Fleischkiechle mit Krautsalat

Fleischkiechle mit Krautsalat

Kochen mit Martina und Moritz 05.09.2020 UT DGS Verfügbar bis 05.09.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer


Download Podcast

Fleischkiechle mit Krautsalat

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Wir haben das Rezept von einer Winzerin aus dem Elsass – das war ihr Lieblingsgericht in der Kindheit, wenn sie die Oma besuchte. Und dazu gab es immer grünen Salat mit einer Eiersauce angemacht. Und im Herbst natürlich das frische Sauerkraut. Das Gericht gab es immer montags, wenn vom Sonntagsbraten oder vom Pot au feu etwas übrig geblieben war. Und Großmama, so erzählt Michèle Halbeisen, hat immer so viel gekocht, dass etwas übrig blieb... Michèle allerdings nimmt heute frisches, rohes Fleisch dafür.

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 300 g feines Kalbsbrät
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 3 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 1 kleines Glas Weißwein
  • reichlich frische fein gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

  • Fleisch und Brät mit dem durch die Presse gedrückten oder auf einer ganz feinen Reibe geriebenen Knoblauch und den sehr fein geriebenen oder geschnittenen Schalotten, Mehl, Eiern, Weißwein und gehackten Kräutern zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit zwei Esslöffeln Nocken formen, sie sofort in eine Pfanne gleiten lassen, in der bereits Butter oder Butterschmalz und Öl aufschäumen. Auf mittlerem Feuer langsam rundum schön braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen.

Getränk: In einer Winzerfamilie natürlich ein einfacher frischer Wein, Sylvaner oder Riesling. Ansonsten darf es gerne auch ein Bier sein.

Beilage: Dazu schmeckt ein grüner Salat mit hartgekochten Eiern – früher aß man dazu noch Salzkartoffeln, die einfach zu jeder Mahlzeit gehörten. Oder ein frischer Krautsalat (siehe Rezept).

Krautsalat aus jungem Spitzkohl

Der junge Kohl ist zart und wird schnell zu einem köstlichen knackigen Salat.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleinerer Spitzkohlkopf (ca. 500 g)
  • 1 EL Salz
  • 1-2 EL milder Essig
  • 2 EL gutes Öl (besonders schmackhaft ist Walnussöl)
  • eventuelle Kräuter: Melisse, Liebstöckel oder Petersilie

Zubereitung:

  • Den Kohl putzen, beschädigte Außenblätter entfernen. Den Kohl auf dem Hobel in feine Streifen schneiden.
  • In einer Schüssel mit dem Salz bestreuen und gründlich durchkneten. 20 Minuten ziehen lassen, dann das entstandene Wasser abgießen. In einem Sieb ganz kurz mit kaltem Wasser abbrausen, dann gut abtropfen und das Wasser sanft ausdrücken.
  • Mit Essig und Öl anmachen. Eventuell fein gehackte Kräuter untermischen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 05.09.2020, 17:45