Aufbau der Bonner Kirmes "Pützchens Markt"

Lokalzeit aus Bonn 05.09.2023 03:58 Min. Verfügbar bis 06.09.2025 WDR

Pützchens Markt in Bonn: Aufbau läuft, Sicherheitskonzept steht

Stand: 06.09.2023, 10:52 Uhr

Auf den Marktwiesen in Bonn ist es in diesen Tagen wuselig. Hier laufen die Vorbereitungen für den Pützchens Markt, einer der größten Jahrmärkte der Region. Freitag geht es los - mit über 500 Attraktionen, darunter auch einige Neuheiten.

Die Veranstalter erwarten auch in diesem Jahr wieder hunderttausende Besucher. Bis die kommen, ist aber noch einiges zu tun. An allen Ecken und Enden wird gerade geschraubt und geputzt, dazwischen gibt es auch noch einige Lücken: Noch nicht alle Schausteller sind vor Ort.

Aufbau Pützchensmarkt in Bonn

Der Aufbau läuft auf Hochtouren

Bekannte Fahrgeschäfte wie "Wilde Maus" stehen schon. Aber auch hier ist nicht alles fertig: Lichter müssen kontrolliert und Birnen gewechselt, Schrauben noch mal nachgezogen werden. Erst dann sei man fahrbereit, so die Betreiber.

Personalnot sorgt für Probleme

Wie in allen Branchen haben aber auch die Schausteller mit Personalengpässen zu kämpfen, so auch Michael Krause. Er betreibt die Raupe auf dem Bonner Pützchens Markt. Für den Aufbau seines Fahrgeschäfts braucht er eigentlich ein erfahrenes Team. Aber die harte Arbeit will kaum noch jemand machen, trotz der 2.200 Euro netto im Monat für ungelernte Hilfsarbeiter.

Aufbau Pützchensmarkt in Bonn

Schausteller Michael Krause

"Bis heute morgen hatte ich nur einen Mann - dann haben sich zum Glück ein paar Aushilfen gemeldet. Jetzt klappt es, aber es ist auch schwierig und anstrengend, denn jeder Handgriff muss gezeigt und hinterher wieder kontrolliert werden", sagt Michael Krause. Denn am Ende muss trotz der Aushilfen die Sicherheit gewährleistet sein.

Vielen neue Attraktionen

Aufbau Pützchensmarkt in Bonn

Marktleiterin Kathrin Krumbach

Marktleiterin Kathrin Krumbach ist verantwortlich dafür, dass mit den rund 500 Schaustellern alles nach Plan läuft. Bis Freitag werden hier die letzten Plätze vergeben, damit wird die Sache von Tag zu Tag kniffeliger, sagt sie: "Das ist Millimeterarbeit, denn die einen Fahrgeschäfte, die schon stehen, können nicht mehr versetzt werden und die Fahrgeschäfte, die noch kommen, müssen da mit Feingefühl jonglieren."

Darunter sind in diesem Jahr auch zehn ganz neue Fahrgeschäfte auf dem Bonner Pützchens Markt. Dazu zählen unter anderem ein 80 Meter hoher Freifallturm, verschiedene Achterbahnen und ein Laser-Videospiel.

Aufbau der Bonner Kirmes "Pützchens Markt"

00:44 Min. Verfügbar bis 06.09.2025


Polizei sorgt für Sicherheit beim Fest

Damit alle sicher die Kirmes genießen und Spaß haben können, setzt die Bonner Polizei wieder auf ihr bewährtes Sicherheitskonzept: Sie will viel Präsenz zeigen und bei Straftaten sofort einschreiten. Das Festgelände wird per Video überwacht, bekannten Straftätern ist der Zutritt verboten.

Der Pützchens Markt startet am Freitag und geht fünf Tage lang. Die Veranstaltung endet traditionell mit dem Abschlussfeuerwerk am Dienstag.

Weitere Themen