WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Wundertüte von WDR 5

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.12.2017 | 23:06 Min.

Sogar die gute alte Stulle ist zurück - als Partysnack, Mittagsimbiss und Gastronomiekonzept. Für Walter Mayer hat Brot als universelles Kulturgut auch emotionale Bedeutung: Brot steht für Familie, Kindheit und Heimat. Gast: Walter Mayer, Journalist; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.12.2017 | 28:57 Min.

Zwischen Himmel und Heimat Markus Wasmeier kennt wahrscheinlich alle Gipfel dieser Erde. Er ist sie auch schon alle runtergefahren Er ist der erfolgreichste deutscher Skirennfahrer. Der ehemalige Spitzensportler Weltenbummler ist Gast in der Redezeit. Gast: Markus Wasmeier, Sportler; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.12.2017 | 25:45 Min.

Konzerte ohne Besucher? Instrumente, die keiner spielt? Nachwuchsarbeit in der Musik. Die Musikvermittlerin Mirjam von Jarzebowski erzählt in der Redezeit, wie man fast gleichzeitig 20.000 Kindern mit Musik packt und was Jazzprofis an Schulen suchen. Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 05.12.2017 | 26:28 Min.

Bilder können zu Waffen werden. Unser Redezeit-Gast Charlotte Klonk ist in ihrer Studie der Frage nachgegangen, welche Rolle die Bilder des Terrors seit dem 19. Jahrhundert bis in unsere unmittelbare Gegenwart spielen. Gast: Charlotte Klonk, Kunsthistorikerin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 05.12.2017 | 26:28 Min.

Bilder können zu Waffen werden. Unser Redezeit-Gast Charlotte Klonk ist in ihrer Studie der Frage nachgegangen, welche Rolle die Bilder des Terrors seit dem 19. Jahrhundert bis in unsere unmittelbare Gegenwart spielen. Gast: Charlotte Klonk, Kunsthistorikerin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 04.12.2017 | 29:33 Min.

"Madame Wissenschaft": Die Österreichische Soziologin Helga Nowotny ist eine der gefragtesten Wissenschaftsforscherinnen weltweit. Wie steht es um die Wissenschaften in einer Zeit, die von Krisen und Umbrüchen geprägt ist? Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 01.12.2017 | 26:28 Min.

Die deutsch-französische Freundschaft hat den Blues. Spätestens seit der Flüchtlingskrise ist die einst so enge Beziehung merklich abgekühlt. Das beobachtet der langjährige Frankreich-Korrespondent Georg Blume mit Sorge. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 30.11.2017 | 27:48 Min.

Stefan Enders ist Fotograf und Professor für Fotografie an der Hochschule Mainz. In sieben Monaten ist er die europäischen Außengrenzen abgefahren. Eine fotografische Hommage an die Menschen Europas mit vielen, sehr persönlichen Begegnungen. Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 29.11.2017 | 29:37 Min.

Mit einem Erbe von einer Million Mark gründete Rainer Ehlers 1987 die Deutsche AIDS-Stiftung "Positiv leben". 1994 berief ihn die Nordelbische Kirche zum ersten AIDS-Pastor Deutschlands. Gast: Rainer Ehlers, Pastor; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 28.11.2017 | 25:21 Min.

Ist das die letzte Chance, einen seltsam stillen Frühling zu verhindern? 80 Prozent unserer einst reichen Vogelwelt ist bereits verschwunden. Deutschlands renommiertester Vogelkundler, Peter Berthold, hat Ideen, wie man gegensteuern kann. Gast: Peter Berthold, Vogelkundler; Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.11.2017 | 27:31 Min.

Geboren 1942 in einem Gefängnis in Riga als Holger Radtke erfuhr der Filmemacher Rosa von Praunheim erst mit knapp 60 Jahren, dass seine Eltern ihn adoptiert hatten. Am Samstag (25.11.2017) feierte er seinen 75. Geburtstag. Gast: Rosa von Praunheim, Filmemacher; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.11.2017 | 28:18 Min.

Die Erfahrung von SeniorInnen, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, zu nutzen, eine Verbindung zu bedürftigen jungen Leuten in der Welt zu schaffen, das ist die Idee des Senior Experten Service. Gast: Dr. Susanne Nonnen ist Geschäftsführerin des Senior Experten Service und Barthel Schmitz, Zimmerermeister; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.11.2017 | 26:50 Min.

Wenn es um die Wurst geht, sagt der Volksmund, steht eine Entscheidung bevor: Besonders im Sport, wenn die letzten Punkte für eine Meisterschaft fehlen. Wurst aber ist Lebensmittel und Kultobjekt, etwa die Currywurst. Gast: Wolfger Pöhlmann, Kunsthistoriker; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 22.11.2017 | 26:35 Min.

Die allzeit gute Laune heutiger Zwangsoptimisten ist auf Dauer ausgesprochen anstrengend und selten produktiv. Schlechte Laune dagegen hat jede Menge kreatives Potential. Meint Journalistin und Autorin Andrea Gerk. Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.11.2017 | 27:21 Min.

Christoph Wildgrube ist einer der wenigen erfolgreichen deutschen Profi-Skateboarder, der es in die Topliga geschafft hat. Der Skater, den alle nur Willow nennen, ist heute Gast in der WDR 5 Redezeit. Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.11.2017 | 28:55 Min.

Dreimal vier Wochen war Birgit Lutz im Osten Grönlands. Das traditionelle Leben dort hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Zum Besseren? Die europäische Brille ist für die Arktisspezialistin wenig hilfreich, wenn es um einen wertfreien Blick auf die weltgrößte Insel geht. Gast: Birgit Lutz; Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.11.2017 | 27:09 Min.

Vor 54 Jahren, im November 1963, wurde John F. Kennedy ermordet. Der Kölner Historiker Olaf Stieglitz hat sich damit beschäftigt, ob sich der Mythos Kennedy eigentlich mit der historischen Realität deckt. Gast: Dr. Olaf Stieglitz, Historiker; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.11.2017 | 34:01 Min.

Die deutsche Wirtschaft boomt und mit dabei die Automobilindustrie und ihre vielen Firmen aus dem Zulieferbereich. Welche Zukunft haben diese Betriebe, wenn die E-Mobilität zunimmt mit viel einfacheren Motoren? Gast: Arndt Kirchhoff, Präsident des Verbandes der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen und Geschäftsführer der Kirchhoff-Holding; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.11.2017 | 25:47 Min.

Seit 23 Jahren schreibt die Kinderbuchautorin Annette Langen „Briefe von Felix“. Der Kuschelhase ging seiner Besitzerin Sophie 1994 auf einem Flughafen verloren. Seitdem meldet er sich aus allen Ecken der Welt. Gast: Annette Lange, Kinderbuchautorin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 14.11.2017 | 27:06 Min.

"Auf jeden Fall mit den Männern gemeinsam!" - Die Hamburger Kulturwissenschaftlerin und Genderforscherin Stevie Schmiedel kämpft mit ihrer Initiative "Pinkstinks" für einen zeitgemäßen Feminismus in digitalen Zeiten. Gast: Stevie Schmiedel, Kulturwissenschaftlerin und Genderforscherin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.11.2017 | 27:54 Min.

Unser Herz ist ein ganz besonderes Organ und die Herzchirurgie eine Kunst, sagt Dilek Gürsoy. Sie ist die einzige Frau in Europa, die ein komplettes Kunstherz implantieren kann. Heute ist sie Gast in der Redezeit. Gast: Dilek Gürsoy, Herzchirurgin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.11.2017 | 26:40 Min.

Im Februar 2016 stirbt Roger Willemsen. Im November 2016 erscheint sein letzter Text: "Wer wir waren", herausgegeben von der Literaturkritikerin Insa Wilke, die seinen Nachlass verwaltet. Gast: Insa Wilke, Literaturkritikerin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.11.2017 | 27:48 Min.

Rücktritte von hohen Ämtern sind keine Seltenheit. Manchmal wirken sie wie eine Flucht nach vorn, manchmal wie ein mehr oder weniger geordneter Rückzug. Den Gründen dafür ist der Journalist Moritz Küpper nachgegangen.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.11.2017 | 27:18 Min.

Eigentlich wissen wir, was gut und richtig ist - aber wir verhalten uns nicht entsprechend. Dr. Michael Kopatz vom Wuppertal Institut fordert: "Strukturen ändern statt Menschen". Gast: Dr. Michael Kopatz, Sozialwissenschaftler, Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.11.2017 | 28:09 Min.

Ina Ruck war beruflich je drei Mal in Russland und je drei Mal in den USA. Als Fernsehkorrespondentin der ARD arbeitete sie in Moskau und die letzten zwei Jahre in Washington. Höchste Zeit, mit ihr über Trump zu sprechen. Gast: Ina Ruck, ARD‐Washington-Korrespondentin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.11.2017 | 29:27 Min.

Nach "Unterleuten" nun "Leere Herzen": Nach dem Kleinkrieg auf dem Dorf nun ein Politthriller der in Brandenburg lebenden Schriftstellerin Juli Zeh. Gast: Juli Zeh, Autorin; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.11.2017 | 25:37 Min.

Der Mensch ist ein haptisches Wesen. Sein Tastsinn ist das wichtigste und am meisten unterschätzte Sinnesorgan. Weshalb wir analoge, also ganz direkte Reize brauchen, um glücklich zu sein, erforscht Martin Grunwald. Gast: Martin Grunwald; Psychologe; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 02.11.2017 | 26:19 Min.

Bob Ross, ein schottisches Energiebündel und ein Ausbund an guter Laune, spielte fast 40 Jahre Horn bei den Münchner Philharmonikern und machte über 30 Jahren lang die Welt mit seiner Brass Band "Blechschaden" unsicher. Gast: Bob Ross, Dirigent; Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 30.10.2017 | 28:48 Min.

Mit Schmerz wird je nach gesellschaftlich-kultureller Erwartungshaltung unterschiedlich umgegangen. Die Schmerztherapie ist – so der Schmerzmediziner Sven Gottschling in der WDR 5 Redezeit eine ganzheitliche therapeutische Herausforderung. Gast: Sven Gottschling, Chefarzt am Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie des Uniklinikums des Saarlandes; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.10.2017 | 30:26 Min.

Knapp 300 mal spielte Knut Reinhardt in der 1. Fußball Bundesliga. Mit Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen wurde er unter anderem Deutscher Meister und gewann die Champions League. Nach seinem Karriereende im Jahr 2000 entschied er sich für einen ungewöhnlichen Weg: Er wurde Grundschullehrer. Gast: Knut Reinhardt; Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 26.10.2017 | 26:16 Min.

Ausgezeichnet: Die Münsteraner Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger gilt als eine der besten ihrer Zunft. Am 28. Oktober erhält sie den bedeutenden Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa. Gast: Barbara Stollberg-Rilinger, Historikerin ; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 25.10.2017 | 26:33 Min.

Seit zwei Jahren leitet die Astrobiologin Pascale Ehrenfreund das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) – als erste Frau an der Spitze einer derartigen Forschungs-Großinstitution in Deutschland. Gast: Pascale Ehrenfreund, Astrobiologin, Wissenschaftlerin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.10.2017 | 25:26 Min.

Atomenergie, Waldsterben, die Automatisierung des Alltags durch Roboter: An welchen Visionen, Zielen, Erwartungen die Deutschen seit 1945 ihr Leben und Handeln ausgerichtet haben, hat Joachim Radkau untersucht. Gast: Prof. Joachim Radkau, Buchautor; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.10.2017 | 24:56 Min.

Der gebürtige Essener und vielfach preisgekrönte Slampoet Frank Klötgen gilt als einer der Pioniere der Szene. Nach 18 Jahren und über 2000 Auftritten - nie ohne Hut - war der Musiker jetzt auf Poetry-Slam-Abschiedstour. Gast: Frank Klötgen, Slampoet, Musiker, Kolumnist; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.10.2017 | 29:08 Min.

Sie ist eine vielversprechende Jazz-Sängerinnen der jungen Generation. Im Frühjahr 2017 ist Tamara Lukasheva mit dem Neuen Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet worden. In der Redezeit spricht und singt die 28-jährige Ukrainerin. Gast: Tamara Lukasheva, Jazz-Sängerin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 19.10.2017 | 26:30 Min.

Rund um die Stadt ein Gürtel aus kleinen Dörfern. Bis zu dreihundert Leute pro Dorf. Man kennt sich, man hilft sich, alles ist überschaubar. Nachhaltigkeit ist Programm. Studiogast: Ralf Otterpohl; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 18.10.2017 | 27:14 Min.

Orange Trainingsjacke, verschwitzte Haare und ein übergroßes Puschelmikro - wenn Kabarettist Emmanuel Peterfalvi seine Arbeitskleidung trägt, weiß jeder, dass es sich um den französischen Reporter ALFONS handelt.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.10.2017 | 26:49 Min.

Hinter verschlossenen Türden findet eine der größten humanitären Katastrophen statt. Im Jemen sind mehr als 700.000 Menschen an Cholera erkrankt. Tankred Stöbe war im Auftrag von Ärzte ohne Grenzen vor Ort und berichtet in der Redezeit aus seinem Einsatz. Studiogast: Dr. Tankred Stöbe; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.10.2017 | 28:56 Min.

Andrea Böhm lebt seit 2013 in Beirut, als Korrespondentin der ZEIT für den Nahen und Mittleren Osten, "und das mit dem anhaltenden Gefühl, eine Welt im Schleudergang zu erleben". Gast: Andrea Böhm, Korrespondentin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.10.2017 | 36:47 Min.

"Ich war mein größter Feind": Die Schauspielerin Adele Neuhauser, bekannt vor allem als Wiener "Tatort"-Kommissarin Major Bibi Fellner, erzählt aus ihrem Leben – ein Blick zurück und zugleich einer nach vorn. Gast: Adele Neuhauser, Schauspielerin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 12.10.2017 | 26:53 Min.

Seit über 30 Jahren bereichert Dominik Graf die deutsche Kino- und vor allem Fernsehlandschaft mit herausragenden Filmen. Sein Markenzeichen sind packende, actionreiche Krimis mit ungewöhnlichen Perspektiven.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 11.10.2017 | 28:28 Min.

Europa ist in seiner vielleicht schwersten Krise. Welcher neue Antrieb kann die EU wieder stark machen? In der Redezeit Viviane Reding, luxemburgische EU-Politikerin und ehemalige Vizepräsidentin der EU-Kommission. Gast. Viviane Reding; Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.10.2017 | 25:27 Min.

Wenn jemand auf die Frage: Was möchtest Du mal beruflich machen? "Spion" oder "Agent" antworten würde, machte ihn das nicht unbedingt sympathisch. Agenten spähen Menschen aus, die ihnen vertrauen, manipulieren sie... Gast: Hannah Coler, Autorin; Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.10.2017 | 26:25 Min.

Angesichts des jüngsten Skandals um gefälschte Facebook-Seiten gerät der österreichische Wahlkampf derzeit zur Schlammschlacht. Die Schriftstellerin Julya Rabinowich sieht die Debattenkultur dadurch bedroht. Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.10.2017 | 29:04 Min.

Allerorten Krisen, Konflikte, Kriege - um den Frieden ist es nicht gut bestellt am Tag des Friedensnobelpreises. Der Bonner Politikwissenschaftler Andreas Heinemann-Grüder hat Ideen, wie sich das ändern lässt. Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 05.10.2017 | 27:34 Min.

Die Ernährung aller Erdbewohnerinnen und -bewohner stellt eine große Herausforderung dar. Eigentlich ist genug für alle da - wenn nicht die Verhältnisse so kompliziert wären, weiß der Filmemacher Joakim Demmer. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 04.10.2017 | 28:50 Min.

Sie lebt in Berlin und in Jerusalem und hat noch ein Schlafzimmer in Beirut: Die Islamwissenschaftlerin Angelika Neuwirth, die als die führende deutschsprachige Koran-Forscherin gilt. Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.10.2017 | 29:32 Min.

Ingo Ernst Reihl war 15 Jahre alt, als er "das junge orchester NRW" – kurz djoNRW - gründete. 32 Jahre später dirigiert er dieses freie Orchester noch immer. Er berichtet, wie er als Musiker und Mensch daran gewachsen ist. Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 02.10.2017 | 26:01 Min.

Charles Oliver Coleman hütet als Kustos im Museum für Naturkunde in Berlin hunderte von Gläsern mit 30.000 Krebstierexemplaren. Der Biologe ist aber nicht nur zuständig für Crustacea, wie Krebstiere wissenschaftlich korrekt heißen. Moderation: Julia Schöning

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 29.09.2017 | 27:53 Min.

Angst verändert Menschen, aber auch Demokratien. Der frühere Bundesbeauftragte für Datenschutz, Peter Schaar, bezweifelt, dass immer neue Gesetze und mehr Überwachung wirklich für mehr Sicherheit sorgen. Gast: Peter Schaar, der frühere Bundesbeauftragte für Datenschutz; Moderation: Achim Schmitz-Forte