Live hören
MausLive mit Paulus Müller
Dennis Münstermann wurde mit dem Deutschen Lehrkräftepreis ausgezeichnet.

Wie geht gute Schule? – Dennis Münstermann

In den Klassen in NRW läuft es nicht rund. Was könnte besser gemacht werden, wie sieht gelungener Unterricht aus? Wir fragen Dennis Münstermann. Der Realschullehrer wurde mit dem Lehrkräftepreis ausgezeichnet – auf Vorschlag seiner Schüler.

Neues Schuljahr, alte Probleme: Immer mehr Lehrkräfte in NRW steigen aus, es gibt zu wenig Nachwuchs. Auch wenn die Hürden in den Job quer einzusteigen kleiner sind: Allein in Nordrhein-Westfalen sind 8.000 Stellen unbesetzt. Das zeigt sich bei denen, die darauf angewiesen sind: Kinder und Jugendliche sitzen vermehrt bei der Nachhilfe, um im Stoff mitzukommen. Und seit Corona gibt es mehr Sitzenbleiber, weil einige komplett abgehängt wurden. Wie könnte es besser laufen?

Dennis Münstermann ist Realschullehrer in Essen-Frohnhausen und hat in diesem Jahr einen Preis für sein außerordentliches Engagement erhalten. Eine seiner Abschlussklassen sagt über ihn: "Er findet für jedes Problem eine Lösung" und "gestaltet den Unterricht sehr vielfältig". Außerdem sei er für Fairness, Gleichberechtigung und Chancengleichheit und biete jedem die Möglichkeit, das Beste aus sich herauszuholen.

Digitalisierung bringe er nahbar ins Klassenzimmer und lädt Unterrichtsinhalte auf Lernplattformen hoch – ein zusätzlicher Aufwand, den Dennis Münstermann gerne übernimmt, wie er sagt. Welche Probleme und Lösungen er in Sachen Lehrerausbildung, Nachhilfe und Unterrichtsgestaltung sieht, spricht er ganz offen an. Und schätzt ein, wie realistisch die Umsetzung für Politik und Schule ist.

Redaktion: Julia Lührs

Wie geht gute Schule? – Dennis Münstermann

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 07.08.2023 24:15 Min. Verfügbar bis 07.08.2024 WDR 5


Download