ARD-Verbindungsbüro Brüssel

Organisation

ARD-Verbindungsbüro Brüssel

Das ARD-Verbindungsbüro in Brüssel vertritt die Interessen des WDR/der ARD gegenüber den europäischen und internationalen Institutionen in allen medienpolitischen und -rechtlichen Fragen. Neben der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und dem Rat gehören dazu auch z.B. der Europarat, die UNESCO und die WTO.

Der Aufgabenbereich des Büros umfasst die Beobachtung, strategische Analyse und pro-aktive Begleitung aller für den WDR/die ARD relevanten rechtlichen und politischen Entwicklungen auf europäischer Ebene - während des gesamten Legislativprozesses. Über diese Entwicklungen informiert das Verbindungsbüro frühzeitig das WDR-Justiziariat. Es gibt Impulse für Positionspapiere und wirkt in Abstimmung mit dem Justiziariat an deren Erstellung mit. Zur Arbeit gehört auch der ständige Kontakt und Informationsaustausch mit Vertretern anderer öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Brüssel, Pressearbeit und die Erstellung eines vierteljährlichen Newsletters.

Das Verbindungsbüro ist mit einem Leiter/einer Leiterin, zwei Referenten, einer/m Sekretär(in)/Sachbearbeiter(in) besetzt. Zusätzlich werden regelmäßig Praktikanten/Rechtsreferendare ausgebildet.

Die Adresse des Verbindungsbüros ist:

Rue Jacques de Lalaing 28

1040 Bruxelles

Belgique