WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Wundertüte von WDR 5

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Die atemberaubende Welt der Lunge - Kai Michael Beeh WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 18.10.2018 26:22 Min. WDR 5

Feinstaub, Bakterien, Lungenentzündung: Wie kein zweites Organ ist die Lunge bedroht und gefährdet. Dabei ist sie für Lungenfacharzt Kai-Michael Beeh ein kleines Wunderwerk, das Schutz, Lob und Pflege braucht, denn die Lunge atmet für uns.

"Wer willst Du sein?" - Benno Fürmann WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 17.10.2018 31:18 Min. WDR 5

Benno Fürmann ist ein vielbeschäftigter Schauspieler im deutschen Film. In der Redezeit spricht er über seine Karriere, sein Engagement gegen Rassismus und erklärt, warum er sich kürzlich nackt mit einem Steinbutt fotografieren ließ.

Superreiche unter Beschuss - Björn Vedder WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 16.10.2018 25:46 Min. WDR 5

Sie plündern die Welt, mästen sich an fremder Arbeit und zerstören den gesellschaftlichen Zusammenhalt - so denken viele über die Menschen der Oberschicht. Björn Vedder kritisiert in der Redezeit diese eindimensionale Sichtweise.

Klimasünden vor Gericht - Roda Verheyen WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 15.10.2018 25:43 Min. WDR 5

Anwältin Rhoda Verheyen kämpft für Klimagerechtigkeit und vertritt Betroffene des Klimawandels aus aller Welt, wie den peruanischen Bauern Saúl Luciano Lliuya. In seinem Auftrag hat sie den Energiekonzern RWE verklagt.

Soziale Traumata und die Lösung - Andreas Hamburger WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 12.10.2018 25:09 Min. WDR 5

Krieg, Verfolgung und Rassismus können bei Menschen soziale Traumata auslösen und eine Gesellschaft grundlegend verändern. Jedoch können Opfer ihre psychischen Schäden verarbeiten und überwinden, wenn sie richtig behandelt werden.

Literarisches Schreiben lernen - Ulrich Peltzer WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 11.10.2018 27:23 Min. WDR 5

Tausende Autorinnen und Autoren auf der Frankfurter Buchmesse: Wie haben sie schreiben gelernt? Kann man Schreiben überhaupt 'lernen'? In jedem Fall nicht mit einem starren "Curriculum", sagt Ulrich Peltzer, der in Köln den neuen Studiengang "Schreiben" betreut.

Wenn Mama bloggt - Lisa Harmann WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 10.10.2018 26:50 Min. WDR 5

Erziehung, Ernährung, Erschöpfung: Auf immer mehr Blogs schreiben Mütter rund ums Thema "Kind und Familie", manchmal auch über ihr Privatleben. Welche Motivation dahinter steckt, erklärt die bekannte Mama-Bloggerin Lisa Harmann.

Improtheater Emscherblut - Susanne Tiggemann und Holger Voss WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 09.10.2018 56:52 Min. WDR 5

Improvisation liegt ihnen im Blut: Seit dreißig Jahren wagt sich das Improtheater "Emscherblut" ohne fertige Texte auf die Bühne. Inzwischen messen sich die Dortmunder im Improvisieren mit Gruppen aus dem In- und Ausland.

Ein Leben für Heavy Metal - Doro Pesch WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 08.10.2018 26:22 Min. WDR 5

Seit 35 Jahren steht sie auf der Bühne: Sängerin Doro Pesch aus Düsseldorf ist eine Ikone der Heavy Metal-Szene. Gerade hat sie ein neues Album rausgebracht. In der Redezeit erzählt sie, was sie seit Jahren auf die Bühne treibt.

Ein Jahr AfD im Bundestag - Christoph Butterwegge WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 05.10.2018 26:15 Min. WDR 5

Vor einem Jahr ist die AfD in den Bundestag eingezogen. Wird sie bald wieder verschwinden oder sich dort etablieren? Der Politkwissenschaftler und Buchautor Christoph Butterwege gibt in der Redezeit seine Einschätzung.

Stundenlang im offenen Meer - André Wiersig WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 04.10.2018 29:03 Min. WDR 5

Kanalschwimmer durchqueren die Meerengen und schwimmen viele Kilometer und Stunden am Stück. André Wiersig ist 46 Jahre alt und Extremschwimmer aus Paderborn. Welche Meere er durchschwommen hat und welche ihm noch fehlen, erzählt er in der Redezeit.

Vom Niederrhein nach New York - Sandra Navidi WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 03.10.2018 26:52 Min. WDR 5

Sie ist eine der renommiertesten Finanzexpertinnen: Sandra Navidi aus Mönchengladbach hat es an die Wall Street in den USA geschafft. In der Redezeit erzählt die Bestsellerautorin, wie sie Aktienmärkte erklärt.

Was gegen emotionale Gewalt hilft - Werner Bartens WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 02.10.2018 28:03 Min. WDR 5

Menschen können einander nicht nur körperlich wehtun, sondern auch mit Worten und Verhalten. Oft sind es Personen aus dem nahen Umfeld. Wie man emotionale Gewalt erkennt und was hilft, erzählt Wissenschaftsredakteur Werner Bartens in der Redezeit.

Jedes Kind muss lesen lernen! - Kirsten Boie WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 01.10.2018 25:56 Min. WDR 5

Über 100 Kinder- und Jugendbücher hat Kirsten Boie mittlerweile geschrieben. Die Schriftstellerin liest in Schulen und auch in sozialen Brennpunkten und hält Bildungsarmut für das größte soziale Problem unserer Zeit.

Leben mit krankem Herz - Angelika Däne WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 28.09.2018 25:48 Min. WDR 5

Herztod im Alter von 39 Jahren, Reanimation, Implantation eines Defibrillators, Brustkrebs, Herztransplantation, Implantation eines Schrittmachers. Die inzwischen 60-jährige Angelika Däne hat alles überlebt und setzt ihren Kampfgeist jetzt für andere Patienten ein.

Als "Piefke" unter Österreichern WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 27.09.2018 25:08 Min. WDR 5

Auch in Österreich ist der Rechtspopulismus auf dem Vormarsch. In der Redezeit erzählt der deutsche Kabarettist Dirk Stermann warum man sich über die Rechte lustig machen muss, über die Eigenarten der Österreicher und ihre deftige Abneigung gegen Deutsche.

Über Rave, Rausch und Glück - Max Wolf WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 26.09.2018 26:08 Min. WDR 5

Der Verhaltensforscher und Evolutionsbiologe Max Wolf hat einen Roman geschrieben, dessen jugendlicher Protagonist sich gegen die menschliche Natur auflehnt.

Die junge arabische Community - Jaafar Abdul Karim WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 25.09.2018 25:34 Min. WDR 5

Was denkt, fühlt und bewegt die junge arabische Community in Deutschland und anderswo? In seinen Sendungen bei der Deutschen Welle versucht Jaafar Abdul-Karim häufig, auf diese Frage Antworten zu finden. Können aus Fremden Freunde werden?

Der junge Vertreter des Fado - Telmo Pires WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 24.09.2018 31:17 Min. WDR 5

Was der Flamenco für Spanien ist der Fado für Portugal. Der traditionelle Musikstil gehört seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Einer der jungen Vertreter der Fado-Szene ist der im Ruhrgebiet aufgewachsene Telmo Pires.

Soziale Verwandtschaft - Christina von Braun WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 21.09.2018 28:30 Min. WDR 5

Künstliche Befruchtung, Patchwork- und Regenbogenfamilie bedeuten für manche eine Bedrohung traditioneller Familienkonzepte. Christina von Braun hingegen sieht darin die Zukunft der Gesellschaft.

Bezahlbarer Wohnraum für alle - Markus Lewe WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 20.09.2018 25:15 Min. WDR 5

Noch vor wenigen Jahren hieß es, die Städte schrumpfen. Auf diese Prognose stellten sich die Kommunalpolitiker ein. Heute wachsen viele Städte jedoch wieder – eines von vielen Themen von Markus Lewe, zu Gast in der Redezeit.

Deutschlands Rolle in der Welt - Christoph von Marschall WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 19.09.2018 26:32 Min. WDR 5

Die Welt ist unruhiger geworden. Politische Partnerschaften, die über Jahre gewachsen sind, werden in Frage gestellt. Christoph von Marschall plädiert im Falle Deutschlands für mehr Verantwortung über nationale Interessen hinaus.

Ein Zuhause in der deutschen Sprache - Abbas Khider WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 18.09.2018 28:15 Min. WDR 5

Flucht, Asyl, Integration: Abbas Khider macht daraus Literatur, mit den Mitteln der Groteske. Anfang 2000 kam er als politischer Flüchtling aus dem Irak nach Deutschland. Und zwar eher zufällig.

Klare Position gegen Rechts - Heinrich Bedford-Strohm WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 17.09.2018 26:44 Min. WDR 5

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche warnt vor weiteren Radikalisierungen bei den Diskussionen um die Migration. Er kritisiert Politiker der AfD, die er als Brandstifter und Aufwiegler bezeichnet.

Wüstenläufer - Rafael Fuchsgruber WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 14.09.2018 25:17 Min. WDR 5

Diesen Sommer rannte Rafael Fuchsgruber 250 Kilometer weit durch die asiatische Wüste Gobi. Nicht immer war er so fit: Der Extremsport krempelte sein Leben um. In der Redezeit spricht er von Begegnungen mit Natur, Kultur und sich selbst.

Streitthema Impfen - David Sieveking WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 13.09.2018 26:05 Min. WDR 5

Als David Sieveking Vater wird, ist Impfen für ihn etwas Selbstverständliches. Seine Lebensgefährtin aber ist dagegen. Sie fürchtet Nebenwirkungen, vielleicht sogar schädliche Folgen, eine harte Probe für das Familienleben.

Stärke ausstrahlen, Gewalt vermeiden - Carsten Draheim WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 12.09.2018 28:44 Min. WDR 5

Im täglichen Leben haben viele den Eindruck: Unsere Gesellschaft wird gewalttätiger. Das findet auch Carsten Draheim. In der Redezeit erklärt der Trainer für Selbstverteidigung die Bedeutung von Prävention.

Zur internationalen Sicherheitslage - Wolfgang Ischinger WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 11.09.2018 27:29 Min. WDR 5

Unsichere Zeiten? Wolfgang Ischinger, der Chef der Münchener Sicherheitskonferenz, ist kein Mann der lauten Töne, aber er warnt: "Die Welt ist in Gefahr".

Ein Leben als Zen-Mönch - Abt Muho WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 10.09.2018 26:45 Min. WDR 5

Abt Muho ist anerkannter Zen-Meister der Soto-Schule und seit 2002 Abt des japanischen Zen-Klosters Antaiji. Mit 16 Jahren kam der Berliner - in einem christlich geführten Internat - mit Zen und dem Zen-Buddhismus in Berührung und lebt heute in Japan.

Wie tickt Osteuropa? - Jonas Reese WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 07.09.2018 26:17 Min. WDR 5

Drei Monate ist der Journalist Jonas Reese mit seiner Freundin und einem alten Volvo-Kombi durch den Südosten Europas gefahren und dabei der Frage nachgegangen: Wie steht es um die europäische Idee? Seine Antwort in der Redezeit: Es ist kompliziert.

Ist das nicht peinlich? - Dr. Yael Adler WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 06.09.2018 21:13 Min. WDR 5

Im Photoshop-Zeitalter ist der Körper perfekt. Kein Härchen an der falschen Stelle – da schämt sich womöglich, wer dem Bild nicht enspricht. Mann kann und sollte über ALLES sprechen, meint Dr. Yael Adler.

Warum #aufstehen? - Ingo Schulze WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 05.09.2018 28:39 Min. WDR 5

#aufstehen ist jetzt offiziell gestartet. Die Protagonistin Sarah Wagenknecht ist das Gesicht der linken Sammlungsbewegung und spricht von 100.000 Anhängern. Mit dabei: Der Berliner Schriftsteller Ingo Schulze. In der Redezeit berichtet er über seine Mission.

Erziehung nach Jesper Juul in China - Andrea Daun WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 04.09.2018 28:03 Min. WDR 5

Laut Jesper Juul brauchen Kinder nur die Gegenwart von Erwachsenen, die sich menschlich und sozial verhalten. In der Redezeit berichtet die Pädogin Andrea Daun vom jungen chinesischen Interesse an dieser Gelassenheitspädagogik.

Trolle - von der Mythologie bis ins Internet - Rudolf Simek WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 03.09.2018 26:01 Min. WDR 5

Unangenehme Gesellen: Der Bonner Mittelalterforscher Rudolf Simek hat eine Kulturgeschichte der Trolle verfasst. Dass heute Internet-Stalker als "Trolle" bezeichnet werden, findet er durchaus passend.

Hans Beimers Abschied aus der "Lindenstraße" - Joachim Luger WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 31.08.2018 29:43 Min. WDR 5

Am Sonntag, in der 1685. Folge der "Lindenstraße" stirbt Hans Beimer. Damit verlässt der Schauspieler Joachim Luger, seit 1985 "Vater der Nation", die Langzeitserie auf eigenen Wunsch und "mit einem lachenden und einem weinenden Auge".

Augenmensch - Roland Willaert WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 30.08.2018 25:36 Min. WDR 5

Fotograf, Kameramann und Produzent Roland Willaert fragt seit fast zwei Jahren weltweit viele Menschen, was ist ihr "Verlorenes Paradies" - ihr "Lost Paradise"? Die Antworten dokumentiert der 68-Jährige in persönlichen Fotografien und Texten.

Waren die 68er romantisch? - Wulf Noll WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 29.08.2018 24:14 Min. WDR 5

50 Jahre 1968er-Revolution: Zeit der politischen Umwälzungen, aber auch eines neuen leichten Lebensstils mit Sex und Beatmusik. Autor und Gast in der Redezeit Wulf Noll hat in Romanform zurück geblickt.

Nach Adam Riese: lustig! - Adam Riese WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 28.08.2018 23:57 Min. WDR 5

Ob als Pizza werfender Punksänger, Schlager-DJ oder Moderator der "Wahl zum schlechtesten Gitarristen Nordrhein-Westfalens" - Adam Riese hat in über 25 Jahren seine Entertainer-Qualitäten hinlänglich unter Beweis gestellt.

Augenärzte in Kambodscha - Detlev Breyer WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 27.08.2018 25:14 Min. WDR 5

Viele Kambodschaner erblinden, weil sie keinen Zugang zu ärztlicher Versorgung haben oder zu arm sind, diese zu bezahlen. Der Düsseldorfer Augenarzt Detlev Breyer hat in einem Krankenhaus in Phnom Penh ehrenamtlich operiert und Ärzte geschult.

Die "Stimme Siziliens" - Etta Scollo WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 24.08.2018 25:49 Min. WDR 5

Die von der italienischen Kritik gefeierte sizilianische Sängerin Etta Scollo sorgt auch in Deutschland immer wieder für Aufsehen. Die gebürtige Sizilianerin mit Wahlheimat Berlin belebt die alte Musiktradition Italiens auf bezaubernde neue Weise.

Lohnt sich Verbrechen? - Siegfried Massat WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 23.08.2018 27:41 Min. WDR 5

Er hat Banken überfallen, Juweliere ausgeraubt und ist in etliche Wohnhäuser eingebrochen: der ehemalige Verbrecher Siegfried Massat. In der Redezeit erzählt er von seinem Werdegang – und von seiner Zeit hinter Gittern.

Bissiger Chronist - Gerhard Seyfried WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 22.08.2018 26:12 Min. WDR 5

Mit seinen Cartoons begleitet Gerhard Seyfried die 68er-Generation seit 50 Jahren. Zudem hat er sich auch als Autor etabliert - mit Stoffen aus der deutschen Geschichte. Über seinen neuen zeitkritischen Comicband erzählt er in der Redezeit.

Müllabfuhr im Paradies - Mareike Huhn WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 21.08.2018 25:10 Min. WDR 5

Der Kampf gegen die Verschmutzung der Meere kann auch im Kleinen beginnen. Das zeigt die deutsche Meeresbiologin Mareike Huhn in Indonesien. In der Redezeit erzählt sie, wie sie auf den Banda-Inseln den verantwortungsvollen Umgang mit Abfall etabliert hat.

Süßer Trost: emotionales Essen - Maria Sanchez WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 20.08.2018 24:44 Min. WDR 5

Bei vielen übergewichtigen Menschen haben Diäten keinen Sinn. Denn sie essen, um sich zu trösten. Ein Gefühl für Hunger oder Sattsein fehlt. In der Redezeit erzählt Maria Sanchez über ihre Erfahrungen.

Hip-Hop an der Uni - Sina Nitzsche WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 17.08.2018 27:52 Min. WDR 5

Respekt, raffinierte Lyrik und Zivilcourage verbindet nicht jeder mit Rap. Dass in der Szene längst nicht alles 'Gangsta' ist, erklärt Sina Nitzsche, Gründerin des European HipHop Studies Netzwerks, in der Redezeit.

Menschheitsstadt Auroville - Herbert Eisenschenk WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 16.08.2018 28:38 Min. WDR 5

In Auroville leben Menschen ohne Geld, Zwänge und Strafen miteinander, dafür aber im Dienste des göttlichen Bewusstseins. In der Redezeit spricht Filmemacher Herbert Eisenschenk über die indische Stadt und die Vision von einer besseren Welt.

Tattoo-Trends abseits des Mainstreams - Oliver Bidlo WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 15.08.2018 24:41 Min. WDR 5

Tattoo-Läden findet man längst nicht mehr nur in den dunklen Ecken der Großstädte, sondern auch in den besten Lagen. Und jetzt im Sommer wird deutlich, dass viel mehr Menschen als gedacht, ein Bild auf der Haut tragen.

Das Geheimnis der Wolken - Bjorn Stevens WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 14.08.2018 23:07 Min. WDR 5

Wolken sind ein großes Rätsel - nicht nur für verträumte Menschen, die in ihnen nach Drachen oder Schlössern fahnden. Klimaforscher Bjorn Stevens spricht in der Redezeit über die Forschung an den faszinierenden Himmelskörpern.

"Wo zum Teufel bin ich?" - Florian Werner WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 13.08.2018 26:56 Min. WDR 5

Zu Fuß unterwegs nach dem Prinzip WdgW, dem Weg des geringsten Widerstands: Der Berliner Publizist Florian Werner wanderte zweieinhalb Wochen diesem Prinzip folgend durchs Land und erzählt davon in der Redezeit.

Ü 60 kämpft für Jüngere – Susanne Scholl WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 10.08.2018 25:37 Min. WDR 5

Aufmüpfig und frech, bunte Buttons und Mützen, junge Leute, die ihnen zujubeln: Die Protestgruppe "Omas gegen Rechts" kämpft, um ihren Enkelkindern eine bessere Welt zu hinterlassen. Mitstreiterin Susanne Scholl über die ältere Frau als politische Kraft.