Live hören
Northern Sinfonia of England
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Lina.

Fado Camões – Musikalische Hommagen aus Portugal

Zur Feier des 500. Geburtstag von Portugals Nationaldichter Luís de Camões, stellt Antje Hollunder Lieder vor, in denen Fado-Sänger:innen wie Lina, Cristina Branco, João Braga, Mariza, Amália Rodrigues u.a. seine Gedichte singen.

In seinem bedeutenden Nationalepos "Die Lusiaden" beschrieb Luís de Camões in Versform die idealisierte Geschichte Portugals. Camões Themen wie die Seefahrt und Sehnsucht, Veränderung, Kindheit, Liebe und die Natur passen ideal zum Fado, fand Lina. Infolgedessen hat die Fadista auf ihrem aktuellen Album ausschließlich Texte des bedeutenden portugiesischen Dichters vertont. Anfang dieses Jahres ist ihre CD unter dem Titel "Fado Camões" erschienen, pünktlich zum 500. Geburtstag des großen Dichters, der 2024 an vielen Orten gefeiert wird, auch wenn nicht sicher ist, ob sein Geburtsjahr 1524 oder 1525 gewesen ist. Camões Gedichte haben indessen in den vergangenen Jahrzehnten auch schon zahlreiche andere Sänger:innen im Stil der traditionellen Fado-Musik Portugals gesungen.

Fado Camões - Musikalische Hommagen aus Portugal

WDR 3 open: World 01.04.2024 56:07 Min. Verfügbar bis 02.04.2025 WDR 3 Von Antje Hollunder


Canção | 3:30
Lina

O Que Temo E O Que Desejo | 4:20
Lina feat. Rodrigo Cuevas

Desamor | 5:50
Lina

Alma Minha | 3:40
Amália Rodrigues

Babel E Sião | 3:10
João Braga  

Perdigão  | 1:30
Kátia Guerreiro   

Ninfas  | 3:25
Cristina Branco 

Oh! Como Se Me Alonga De Ano Em Ano | 2:30
Cristina Branco 

Verdes São Os Campos | 3:20
Telmo Pires 

Com Que Voz  |4:15
Mariza 

Endeixa | 2:45
Ana Moura  

Lianor | 2:50
Yolanda Soares  

Encontro | 2:42
Lina

Moderation: Antje Hollunder
Redaktion: Simon Al-Odeh