Die Uraufführung der "Dreigroschenoper" (am 31.08.1928)

Die Uraufführung der "Dreigroschenoper" (am 31.08.1928)

WDR ZeitZeichen 31.08.2018 14:42 Min. Verfügbar bis 28.08.2098 WDR 5

Die Stimmung im Parkett soll zunächst eisig gewesen sein. Erst der zackig-zynische Kanonensong brach das Eis, als heute vor 90 Jahren im Berliner Theater am Schiffbauerdamm zum ersten Mal "Die Dreigroschenoper" über die Bühne ging. Eine Oper ohne Geigen, dafür mit frechen Songs aus der Halbwelt der Gangster, Huren und des organisierten Bettlerwesens. Ein Stück über die Unsicherheit der menschlichen Verhältnisse im Kapitalismus. Autor: Holger Noltze

Download