Studio Zwei: Ein Tag in der Medienwerkstatt

03:09 Min. Verfügbar bis 31.12.2025

WDR STUDIO ZWEI

In der Medienwerkstatt machen Jugendliche Radio und Fernsehen.

Radio und Fernsehen: Im WDR STUDIO ZWEI machen Schüler:innen das Programm. Dabei lernen Sie von Profis und produzieren im Team ihr eigenes Magazin. Dabei übernehmen sie alle journalistischen, wie produktionstechnischen Aufgaben – auf jede:n kommt es an.

Die Klasse wird im WDR STUDIO ZWEI viel Neues erleben und dreieinhalb Stunden konzentriert, in Teams und mit großem Spaß arbeiten. Dabei lernen die Schüler:innen auch viele Berufsbilder kennen. Am Ende steht eine eigene kleine Sendung von Jugendlichen für Jugendliche – ohne Anspruch auf Perfektion. Das Projekt richtet sich an Schulklassen der Jahrgangsstufen 6 bis 13.

Zur Vor- und Nachbereitung des Besuchs im WDR STUDIO ZWEI gibt es ein Medienpaket mit Texten, Filmen und Audios für den Einsatz im Unterricht. Sie finden das Material unter dem Link "Unterrichtsmaterial" weiter unten auf dieser Seite.

Was lernen die Schülerinnen und Schüler im WDR STUDIO ZWEI?

Sie lernen:

  • die Arbeitsweise von professioneller Radio-, Fernseh- und Social-Media-Produktion,
  • die komplexe Studiotechnik, Grundlagen der Bildgestaltung und des Bildmischens kennen,
  • einigs über Medienberufe und Ausbildungsmöglichkeiten im WDR sowie
  • den WDR und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kennen.

Welche Kompetenzen erwerben die Schülerinnen und Schüler im WDR STUDIO ZWEI?

  • Recherchieren und Produzieren: Informationen recherchieren und kurze, verständliche Texte schreiben
  • Präsentieren: Vor Mikrofon und Kamera vorlesen und frei sprechen
  • Produzieren: Medien selber machen – vom Konsumenten zum Produzenten
  • Kooperieren: Medienarbeit ist Teamarbeit. Jede:r zählt

Bevor Sie Ihre Klasse anmelden, lesen Sie bitte sorgfältig die "FAQ – Organisatorische Hinweise". Dort finden Sie auch die derzeit gültigen Corona-Regeln im WDR.