Mitfahr-App für Lennestadt wird eingestellt

Aktuelle Stunde 20.09.2022 Verfügbar bis 27.09.2022 WDR Von Mike Külpmann

Aus für Mitfahr-App "Molly" in Lennestadt

Stand: 20.09.2022, 14:02 Uhr

Der Versuch, eine Mitfahr-App in Lennestadt zu etablieren, ist gescheitert. Die App war mit viel Geld vom Land gefördert worden, allerdings war das Interesse gering.

Bislang hat offenbar niemand die App "Molly" genutzt. Der Zweckverband Westfalen Süd hatte sie entwickeln lassen, um zu testen, ob damit Lücken im ÖPNV-Netz geschlossen werden können.

Das Ganze wurde als Pilotprojekt durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Insgesamt kostete es 950.000 Euro - 75 Prozent davon übernahm das Land.

Kosten von fast einer Million Euro

Davon sind rund 600.000 Euro bereits ausgegeben - der Rest soll zurückgezahlt werden. Bis vor kurzem sollte der Versuch noch bis zum kommenden Jahr weitergeführt werden.

Doch am Ende gab es immer mehr Forderungen, das Projekt vorzeitig zu beenden. Das sollte heute Abend auf einer Versammlung des Zweckverbands beschlossen werden.

Über dieses Thema berichten wir am 20.09.2022 im WDR Fernsehen in der Lokalzeit Südwestfalen um 19.30 Uhr und auf WDR 2 in der Lokalzeit.