WDR 5 Politikum

Das Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Hier werden die Themen des Tages gegen den Strich gebürstet - profiliert, kritisch, bissig, spöttisch, zugespitzt. Politikum - Das Meinungsmagazin bietet Fläche zur Reibung: aus Lust an der Provokation und mit dem Mut zur klaren Meinung.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Politikum | 20.04.2018 | 15:09 Min.

Moderator Max von Malotki schmunzelt über Macrons Business-Anzüge in einer turbulenten Woche. Und erfährt, warum das Design auch bei der Auswahl von Sperma für künstliche Befruchtung bei Brasilianerinnen ausschlaggebend ist.

WDR 5 Politikum | 19.04.2018 | 15:14 Min.

Die Ziele der Bundeswehrmission in Mali sind nicht zu erreichen, kommentiert Marc Engelhardt. Moderator Max von Malotki diskutiert, ob "Heimat" als politischer Begriff heute noch funktioniert. Und: Antirassistische Kaffeekultur.

WDR 5 Politikum | 18.04.2018 | 15:15 Min.

Konflikte zwischen Berlin und Ankara schaden auch der Integration von Deutschtürken. Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, was man da tun kann. Die Medienkolumne lauscht dem Echo auf den Echo. Und: Erfreuliches von den Briten.

WDR 5 Politikum | 17.04.2018 | 15:15 Min.

Der Politikum-Kommentar fragt, wo die Anerkennung für Erzieherinnen bleibt. Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob der französische Präsident die EU in Schwung bringt. Und: Was Angehörige von NSU-Opfern weiterhin umtreibt.

WDR 5 Politikum | 16.04.2018 | 15:14 Min.

Rebecca Link fragt, warum wir plötzlich wieder über Abtreibungen streiten. Außerdem erfährt sie, was die Berliner über teure, aber auch sehr große Wohnungen denken.

WDR 5 Politikum | 13.04.2018 | 14:22 Min.

Max von Malotki lässt sich erklären, warum Geld aus der Wirtschaft für die Wissenschaft gefährlicher ist als Fake News. Kabarettist Mathias Tretter scheucht den Geist von Meseberg auf. Und: Nuancen des Begriffs Schröderisierung.

WDR 5 Politikum | 12.04.2018 | 15:19 Min.

Andrea Oster erfährt, dass die Eskalation zwischen den USA und Syrien nicht in einen Krieg münden wird. Und Horst Seehofer läuft Gefahr, sich zu wenig dem Wohnungsbau zu widmen, weil es als Anhängsel des Innenministeriums schwach positioniert ist.

WDR 5 Politikum | 11.04.2018 | 15:13 Min.

Rebecca Link diskutiert darüber, ob Chinas Politiker nur Pragmatismus treiben. Und freut sich über Sender, die zum Wohl von Menschen und Tieren den Gang vor Gericht nicht scheuen, um Journalisten bei der Arbeit zu unterstützen.

WDR 5 Politikum | 10.04.2018 | 15:13 Min.

Rebecca Link erfährt, dass das christliche Menschenbild helfen soll, die digitale Arbeitswelt human zu gestalten. Und wundert sich, dass namenlose Bewerbungen für mehr Einwanderer im Öffentlichen Dienst hierzulande kaum noch eine Chance haben.

WDR 5 Politikum | 09.04.2018 | 15:14 Min.

Rebecca Link fragt, ob eine gewisse Erleichterung über den Hintergrund des Täters von Münster berechtigt ist und erfährt, dass Batteriemüll häufig nicht richtig entsorgt wird.

WDR 5 Politikum | 06.04.2018 | 13:50 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, ob die EU neue Sanktionsmöglichkeit gegenüber Ungarn braucht. Kabarettist Mathias Tretter hat eine Vermutung, warum viele Lehrlinge abbrechen: zu wenig Alk. Und: Was Südkorea gegen Burnout tut.

WDR 5 Politikum | 05.04.2018 | 15:16 Min.

Dass viele Trump für durchgeknallt halten, hilft ihm im Handelsstreit, kommentiert Frank Wörner. Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob die Krimiflut ein sinnvolles Gegengewicht zum braven Alltag ist. Und: Pferdemasken in Wien.

WDR 5 Politikum | 04.04.2018 | 14:33 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob die deutsche Regierung den Kurden in Nordsyrien hätte beistehen müssen. Sie freut sich über die gute Gesundheit des Terminators. Und: ein Appell, beim Thema Datenschutz Ausdauer zu zeigen.

WDR 5 Politikum | 03.04.2018 | 15:07 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, warum wir z.B. "Hörer*innen" schreiben sollten. Außerdem eine Zwischenbilanz, ob die "Terminservicestellen" für schnellere Arzttermine sorgen. Und: Warum Minister Müller überqualifiziert ist.

WDR 5 Politikum | 29.03.2018 | 15:12 Min.

Gemeinnützige Arbeit statt Hartz IV - das klingt nur sozial, warnt unsere Kommentatorin. Moderator Stephan Karkowsky lässt sich erklären, wie der Brexit deutschen Unternehmen jetzt schon schadet. Und: Das Leiden polnischer Chefs.

WDR 5 Politikum | 28.03.2018 | 15:13 Min.

Stephan Karkowsky lässt sich erklären, wie extrem konservative Christen die Kirchen mit einer rechten Ideologie unterwandern. Außerdem: Die Zeit ist günstig, die hemmungslose Überwachung durch die großen Netzkonzerne einzudämmen.

WDR 5 Politikum | 27.03.2018 | 15:12 Min.

Stephan Karkowsky staunt darüber, dass die modernen Ernährungstrends eine Art Familienersatz sein sollen, im weltoffenen Hamburg wundert man sich über Pegida-Demos und in Mexiko akzeptiert man, dass täglich Menschen spurlos verschwinden.

WDR 5 Politikum | 26.03.2018 | 14:18 Min.

Klare Kante & Berlin sagt Danke - Meinungsmagazin Stephan Karkowsky fragt, warum ein resoluterer Umgang mit der Türkei hilfreich wäre. Außerdem erfährt er, wie sich Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe angesichts der rechten Stimmung fühlen.

WDR 5 Politikum | 23.03.2018 | 15:12 Min.

Kein Stress mit Schutzzöllen & Mobilitätsstau - Meinungsmagazin. Max von Malotki erfährt, dass Trump China meint, wenn er Schutzzölle sagt. Und freut sich darüber, dass der Stau beim Bau des BER in Berlin nichts zu tun hat mit dem Stillstand von Bussen und Bahnen in dieser Woche.

WDR 5 Politikum | 22.03.2018 | 15:16 Min.

Ein Goldman-Sachs-Banker als Staatssekretär im Finanzministerium? Gute Idee, findet unser Kommentator. Moderator Max von Malotki diskutiert über Licht und Schatten des Engagements von George Soros. Und: Kenia kann Chaos.

WDR 5 Politikum | 21.03.2018 | 14:21 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, wie die hohe Zahl lokaler Parteien in den Niederlanden zu bewerten ist. Sie freut sich, dass Pflegekräfte viel Vertrauen genießen. Und wo liegt eigentlich der Kern im Fall Cambridge Analytica?

WDR 5 Politikum | 20.03.2018 | 15:15 Min.

Flüsse als juristische Personen? Moderator Max von Malotki lässt sich erklären, was das bringen soll. Peter Zudeick kommentiert, warum manche Politiker sich von Autokraten angezogen fühlen. Und: Was macht eigentlich Snowden?

WDR 5 Politikum | 19.03.2018 | 14:34 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob Gespräche nach dem Modell der KSZE aus den 1970ern gegen Konflikte im Internet helfen. Unsere Reporterin geht im Haus der Geschichte auf Identitätssuche. Und: Lebenshilfe aus Äthiopien.

WDR 5 Politikum | 16.03.2018 | 14:04 Min.

Andrea Oster lässt sich erklären, warum wir anders auf Russland blicken müssen, um die Beziehungen wieder anzukurbeln. Außerdem: Die Personalpolitik des Herrn Trump.

WDR 5 Politikum | 15.03.2018 | 15:12 Min.

Morten Kansteiner im Gespräch über sexuelle Belästigung bei der Pflege. Außerdem: Das Kräftemessen zwischen Großbritannien und Russland geht weiter und ein abstruser Vorschlag soll die Ärmeren in Indien unterstützen.

WDR 5 Politikum | 14.03.2018 | 14:38 Min.

Rebecca Link erfährt, dass auch die neue GroKo unter Angela Merkel ohne Projekt startet. Und Deutsch-Türken kritisieren derweil, dass trotz der Anschläge von Solingen und Mölln neue Attacken auf türkische Einrichtungen kaum Platz in den Medien finden.

WDR 5 Politikum | 13.03.2018 | 15:12 Min.

Rebecca Link lässt sich erklären, was die Chinesen in der Autowirtschaft den Deutschen voraushaben. Außerdem: Was ist eigentlich aus der PKW-Maut geworden? Und wen meint Seehofer mit den "kleinen Leuten"?

WDR 5 Politikum | 12.03.2018 | 15:13 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, wie clever es war, der EU im Koalitionsvertrag mehr Geld zuzusagen. Reporter Andrej Klahn fühlt den Puls kritischer Katholiken und vor allem -innen. Außerdem in der Sendung: viele alte Handys.

WDR 5 Politikum | 09.03.2018 | 15:11 Min.

Max von Malotki hört sich an, dass die Christdemokraten eher sozial denn wirtschaftsliberal sind. Und erfährt, dass der Rückzug von Sigmar Gabriel so bezaubernd ist, dass das Beispiel vor allem in den USA Schule machen sollte.

WDR 5 Politikum | 08.03.2018 | 15:16 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob die #metoo-Kampagne auch gegen sexuelle Gewalt in der Partnerschaft hilft. Andreas Speit kommentiert das Urteil gegen die "Gruppe Freital". Und: Was eine Elefantenstatue über die UNO verrät.

WDR 5 Politikum | 07.03.2018 | 14:15 Min.

Moderatorin Rebecca Link freut sich über Führungsfrauen im Mittelstand. Sie lässt sich erklären, warum Europa bei künstlicher Intelligenz mehr Engagement zeigen sollte. Und: Warum Köpfe in der Politik eben doch wichtig sind.

WDR 5 Politikum | 06.03.2018 | 15:15 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, welche Verantwortung Berlin und Brüssel für das Wahlergebnis in Italien haben. Außerdem fragen wir: Wie steht es um die Chancenverwertung der Linkspartei und den Lehrermangel in NRW?

WDR 5 Politikum | 05.03.2018 | 15:15 Min.

Andrea Oster erfährt, warum diese GroKo für Aufbruch steht. Außerdem fragt sie, ob die SPD-Abstimmung vor allem Journalisten bewegt hat.

WDR 5 Politikum | 02.03.2018 | 14:12 Min.

Stephanie Rohde lässt sich im Gespräch erklären, wie es zum rechten Umschwung in der italienischen Gesellschaft kam. Mathias Tretter räsoniert über Dieselverbote in deutschen Innenstädten.

WDR 5 Politikum | 01.03.2018 | 15:13 Min.

Max von Malotki hört sich an, warum das Ruhrgebiet mehr wissensbasierte Kultur für Start-ups braucht und weniger Gründer-Beratungsstellen. Und erfährt, warum wir über die Verteilung von Essen und Wohnungen sprechen können müssen.

WDR 5 Politikum | 28.02.2018 | 14:48 Min.

Max v. Malotki diskutiert, ob Kevin Kühnert ein Populist ist, den die Parteiführung der SPD an die Kandare nehmen müsste. Und erfährt, dass die meisten Medien bei der Debatte um die Essener Tafel die richtigen Fragen stellen.

WDR 5 Politikum | 27.02.2018 | 15:16 Min.

Andrea Oster erfährt, dass die nominierte Bildungsministerin Anja Karliczek zu Unrecht schon vor Amtsantritt abgewertet wird. Und diskutiert über die Idee, eine europäische Internetplattform für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu schaffen.

WDR 5 Politikum | 26.02.2018 | 15:14 Min.

Stephanie Rohde fragt, ob ein Heimatministerium mehr als Symbolpolitik sein kann. Außerdem erfährt sie, wie sich Junge bei der Politik für Alte fühlen.

WDR 5 Politikum | 23.02.2018 | 15:14 Min.

Moderator Morten Kansteiner diskutiert, was es bewirkt, keine Waffen mehr an Saudi Arabien zu liefern. Kabarettist Mathias Tretter würdigt die Idee, US-Lehrer aufzurüsten. Und übrigens: Teure Placebos wirken besser.

WDR 5 Politikum | 22.02.2018 | 15:14 Min.

Kommentator Marcus Tepper überlegt, ob die Ausrüstung von Wintersportlern eine Art technisches Doping ist. Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob die Pflege zu sehr dem Markt überlassen wird. Und: Kenia schaltet Journalismus ab.

WDR 5 Politikum | 21.02.2018 | 15:13 Min.

Rebecca Link diskutiert, ob der Staat die Weiterbildung gegen Jobverluste finanzieren soll. Und erfährt, dass wir angesichts der Volksabstimmung in der Schweiz offensiver über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks diskutieren sollten.

WDR 5 Politikum | 20.02.2018 | 15:15 Min.

Rebecca Link hört sich an, dass zu viel Datenschutz den islamistischen Rückkehrern aus dem IS in die Hände spielt. Und staunt nicht schlecht, dass sich in den großen Parteien die prominenten Männer wegducken, wenn aus Chaos eine Vision entstehen soll.

WDR 5 Politikum | 19.02.2018 | 14:58 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, ob die Kirchen in der Flüchtlingspolitik zu sehr moralisieren. Reporterin Theresa Hübner prüft, wie die Ideale eines Kinderladens heutzutage wirken. Und: Ein General mit zu teuren Uhren.

WDR 5 Politikum | 16.02.2018 | 15:15 Min.

Nicola Reyk fragt, warum sich Deutschland um atomare Abschreckung bemühen sollte. Außerdem erfährt sie, wie jeder der SPD jetzt helfen könnte.

WDR 5 Politikum | 15.02.2018 | 14:59 Min.

Morten Kansteiner erfährt, dass die SPD sich in zwei Kampagnen verrennt und dabei den Kontakt zur Gesellschaft verliert. Und der polnische Botschafter in Berlin besteht darauf, dass Deutschland beim Dialog mit seinem Nachbarn die Kritik ins Zentrum gerückt hat. (Wir haben den Titel am 16.02.2018 verändert, weil er Gefühle verletzen könnte.)

WDR 5 Politikum | 14.02.2018 | 15:13 Min.

Stephan Karkowsky fragt, wie alte Opferrollen und neuer Feminismus zusammenpassen. Und erfährt, dass Deniz Yücel als Held den politischen Gefangenen in der Türkei eher schadet. Positiv dagegen entwickelt sich die Ehe in Deutschland.

WDR 5 Politikum | 13.02.2018 | 15:14 Min.

Kommentator Peter Zudeick wundert, dass ein paar neue Gesichter die Parteien retten sollen. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, inwiefern unsere Gesellschaft von islamischen Werten profitiert. Und: Alle blau am Ballermann?

WDR 5 Politikum | 12.02.2018 | 15:14 Min.

Stephan Karkowsky lässt sich erklären, welche Lehren aus den Misserfolgen im Irak-Krieg wir hätten ziehen müssen. Außerdem: Das Zeitalter der sexuellen Belästigung ist vorbei - Aber doch nicht im Karneval!

WDR 5 Politikum | 09.02.2018 | 14:21 Min.

Wie am Ende der GroKo-Gespräche die Beute verteilt wird: Ein gefundenes Fressen für die Satire von Axel Naumer. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, ob visionslose Politik krank macht. Und: Wenn Vibratoren Geheimnisse verraten.

WDR 5 Politikum | 08.02.2018 | 15:18 Min.

Die GroKo hat Europa wenig zu bieten, kommentiert Gregor Peter Schmitz. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, weshalb der öffentliche Dienst ein Personalproblem hat. Außerdem: Neues von der Regierung Macron und den Pfandzosen.