WDR 3 Audio Mediathek

Aktuelle Kultur

Rechercheverbund der taz

Redaktion der taz in Berlin

Die Tageszeitung taz hat einen Rechercheverbund gegründet mit fünf Medien aus Frankreich, Österreich, Italien, Polen und Ungarn. Zentrales Thema: Europas Rechte und die EU-Wahl. Ein Gespräch mit Sabine am Orde. | audio

Donaueschinger Musiktage 2018

Donaueschinger Musiktage 2018

Die internationale musikalische Avantgarde zeigte sich in Donaueschingen am Wochenende offen für digitale Kompositionen und deren Klangkunst. Ein Rückblick von Raoul Mörchen . | audio

Otto Piene und 60 Jahre ZERO

Otto Piene  vor seinen Werken "Brown Fire Flower" (l)  und "Black Sunflower"

Der Künstler Otto Piene (1928-2014) malte mit Feuer, schuf Lichträume oder aufblasbare Himmelsskulpturen. Als Mitbegründer der Künstlergruppe ZERO kreierte er eine völlig neue Malerei. Thomas Frank berichtet. | audio

Theater Düsseldorf: "Abiball"

Drei Jugendliche in festlicher Garderobe auf einer Feier, einer schläft mit der Hand an einer Sektflasche auf dem Tisch, die beiden anderen machen ein "Selfie"

Früher war er optional, heute kommt kaum ein Jahrgang an ihm vorbei: Der Abiball ist wieder ein Großereignis, das dem Schulabschluss einen glamurösen Schlusspunkt setzt. Und was kommt danach? Gerrit Stratmann berichtet. | audio

Literatur

Archil Kikodze: "Der Südelefant"

Archil Kikodze - Der Südelefant

Der georgische Schriftsteller Archil Kikodze führt in seinem Roman "Der Südelefant" durch das menschenfreundliche Tbilissi der Gegenwart und lässt zugleich die von Schrecken geprägte Geschichte Georgiens der vergangenen 100 Jahre lebendig werden. Eine Rezension von Holger Heimann. | audio

Der Deutsche in der Landschaft

Rudolf Borchardt: Der Deutsche in der Landschaft

Der Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer Rudolf Borchardt (1877-1945) stellte im Jahr 1927 eine Anthologie mit historischen Reiseberichten und naturkundlichen Betrachtungen zusammen: "Der Deutsche in der Landschaft". Judith Schalansky hat sie in diesem Jahr neu herausgegeben. Gelesen von Frank Arnold // Redaktion: Imke Wallefeld // Produktion: WDR 2018 - www.radiofeature.wdr.de | audio

Alte und neue Mächte

Symboldbild WDR 3 Gutenbergs Welt, Bücher

Literatur arbeitet mit der Macht des Wortes. Und beschreibt oft diejenigen, die Macht ausüben oder unter ihr leiden. Gutenbergs Welt über das Prinzip Macht - gestern und heute. - Mit Christian Möller | audio

Frank Adloff: "Politik der Gabe"

Frank Adloff - Politik der Gabe. Für ein anderes Zusammeneben.

Menschen können auch anders als nur zweckrational handeln, erklärt der Soziologe Frank Adloff in seinem Buch "Politik der Gabe". Eine Rezension von Christoph Fleischmann. | audio

Musik

c/o pop 2018 (2)

c/o pop Logo 2018

Mit einem guten Gespür für die angesagten Sounds der Gegenwart zwischen elektronischen Experimenten, Pop-Sounds und Club-Tracks wartet auch die 15. Ausgabe des c/o Pop Festivals wieder auf. WDR 3 präsentiert die Konzerte von Lucrecia Dalt und Jenny Hval. | audio

Hildegard von Bingens "Ordo Virtutum"

Figur der Heiligen Hildegard von Bingen aus Holz, farbig und in goldene Ornamente gefasst

Eine Einspielung des Ensembles Sequentia gilt bis heute als Referenz. Doch nun zeigt eine Neuaufnahme des Singspiels durch Ars Choralis Coeln neue musikalische Möglichkeiten auf. Antonia Ronnewinkel mit dem Hörvergleich. | audio

CD-Rezension: Blomstedt dirigiert Mozart

Cover: Mozart: Sinfonien 40 & 4, Herbert Blomstedt, Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks; Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 5 Sterne, Klang: 5 Sterne

Herbert Blomstedt dirigiert die zwei letzten Sinfonien Wolfgang Amadeus Mozarts - die Krönung dessen sinfonischen Schaffens. Julia Spinola hat die Live-Mitschnitte des Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks gehört. (Label: BR Klassik, Artikelnr: 900164 / Mozart: Sinfonien 40 & 41 / BR-Sinfonieorchester; Herbert Blomstedt, Ltg.) | audio

CD-Rezension: Barenboim dirigiert Brahms

Cover: Barenboim dirigiert Brahms: Sinfonien 1-4; Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 3 Sterne, Klang: 4 Sterne

Keine große Überraschung, aber eine Aufnahme voll "glühender Intensität". So beschreibt Marcus Stäbler die neue Gesamtaufnahme der Brahms-Sinfonien von Daniel Barenboim und seiner Staatskapelle Berlin. (Label: Deutsche Grammophon, Art.Nr: 8616552 / Brahms: Sinfonien 1-4 / Staatskapelle Berlin; Daniel Barenboim, Ltg.) | audio