Dave Gahan und Martin Gore von der Band Depeche Mode bei einer Pressekonferenz in Berlin

Depeche Mode kommen nach Düsseldorf

Stand: 04.10.2022, 15:35 Uhr

Nach dem Tod von Keyboarder Andrew Fletcher haben Depeche Mode heute ein neues Album und eine neue Tour angekündigt. Gleich zwei Stadionkonzerte soll es in Düsseldorf geben.

Das Album mit dem Titel "Memento Mori" sei sowohl von dem Verlust ihres Keyboarders Andrew Fletcher Ende Mai als auch von der Pandemie inspiriert, sagte Sänger Dave Gahan am Dienstag in Berlin. Nach mehr als fünf Jahren Pause wird die Band ab März 2023 wieder auf Tournee gehen, zuerst in den USA.

Konzerte in Düsseldorf am 4. und 6. Juni

Ab Ende Mai stehen dann auch Konzerte in Deutschland auf dem Tourplan: Im Düsseldorfer Stadion sind zwei Auftritte geplant: am 4. und am 6. Juni. Konzerte soll es auch in Leipzig, München, Frankfurt am Main und Berlin geben, zudem in Bern in der Schweiz und in Klagenfurt in Österreich.

"Wir dürfen Musik machen und Musik für euch spielen", sagte der 60-jährige Gahan. Er hoffe, dass die Band einen kleinen Beitrag für mehr Freude und Zusammenhalt in einer Welt im dauernden Aufruhr leisten könne. Es wird die 19. Tournee und das 15. Album für Depeche Mode. Zuletzt erschien 2017 "Spirit".

Depeche Mode wurden vor mehr als 40 Jahren unter anderem von Martin Gore, Dave Gahan und Andrew Fletcher in Basildon östlich von London gegründet. Sie gelten mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern als eine der erfolgreichsten Bands der Welt.

Lieblingskonzert: Depeche Mode und Frank

WDR 4 Ab in die 80er 06.06.2022 03:16 Min. Verfügbar bis 06.06.2023 WDR 4 Von Britta Kuck


Download

Weitere Themen