Köln und Umgebung: Die Ergebnisse der Stichwahlen

Reker gewinnt Stichwahl 2020

Köln und Umgebung: Die Ergebnisse der Stichwahlen

Henriette Reker wurde in Köln in ihrem Amt als Oberbürgermeisterin wiedergewählt. Grüne Überraschung: Bondina Schulze ist Rösraths neue Bürgermeisterin.

Die grüne Spitzenkandidatin setzte sich in der Stichwahl gegen den bisherigen Bürgermeister Marcus Mombauer von der CDU durch. Schulze bekam 52,5 Prozent der Stimmen, Mombauer 47,5. Für Schulze ein überraschender Sieg, sie ging mit mehr als 20 Prozentpunkten Rückstand in die Stichwahl. Schulze ist in Rösrath die erste Frau und die erste Grüne, die das Amt bekleidet. Die Grünen konnten in Rösrath auch bei der Wahl zum Stadtrat  vor zwei Wochen um 10 Prozent zulegen.

In der Gemeinde Kürten geht der parteilose Bürgermeister Willi Heider in seine zweite Amtszeit. Er gewann die Stichwahl mit mehr als 70 Prozent der Stimmen.

Reker in Köln wiedergewählt

Spannung baute sich im Kölner Rathaus gar nicht erst auf. Schon bei der Veröffentlichung der ersten Zahlen lag die parteilose von Grünen und CDU unterstützte Henriette Reker deutlich vor ihrem Herausforderer Andreas Kossiski von der SPD. Nach Auszählung aller Stimmbezirke kommt Henriette Reker auf 59 Prozent der Stimmen. Damit hat Kossiski sein ehrgeiziges Ziel verfehlt, die Oberbürgermeisterin in den Ruhestand zu schicken.

Mit dieser Wahlkampfaussage hatte er sich keine Freunde gemacht. "Frauen entscheiden heutzutage selbst und nicht ältere Herren, wann sie in Rente gehen", hatte Reker gekontert. Nun bleibt sie weitere fünf Jahre im Amt.

Andreas Kossiski hat inzwischen angekündigt, für den Fraktionsvorsitz der Kölner SPD zu kandidieren.

Leverkusen

Leverkusen. Der bisherige Oberbürgermeister Uwe Richrath, SPD, wurde mit 70 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Sein Konkurrent, der CDU-Politiker Frank Schönberger, ist damit deutlich unterlegen. Richrath ist der erste Oberbürgermeister der Stadt seit der Einführung der kommunalen Doppelspitze der sein Amt verteidigen konnte. Er hatte im ersten Wahlgang vor zwei Wochen noch knapp die absolute Mehrheit verfehlt.

Stand: 27.09.2020, 22:00