Live hören
MausLive mit Christian Schmitt
20.00 - 20.04 Uhr WDR aktuell
Die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall

Ein Leben für die Schimpansen: Verhaltensforscherin Jane Goodall geboren

Mit gerade einmal 26 Jahren beginnt Jane Goodall in Tansania das Verhalten der Schimpansen zu studieren. Auch heute verfolgt die Menschenaffen-Expertin ihre Mission noch mit zäher Hartnäckigkeit und schier unerschöpflich scheinender Zuversicht.

Ein Leben für die Schimpansen: Verhaltensforscherin Jane Goodall

WDR Zeitzeichen 03.04.2024 14:45 Min. Verfügbar bis 04.04.2099 WDR 5


Sie geht in den Dschungel zu den wilden Tieren, das steht für die am 3. April 1934 geborene Jane Goodall schon als Zehnjährige fest. Ein Studium kann ihr die geschiedene Mutter jedoch nicht finanzieren. So arbeitet sie nach der Handelsschule als Sekretärin und als Redaktionsassistentin eines Dokumentarfilmers.
Als eine Freundin die junge Frau auf eine Farm in Afrika einlädt, verdient sich Goodall als Kellnerin das nötige Geld und macht sich auf die Reise, die sie 1960 zu Louis Leakey führt. Dieser schlägt ihr vor, in einer Langzeitstudie das Verhalten von Schimpansen zu erforschen - damit hat Jane Goodall ihre Lebensaufgabe gefunden. Ihre Studien, in denen sie viele Parallelen im Fühlen und Verhalten von Schimpansen und Menschen belegt, revolutionieren die Primatenforschung.
1986 beschließt Goodall schweren Herzens, ihre Feldstudien in Afrika zu beenden und sich stattdessen zukünftig für den Erhalt der Umwelt und das Leben der Schimpansen einzusetzen. Seither reist die heute 90-Jährige unermüdlich über den gesamten Globus und versucht Menschen für den Schutz von Tieren und der Natur zu gewinnen.

In diesem Zeitzeichen erzählt Daniela Wakonigg:
  • warum Jane Goodall das Interesse für Schimpansen im wahrsten Sinne des Wortes in die Wiege gelegt wird,
  • welche bahnbrechenden Entdeckungen die Forscherin in Bezug auf die Menschenaffen macht,
  • wie es Goodall in Afrika privat ergeht,
  • welche weltweiten Projekte auf ihre Initiative zurückgehen und was diese sich heute als Ziele gesetzt haben.

Das ist unser wichtigster Interviewpartner:
  • Lorenz Knauer, Vorstandsvorsitzender des Jane Goodall Instituts Deutschland

Das sind unsere wichtigsten Quellen:
  • Lorenz Knauer: Jane's Journey (Film, 2010)
  • Jane Goodall/Philipp Berman: Grund zur Hoffnung. Autobiographie. 2021
  • Die Aussagen von Jane Goodall stammen aus der BBC-Sendung Desert Island Discs, mit freundlicher Genehmigung der BBC: BBC Radio 4 "Desert Island Discs" vom 14.01.2000

Weiterführende Links:

Welches Thema sollen wir im Zeitzeichen recherchieren? Gibt es Kritik oder Lob?
Gerne her damit: Einfach schreiben an zeitzeichen@wdr.de
Wir freuen uns auch über Bewertungen auf der Podcast-Plattform des Vertrauens!

Das ganze Zeitzeichen-Archiv gibt’s hier.

Die Macherinnen und Macher hinter diesem Zeitzeichen:
Autorin: Daniela Wakonigg
Redaktion: Matti Hesse
Technik: Moritz Raestrup

Download