WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Corona-Impfungen für Über-60-Jährige angelaufen WDR 5 Morgenecho - Beiträge 06.04.2021 03:07 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 WDR 5 Von Philipp Raillon

Seit Ostern können sich in NRW Menschen ab 60 Jahren mit AstraZeneca gegen das Coronavirus impfen lassen. Zwar waren die Systeme dem Ansturm teilweise nicht gewachsen, die Impfungen verliefen aber reibungslos. Philip Raillon war in Dortmund vor Ort.


Beziehung zur Türkei: "EU muss Klartext sprechen" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.04.2021 05:02 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 WDR 5

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel sind nach Ankara gereist, um die Beziehungen zur Türkei zu verbessern. "Es müssen deutliche Worte gesprochen werden", sagt Bijan Djir-Sarai, Außenpolitischer Sprecher der FDP.


"Querdenken"-Demos am Osterwochenende WDR 5 Morgenecho - Medienschau 06.04.2021 04:05 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 WDR 5

© WDR 2021


"Querdenken": "Starke Überlappung mit rechtsextremer Szene" WDR 5 Morgenecho - Interview 03.04.2021 06:16 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

In Stuttgart sind am Osterwochenende sogenannte "Querdenker" auf die Straße gegangen. Dabei gehe es gar nicht nur um die Corona-Maßnahmen, sondern teilweise auch um einen Systemsturz, sagt Sozialpsychologin Pia Lamberty.


Union in der Krise: "Ruhe bewahren" WDR 5 Morgenecho - Interview 03.04.2021 06:30 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

Wenige Monate vor der Bundestagswahl sinken die Umfragewerte von CDU und CSU. Der Abwärtstrend sei der Corona-Krise geschuldet, sagt das langjährige CDU-Vorstandsmitglied Bernhard Vogel. Das müsse man ernst nehmen, aber auch "die Kirche im Dorf lassen".


Panama Papers: "Schwarze Liste viel zu kurz" WDR 5 Morgenecho - Interview 03.04.2021 06:58 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

2016 belegten die Panama Papers Steuerdelikte, deckten Briefkastenfirmen auf und führten zu Ermittlungen gegen Politiker. Die "wirklichen Übeltäter" seien aber nicht zur Rechenschaft gezogen worden, sagt Konrad Duffy, Experte für Finanzkriminalität.


Grün-Schwarze-Signale aus Baden Württemberg WDR 5 Morgenecho - Medienschau 03.04.2021 04:36 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

© WDR 2021


Kirche und Homosexualität: "Differenziertes Bild" WDR 5 Morgenecho - Interview 03.04.2021 05:51 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

Die katholische Kirche steckt in einer tiefen Krise und entfernt sich immer weiter von den Menschen, etwa beim Thema Homosexualität. "Es gibt verschiedene Formen der Annahme und Ablehnung", sagt Ruhr-Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck.


Ostermarsch in Corona-Zeiten WDR 5 Morgenecho - Interview 03.04.2021 05:56 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

"Jetzt im Wahljahr: Atomwaffenverbot umsetzen, Abrüsten, Klima schützen": Unter diesem Motto findet der Ostermarsch Rhein Ruhr trotz Corona auf der Straße, aber auch online statt. Hierzu eine Interview mit Friedensaktivist Felix Oekentorp.


Bundesnachrichtendienst: "Weitere Debatten unvermeidbar" WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 06:54 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

Der Bundesnachrichtendienst besteht seit 65 Jahren. "In der Frage nach der Gesamtbilanz überwiegen negative Dinge, die Pannen und Skandale", sagt André Hahn (Die Linke), Parlamentarisches Kontrollgremium des Bundestages.


Lehrerverband NRW: "Wir brauchen die Testpflicht" WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 04:09 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) stellt eine Corona-Testpflicht für Schüler*innen in Aussicht. "Um weitere Schulschließungen zu vermeiden brauchen wir eine Testpflicht", sagt Andreas Bartsch, Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes.


Impfzentrum Bonn: Keine Probleme durch AstraZeneca-Stopp WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 03:36 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

Die Bundesregierung hat AstraZeneca-Impfungen für Unter-60-Jährige gestoppt. Die Impfreihenfolge wird umorganisiert. "Wir haben kurzfristig auf den Wirkstoff von Biontech/Pfizer umgestellt", sagt Frank Frenser, Organisator für das Impfzentrum Bonn.


Arbeitsschutzkontrollgesetz: Was hat es gebracht? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 01.04.2021 03:50 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5 Von Mischa Dallmann

Corona-Ausbrüche in Fleischfabriken haben im vergangenen Sommer ein Schlaglicht auf die Arbeitsbedingungen in der Branche geworfen. Die Regierung reagierte mit dem "Arbeitsschutzkontrollgesetz". Mischa Dallmann hat sich angesehen, was das verändert hat.


AstraZeneca: "Pro- und Contra-Situation irritiert nur" WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 05:26 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

Nach einem Impfstopp wird die Impfung mit AstraZeneca nun für Über-60-Jährige wieder aufgenommen. "Meine größte Befürchtung ist, dass die Menschen sich nicht mehr impfen lassen wollen", sagt FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullman.


Impfung beim Hausarzt: "Fahrt aufnehmen wäre anders" WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 04:48 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

Nach Ostern sollen auch Hausärzte mit den Corona-Impfungen starten. Oliver Funken vom Hausärzteverband Nordrhein wünscht sich mehr Impfdosen und weniger Regelungen: "Das ist unser Tagesgeschäft."


Chaos um AstraZeneca WDR 5 Morgenecho - Medienschau 01.04.2021 04:11 Min. Verfügbar bis 01.04.2022 WDR 5

© WDR 2021


"Wir haben die Chance auf einen transatlantischen Neustart" WDR 5 Morgenecho - Interview 01.04.2021 07:12 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5

Seit zehn Wochen ist Joe Biden US-Präsident. Das transatlantische Verhältnis könnte sich wieder verbessern. In Sachen China oder Nordstream 2 müsse die EU jedoch entsprechend handeln, so Peter Beyer, Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, CDU.


20 Jahre Drogenkonsumraum Münster WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 01.04.2021 03:09 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5 Von Marco Poltronieri

In Münster eröffnete vor ziemlich genau 20 Jahren der erste Drogenkonsumraum in NRW, in dem Abhängige illegale Drogen unter hygienischen Bedingungen zu sich nehmen konnten. Marco Poltronieri berichtet, was daraus geworden ist.


Staatsrechtler: "Bundesweiter Lockdown ist möglich" WDR 5 Morgenecho - Interview 31.03.2021 04:58 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5

Die Kanzlerin will in der Corona-Pandemie Kompetenzen von den Ländern auf den Bund verlagern. "Das wäre möglich", sagt Staatsrechtler Christoph Degenhart. Doch die Länder müssten für die Umsetzung von den Gesetzen überzeugt sein.


AstraZeneca-Risiko: "Es geht primär um jüngere Frauen" WDR 5 Morgenecho - Interview 31.03.2021 05:56 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5

Klinikleiter*innen aus NRW fordern in einem Brief, nicht mehr mit AstraZeneca zu impfen. Labor-Ergebnisse, Komplikationen und Todesfälle hätten zu der Entscheidung geführt, sagt Jochen Werner, Ärztlicher Direktor an der Uniklinik Essen.


Streuobstwiesenschutz in NRW WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 31.03.2021 03:40 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5 Von WDR 5

Ob Tiere oder Pflanzen: Streuobstwiesen fördern die Artenvielfalt. Doch es gibt immer weniger von ihnen. In NRW sollte ein Schutzprogramm gegensteuern, nun läuft es aus. Mischa Dallmann berichtet, was das Programm gebracht hat und wie es jetzt weitergeht.


Laschets Rede zum CDU-Wahlprogramm WDR 5 Morgenecho - Medienschau 31.03.2021 04:38 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5

© WDR 2021


Präses: "Es gibt ganz viele Formen des Osterfestes" WDR 5 Morgenecho - Interview 31.03.2021 05:07 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5

Aktuell ist es unter Auflagen möglich, Ostermessen abzuhalten. Aber: "Wir empfehlen ab einer Inzidenz von 100 auf Gottesdienste zu verzichten", sagt Präses Annette Kurschus, stellvertretende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland.


Laschets Grundsatzrede: Sehr optimistisch WDR 5 Morgenecho - Kommentar 31.03.2021 02:37 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 5 Von Sabine Henkel

Wer zweifelte, dass Laschet Kanzlerkandidat werden will, wurde mit dessen Rede zum Entwurf des CDU-Wahlprogramms belehrt. Da hat jemand Ansprüche angemeldet. Doch die Sache hat einen Haken, meint Sabine Henkel in ihrem Kommentar.


CDU vor Bundestagswahl: "Merkel-Bonus ist weg" WDR 5 Morgenecho - Interview 30.03.2021 08:32 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 5

Nach Ostern will die Union Klarheit in die Kanzlerkandidaten-Frage bringen. Parteichef Armin Laschet startet den sogenannten "Beteiligungsprozess". Vor allem personell müsse in der Partei etwas passieren, sagt Politikberater Daniel Dettling.


Föderalismus in der Pandemie: "Sind gut aufgestellt" WDR 5 Morgenecho - Interview 30.03.2021 07:42 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 5

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Krisenmanagement der Bundesländer scharf kritisiert. "Wir brauchen keine Belehrungen vom Bund", sagt NRW-Vize-Ministerpräsident Joachim Stamp (FDP) und verteidigt das föderale System.


Merkels Entschuldigung: "In die Offensive gegangen" WDR 5 Morgenecho - Interview 30.03.2021 06:43 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 5

Angela Merkels Entschuldigung zur geplanten Osterruhe war einer der seltenen Fälle, wo die CDU-Politikerin Kontrolle und Rückhalt verloren hatte. "Eine Zäsur", nennt es Ursula Weidenfeld, die ein Buch über Merkels Zeit im Kanzleramt schreibt.


Streit in Union nach Merkel-Kritik WDR 5 Morgenecho - Medienschau 30.03.2021 03:39 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 5

© WDR 2021


Datteln: Palliativhilfe für Kinder WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 30.03.2021 03:58 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5 Von Almut Horstmann

Die Palliativstation "Lichtblicke" der Kinderklinik in Datteln ist die einzige Anlaufstelle für Eltern mit todkranken Kindern in NRW. Ein Angebot, das stark nachgefragt wird, wie Almut Horstmann berichtet.


Syrien: "Ergebnis der Geberkonferenz sehr wichtig" WDR 5 Morgenecho - Interview 29.03.2021 05:11 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

Die Geberkonferenz in Brüssel entscheidet über finanzielle Unterstützung für die syrische Bevölkerung. Hohe Zusagen seien wichtig, sagt Konstantin Witschel, Welthungerhilfe. "12,4 Millionen Menschen im Land sind auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen."


"Schnelltests sorgen noch nicht für den Durchbruch" WDR 5 Morgenecho - Interview 29.03.2021 04:49 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

Trotz aller Maßnahmen steigen die Corona-Infektionszahlen. "Infektionstreiber sind wir alle, wenn wir Ausnahmen machen", sagt Ruth Schulz aus der WDR-Wissenschaftsredaktion. Aber besonders Betriebe, Heime und Schulen seien treibende Faktoren.


Henne, Ei und Bruderhahn: Für mehr Tierwohl WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 29.03.2021 04:04 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5 Von Angelika Gördes-Giesen

Die meisten männliche Küken werden nach dem Schlüpfen getötet, weil sie keine Eier legen und schlecht Fleisch ansetzen. Angelika Gördes-Giesen war bei einem Landwirt im Kreis Coesfeld, der die Hähne im Rahmen der Bruderhahn-Initiative aufzieht.


Lauterbach: "Home-Office-Pflicht würde viel helfen" WDR 5 Morgenecho - Interview 29.03.2021 08:04 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

Die dritte Welle sorgt für täglich steigende Infektionszahlen. "Wir brauchen etwas, das das exponentielle Wachstum hemmt - das ist mit Lockerungen nicht zu machen", sagt SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. Testen allein reiche nicht aus.


Prozess im Fall George Floyd beginnt WDR 5 Morgenecho - Interview 29.03.2021 06:21 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

In den USA beginnt der Prozess gegen Ex-Polizist Derek Chauvin, der sein Knie auf den Hals des daran verstorbenen Afroamerikaners George Floyd presste. WDR-Korrespondent Arthur Landwehr kennt die Details zum Prozess und der Juryfindung.


Merkel bei Anne Will WDR 5 Morgenecho - Medienschau 29.03.2021 04:46 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

© WDR 2021


Impfstoffherstellung: "Es gibt viele Flaschenhälse" WDR 5 Morgenecho - Interview 27.03.2021 06:11 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 5

Impfstoffherstellung ist kein Brötchen backen, sagt Joachim Budde aus der Wissenschaftsredaktion: Hochspezialisierte Anlagen, unterschiedlichste Komponenten von verschiedenen Zulieferern und geschultes Personal seien notwendig, um Impfstoff zu produzieren.


Corona: "Die Gesellschaft hat einen Angstdiskurs zugelassen" WDR 5 Morgenecho - Interview 27.03.2021 10:45 Min. Verfügbar bis 26.03.2022 WDR 5

Wir haben eine moralisierende Debatte, so die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guerot. Wer die Corona-Maßnahmen kritisiere gelte als leichtsinnig, wer sie verteidigt wolle schützen. Es gelte, mit allen Individualrechten das Virus zu bekämpfen.


Wohin mit mir in den Osterferien? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 27.03.2021 05:40 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 5 Von WDR 5

Verreisen ist nicht. Und Freizeittipps in NRW sind auch nur bedingt sinnvoll. Wir haben deshalb die WDR 5-Stimmen Ralph Erdenberger, Sebastian Wellendorf, Katrin Schmick und Rebecca Link nach ihren Projekten für diese Zeit gefragt.


Umfragewerte der Union rutschen ab WDR 5 Morgenecho - Medienschau 27.03.2021 04:40 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 5

© WDR 2021


Modellregionen: Verantwortungsvoll oder leichtsinnig? WDR 5 Morgenecho - Interview 27.03.2021 06:54 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 5

Etliche Städte und Kreise in NRW wollen Modellregion werden und mit einer Kombination aus Testungen und Lockerungen wieder mehr gesellschaftliches Leben ermöglichen. Hierzu ein Interview mit Susanne Johna, Vorsitzende des Marburger Bund.


Knapper Impfstoff: "EU-Kommission war zu zögerlich" WDR 5 Morgenecho - Interview 26.03.2021 06:14 Min. Verfügbar bis 26.03.2022 WDR 5

Die Impfkampagne in der EU läuft schleppend. Die EU habe zu wenig in Produktionsstätten investiert, sagte Katarina Barley (SPD), Vizepräsidentin des EU-Parlaments. Es brauche jetzt ein "krasses Hochfahren der Produktionskapazitäten".


Impfdosen für die EU WDR 5 Morgenecho - Medienschau 26.03.2021 03:04 Min. Verfügbar bis 26.03.2022 WDR 5

Impfdosen, EU-Staaten, Online-Gipfel, Corona-Virus, Exportkontrollen, Corona, Pandemie, Virus, Medienschau


Corona: Ausbildung ohne Praktikum WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 26.03.2021 03:24 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5 Von Nicole Albers

In Corona-Zeiten eine passende Lehrstelle zu finden ist schwierig, denn Praktika und persönliche Besuche in Betrieben sind momentan nicht möglich. Nicole Albers hat einen jungen Mann getroffen, der dennoch einen Ausbildungsplatz gefunden hat.


Menschenrechte in Katar: "Der Fifa ist das egal" WDR 5 Morgenecho - Interview 26.03.2021 07:22 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5

Die Qualifikation zur Fußball-WM 2022 in Katar hat begonnen. Aufgrund der Menschenrechtsverletzungen im Land werden Boykott-Rufe laut. Die Fifa habe jedoch "wenig Lust auf Handhabe", sagt Journalist Florian Bauer. Er fordert mehr Engagement vom DFB.


Corona: Kreis Höxter will Modellregion werden WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 25.03.2021 03:39 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5 Von Thomas Wöstmann

Das Land NRW will in Kürze Modellregionen ausrufen. Dort soll trotz Pandemie mehr öffentliches Leben möglich sein. Voraussetzung: Die Inzidenzwerte sind niedrig. Eine dieser Regionen könnte der Kreis Höxter sein. Thomas Wöstmann berichtet.


Erzbistum Köln: "Effektive Medienstrategie" WDR 5 Morgenecho - Interview 25.03.2021 07:23 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5

Das erste Gutachten zum Umgang mit sexualisierter Gewalt im Erzbistum Köln ist nur unter erheblichen Auflagen einsehbar. "Die öffentliche Wahrnehmung wird durch das Erzbistum Köln maximal reduziert", sagt Kirchenrechtler Bernhard Anuth.


Corona-Beschlüsse: "Brauchen öffentliche Debatte" WDR 5 Morgenecho - Interview 25.03.2021 07:07 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5

An der Corona-Beschlussrunde gibt es immer mehr Kritik. "Geben wir doch die Verantwortung denen zurück, die wirklich etwas davon verstehen, wie es in ihren Kreisen und Städten aussieht", sagt Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP).


Reaktionen auf Bitte um Verzeihung der Kanzlerin WDR 5 Morgenecho - Medienschau 25.03.2021 04:37 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5

© WDR 2021


"Das Lobbyregister ist ganz klar ein Kompromiss" WDR 5 Morgenecho - Interview 25.03.2021 05:34 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5

Der Bundestag stimmt über ein Lobbyregister ab. "Ein guter Tag für Transparenz", so Timo Lange von Lobbycontrol. Doch das reiche nicht. Er fordert deutlich weitergehende Regelungen.


Niederrhein: Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken in Sicht WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 24.03.2021 03:14 Min. Verfügbar bis 24.03.2022 WDR 5 Von Eva Karnofsky

Die Bundesregierung will mehr Personen- und Güterverkehr auf die Schiene bringen. Da liegt es nahe, alte Bahnstrecken zu reaktivieren. Im Kreis Wesel werden mehrere ehemalige Strecken geprüft. Eva Karnofsky hat sich nach dem Stand der Dinge erkundigt.