Reibeküchlein mit Schinken- und Lachscreme und Apfelmus

"Land und lecker" kulinarische Schätze

Reibeküchlein mit Schinken- und Lachscreme und Apfelmus

Stand: 28.11.2022, 00:00 Uhr

Rezept von Theresa Coßmann aus der Sendung: Kulinarische Schätze vom Niederrhein

Alle Mengenangaben für 4 Personen, wenn nicht anders angegeben.

Zutaten Reibekuchen - für 10 Portionen:
3 kg mehlig kochende Kartoffeln
800 g Zwiebeln
400 g Haferflocken                                                      
5 Eier
150 g Mehl                                                                 
50 g Salz
5 g Pfeffer

Zutaten Schinkencreme:
150 g Creme Fraîche                                                  
150 g roher Schinken
100 g Schmand                                                         
1 kleine Zwiebel
Salz & Pfeffer

Zutaten Lachscreme:
250 g Frischkäse                                                        
50 g geräucherter Lachs
25 g geriebener Meerrettich                                         
1 Schuss Zitronensaft
Salz und Dill nach Belieben

Zutaten Apfelmus:
1 kg Äpfel
etwas Wasser
Zucker nach Bedarf

Zubereitung Reibekuchen: Kartoffeln und Zwiebeln schälen, reiben und in eine Schüssel geben. Eier zugeben, würzen und die Masse mit den Händen vermengen. Die Haferflocken zwischen den Händen reiben und mit der restlichen Masse vermengen. Nun die Reibekuchen in einer Pfanne bei großer Hitze mit hitzeständigem Öl ausbacken bis sie goldbraun und knusprig sind.

Zubereitung Schinkencreme: Zwiebel und Schinken in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Lachscreme: Lachs klein schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz und Dill nach Geschmack verfeinern.

Zubereitung Apfelmus: Äpfel schälen, entkernen und achteln. Die Apfelstücke in einen Topf geben und etwas Wasser hinzugeben. Die Äpfel bei niedriger bis mittlerer Hitze 20 Minuten lang köcheln bis sie weich sind. Anschließend die Äpfel entweder grob stampfen oder pürieren. Wenn es zu sauer ist, kann auch etwas Zucker hinzugegeben werden.

Guten Appetit!