Cathrin Brackmann und Stefan Verhasselt - WDR 4 Mein Morgen

Cathrin Brackmann, Stefan Verhasselt, Porträt

Cathrin Brackmann und Stefan Verhasselt - WDR 4 Mein Morgen

Stefan Verhasselt: "Ich freue mich auf die Sendung mit Cathrin Brackmann. Geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude."

Stefan Verhasselt im Porträt

Stefan Verhasselt - ganz im hier und hier

Stefan Verhasselt, geboren in Straelen am Niederrhein, moderiert seit 1998 bei WDR 4. Damals war ihm sofort klar: "Hier bin ich zu Hause. Ich fühle mich eins mit den Menschen von hier." Nach vielen Jahren Frühmoderation ist Verhasselt im vergangenen Jahr in den "Nachmittag" von WDR 4 gewechselt - ein Zugeständnis an seinen nicht so überdimensional ausgeprägten "Aufstehsinn" am Morgen. Und was passierte mit der Zeit? "Ich habe etwas vermisst. Diese ganz besondere Stimmung, den Tag auf WDR 4 gemeinsam mit unseren Hörern zu beginnen. Sie mit aktuellen Informationen zu versorgen, mit guter Musik zu unterhalten und mit meinen Sprüchen top gelaunt in den Tag zu schicken."

"Mehr Milch für meinen Kaffee" und "nie schlechte Laune"

Cathrin Brackmann, Porträt

Cathrin Brackmann - "echte Lieblingshits"

Die Frau an seiner Seite ist ebenfalls eine Frohnatur: Cathrin Brackmann. Die WDR 4-Hörer kennen die gebürtige Wuppertalerin bereits seit vielen Jahren durch ihre Beiträge und Buchtipps. Außerdem hat sie seit vielen Jahren bei WDR 2 moderiert. Auf "Mein Morgen" bei WDR 4 freut sie sich, "weil ich richtig Lust habe, unsere Hörer mit Spaß und Infos aus Nordrhein-Westfalen morgens zu wecken, weil hier die echten Lieblingshits laufen und weil ich auch früh am Morgen schon gern und viel rede." Mit Stefan Verhasselt wird sie sich blendend verstehen, da er seinen Kaffee immer schwarz trinkt "und so mehr Milch für meinen Kaffee übrig bleibt. Und weil Stefan genauso viel redet wie ich am frühen Morgen und nie schlechte Laune hat."

Stand: 22.06.2016, 06:00