Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Erlebte Geschichten mit Ekkehart Krippendorff

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
freie Universität Berlin, in rostbraunem Farbton, Hauptgebäude, davor gehen Menschen

Erlebte Geschichten mit Ekkehart Krippendorff

Von Ingo Zander

Ekkehart Krippendorff hat gerade seinen 80. Geburtstag hinter sich und kann, was seine innere Haltung angeht, auf ein gradliniges Leben zurückblicken. Denn Krippendorff hat sich nicht verbiegen lassen, ist nicht von seiner Linie abgewichen.

Nach dem Studium der Politikwissenschaften in Tübingen bei Theodor Eschenburg mit Promotion ging er als Stipendiat in die USA und  machte sich als Kriegskind, 1934 in Eisenach geboren, Gedanken, wie Frieden dauerhaft zu schaffen sei. In den 1960er Jahren kam er an die Freie Universität nach Berlin. Dort etablierte sich allmählich der studentische Protest, Krippendorff war mit dabei, flog 1965 von der Universität und ging nach Italien ins rote Bologna, um dort einen Lehrauftrag anzunehmen. Anfang der 1970er Jahre kehrte er nach Tübingen zurück und habilitierte sich. Von 1978 bis zu seiner Emeritierung 1999 war Krippendorff Professor an der Freien Universität Berlin, die ihn einst vor die Tür gesetzt hatte.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Ekkehart Krippendorff (13.04.2014)

WDR 5 Erlebte Geschichten 13.04.2014 Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 5