Live hören
Jetzt läuft: Caprice Nr 16 g-moll. Presto / 24 Capricen, op. 1 - Caprice Nr. 16 g-moll von Paganini, Nicolò

Rosebud

Christoph Schlingensief 1998 vor Wahlplakaten zu seiner Protestpartei "Chance 2000"

Zwei Politiker und ihre Fake News

Rosebud

Von Christoph Schlingensief

Die Geschichte zweier Politiker, die sich ihre Meldungen lieber selber machen und mit einer neuen Sonntagszeitung ihre eigene Welt verbessern wollen. Am Ende holt die böse Welt der anderen sie allerdings wieder ein. Ein Gleichnis über Radikalität, Privatheit und Politisierung.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Rosebud - Zwei Politiker und ihre Fake News

WDR 3 Hörspiel 22.10.2020 39:05 Min. Verfügbar bis 01.01.2099 WDR 3


Download

Der Abgeordnete und Verleger Rosmer und sein Kollege Kroll gründen eine Sonntagszeitung: die ZAS. Sie soll dem proklamierten Ende der Spaßgesellschaft den politischen Spaßjournalismus entgegen setzen. Und prompt stürzt ihnen mit der Entführung der Kanzlergattin auch ein geeigneter Aufmacher ins Haus. Blöd nur, dass der ehrgeizige, auf den Pulitzer-Preis versessene Reporter Rolli Koberg den Coup inszeniert hat. Wahrheit muss werden! Und das liberal! Kroll läuft zu echter Raserei auf, unterstützt durch die Ehefrau des Verlegers Margit, eine Ex-Terroristin und leicht entflammbare Bachmann-Epigonin. Durch den Sog der Ereignisse - und brüskiert von Ata-Ata - wird sie rückfällig. Margit verbarrikadiert sich mit ihren Kindern im Haus, freut sich aber dennoch in all dem Durcheinander für ihren Mann, wenn sich die Weltereignisse für einen kurzen Moment vor sein neues, alles überschattendes Problem der Penisverholzung drängen. Das fulminante Stück satirischen Irrsinns von Christoph Schlingensief wurde 2003 mit dem renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.

Besetzung: 
O-Ton-Einspielung Theodor W. Adorno 
Bundeskanzler Bernhard Schütz 
Margit Sophie Rois 
Rosmer Volker Spengler 
Gernot, Rosmers Sohn Marc Hosemann 
Heisenberg Werner Brecht 
Kroll Martin Wuttke 
Susi, Rosmers TochterSachiko Hara-Franke 
Doris, seine Frau Margarita Broich 
Erzählerin Margit Carstensen


Von Christoph Schlingensief
Technische Realisation: Wolfgang Urzendowsky
Regie: Christoph Schlingensief
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2002

Ausstrahlung: 22. Oktober 2020

Stand: 19.10.2020, 09:18