WDR 3 Tonart

Die Musikszene in Nordrhein-Westfalen

WDR 3 Tonart

Die Musikszene Nordrhein-Westfalens und ihre Macher sind das Thema in WDR 3 Tonart. Bei vergnüglichen und intelligenten Beiträgen und Gesprächen steht die klassische Musik zwischen Barock und Moderne im Fokus.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 TonArt | 23.05.2018 | 08:43 Min.

Der 30jährige Krieg war eine der größten Katastrophen, die Europa je erlebt hat. Kein Wunder, dass er auch in der Musikgeschichte Spuren hinterlassen hat. Desirée Löffler hat sie verfolgt.

WDR 3 TonArt | 22.05.2018 | 11:52 Min.

Gleich mehrfach waren während des 30jährigen Kriegs Kometen zu sehen, und so schrieb Kirchenlieddichter Paul Gerhardt zwei lange Kometenlieder. Der Bonner Astronom und Musiker Michael Geffert verrät, was dahinter steckt.

WDR 3 TonArt | 22.05.2018 | 07:27 Min.

Orpheus hat der Sage nach mit seiner Musik selbst den Tod bezwungen. Ihm haben der Tenor Julian Prégardien und das historisch informierte Ensemble Teatro del mondo nun eine CD gewidmet. Kathrin Kreusel hat sie gehört. (Julian Prégardien: Orpheus - Songs, Arias & Madrigals from the 17th century; Teatro del mondo, Andreas Küppers; cpo 555 168-2)

WDR 3 TonArt | 22.05.2018 | 10:35 Min.

Eine neue Gesamtausgabe der Werke von Carlo Gesualdo sei notwendig, meint Cheflektor Wolfgang Thein. Die letzte Ausgabe aus den 50er Jahren sei veraltet. Jetzt startet Bärenreiter mit dem ersten Band.

WDR 3 TonArt | 18.05.2018 | 08:50 Min.

In Deutschland sind die Möglichkeiten, sich musikalisch zu bilden, enorm vielfältig - und entsprechend unübersichtlich. Das Deutsche Musikinformationszentrum sammelt daher mehr als 2000 Angebote in einem Rechercheportal.

WDR 3 TonArt | 18.05.2018 | 08:16 Min.

Elisaveta Blumina hat sich intensiv mit der Klaviermusik des 1919 in Wahrschau geborenen Mieczysław Weinberg auseinandergesetzt und mehrere CDs eingespielt. Werk und Leben dieses Komponisten faszinieren die Pianistin.

WDR 3 TonArt | 18.05.2018 | 07:31 Min.

Als Student war Pierre-Laurent Aimard regelmäßig Gast im Hause des Organisten und Komponisten Olivier Messiaen. Nun hat der Pianist Messiaens Zyklus "Catalogue d’Oiseaux" eingespielt. Ein Beitrag von Christoph Vratz (Olivier Messiaen: Catalogue d'oiseaux; Pierre-Laurent Aimard (Klavier); PentaTone Classics PTC 5186 670)

WDR 3 TonArt | 17.05.2018 | 08:16 Min.

Anfang des Jahres gastierte sie in der Carnegie Hall in New York: die 18jährige Linda Guo, die gerade ihr Abitur macht. Die junge Geigerin ist Jungstudentin an der Musikhochschule Köln und ein vielversprechendes Talent.

WDR 3 TonArt | 17.05.2018 | 09:29 Min.

Ein Ausnahmemusiker ist Schlagwerker Christoph Sietzen, der in dieser Saison als "Rising Star" in großen Konzertsälen gastiert. Ein Klang Akrobat auf dem Marimbaphon als Solist und im "Wave Quartet".

WDR 3 TonArt | 16.05.2018 | 09:33 Min.

Seit über dreißig Jahren setzt der belgische Dirigent Jos van Immerseel mit seinem Ensemble Anima Eterna Maßstäbe für die Interpretation von Werken des 18. und 19. Jahrhunderts. Jetzt gibt er ein Konzert mit dem Beethovenorchester Bonn und ist bei WDR3 Tonart zu Gast.

WDR 3 TonArt | 16.05.2018 | 08:13 Min.

Maria Callas ist eine Legende. 40 Jahre nach ihrem Tod erzählt die Ausnahmekünstlerin ihre Geschichte erstmals in eigenen Worten: In der Dokumentation "Maria By Callas". Kirsten Liese hat den Film gesehen.

WDR 3 TonArt | 16.05.2018 | 07:33 Min.

Antonio Vivaldis Gloria ist ein beliebter Dauerbrenner, den Klassik-Fans im Regal stehen haben. Für diese Neuaufnahme des Kammerorchesters I Barocchisti sollte man dort dennoch Platz schaffen, findet Kathrin Kreusel. (Vivaldi: Gloria, Nisi Dominus, Nulla in mundo pax; Julia Lezhneva, Franco Fagioli, Coro della Radiotelevisione Svizzera, I Barocchisti, Diego Fasolis Decca 00028948338740)

WDR 3 TonArt | 15.05.2018 | 49:51 Min.

"Vier Frauen? Das kann ja nichts werden", sagte ein Meisterkurslehrer vor einigen Jahren über das Klenke Quartett. Aber weit gefehlt: Heute gehört es zu den angesehensten deutschen Kammermusikensembles.

WDR 3 TonArt | 15.05.2018 | 06:31 Min.

Seinen Namen hat sich Josef Myslivecek vor allem mit Opern gemacht, aber er schrieb unter anderem auch Violinkonzerte. Geigerin Leila Schayegh hat drei von ihnen eingespielt - Jan Ritterstaedt hat die Aufnahme gehört. (Josef Myslivecek: Violinkonzerte, Sinfonia und Ouvertüre; Leila Schayegh, Violine; Collegium 1704; Václav Luks, Leitung; Accent ACC 24336)

WDR 3 TonArt | 14.05.2018 | 07:12 Min.

Wohl kein zweiter Komponist der Vergangenheit dürfte so prägend auf die Jazzszene gewirkt haben wie Johann Sebastian Bach. Jetzt hat Jazzpianist Brad Mehldau eine Hommage an Bach vorgelegt. Arnd Richter hat sie gehört. (Brad Mehldau: After Bach; Nonesuch Records 7559793180)

WDR 3 TonArt | 14.05.2018 | 08:51 Min.

Wunderschöne Klaviermusik aus der Feder des argentinischen Komponisten Carlos Guastavino hat Pianist Martin Klett kürzlich eingespielt und erzählt davon bei WDR 3 Tonart. Dort ist er gemeinsam mit dem Geiger Thomas Reif zu Gast. Die beiden berichten außerdem über die neuesten Projekte ihres gemeinsamen Tango-Ensembles.

WDR 3 TonArt | 11.05.2018 | 06:19 Min.

Das Signum Quartett ist eines der spannendsten Kammerensembles seiner Generation, nicht zuletzt dank ungewöhnlicher Programm-Ideen. Eine solche findet sich auch auf der neuen Schubert-CD. Marcus Stäbler stellt sie vor. (Signum Quartett: Aus der Ferne; Musik von Franz Schubert; Pentatone PTC 5186673)

WDR 3 TonArt | 11.05.2018 | 07:55 Min.

Nach einer Blüte im Barock war Düsseldorf zunächst ein blinder Fleck auf der musikkulturellen Landkarte. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts: Da entstand eins der ersten modernen Orchester. Annabell Thiel blickt zurück.

WDR 3 TonArt | 11.05.2018 | 15:01 Min.

Um den Dornröschenschlaf des Brühler Schlosses zu beenden, gründete Dirigent Helmut Müller-Brühl 1958 ein Festival. WDR 3 Tonart spricht mit dem künstlerischen Leiter Andreas Spering über 60 Jahre Schlosskonzerte.

WDR 3 TonArt | 11.05.2018 | 09:25 Min.

Das Liedschaffen Carl Philipp Emanuel Bachs ist heute wenig bekannt. Bettina Pahn belebt diese reizvollen Werke auf ihrer neue CD. Was die Sopranistin so sehr daran fasziniert, erzählt sie Anna Winterberg im Gespräch.

WDR 3 TonArt | 09.05.2018 | 09:33 Min.

Das Niederrheinische Musikfest von seinen Anfängen bis zu seiner Entwicklung im 20. Jahrhundert - Musikwissenschaftler Arnold Jacobshagen kennt die Geschichte. Mit ihm sprechen wir über Bedeutung und Einflüsse der Feste.

WDR 3 TonArt | 09.05.2018 | 07:08 Min.

Von der ersten Opernkomponistin ist wenig überliefert - oft nur Gesangsmelodien mit Bass. Die instrumentalen Teile improvisiert das Huelgas Ensemble unter Paul van Nevel. Jan Ritterstaedt stellt die Neuaufnahme vor. (Francesca Caccini / La Liberazione di Ruggiero dall’Isola d’Alcina / Huelgas Ensemble, Paul van Nevel / DHM 88985338762)

WDR 3 TonArt | 08.05.2018 | 09:28 Min.

Über zwanzig Jahre war die Kompaktkassette ein Leitmedium, nicht nur für Jugendliche - bis die Digitaltechnik sie verdrängte. Pia Fruth hat der Kassette eine Dissertation gewidmet. In Tonart erinnert sie an eine Ära.

WDR 3 TonArt | 08.05.2018 | 08:01 Min.

Mit dem Aufblühen des bürgerlichen Musiklebens und der Niederrheinischen Musikfeste haben sich 1818 die Ur-Ensembles der heutigen Düsseldorfer Chöre und Orchester gegründet. Daniela Ziemann schaut in die Geschichte.

WDR 3 TonArt | 07.05.2018 | 06:56 Min.

2011 spielten die Münchner Philharmoniker unter Christian Thielemann aus der unvollendeten 10. Mahler-Sinfonie und der Wunderhorn-Sammlung. Marcus Stäbler stellt die beim Orchester-Label MPhil erschienene Aufnahme vor. (Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann, Michael Volle / Mahler / Wunderhorn-Lieder, Symphonie Nr. 10 - Adagio / MPhil0007)

WDR 3 TonArt | 07.05.2018 | 11:57 Min.

Das Bonner Beethovenfest spielt im bürgerlichen Musikleben des Rheinlandes eine bedeutende Rolle. Manfred van Rey hat ein Buch über die Entwicklungen von 1845 - 2003 herausgegeben und spricht mit Daniel Frosch darüber.

WDR 3 TonArt | 04.05.2018 | 08:22 Min.

Die Schwestern Milstein spüren auf ihrer CD der "Vinteuil-Sonate" aus Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" nach. Mit Nele Freudenberger sprechen sie über die Idee und Musik, die sie auch in Essen spielen.

WDR 3 TonArt | 04.05.2018 | 06:57 Min.

Berichte über das Bergsteiger-Unglück am Mount Everest 1996 liefern die Vorlage für die Oper "Everest" von Joby Talbot. Sie hat am Theater Hagen Europapremiere. Matthias Nöther hat den britischen Komponisten getroffen.

WDR 3 TonArt | 03.05.2018 | 06:48 Min.

Immer mehr Musiker widmen sich der teilweise 1000 Jahre alten Mittelalter-Musik - auch Baptiste Romain und „Le Miroir de Musique“. Andreas Nachtsheim hat sich die neue Aufnahme des Ensembles aus Basel angehört. (Baptiste Romain, S. Lutzenberger, M. Lewon, Le Miroir de Musique / In Seculum Viellatoris. The Medieval Vielle / Ricercar. Note 1 / 8126200)

WDR 3 TonArt | 03.05.2018 | 08:36 Min.

Beat Furrer, Gewinner des Ernst von Siemens Musikpreises 2018 für zeitgenössische Musik, hat seit über 30 Jahren unser Kulturleben bereichert. Barbara Eckle porträtiert den Komponisten, Dirigenten und Ensemblegründer.

WDR 3 TonArt | 02.05.2018 | 06:48 Min.

Vor 3 Jahren haben der Schweizer Dirigent Christian Erny und der Musikwissenschaftler Emanuel Signer ein neues Vokalensemble gegründet. The Zurich Chamber Singers. Die Debüt-CD "Passio" hat sich Marcus Stäbler angehört. (Christian Erny, The Zurich Chamber Singers / Passio. Werke von Bach und Purcell / Ars Produktion / 38 551)

WDR 3 TonArt | 02.05.2018 | 08:53 Min.

Das "Händel-Experiment" ist ein bundesweites Musik-Vermittlungsprojekt für Schüler, zu dem auch ein Kompositions-Wettbewerb gehört. Einer der Gewinner ist der 15jährige Noah Jennert. Christian Kosfeld hat ihn besucht.

WDR 3 TonArt | 30.04.2018 | 41:48 Min.

Haiou Zhang ist seit dem Durchbruch als Solist beim Braunschweig Classix Festival 2005 einer der charismatischsten Pianisten. In der Live-Musik lädt er zu einer Reise zwischen Chopin und Skrjabin, Schumann und Liszt ein.

WDR 3 TonArt | 30.04.2018 | 06:49 Min.

Gambist und Ensembleleiter Vittorio Ghielmi hat sich auf die Suche gemacht nach der musikalischen Basis der Zigeunerlieder und -weisen: "Gypsy Baroque" heißt seine neue CD, von der Jan Ritterstaedt ganz begeistert ist. (Gypsy Baroque / Il Suonar Parlante / Vittorio Ghielmi / Alpha 392)

WDR 3 TonArt | 27.04.2018 | 34:53 Min.

Enorm stilsicher wandelt das britische Vokalensemble zwischen Alter Musik und Romantik, Pop und Jazz. Das Repertoire ist so vielseitig wie ihr Tourneekalender. Wir freuen uns, dass sie live im WDR 3 Sendestudio singen!

WDR 3 TonArt | 27.04.2018 | 07:02 Min.

Eines der Hauptwerke von Leonard Bernstein ist seine "Mass", in der er den katholischen Text mit opernhaften Elementen, Musical und Jazz kombiniert. Elisabeth Richter gefällt die neue Aufnahme mit Yannick Nézet-Seguin. (Leonard Bernstein: Mass / The Philadelphia Orchestra / Leonard Bernstein / DGG 4835009)

WDR 3 TonArt | 26.04.2018 | 06:42 Min.

Im musikalischen Barock übte dieser mystische Ort einen großen Reiz aus: Die Hölle. Raphaël Pichon stellt Auszüge aus verschiedenen Höllen-Tragödien zusammenen. Jan Ritterstaedt hat sich umgehört in der Unterwelt. (Enfers - A Mass for the End of Time / Stephane Degout, Sylvie Brunet-Grupposo, Nicolas Courjal, Pygmalion, Raphael Pichon / VÖ: 16.02.18 / harmonia mundi / Bestellnummer 8097304)

WDR 3 TonArt | 26.04.2018 | 08:55 Min.

Er war 1965 bei der Uraufführung von Bernd Alois Zimmermanns Oper. Der Musikwissenschaftler und Zeitzeuge Dietrich Kämper spricht mit Katja Ruppenthal über "Die Soldaten" und ihre Geschichte.

WDR 3 TonArt | 26.04.2018 | 06:18 Min.

Zimmermann legte seine Oper als Multimedia-Theater an. Sie galt als "unaufführbar", nun steht sie in Köln wieder auf dem Spieplan. Katrin Weller war bei den Proben und hat mit Opernintendantin Birgit Meyer gesprochen.

WDR 3 TonArt | 25.04.2018 | 07:02 Min.

Frank Strobel bringt eine echte Ausgrabung russischer Filmgeschichte zum Klingen: Das Historienepos "Iwan der Schreckliche" aus den 1940er Jahren, ohne Rauschen und Knistern. Ein Hörgenuss, so Nick Sternitzke. (Sergey Prokofiev: Ivan The Terrible / Label: Capriccio / Rundfunkchor Berlin, Rundfunk Sinfonieorchester Berlin, Frank Strobel / VÖ 26.03.18 / Katalognummer: C5311)

WDR 3 TonArt | 25.04.2018 | 07:41 Min.

Das Festival für neue Musik feiert seine 50. Ausgabe. Es präsentiert die neusten kompositorischen Trends, die besten Ensembles und eine Menge Uraufführungen. Markus Bruderreck blickt zurück auf die Festivalgeschichte.

WDR 3 TonArt | 24.04.2018 | 07:10 Min.

Hörgewohnheiten möchte Tabea Debus aufbrechen und hat deshalb zwölf Komponisten gebeten, neue Stücke zu Telemanns zwölf Fantasien zu schreiben. Ein spannendes Experiment, das die Blockflötistin auf ihrer aktuellen CD virtuos meistert.

WDR 3 TonArt | 24.04.2018 | 08:41 Min.

"Abenteuer Musik - Eine Entdeckungsreise für Neugierige" - so heißt das neue Buch von Clemens Kühn, das sich an musikalische Laien wendet. Der Leser wird angeleitet, sich in vielfältige musikalische Sachverhalte zu vertiefen.

WDR 3 TonArt | 24.04.2018 | 08:38 Min.

Andreas Mildner, Soloharfenist des WDR Sinfonieorchesters, erkundet neue Klang- und Spieltechniken bei den Wittenener Tagen für neue Kammermusik mit Musik von Mark André, darunter eine Uraufführung.

WDR 3 TonArt | 24.04.2018 | 07:26 Min.

Mike Svoboda ist ein virtuoser Grenzgänger zwischen E- und U-Musik. Der Posaunist spiel Frescobaldi und Cage und lässt sich von Wagners Musik zu eigenen Kompositionen inspirieren, stets innovativ und überraschend.

WDR 3 TonArt | 23.04.2018 | 06:58 Min.

Johannes Pramsohler und Philippe Grisvard mit selten zu hörendem Repertoire: Französische Sonaten aus dem 18. Jahrhundert für Cembalo, begleitet von der Violine! Ein klangprächtiges Spiel, findet Jan Ritterstaedt. (French Sonatas for Harpsichord and Violin / Philippe Grisvard, Cembalo; Johannes Pramsohler, Violine / Audax ADX13710, LC 30527)

WDR 3 TonArt | 23.04.2018 | 08:22 Min.

Yaara Tal und Andreas Groethuysen bilden seit Jahrzehnten eine Podiums- und Lebensgemeinschaft. Das sympathische Klavierduo tritt am Mittwoch 25. April mit einem spannenden Programm im Rahmen des Klavier-Festival Ruhr auf.

WDR 3 TonArt | 20.04.2018 | 06:21 Min.

Aufnahmen von Händels Concerti a due cori sind recht rar. Vielleicht, weil hier gleich zwei Instrumentalchöre gegeneinander antreten. Umso neugieriger war Jan Ritterstaedt auf die neue CD des Freiburger Barockorchesters. (G. F. Händel: Concerti a due cori Nr. 1-3, Freiburger Barockorchester, Harmonia Mundi HMM 905282)

WDR 3 TonArt | 20.04.2018 | 08:44 Min.

Ein junges Londoner Klaviertrio macht Furore: Das Busch Trio nennt sich nach dem Geiger Adolf Busch, dessen Guadagnini-Violine vom Geiger Mathieu van Bellen gespielt wird. Am Sonntag 22. April gastiert das Trio in Jülich.

WDR 3 TonArt | 19.04.2018 | 06:43 Min.

Davon träumen viele junge Musiker: Überraschend gewann Jeung Beum Sohn mit 26 Jahren den ARD Musikwettbewerb. Barbara Overbeck hat ihn getroffen und mit ihm über sein neues Leben als Star-Pianist gesprochen.