker Georg Baum in "Das Brot des Bäckers" von Erwin Keusch - und er war der knorrige, eigenwillige, sympathische Franz Markowitz, Kommissar, im "Tatort":

Günter Lamprecht, der 85jährige, hat in seinen Rollen wahre Charaktere gespielt - er hat seinen Rollen Charakter verliehen. Und es war auch Günter Lamprecht, der im allerersten Tatort, der heute vor 45 Jahren in der ARD ausgestrahlt wurde, mitspielte, damals einen DDR-Grenzer.
Günter Lamprecht, in Berlin-Kreuzberg aufgewachsen, sollte Dachdecker werden, brach die Lehre ab, arbeitete in einer Knopffabrik, machte eine Lehre als Orthopädiehandwerker - um dann drei Jahre lang zu boxen, zusammen mit Bubi Scholz. Der Erfolg war mäßig, Lamprecht nahm von 1953 an Schauspielunterricht und war ab Mitte der 50er Jahre auf vielen deutschen Bühnen zu sehen - ehe mit den 70er Jahren sich seine Präsenz mehr auf Leinwände und Fernsehschirme verlagerte.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Günter Lamprecht, Schauspieler

WDR 5 Erlebte Geschichten 29.11.2015 23:16 Min. Verfügbar bis 27.11.2099 WDR 5


Download