WDR 5 Politikum

Das Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Hier werden die Themen des Tages gegen den Strich gebürstet - profiliert, kritisch, bissig, spöttisch, zugespitzt. Politikum - Das Meinungsmagazin bietet Fläche zur Reibung: aus Lust an der Provokation und mit dem Mut zur klaren Meinung.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Politikum | 14.12.2018 | 14:10 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde fragt, ob der UN-Klimafonds mehr bringt als ein gutes Gewissen. Kabarettist Mathias Tretter hat den Eindruck: Parteien ging es besser, als sie weniger vom Volk sprachen. Und: menstruierende Avatare.

WDR 5 Politikum | 13.12.2018 | 15:09 Min.

Theresa May sollte zugeben, dass der Brexit gescheitert ist, meint Kommentator Gregor Peter Schmitz. Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, ob Rechtsextreme in Uniform unterschätzt werden. Und: Kiffen für die Metro.

WDR 5 Politikum | 12.12.2018 | 13:16 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, wie die Politik auf die Schüsse in Straßburg reagieren sollte. Facebook hat die Gelbwesten-Bewegung in Frankreich angeheizt, meint Martina Schulte. Und: Mülltrennung ist lernbar.

WDR 5 Politikum | 11.12.2018 | 15:15 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass der UN-Migrationspakt politisch so aufgeladen ist, dass daraus auch Verpflichtungen erwachsen können. Jens Spahn muss wieder eine Petition entgegennehmen. Und in der Türkei zerlegt sich die Opposition auch selbst.

WDR 5 Politikum | 10.12.2018 | 14:48 Min.

Andrea Oster fragt, ob der Brexit Nachahmer finden könnte. Außerdem erfährt sie, wie Künstliche Intelligenz Babysitter auf ihre Eignung prüft. Theresa Hübner fragt, ob Christen sich in der CDU wieder geborgen fühlen.

WDR 5 Politikum | 07.12.2018 | 15:15 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, ob Annegret Kramp-Karrenbauer besser kommuniziert als Angela Merkel. Frankreichs Gelbwesten haben ein global verständliches Accessoire eingesetzt, das hierzulande dem ADAC vorbehalten bleibt.

WDR 5 Politikum | 06.12.2018 | 15:16 Min.

Max von Malotki diskutiert, ob Kosmopoliten offen für die Argumente von Populisten sein sollten. Wolfgang Landmesser meint: Die Merz-Rente auf Aktienbasis könnte das Risiko von Altersarmut lindern. In Nairobi ist Busfahren kurzfristig verboten.

WDR 5 Politikum | 05.12.2018 | 15:14 Min.

Andrea Oster diskutiert, wie sich die Grundsicherung durch Hartz VI menschenwürdiger gestalten lässt. Christoph Sterz kritisiert, die Politshow um den CDU-Vorsitz. Außerdem: Kein Plastik mehr zur Verpackung von Werbeprospekten.

WDR 5 Politikum | 04.12.2018 | 15:16 Min.

Warum Fliegen das neue Rauchen ist, das erfährt Rebecca Link im Gespräch mit der Klimaschützerin Odette Deuber. Thomas Spickhofen zeichnet nach, was aus der "Congestion-Charge", der City-Maut in London geworden ist.

WDR 5 Politikum | 03.12.2018 | 14:58 Min.

Max von Malotiki fragt, wie man der Angst vor einem Kontrollverlust durch Digitalisierung am besten begegnet. Außerdem fällt Stephan Beuting auf, wie schwer es Menschen mit Behinderung in Zeiten haben, in denen Verdichtung und Optimierung alles ist.

WDR 5 Politikum | 30.11.2018 | 15:12 Min.

Moderator Max von Malotki erfährt, dass die SPD sich dem Gestern zuwendet statt das Morgen zu planen. Innovationen fehlen im ganzen Land, wie die fehlende Betäubung für Ferkel beweist. Die Autoindustrie steigert die Produktivität mit Arbeits-Westen.

WDR 5 Politikum | 29.11.2018 | 15:13 Min.

Die Empörung über genmanipulierte Babys in China sei übertrieben, kommentiert Christian Seebaum. Moderatorin Andrea Oster diskutiert, was Burnouts verursacht: die Verhältnisse oder unser Verhalten? Und: ein Missionar auf Abwegen.

WDR 5 Politikum | 28.11.2018 | 15:12 Min.

Warum mehr Frauen gut für die Islamverbände wären, diese aber nicht automatisch lieberaler macht, das erfährt Rebecca Link von der Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur. Matthias Finger beleuchtet in der Medienkolumne, wie Medien im aktuellen Haushaltsstreit mit Italien Vorurteile schüren.

WDR 5 Politikum | 27.11.2018 | 15:14 Min.

Start-ups können helfen, im "Pott" einen Kulturwandel auszulösen und das Ruhrgebiet in die Post-Kohle-Ära zu führen, erfährt Stephanie Rhode von dem Gründerkoordinator Christian Lüdtke. Die Krise zwischen Rußland und der Ukraine könnte eine diplomatische Sternstunde für die scheidende Kanzlerin werden, meint Gregor Peter Schmitz.

WDR 5 Politikum | 26.11.2018 | 13:55 Min.

Stephanie Rohde fragt, warum sich die Briten um den Frieden in Irland nicht genug sorgen. Reporter Stephan Beuting sucht auf dem Weihnachtsmarkt nach den Botschaften von 2018. Außerdem eine menschenverachtende Versteigerung auf Facebook.

WDR 5 Politikum | 23.11.2018 | 15:16 Min.

Den Aufklärungswillen der katholischen Kirche in Sachen sexueller Missbrauch hält der Rechtsphilosoph Prof. em. Reinhard Merkel für echt. Im Gespräch mit ihm erfährt Andrea Oster, warum innerkirchliche Aufklärung nicht reicht. Mathias Tretter macht sich düstere Gedanken über den "Schwarzen Freitag".

WDR 5 Politikum | 22.11.2018 | 15:18 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob Schulschwänzer mit einer individuellen Betreuung vor einem Leben mit Hartz IV bewahrt werden können. Und: Was haben die Identitären mit der Kritik am Migrationspakt zu tun? Das Ende für Chinesen unbezahlbar.

WDR 5 Politikum | 21.11.2018 | 14:45 Min.

Moderatorin Andrea Oster erfährt, dass Angela Merkel auch ohne Parteivorsitz keinen Machtverlust zu fürchten hat. Facebook dagegen steckt nach Enthüllungen über Hasskampagnen gegen Kritiker in der größten Krise seiner Geschichte.

WDR 5 Politikum | 20.11.2018 | 15:18 Min.

Die Zahl der Frauen, die häusliche Gewalt anzeigen, steigt. Das ist ein gutes Zeichen, glaubt unsere Kommentatorin Ursula Weidenfeld. Im Gespräch mit der Mobilitätsexpertin Uta Bauer erfährt Max von Malotki außerdem, warum man den Autos Platz weg nehmen muss, damit die Mobilitätswende gelingt.

WDR 5 Politikum | 19.11.2018 | 14:09 Min.

Max von Malotki fragt, ob die Forderung nach einem Ende der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei reine Wahlkampftaktik ist. Außerdem erfährt er, dass die staatlichen Symbole zum Volkstrauertag nicht alle Menschen ansprechen.

WDR 5 Politikum | 16.11.2018 | 15:15 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass Bauern neue Kulturen anpflanzen sollten. Und fragt sich, was die Villa von Thomas Gottschalk mit der Gerechtigkeitsfrage zu tun hat. Und wer sich abschotten möchte, kann sich gegen Reize bald schützen.

WDR 5 Politikum | 15.11.2018 | 15:13 Min.

An den deutschen Stromexporten könnte die Kohlekommission ablesen, was jetzt zu tun ist, kommentiert Lorenz Beckhardt. Moderatorin Nicola Reyk diskutiert, wie mehr Arbeiterkinder Chefs werden können. Und: Amazon beglückt New York.

WDR 5 Politikum | 14.11.2018 | 14:27 Min.

Die Empörung über so genannte "Cum Ex"-Geschäfte war groß - aber nicht groß genug, erfährt Rebecca Link von dem Bundestagsabgeordneten Marco Bülow. Martina Schulte beleuchtet die Ausbreitung von Impfmüdigkeit durch Falschinformationen im Netz.

WDR 5 Politikum | 13.11.2018 | 15:14 Min.

Rebecca Link fragt, warum es angemessen ist, beim Spendenskandal der AfD den Ball flach zu halten. Außerdem erfährt sie, warum der Balkan eine Chance für mehr Rechststaatlichkeit in der EU ist.

WDR 5 Politikum | 12.11.2018 | 14:30 Min.

Moderatorin Rebecca Link lässt sich erklären, warum derzeit niemand Libyen stabilisieren kann. Reporterin Theresa Hübner war dabei, als am Wochenende die europäische Republik ausgerufen wurde. Und: eine digitale Zwangsheirat.

WDR 5 Politikum | 09.11.2018 | 15:21 Min.

Stephan Karkowsky fragt, wie das Erfolgsmodell der deutsch-französischen Freundschaft auf andere Länder in Europa übertragen werden könnte. Außerdem erfährt er, ob die Deutschen beim Thema Mobilität noch in Balance sind.

WDR 5 Politikum | 08.11.2018 | 15:14 Min.

Weil die Politik schwächelt, müssen die Bürger die Europawahl retten, kommentiert Gregor Peter Schmitz. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wie sich die Arbeit der Regierung besser darstellen ließe. Und: Nahost in Warschau.

WDR 5 Politikum | 07.11.2018 | 14:56 Min.

Moderator Stephan Karkowsky erfährt, dass die Demokraten zwei Drittel der Sitze im Repräsentantenhaus mit Frauen gewonnen haben. Und in der Causa Maaßen könnte eine lange Strategie seinen Wechsel in die Politik einläuten.

WDR 5 Politikum | 06.11.2018 | 15:09 Min.

Stephan Karkowsky diskutiert, ob der "Trumpismus" eine Ideologie oder schlicht Rüpelhaftigkeit ist. Ursula Weidenfeld wünscht sich eine zuverlässige Bahn. Der Energieausweis erweist sich als Papiertiger.

WDR 5 Politikum | 05.11.2018 | 15:13 Min.

Stephan Karkowsky diskutiert, ob man Volksparteien durch Aufwertung der Ortsvereine retten kann. Andrej Klahn fragt die Kohlekumpel nach deren Trauerbewältigungsstrategie, wenn die letzte Zeche schließt. Und: Pokemon Go gibt es auch für Christen.

WDR 5 Politikum | 02.11.2018 | 14:45 Min.

Moderator Max von Malotki erfährt, dass niemand dankbar für die Staatsraison der SPD ist. Und Mathias Tretter ordnet die Erben von Angela Merkel der "Generation Püree" zu. Derweil haben Delphine ihre Kommunikation ihrer lauteren Umgebung angepasst.

WDR 5 Politikum | 31.10.2018 | 14:22 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass die EU-Kommission Italien nicht abstrafen, sondern beim Abruf von Geldern unterstützen sollte. Und die Medien täten gut daran, weniger persönlich und mehr sachlich zu treiben.

WDR 5 Politikum | 30.10.2018 | 15:02 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, warum die CDU rechts von Angela Merkel keine Perspektive hat. Die SPD hat ihr Personaltableau in den letzten Jahren weggeschossen. Und in Japan entscheiden bald die Verbraucher über den Walfang.

WDR 5 Politikum | 29.10.2018 | 15:15 Min.

Andrea Oster fragt, was die Grünen als einzige Partei gerade richtig machen. Außerdem erfährt sie, mit welchem Style Politiker bei jungen, hippen Wählern punkten können.

WDR 5 Politikum | 26.10.2018 | 15:14 Min.

Max von Malotki lässt sich erklären, warum die Bundesregierung für Frankfurt als Finanzplatz für die Nach-Brexit-Ära werben sollte. Mathias Tretter meint, die Reform der Zeitumstellung ist gut. Aber: Warum wird uns die Uhrzeit überhaupt aufgenötigt?

WDR 5 Politikum | 25.10.2018 | 15:13 Min.

Erst verbale Attacken, dann Gewalt gegen Journalisten - das ist nicht nur ein Problem der USA, kommentiert Frank Überall. Moderatorin Rebecca Link diskutiert, was wir vom Adel lernen können. Und: hässlich homophobes Frankreich.

WDR 5 Politikum | 24.10.2018 | 14:59 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, wie sich mit der neuen Ost-West-Konfrontation umgehen lässt. Im Fall Khashoggi kann man sich fragen: Hat das Ende der Privatheit etwas Gutes? Und: messbare Konsequenzen von #MeToo.

WDR 5 Politikum | 23.10.2018 | 15:15 Min.

Es ist nicht der Job von Siemens, Saudi Arabien zu erziehen, kommentiert Ursula Weidenfeld. Moderatorin Andrea Oster lässt sich erklären, warum weltweit autoritäre Politiker im Aufwind sind. Und: der Kampf gegen Kinderehen.

WDR 5 Politikum | 22.10.2018 | 15:14 Min.

Rebecca Link diskutiert, warum viele Gipfel zu wichtigen Themen am Ende keine Tatkraft signalisieren. Theresa Hübner veranschaulicht, was der Klimawandel mit dem Herbst macht. Und die KFW unterstützt Extremtourismus.

WDR 5 Politikum | 19.10.2018 | 15:13 Min.

Die Demokratie in Afghanistan ist mehr als labil; Moderatorin Rebecca Link diskutiert die Verantwortung des Westens. Kabarettist Severin Groebner schaut in die verschiedenen Gesichter des Horst Seehofer. Und: Torte für Bond.

WDR 5 Politikum | 18.10.2018 | 15:14 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob die glanzvolle Selbstdarstellung der EU gerade in der Krise ein Problem ist. In Kenia geht es im Moment wegen einer neuen Steuer auf Benzin hoch her. Und: Was Fitness-Selfies anrichten.

WDR 5 Politikum | 17.10.2018 | 15:07 Min.

Stephanie Rohde diskutiert, ob Roboter den Job der Arbeitnehmer überflüssig machen und damit ihre Rechte beschneiden. Matthias Finger fragt, wie Medien seriös aktuell berichterstatten können, wenn die Situationen unübersichtlich und gefährlich sind.

WDR 5 Politikum | 16.10.2018 | 15:13 Min.

Stephanie Rohde diskutiert, ob die Stadt Dortmund das Nötige gegen die Neonazis unternimmt. Christoph von Marschall meint, dass die SPD noch eine letzte Chance hat. CDU-Ministerpräsident Tobias Hans ist jung und pragmatisch – aber nicht charismatisch.

WDR 5 Politikum | 15.10.2018 | 15:15 Min.

Albrecht von Lucke kommentiert den Abgesang auf die Volksparteien. Andrej Klahn schaut nach, ob Bayern ein normales Bundesland geworden ist. Andrea Oster diskutiert, wie man westliche Gesundheitssysteme in Entwicklungsländer exportieren kann.

WDR 5 Politikum | 12.10.2018 | 15:13 Min.

Moderator Stephan Karkowsky erfährt, dass es den Bayern so gut geht, dass sie sich von der CSU emanzipieren. Svenja Schulze dagegen ist an die Regierung gekettet. Und in Kuweit greifen sie zum Mittel der Zensur, um die Bürger unter Kontrolle zu halten.

WDR 5 Politikum | 11.10.2018 | 14:58 Min.

Horst Seehofer kann Erfolge bei den Flüchtlingszahlen nicht feiern, weil sie gegen ihn verwendet werden können. Eltern leisten so viel für die Gesellschaft, dass sie einen Ausgleich verdienen. Und #metoo in Indien treibt frauenfeindliche Blüten.

WDR 5 Politikum | 10.10.2018 | 14:04 Min.

Im Zwist Merkel-Seehofer hat sich Jens Spahn erstaunlich zurückgehalten. Gut für seine Kanzlerambitionen, erfährt Stephan Karkowsky im Gespräch mit dem Politologen Stefan Marschall. Martina Schulte fragt, wie Handyverbote an Schulen durchsetzbar sein sollen, wenn sich Elternaugen zu Hause am Display festtackern.

WDR 5 Politikum | 09.10.2018 | 15:13 Min.

Von Gerhard Schick erfährt Moderator Stephan Karkowsky, warum der grüne Finanzexperte glaubt, sich in einer Bürgerbewegung effektiver für die Kontrolle der Finanzmärkte einsetzen zu können. Ursula Weidenfeld meint, dass alte Dieselfahrzeuge in Osteuropa noch gut zu gebrauchen sind.

WDR 5 Politikum | 08.10.2018 | 14:33 Min.

Politik oder Verbraucher? Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wo Klimaschützer ansetzen sollten. Reporter Stephan Beuting hat auf einer Motorradmesse nach knapp bekleideten "Grid Girls" gesucht. Und: provokante Avocado.

WDR 5 Politikum | 05.10.2018 | 15:01 Min.

Max von Malotki fragt, was an den Milliarden für den Weltraum fragwürdig ist. Außerdem erfährt er, wie die große Koalition in Berlin mit fleißigster Sacharbeit von ihren peinlichen Aufritten ablenken will.