Cremeaufstrich vom Harzer Roller

Cremeaufstrich vom Harzer Roller

Diesen einfachen Magermilchkäse muss man unbedingt erst einmal auf den richtigen Reifepunkt bringen.

Rezepte als PDF zum Abspeichern und Ausdrucken

In einer passenden Schüssel nebeneinander ausbreiten, dabei nach Belieben mit etwas Kümmel bestreuen und bei Zimmertemperatur mindestens zwei, eventuell sogar drei bis vier Tage abgedeckt stehen lassen. Die Käsetaler dürfen innen keinen weißen Kern mehr aufweisen, sie müssen durchgehend glasig gelb sein.

Zutaten für sechs Personen:

  • 200 g gereifter Harzer Roller (wie oben beschrieben)
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Schnittlauch

Zubereitung

  • Den Käse mit einem Messer zunächst fein würfeln.
  • Dann die Butter zufügen.
  • Jetzt alles mit einer Gabel fein zerdrücken und dabei mit dem Käse innig mischen.
  • Die Creme mit Salz, Pfeffer, Kümmel, sehr fein gehackter Zwiebel, Petersilie und feinen Schnittlauchröllchen vermengen.
  • In eine Schüssel füllen und zugedeckt kalt stellen.
  • Zum Servieren auf dünnes Vollkornbrot streichen, mit Schnittlauch bestreuen und als Häppchen zum Glas Wein oder zum Bier reichen.

Getränk: Ein saftiger Silvaner, aus Franken oder aus der Pfalz.

Stand: 20.07.2018, 12:00