Frühlingsgemüseeintopf

Rheinland-Pfalz: Frühlingsgemüseeintopf

Kochen mit Martina und Moritz 05.06.2021 UT DGS Verfügbar bis 05.06.2022 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer


Download Podcast

Rheinland-Pfalz

Frühlingsgemüseeintopf

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Beidseits des Rheins gedeiht in den mineralstoffreichen, durchlässigen Böden der ehemaligen Auenlandschaften Gemüse jeglicher Art; vor allem die Pfalz ist berühmt für Salate in allen Formen und Farben, feine Gemüse, wie sie jetzt Saison haben: Spargel, Erbsen, die ersten Kartoffeln, feine Böhnchen, Zucchini – alles, was der Juni reifen lässt.

Frühlingsgemüseeintopf

Zart und bunt, frisch und leicht – wann, wenn nicht jetzt, ist die richtige Zeit dafür?

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Spargel (grün oder – gern aber auch und – weiß!)
  • 250 g Blumenkohl
  • 200 g ausgepalte Erbsen
  • 200 g junge Zwiebeln
  • nach Gusto etwas jungen Knoblauch
  • 600 g Kartoffeln in verschiedenen Farben (da gibt es rote, lilafleischige und gelbe…)
  • 100 g junge Möhren
  • 100 g Kohlrabi
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter: Petersilie, Kerbel, Zitronenmelisse, Majoran
  • ca. ½ l kräftige Hühnerbrühe

Zubereitung:

  • Die Gemüse putzen, wo nötig schälen, in etwa gleich große, mundgerechte Stücke schneiden. Gleich groß ist wichtig, damit sie gleichmäßig garen. Und: je kleiner die Stücke sind, umso schneller ist alles gar.
  • Die Gemüse nacheinander in etwas Butter andünsten, zuerst die Kartoffeln, sie haben die längste Garzeit, dann die Möhren und Zwiebeln, alles mit etwas Brühe bedecken. Nach etwa 10 Minuten den Blumenkohl dazugeben. Der Rest geht schnell: Nach weiteren 5 Minuten den Spargel und die Erbsen dazugeben, alles mischen und noch einmal mit Hühnerbrühe auffüllen, einige Minuten leise köcheln. Nochmal abschmecken, frisch gehackte Kräuter daruntermischen und in tiefen Tellern servieren.

Beilage: Es genügt einfach ein Stück Brot! Oder geriebenen Käse auf den Tisch stellen, den man sich darüberstreut.

Getränk: Eine Scheurebe passt herrlich zu diesen Gemüsen. Oder eine fast ungesüßte Zitronenlimonade.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 05.06.2021, 17:45