Schoko-Haselnusskuchen mit Birnen

Schoko-Haselnusskuchen mit Birnen Kochen mit Martina und Moritz 04.09.2021 06:24 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR

Schoko-Haselnusskuchen mit Birnen

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Birne und Nüsse gehen wunderbar zusammen, aber auch Schokolade passt herrlich dazu. Es ist ein wunderbar saftiger Kuchen – übrigens ohne ein Stäubchen Mehl.

Zutaten für eine Springform von 24 cm Durchmesser oder eine Kastenform mit 1,5 l Inhalt:

  • 300 g geröstete Haselnüsse
  • 4-5 Eier
  • Salz
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille oder 1 Tütchen Vanillezucker
  • 50 g grob gehackte, bittere Schokolade (oder Schokotropfen)
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 2 cl Orangenlikör
  • 3-4 feste Birnen
  • 2 EL Zitronensaft

Außerdem:

  • Butter für die Form
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Falls Sie keine gerösteten Haselnüsse kaufen können: nicht geröstete Haselnüsse auf einem Blech verteilen und im 180 Grad heißen Backofen 8 bis 10 Minuten rösten, bis sie duften. Auf ein Tuch kippen, tüchtig rubbeln, um einen Teil der Schale zu entfernen. Die Nüsse im Zerhacker zu Mehl zerkleinern.
  • Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Salzprise steif schlagen, dabei den Kristallzucker langsam zufügen und kalt stellen. Jetzt kann man in derselben Schüssel mit denselben Schlagbesen die Eigelbe mit dem Puderzucker dick und schaumig schlagen. Dabei mit Vanille, Orangenschale und Orangenlikör würzen. Schließlich die geriebenen Haselnüsse sowie die gehackte Schokolade unterrühren. Und die Masse mit dem Eischnee auflockern. Zunächst gut die Hälfte in eine gebutterte Springform oder Kastenform füllen.
  • Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden. Die Viertel mit der Rundung nach oben, die breite Seite nach außen, in die Teigmasse drücken, dabei zu einem Rund auslegen. Restliche Teigmasse darübergeben.
  • Bei 150 Grad Heißluft oder 170 Grad Ober- und Unterhitze eine gute Stunde backen. In der Form 15 Minuten auskühlen lassen, erst dann den Rand abnehmen und den Kuchen endgültig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Beilage: Schlagsahne – am besten ungesüßt, das ergibt einen schönen Kontrast zum süßen Kuchen.

Getränk: ein Gläschen Likör, zum Beispiel Orangen- oder Zitronenlikör, eine Tasse Kaffee und/oder ein Gläschen Riesling-Beerenauslese…

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 04.09.2021, 17:45