Anika Landsteiner - "So wie du mich kennst"

Anika Landsteiner

1LIVE Stories.

Anika Landsteiner - "So wie du mich kennst"

Als Marie stirbt, bekommt das Leben ihrer Schwester Karla einen tiefen Riss. Sie reist ein letztes Mal nach New York, in die Stadt, in der ihre Schwester zuletzt als Fotografin gelebt und gearbeitet hat, und muss feststellen, dass es Dinge in Maries Leben gab, die verstörend sind, und von denen sie nichts wusste. Anika Landsteiner erzählt in "So wie du mich kennst" von zwei Frauen, dem, was sie verband, und dem, was unausgesprochen blieb.

Anika Landsteiner liest aus "So wie du mich kennst"

1LIVE Stories. 09.05.2021 50:26 Min. Verfügbar bis 09.05.2022 1LIVE


Download

Karla und Marie waren ihr Leben lang unzertrennlich. Die beiden Schwestern sind in einem Dorf in Unterfranken aufgewachsen, wo es nur einen Bäcker und eine Gaststätte gab. Irgendwann entschied Marie sich dafür, in die USA zu ziehen und dort als Fotografin zu arbeiten, während Karla in der Heimat geblieben ist. Trotzdem bestand die Verbindung zwischen den beiden Frauen, bis zu dem Tag, als Karla plötzlich Maries Asche in einer Urne unter dem Arm trägt. 
Ihrer großen Trauer zum Trotz fliegt Karla ein letztes Mal nach New York, um die Wohnung ihrer Schwester aufzulösen, und entdeckt dabei, dass sie vielleicht doch nicht alles wusste, was Marie bewegt und beschäftigt hat. 

Anika Landsteiner schafft es, dass man sich in ihre Figuren hineinfühlen kann und baut ihre Charaktere so sorgfältig und schlüssig auf, dass man nach dem Lesen das Gefühl hat, Karla und Marie wirklich zu kennen. Sie nimmt ihre Leser*innen mit in die Straßen und Bars von New York und schreibt gleichzeitig über Themen, die Frauen auf den ganzen Welt betreffen und über die zu häufig geschwiegen wird.

Triggerwarnung: In dieser Lesung werden wir auch über das Thema häusliche Gewalt sprechen.

Das Buch in einem Satz

Die Geschichte von zwei Schwestern, die unzertrennlich waren, bis das Leben andere Pläne hatte und eine von ihnen feststellen muss, dass einiges zwischen ihnen unausgesprochen geblieben war. 

Besonders weil

Anika Landsteiner ihre Leser*innen mit härtesten Themen konfrontiert und dabei auf wundersame Art sanft ist.

Für Fans von

Familiengeschichten mit Abgründen, New York und Gesellschaftspolitisches in Romanen.

Stand: 06.05.2021, 15:10