WDR 5 Politikum

Das Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Hier werden die Themen des Tages gegen den Strich gebürstet - profiliert, kritisch, bissig, spöttisch, zugespitzt. Politikum - Das Meinungsmagazin bietet Fläche zur Reibung: aus Lust an der Provokation und mit dem Mut zur klaren Meinung.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Politikum | 15.10.2018 | 15:15 Min.

Albrecht von Lucke kommentiert den Abgesang auf die Volksparteien. Andrej Klahn schaut nach, ob Bayern ein normales Bundesland geworden ist. Andrea Oster diskutiert, wie man westliche Gesundheitssysteme in Entwicklungsländer exportieren kann.

WDR 5 Politikum | 12.10.2018 | 15:13 Min.

Moderator Stephan Karkowsky erfährt, dass es den Bayern so gut geht, dass sie sich von der CSU emanzipieren. Svenja Schulze dagegen ist an die Regierung gekettet. Und in Kuweit greifen sie zum Mittel der Zensur, um die Bürger unter Kontrolle zu halten.

WDR 5 Politikum | 11.10.2018 | 14:58 Min.

Horst Seehofer kann Erfolge bei den Flüchtlingszahlen nicht feiern, weil sie gegen ihn verwendet werden können. Eltern leisten so viel für die Gesellschaft, dass sie einen Ausgleich verdienen. Und #metoo in Indien treibt frauenfeindliche Blüten.

WDR 5 Politikum | 10.10.2018 | 14:04 Min.

Im Zwist Merkel-Seehofer hat sich Jens Spahn erstaunlich zurückgehalten. Gut für seine Kanzlerambitionen, erfährt Stephan Karkowsky im Gespräch mit dem Politologen Stefan Marschall. Martina Schulte fragt, wie Handyverbote an Schulen durchsetzbar sein sollen, wenn sich Elternaugen zu Hause am Display festtackern.

WDR 5 Politikum | 09.10.2018 | 15:13 Min.

Von Gerhard Schick erfährt Moderator Stephan Karkowsky, warum der grüne Finanzexperte glaubt, sich in einer Bürgerbewegung effektiver für die Kontrolle der Finanzmärkte einsetzen zu können. Ursula Weidenfeld meint, dass alte Dieselfahrzeuge in Osteuropa noch gut zu gebrauchen sind.

WDR 5 Politikum | 08.10.2018 | 14:33 Min.

Politik oder Verbraucher? Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wo Klimaschützer ansetzen sollten. Reporter Stephan Beuting hat auf einer Motorradmesse nach knapp bekleideten "Grid Girls" gesucht. Und: provokante Avocado.

WDR 5 Politikum | 05.10.2018 | 15:01 Min.

Max von Malotki fragt, was an den Milliarden für den Weltraum fragwürdig ist. Außerdem erfährt er, wie die große Koalition in Berlin mit fleißigster Sacharbeit von ihren peinlichen Aufritten ablenken will.

WDR 5 Politikum | 04.10.2018 | 15:13 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, ob deutsche Verantwortung für Israel eine andere Iran-Politik gebietet. Arno Orzessek kommentiert den Einsatz des Bundespräsidenten für die Demokratie. Und: Trumps neueste Entgleisung.

WDR 5 Politikum | 02.10.2018 | 15:14 Min.

Albrecht von Lucke macht sich in einem Kommentar Sorgen über Feinde der Demokratie. Über deren Freunde und ihr Engagement diskutiert dann Moderatorin Rebecca Link. Außerdem: Funktionieren die Basiskonten für alle?

WDR 5 Politikum | 01.10.2018 | 13:41 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, wie weit der Kampf gegen die Rodung des Hambacher Waldes gehen darf. Reporterin Carolin Courts war nach der Eröffnung durch Präsident Erdogan an der Kölner Moschee. Und: Machen Städte dick?

WDR 5 Politikum | 28.09.2018 | 15:14 Min.

Im Gespräch mit der Psychotherapeutin Deniz Baspinar erfährt Rebecca Link, warum so viele Deutschtürken jetzt in Erdogan Halt finden. Mathias Tretter macht sich nach der Kauder-Revolution Gedanken, was eine gestürzte Kanzlerin in spe machen könnte.

WDR 5 Politikum | 27.09.2018 | 15:12 Min.

Moderator Max von Malotki erfährt, dass konzentrierte Kommunalpolitik ein Mittel gegen Rechtsextremismus in Ostdeutschland ist. Und Martin Gent kommentiert, dass ein 650-Kilo-Akku nicht die Mobilitätswende bringt. China will derweil Wintersportnation werden.

WDR 5 Politikum | 26.09.2018 | 14:34 Min.

Max von Malotki diskutiert, ob die Ausschreitungen in Chemnitz mit denen in der Weimarer Republik verglichen werden dürfen. Brigitte Baetz befürchtet, dass in Österreich die Pressefreiheit untergraben wird.

WDR 5 Politikum | 25.09.2018 | 15:20 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert mit Boris Palmer über das Gastrecht für auffällige Asylbewerber. Trump ist nicht unbedingt ein Feind der UNO, wenn er Reformen einfordert, meint Christoph von Marschall. Und auch Berlusconi hat noch etwas zu melden.

WDR 5 Politikum | 24.09.2018 | 14:40 Min.

Jetzt zurück zur Sacharbeit, mahnt die Kanzlerin. Aber das reicht nicht, kommentiert Peter Zudeick. Moderatorin Rebecca Link diskutiert die Aufarbeitung von Missbrauch in der katholischen Kirche. Außerdem: ein guter Schuss Diesel.

WDR 5 Politikum | 20.09.2018 | 15:14 Min.

Kommentatorin Sandra Pfister erklärt, warum die EU den Brexit sanfter verhandeln sollte. Moderatorin Nicola Reyk diskutiert, inwiefern Rechte von Flüchtlingen Verhandlungssache sind. Und: Polens patriotische Post.

WDR 5 Politikum | 19.09.2018 | 14:26 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, wie wichtig Verfassungsschützer Maaßen der SPD sein sollte. Martina Schulte guckt mit Sorge auf Googles Zugeständnisse an die chinesische Regierung. Und: die Beziehung von Ernie und Bert.

WDR 5 Politikum | 18.09.2018 | 15:14 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, was der Streit um Verfassungsschützer Maaßen für die Kanzlerin bedeutet. Und warum im öffentlichen Dienst noch immer zu wenig Frauen führen. Außerdem: Pofallas Wirken bei der Bahn.

WDR 5 Politikum | 17.09.2018 | 14:29 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, ob Präsident Trump im Wahlkampf sogar auf Angriffe gegen den Iran setzen könnte. Reporter Andrej Klahn spürt aktuellen Bestattungstrends nach. Und: Indien klärt über Fake News auf.

WDR 5 Politikum | 14.09.2018 | 15:01 Min.

Wir haben nichts gelernt aus der Lehman-Pleite, erfährt Max von Malotki im Gespräch mit dem Journalisten Nicolas Lieven. Überrascht hat ihn, dass amerikanische Kinderärzte das Spielen jetzt verschreiben sollen.

WDR 5 Politikum | 13.09.2018 | 15:13 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert über ein sozialdemokratisches Versprechen: Aufstieg durch Bildung. Hans-Georg Maaßen muss trotz sprachlicher Volten nicht gehen. Und Deutschland hat der UN einen Ruheraum mit Waldtapete geschenkt.

WDR 5 Politikum | 12.09.2018 | 15:14 Min.

Angela Merkel beantwortet dringende Zukunftsfragen nicht und öffnet damit selbst eine Flanke für mangelnden Anstand. Kalifornien wird klimaneutral und deutsche Talkshows finden neben der Flüchtlingsdebatte neue Themen wie Smartphone-Sucht.

WDR 5 Politikum | 11.09.2018 | 15:14 Min.

Der Fall Skripal zeigt: Russland ist kaum in die Schranken zu weisen, erfährt Rebecca Link vom Geheimdienstexperten Wolfgang Krieger. Tanja Busse kommentiert, dass sich seit PISA viel zu wenig geändert hat für Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern.

WDR 5 Politikum | 10.09.2018 | 15:14 Min.

Rebecca Link diskutiert, warum ein gutes Sozialsystem Ressentiments gegen Migranten schürt. Clemens Hoffmann fragt sich, ob wir wirklich alle Erfindungen brauchen, die die Startups produzieren. Und: Warum ausländische Glücksspiele soziale Arbeit gefährden.

WDR 5 Politikum | 07.09.2018 | 15:15 Min.

Moderator Stephan Karkowsky erfährt, dass Italien Flüchtlinge zum Problem Nummer Eins macht, um von der Rating-Abstufung abzulenken. Iraner prangern Vorzugsbehandlungen an. Und Mathias Tretter bringt in seiner Satire Organspenden nach Chemnitz.

WDR 5 Politikum | 06.09.2018 | 15:14 Min.

Es gibt zu wenig Politik für das Wir und zu viel für einzelne Gruppen, kommentiert Ursula Weidenfeld. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, was der UN-Sicherheitsrat für Syrien tun könnte. Und: militante Veganer in Paris.

WDR 5 Politikum | 05.09.2018 | 14:31 Min.

Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, was Wut im Osten mit der Nachwendezeit zu tun hat. Er freut sich, dass CSU-Mann Weber an die Spitze der EU will. Und: Warum Recherchen über Rechtsextremismus mehr Aufmerksamkeit verdienen.

WDR 5 Politikum | 04.09.2018 | 15:17 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob die Bewegung "Aufstehen" für linke Mehrheiten sorgen kann. Kommentator Detlef Reepen ärgert sich, dass die Politik die Kohle über das Klima stellt. Und: ein Guttenberg-Update.

WDR 5 Politikum | 03.09.2018 | 14:52 Min.

Andrea Oster fragt, warum die Polizei mehr politische Bildung braucht. Außerdem erfährt sie, wie Werbung für E-Mobilität verpufft.

WDR 5 Politikum | 31.08.2018 | 15:16 Min.

Moderator Max von Malotki lässt sich erklären, warum die neue Messmethode für Autoabgase immer noch Lücken hat. Kabarettist Mathias Tretter sieht eine Geisteshaltung eskalieren: den Sachsismus. Und: dicke Rekruten in den USA.

WDR 5 Politikum | 30.08.2018 | 15:15 Min.

Andrea Oster diskutiert, ob es klug ist, die neuen Thesen von Thilo Sarrazins Buch zu diskutieren. Ursula Weidenfeld hält nichts von der Afrika-Initiative der Bundesregierung. Und Kuba nutzt Homo-Ehe als politisches Feigenblatt.

WDR 5 Politikum | 29.08.2018 | 15:16 Min.

Andrea Oster diskutiert, ob nicht ausgebildete Lehrer als Quereinsteiger die besseren Pädagogen sind. Vera Linß meint, dass Sachsen nicht an den Pranger gestellt werden darf. Und deutsche Chefs werden besser.

WDR 5 Politikum | 28.08.2018 | 15:15 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass die rechte Hooligan-Szene in Sachsen für Gewalt und fremdenfeindliche Ausschreitungen bekannt ist. Die Grünen gewinnen konservativ. Und "Heuschrecken" haben den Immobilienmarkt nachhaltig in eine Schieflage gebracht.

WDR 5 Politikum | 27.08.2018 | 14:04 Min.

Google & Co. zwingen, Daten mit Konkurrenten zu teilen: Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob das Wettbewerb im Netz schaffen könnte. Reporterin Carolin Courts empfiehlt Holzfässer gegen Wohnungsnot. Und: Facebook mal kleinlaut.

WDR 5 Politikum | 24.08.2018 | 14:22 Min.

Moderator Max von Malotki fragt, warum so hohe Sozialausgaben wie noch nie das Gefühl von Ungerechtigkeit nicht bannen. Gamer wohnen längst in Luxushotels. Und in New York locken Restaurants tagsüber die Nerds in ihr Lokal.

WDR 5 Politikum | 23.08.2018 | 15:13 Min.

Moderator Morten Kansteiner erfährt, dass sich wirtschaftliche und politische Eliten immer mehr vom Leben der normalen Bevölkerung entfernen. Und: Putin braucht uns, um seine Wirtschaft zu stützen. In Indien wird "Modi-Care" eingeführt.

WDR 5 Politikum | 22.08.2018 | 15:04 Min.

Moderatorin Andrea Oster erfährt, warum es gut ist, wenn Kinder feste Bindungen haben - und Eltern Unterstützung bei der Erziehung. Und wir beleuchten den Vorfall in Sachsen, wo die Polizei am Rande einer Demonstration ein ZDF-Kamerateam an der Arbeit gehindert hat.

WDR 5 Politikum | 21.08.2018 | 15:07 Min.

Moderator Stephan Karkowsky erfährt, dass Gamer für die Zukunft der Städte interessante Botschaften haben könnten. Olaf Scholz hat unserer Rentenzukunft einen Dienst erwiesen. Und Portugal hat Vieles richtig gemacht, ohne dabei ganz ehrlich zu sein.

WDR 5 Politikum | 20.08.2018 | 14:25 Min.

Stephan Karkowsky fragt, wie China seinen Einfluss in Europa erfolgreich ausbaut. Außerdem erfährt er, wie Freibäder den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern.

WDR 5 Politikum | 17.08.2018 | 13:38 Min.

Flüchtlingsrettung im Mittelmeer, das war der Fokus der vergangenen Wochen,stellt Moderatorin Stephanie Rohde fest. Dabei sollten wir uns um die kümmern, die nach Deutschland kommen, meint Prof. Dietrich Thränhardt. René Sydow hat beobachtet, wie viele Politiker anlehnungsbedürftig sind.

WDR 5 Politikum | 16.08.2018 | 15:03 Min.

Erdogans Regierungsstil spricht nicht gegen Hilfe für die Türkei, kommentiert Gregor Peter Schmitz. Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, welche Bedürfnisse junge Leute zum Wandern bringen. Und: Nairobi schwingt die Abrissbirne.

WDR 5 Politikum | 15.08.2018 | 15:13 Min.

Die Förderung des ländlichen Raums ist nicht primär Aufgabe des Bundes, meint Reiner Klingholz im Gespräch mit Rebecca Link. Außerdem: Ein Plädoyer für mehr Interviews wie das mit Alexander Gauland.

WDR 5 Politikum | 14.08.2018 | 15:13 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob Proteste einzelner Gruppen die Kunst zu sehr einengen. Sabine Henkel gibt der CDU einen Tipp, wie sie in die politische Saison starten könnte. Und: Was machen Vertriebene ohne Steinbach?

WDR 5 Politikum | 13.08.2018 | 15:13 Min.

Rebecca Link erfährt, warum die Demokratie in Europa gerade nur einen Durchhänger hat. Außerdem fragt sie, wie viel der Klimawandel aus Sicht von Urlaubern mit dem Fliegen zu tun hat.

WDR 5 Politikum | 10.08.2018 | 15:14 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, ob das Wachstum des Tourismus die Erde überfordert. "Heißzeit" ist kein guter Name für eine anständige Katastrophe, findet Kabarettistin Lisa Politt. Und: überforderte Esel.

WDR 5 Politikum | 09.08.2018 | 15:15 Min.

Max von Malotki lässt sich erklären, ob man Pflegekräfte besser bezahlen kann, ohne die Rentner und die Kommunen dafür bluten zu lassen. Tobi Müller entdeckt in der Hitzeerfahrung Chancen für eine Solidarität mit Südeuropa. Und China ist digital mobiler.

WDR 5 Politikum | 08.08.2018 | 15:15 Min.

Max von Malotki lässt sich von der Bloggerin Tuba Sarica erklären, warum Deutschtürken sich hinter der Rassismus-Debatte verstecken. Christoph Sterz wünscht sich universell gültige Regeln im Netz. Und: Sport gegen Brexit.

WDR 5 Politikum | 07.08.2018 | 15:14 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, ob die Schwäche der CSU am Wandel der bayrischen Gesellschaft liegt. Peter Zudeick kommentiert, was die Sammlungsbewegung "Aufstehen" erreichen könnte. Und: Was macht Sarah Palin?

WDR 5 Politikum | 06.08.2018 | 15:15 Min.

Stephanie Rohde erfährt, warum Fußball nicht alles ist. Außerdem hat Clemens Hoffmann den größten Stammtisch der Welt besucht und Ausschau nach Parolen gehalten.

WDR 5 Politikum | 03.08.2018 | 14:47 Min.

Max von Malotki diskutiert, ob Trump den USA mit Protektionismus einen Gefallen tut und Satiriker Mathias Tretter schlägt vor, Ankerzentren in "Tschüssi-Agenturen" umzubenennen. Außerdem: Als gleichberechtigtes Paar schläft es sich besser.