Live hören
WDR 3 Konzert live mit Claudia Belemann
Das Beitragsbild des WDR3 Kulturfeature "Mit Zunder und Zartheit" zeigt ein Porträt des Schriftstellers Wolf Wondratschek

Mit Zunder und Zartheit - Die Neuerfindung des Schriftstellers Wolf Wondratschek

Große Poesie und große Pose – bei Wolf Wondratschek lagen sie immer zum Verwechseln nah beieinander. Jetzt arbeitet er im Stillen an einem beeindruckenden Alterswerk. Ein Besuch zum 80. Geburtstag

Mit Zunder und Zartheit - Die Neuerfindung des Schriftstellers Wolf Wondratschek

WDR 3 Kulturfeature 12.08.2023 53:51 Min. Verfügbar bis 10.08.2099 WDR 3 Von Corinne Orlowski


Download

Mit seinen Gedichtbänden erreichte Wolf Wondratschek Milllionenauflagen.
Viele ihrer Titel sind beinah sprichwörtlich geworden: „Früher begann der Tag mit einer Schusswunde“,„Carmen oder bin ich das Arschloch der 80er Jahre“. Sein Image hat Wondratschek auch mit großen Reportagen aus der Halbwelt sorgfältig gepflegt - um dann gründlich damit zu brechen. Als formbewusster Erzähler und Prosastilist, als der er sich in den letzten Jahren zeigt, ist Wolf Wondratschek ein noch zu entdeckender Autor. Der mit seinem Spätwerk eine seltsame Neugier auf das Älterwerden weckt.

Ausstrahlung am Samstag, den 12. August 2023 um 12.04 Uhr
Wiederholung am Sonntag, den 13. August 2023 um 15.04 Uhr
Von Corinne Orlowski
Redaktion: Adrian Winkler
Produktion: WDR 2023