Attentat auf Rudi Dutschke (am 11.04.1968)

Attentat auf Rudi Dutschke (am 11.04.1968)

WDR ZeitZeichen | 11.04.2018 | 14:48 Min.

"Normalerweise fahre ich nicht allein rum. Es kann natürlich irgendein Neurotiker oder Wahnsinniger mal 'ne Kurzschlusshandlung durchführen", antwortet Rudi Dutschke am Morgen des 11. April 1968 in Berlin auf die Frage eines Radio-Reporters, ob er sich bedroht fühle. Der Vorsitzende des Deutschen Studentenbundes und Wortführer der Außerparlamentarischen Opposition (APO) hat viele Gegner - darunter den mächtigen Springer-Verlag. Autorin: Ariane Hoffmann

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte