Großbrand in Haan

Lokalzeit2go - Bergisches Land 01.07.2022 01:24 Min. Verfügbar bis 01.07.2023 WDR Wuppertal

Haan: Gefahrenwarnung nach Großbrand aufgehoben

Stand: 30.06.2022, 16:47 Uhr

In Haan ist die Gefahrenwarnung nach dem Großbrand in einer Lagerhalle jetzt aufgehoben worden. Das Feuer ist inzwischen unter Kontrolle.

Lagerhalle brennt lichterloh

In Haan ist die Gefahrenwarnung nach dem Großbrand in einer Lagerhalle jetzt aufgehoben. Anwohner müssen Türen und Fenster nicht mehr geschlossen halten. Die Warnung war erfolgt, weil in der betroffenen Halle Lacke, Kunstgranulat und Röntgenbilder gelagert waren. Deswegen befürchtete die Feuerwehr eine giftige Rauchwolke.

Feuerwehr: Keine Gesundheitsgefahr

Messungen an verschiedenen Orten haben jedoch, so die Feuerwehr, keine gesundheitsschädlichen Verbrennungsprodukte ergeben. Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle. Die Feuerwehr muss nur noch einzelne Glutnester löschen. Die völlig ausgebrannte Halle soll sobald wie möglich abgerissen werden, dazu wird nun schweres Gerät zum Brandort in Unterhaan auf den Weg gebracht

Stadtalarm ausgelöst

Die Einsatzkräfte waren in den frühen Morgenstunden zunächst wegen eines kleineren Brands in der Lagerhalle gerufen. Beim Eintreffen bemerkten sie aber, dass bereits die ganze Halle in Flammen stand. Entsprechend wurde in Haan Stadtalarm ausgelöst, außerdem wurde Verstärkung aus Erkrath, Hilden, Mettmann und Ratingen herbeigerufen.

Brand in Haan

Lokalzeit2go - Bergisches Land 30.06.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 30.06.2023 WDR Wuppertal


Messfahrzeuge unterwegs

Feuerwehrleute aus dem Kreis Mettmann

Wegen der starken Rauchentwicklung waren seit dem Vormittag Messfahrzeuge unterwegs, um Schadstoffe in der Luft zu analysieren. Am späten Nachmittag gab die Feuerwehr Entwarnung: Keine Gefahr für Umwelt und Anwohner.

Zur Brandursache wurden zunächst keine Angaben gemacht. Menschen wurden laut Feuerwehr nicht verletzt.