Gebackene Auberginenhappen

Gebackene Auberginenhappen

Das ist ein unwiderstehlich köstlicher Leckerbissen. Man kann ihn zum Glas Wein oder zum Aperitif servieren. Er passt auf das Büfett fürs Sommerfest oder ergibt ein leichtes, feines Mittagessen. Dünne Auberginenscheiben, je zwei mit einer dünnen Scheibe Mozzarella zusammensetzen. Auch schön: ein Basilikumblatt dazwischen packen. Wie ein Wiener Schnitzel in verquirltem Ei wenden, mit Bröseln panieren. In Öl oder Butterschmalz golden frittieren.

Zutaten für acht Personen:

  • 2 Auberginen
  • 150 g Mozzarella
  • Tomatenpüree
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brösel zum Panieren
  • Öl oder Schmalz zum Backen

Zubereitung:

  • Die Auberginen quer in 3 Millimeter dünne Scheiben hobeln, besser noch auf der Aufschnittmaschine schneiden, weil sie dann garantiert gleichmäßig dünn geraten.
  • Die Scheiben salzen, jeweils eine Seite mit einem Klecks Tomatenpüree bestreichen und eine dünne Scheibe Mozzarella zwischen zwei Scheiben packen. Auch in Streifen geschnittenes Basilikum dazwischen geben. In Mehl wenden, durch verquirltes, mit Salz und Pfeffer gewürztes Ei ziehen und in Bröseln drehen, bis sie rundum davon überzogen sind.
  • In aufrauschend heißes Öl versenken und golden ausbacken. Jeweils zwei Minuten für beide Seiten müssten reichen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Getränk: ein herzhafter, fruchtiger Weißwein, nämlich einen fruchtigen Sauvignon Blanc, Kerner, Rivaner oder Scheurebe.

Beilage: ein pfiffiger Dip. Zum Beispiel der fruchtige Chili-Dip.

Fruchtiger Chili-Dip

In die Grundmasse des Dips wird Konfitüre gegeben.

Verwenden Sie zur Herstellung dieses Dips eine fruchtige Konfitüre, die nicht zu fest ist.

Zutaten für vier bis sechs Personen:

  • 2-3 scharfe Thai-Chilis
  • je 1 TL fein gewürfelter Ingwer und Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • Thaibasilikum
  • 1 TL Erdnussöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Fischsoße
  • 100 g Erdbeer- oder Kirschkonfitüre

Zubereitung:

  • Chilis, fein gewürfelt und entkernt, fein gewürfelte Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und einige Blätter Thaibasilikum (vertragen sogar Hitze) im heißen Öl in einer Kasserolle sanft anschwitzen, dann Fischsoße und Konfitüre zufügen und innig verrühren. Abkühlen und durchziehen lassen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 31.08.2018, 12:00