Erster "Naschort" am Ruhrtalradweg in Essen

Ruhrtalradweg hat jetzt ersten "Naschort"

Stand: 30.06.2023, 13:39 Uhr

Am Ruhrtalradweg in Essen gibt es jetzt den ersten so genannten Naschort. Radfahrer oder Spaziergänger können dort anhalten und kostenlos frische essbare Pflanzen und Beeren probieren.

Vor Ort gibt es verschiedene große Hochbeete, in denen die Pflanzen wachsen. Auch essbare Blüten sind dabei. Außerdem ist alles mit QR-Codes versehen, sodass sich Interessierte auch Anregungen für Rezepte mit nach Hause nehmen können.

Weitere Naschorte in Planung

Solche Naschorte soll es bald an vielen Stellen von Dortmund über Bochum bis hin nach Essen geben. Zunächst entlang der Radwege an der Ruhr und der Emscher, dann aber auch an bekannten Orten wie zum Beispiel im Dortmunder Westfalenpark oder auf Zeche Zollverein.

Über dieses Thema berichten wir heute im WDR Fernsehen, in Ihrer Lokalzeit Ruhr um 19.30 Uhr.

Ruhrtalradweg hat jetzt ersten "Naschort"

00:43 Min. Verfügbar bis 30.06.2024