Auberginencreme für Crostini

Auberginencreme für Crostini

Die dritte Variante: eine herzhafte Creme, die mit dem Mixstab zerkleinert wird. Nicht nur gut zu Crostini, auch bestens als Grill- oder Pastasoße geeignet.

Zutaten für vier bis sechs Personen:

  • 2 Auberginen
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Tomatenkonzentrat
  • das Grün einiger Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Handvoll Basilikumblätter
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  • Das gegrillte Auberginenfleisch mit den in etwas kochend heißem Wasser eingeweichten Trockentomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Tomatenkonzentrat und viel Basilikum in einen Mixbecher füllen. Öl zufügen und zu einer glatten Creme mixen. Dabei so viel Einweichwasser zufügen, wie nötig, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Getränk: Zu allen drei Varianten passen ein leichter Weißburgunder, Silvaner und Rosé oder ein kühles Bier.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 31.08.2018, 12:00