WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Planung von Corona-Impfzentren: Wie läuft es? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.11.2020 06:15 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

Die logistischen Vorbereitungen für Corona-Impfungen im großen Stil laufen. Das heißt auch, geeignete Standorte samt Infrastruktur für Impfzentren zu finden. In der Praxis nicht so einfach. Ein Interview mit Thomas Hendele, Landrat Kreis Mettmann.


Neue Corona-Regeln: Werden sich Bund und Länder einig? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.11.2020 05:53 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

Erst berieten sich die Länderchefs, nun folgt ein Treffen mit Vertretern des Bundes und schließlich mit der Kanzlerin. Einigen sich Bund und Länder diesmal auf neue Corona-Regeln? Ein Interview mit CDU-Staatssekretär Günter Krings, Bundesinnenministerium.


NRW: Hospizarbeit in der Pandemie WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 24.11.2020 03:56 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5 Von Marion Feldkamp

Ob im Hospiz oder in der ambulanten Sterbebegleitung: Wann der letzte Augenblick kommt, weiß niemand genau. Das macht Besuche in Pandemie-Zeiten so wichtig – und so schwierig. Marion Feldkamp hat sich bei der Hospizbewegung im Kreis Warendorf umgehört.


Weihnachten und Silvester in Corona-Zeiten WDR 5 Morgenecho - Medienschau 24.11.2020 03:40 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

© WDR 2020


Impfzentren in NRW: "Stellt Euch das nicht zu einfach vor" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 24.11.2020 02:55 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5 Von Stefan Lauscher

Sobald ein Corona-Impfstoff zugelassen ist, heißt es auch in NRW, möglichst bald möglichst viele Menschen impfen. NRW-Gesundheitsminister Laumann zeigt sich optimistisch. Stefan Lauscher fragt sich in seinem Kommentar, ob zu Recht.


Corona-Impfstoff in Sicht: Wann wird wer geimpft? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.11.2020 04:42 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

Immer mehr Impfstoff-Hersteller vermelden Erfolge. Wann könnte ein erster Impfstoff gegen Covid-19 für Deutschland zugelassen werden? Wie sollen die Impfungen organisiert werden? Und wer hat dabei Priorität? Ein Gespräch mit WDR-Wissenschaftsjournalistin Christina Sartori.


Corona-Impfung: Ist NRW gut genug aufgestellt? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.11.2020 06:06 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

Vieles spricht aktuell für die baldige Zulassung eines Corona-Impfstoffes. Dann stünde NRW vor der größten Massenimpfung seiner Geschichte. Wie bereitet sich die Landesregierung vor? Ein Interview mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, CDU.


Corona: Rückgang der Blutspenden WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 23.11.2020 03:43 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5 Von Thomas Kalus

Die Bereitschaft, Blut zu spenden, ist infolge der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten drastisch gesunken. Dabei sind Kliniken und Arztpraxen jeden Tag auf Blutkonserven angewiesen. Thomas Kalus war beim Blutspende-Dienst West.


Corona: "Wir brauchen unbedingt den Impfstoff" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.11.2020 04:56 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5

In der Corona-Pandemie stehen die Zeichen auf drei weitere Wochen "Lockdown light". Das exponentielle Wachstum sei zwar gestoppt, sagt Virologin Ulrike Protzer. Dennoch gebe es noch Infektionsherde, die gefunden werden müssten.


Parteitag - Grüne formulieren Machtanspruch WDR 5 Morgenecho - Medienschau 23.11.2020 03:45 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5

© WDR 2020


Grünen-Parteitag: "Konsequent im Streben nach Macht" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 23.11.2020 02:40 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5 Von Nina Barth

Das neue Grundsatzprogramm der Grünen habe mit der Ursprungsidee der Partei nicht mehr viel gemein, kommentiert Nina Barth. Konsequent schleife die Partei alle Ecken und Kanten ab. Das mache sie glaubwürdig - im Streben nach Macht.


Prozess gegen Sarkozy: "Immer noch hoch angesehen" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.11.2020 04:38 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5

Als erster französischer Präsident der Nachkriegszeit wird Nicolas Sarkozy wegen Bestechung und illegaler Einflussnahme auf die Justiz angeklagt. Er selbst spricht von einer Hexenjagd, berichtet Korrespondent Marcel Wagner. Ob Sarkozy aber überhaupt verurteilt werde, sei fraglich.


Corona-Maßnahmen: "Keine gute Krisenkommunikation" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.11.2020 06:15 Min. Verfügbar bis 23.11.2021 WDR 5

Die Corona-Maßnahmen brächten eine "gewisse Schädlichkeit" mit sich, sagt Martin Vincentz, Arzt und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in NRW. Eine Maske sei zwar an vielen Stellen sinnvoll, dennoch würden "viele Prozesse leiden".


OVG kippt Quarantäne-Regelung für Reiserückkehrer WDR 5 Morgenecho - Interview 21.11.2020 02:44 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

Keine Quarantäne mehr für Auslandsheimkehrer. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat die entsprechende Verordnung des Landes gekippt und damit einem Mann aus Bielefeld recht gegeben, der sich gegen eine drohende Quarantäne gewährt hat.


Störer im Bundestag: Gefahr für die Transparenz? WDR 5 Morgenecho - Interview 21.11.2020 06:46 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

Störer bedrängten und beleidigten Abgeordnete auf den Fluren des Bundestages. Wie kann der Bundestag als Volksvertretung transparent bleiben und gleichzeitig seine Abgeordneten schützen? Interview mit dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse.


G20-Gipfel: Was sind die deutschen Wünsche? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 21.11.2020 03:24 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5 Von Martin Bohne

Die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Wirtschaftsmächte treffen sich in diesem Jahr unter saudischer Präsidentschaft, Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Treffen virtuell statt. Martin Bohne zu den deutschen Erwartungen.


Zur Lage der Corona-Pandemie in New York WDR 5 Morgenecho - Interview 21.11.2020 06:15 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

Die Zahl der Corona-Patienten steigt in den USA weiter an - auch in New York. Dort wurden bereits wieder die Schulen geschlossen. Nils Hennig ist Arzt am Mount Sinai Hospital in New York. Wir sprechen mit ihm über die Situation vor Ort.


Dating in Zeiten der Pandemie WDR 5 Morgenecho - Beiträge 21.11.2020 03:27 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5 Von Lena Sterz

Homeoffice, Alltag mit Abstand, geschlossene Cafés und Bars: Die Pandemie macht es Singles nicht gerade leicht, potentielle Partner kennenzulernen. Da bleibt nur noch das Online-Dating. Lena Sterz zu Schwierigkeiten und Chancen.


"Alles soll wieder normal werden" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.11.2020 04:26 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

Laszlo, Kaya und Silas gehen in die fünfte Klasse eines Kölner Gymnasiums. Sie erzählen von Ihrem Schul-Alltag in Corona-Zeiten. "Freunde treffen, spielen und Karneval feiern und dass Corona besiegt wird" – das wünschen sich die drei fürs neue Jahr.


Streit um EU-Haushalt WDR 5 Morgenecho - Medienschau 21.11.2020 03:34 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

© WDR 2020


"Wir sind darauf angewiesen, uns zu vertrauen" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.11.2020 06:30 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Damit eine Gesellschaft funktioniert, müssen wir darauf vertrauen, dass wir alle ein Interesse daran haben, dieses große Ganze dynamisch und am Leben zu erhalten, so die Philosophin Svenja Flaßpöhler. Zugleich werde in der Corona-Pandemie der andere zu einer potentiellen Gefahr.


Polen und Ungarn: "Gezielte Ost-West-Spaltung" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 20.11.2020 02:33 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5 Von Ralph Sina

Wenn Ungarn und Polen mit ihrem Veto die EU-Finanzierung blockieren, geht es mehr als um den Rechtsstaatsmechanismus und Euro-Milliarden, kommentiert Ralph Sina. Vielmehr begreifen sich Ungarn und Polen als neue EU-Avantgarde.


EU-Haushaltsstreit: "Schnell zu Lösung kommen" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.11.2020 05:22 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Der Streit über das ungarische und polnische Veto gegen die EU-Finanzplanung schwelt weiter. „Es ist traurig, dass in der Europäischen Union um das Thema Rechtsstaatlichkeit derart gestritten wird“, sagt Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD).


Grüne: "Personalfragen im nächsten Jahr" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.11.2020 06:03 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Die Grünen wollen auf ihrem Parteitag ein neues Grundsatzprogramm verabschieden. Eine Entscheidung über eine Kanzlerkandidatur werde es nicht geben, so Bundesgeschäftsführer Michael Kellner: „Der Wahlkampf ist ja noch eine ganze Weile hin.“


Störer im Bundestag: "Skandal und Tabubruch" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.11.2020 06:53 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak übt scharfe Kritik an den Störungen durch AfD-Sympathisanten im Reichstag. Hinter der Aktion stehe eine Position der AfD. „Sie hat selbst zu einem Kampf gegen dieses Parlament aufgerufen“, kritisiert Ziemiak.


Corona-Pooltests an Schulen: "Sehr ermutigend" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.11.2020 06:11 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Wie stark tragen Schulen zur Verbreitung des Coronavirus bei? Das untersucht die Uniklinik Köln derzeit an Kölner Schulen mit sogenannten Pooltests. Die ersten Ergebnisse der Studie seien vielversprechend, erläutert Studienleiter Jörg Dötsch.


AfD-Gäste provozieren im Bundestag WDR 5 Morgenecho - Medienschau 20.11.2020 04:44 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

© WDR 2020


"Antirost": Senioren helfen Senioren WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 20.11.2020 03:55 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5 Von Nicole Albers

Eine Glühbirne muss ausgetauscht werden oder jemand braucht Hilfe beim Einkaufen - bei der Münsteraner Initiative "Antirost" bekommen Senioren Unterstützung von Senioren. Nicole Albers hat sich die Arbeit der Ehrenamtler*innen angeschaut.


Nachhaltig leben: "Machen uns Druck manchmal zu hoch" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.11.2020 06:09 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5

Viele Menschen wollen nachhaltig leben - einige tun es auch. Doch in Deutschland herrsche eine extreme Intransparenz, kritisiert Hannah Emde, Tierärztin und Gründerin von Nepada Wildlife: "Die Verantwortung wird auf die Verbraucher abgeschoben."


Trump als "Elefant im Porzellanladen" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 19.11.2020 03:07 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5 Von Arthur Landwehr

Ob Entlassungen oder Truppenabzug: Donald Trump agiert in der Übergangsphase zur Präsidentschaft Bidens mehr als hektisch. "Dass er mit jeder Bewegung fragile politische Strukturen einreißt, stört ihn nicht", kommentiert Arthur Landwehr.


EU-Haushaltsstreit: "Fehlentwicklungen umkehren" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.11.2020 07:02 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5

Polen und Ungarn blockieren weiterhin den EU-Haushalt, der bei Verstößen gegen die Rechtstaatlichkeit Mittelkürzungen vorsieht. "Diese Blockade-Androhung ist inakzeptabel und durch nichts zu rechtfertigen", sagt Daniel Caspary, CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament.


Infektionsschutzgesetz: "Viel mehr Mitsprachemöglichkeiten" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.11.2020 06:50 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5

Der Bundestag hat das geänderte Infektionsschutzgesetz ohne Parlamentsvorbehalt beschlossen. "Im Kern ist es eine Demokratisierung der Corona-Politik", sagt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. Man könne der Regierung jetzt genauer auf die Finger gucken.


Das DFB-Desaster WDR 5 Morgenecho - Medienschau 19.11.2020 04:55 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 5

© WDR 2020


EU-Haushalts-Veto: "In Polen ist man sehr gespalten" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.11.2020 04:54 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Im Polen seien viele besorgt über das Veto ihrer Regierung gegen das EU-Haushaltspaket, so die Politologin Agniezska Lada. Nicht nur wegen der vielen EU-Mittel die ins Land fließen. Die aktuelle Blockadehaltung "ist innenpolitisch bedingt".


Infektionsschutzgesetz: "Es stärkt die Rolle des Parlaments" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.11.2020 06:28 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Mit dem überarbeiteten Infektionsschutzgesetz seien die gesetzlichen Grundlagen deutlich verbessert worden - trotz gewisser Mängel, so die Juristin Anika Klafki. Das Parlament habe Macht übernommen. Es "ist das Gegenteil von einem Ermächtigungsgesetz".


Durch Umschulung in ein neues Arbeitsleben WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 19.11.2020 03:42 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5 Von Julia Küppers

Die Corona-Pandemie hat viele Menschen in NRW den Job gekostet. Manche haben sich an eine Umschulung gewagt. "Da unterstützen wir auch", sagt Verena Krüger-Gollek, Teamleiterin im Weiterbildungsbereich des Jobcenters Dortmund. Autorin: Julia Küppers


Zu früh geboren – wie schlimm ist das? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 18.11.2020 03:16 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5 Von Bettina Papenfuß

Jedes zehnte Kind kommt in Deutschland zu früh auf die Welt. Doch die meisten entwickeln sich ganz normal und bekommen familiäre Wärme und Nähe auf der Frühgeborenen-Station. In Corona-Zeiten ist das etwas schwieriger. Autorin: Bettina Papenfuß


Polen, Ungarn & die EU: Druck oder Erpressung? WDR 5 Morgenecho - Kommentar 18.11.2020 04:36 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5 Von WDR 5

Viele Länder der EU warten auf Geld. Doch ausgerechnet Polen und Ungarn, die am meisten von der EU profitieren, blockieren den Geldfluss, kommentiert Stephan Ueberbach. Zu Recht, findet Matthias Reiche. EU-Gelder sollten kein Druckmittel sein.


Infektionsschutzgesetz: Gefahr für die Grundrechte? WDR 5 Morgenecho - Interview 18.11.2020 09:53 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Das Infektionsschutzgesetz soll regeln, wie die Regierung im Pandemiefall in Grundrechte eingreifen darf. Der FDP ginge das zu weit, sagt Stephan Thomae von der FDP-Bundestagsfraktion. Er wünsche sich mehr Beteiligung der Opposition, um Schwachstellen zu erkennen.


Anders arbeiten – aber wie? WDR 5 Morgenecho - Interview 18.11.2020 07:17 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Die Pandemie hat die Arbeitswelt verändert, zum Beispiel arbeiten viel mehr Menschen zu Hause. "Ich will das Home Office nicht idealisieren", sagt Soziologin Jutta Allmendinger und erklärt, wie Kreativität und Gruppenprozesse darunter leiden.


Polen und Ungarn blockieren EU-Haushalt WDR 5 Morgenecho - Interview 18.11.2020 06:35 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Die EU will die Vergabe von Geldern an das Einhalten rechtsstaatlicher Werte koppeln. Nun blockieren Polen und Ungarn die Corona-Konjunkturhilfen und den langfristigen EU-Haushalt. Doch EU-Abgeordneter Markus Ferber (CSU) bleibt zuversichtlich.


Grüne und SPD in NRW: "Schulen müssen offen bleiben" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.11.2020 07:30 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

In NRW gibt es Streit um die richtige Corona-Schulpolitik. Nun haben sich die Fraktionen von SPD und Grüne zum Schulgipfel getroffen. "Bisher konnten die Verbände nicht im Schulministerium durchdringen", sagt Sigrid Beer, schulpolitische Sprecherin der Grünen.


Corona-Zwist bei Bund-Länder-Treffen WDR 5 Morgenecho - Interview 18.11.2020 04:05 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5

Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen.


Bestattungen in Corona-Zeiten WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 18.11.2020 03:21 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5 Von Elfie Schader

Es gibt kaum einen Bereich, in dem die Corona-Pandemie den Alltag nicht wesentlich verändert hat. Auch bei Beerdigungen ist das so. Elfie Schader hat sich bei einer Bestatterin umgehört, was das tagtäglich bedeutet.


Nach der Corona-Konferenz: "War das alles?" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 17.11.2020 01:47 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5 Von Lothar Lenz

Das Ergebnis der fünfstündigen Konferenz der Kanzlerin mit den Länderchefs hätte ruhig etwas üppiger ausfallen können, kommentiert Lothar Lenz. Er glaubt, Merkel hätte gerne härter durchgegriffen.


Nahrungsergänzung und Corona: Dubiose Heilsversprechen WDR 5 Morgenecho - Interview 17.11.2020 06:22 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR 5

Verbraucherschützer*innen warnen vor den Heilsversprechen bei Nahrungsergänzungsmitteln – besonders mit Blick auf Corona. Wann nutzen Vitamine & Co in Pillenform? Wann wird es gefährlich? Ein Interview mit der Ernährungswissenschaftlerin Antje Gahl.


Corona-Gipfel: Viele Appelle, keine Trendumkehr WDR 5 Morgenecho - Interview 17.11.2020 03:23 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5

Beim Corona-Gipfel konnte Kanzlerin Merkel die Länderchefs von vielen Punkten nicht überzeugen, unter anderem von der Maskenpflicht an Schulen. "Die Länder wollen sich nicht ohne Weiteres Vorschriften machen lassen", sagt Hauptstadt-Korrespondentin Nina Barth.


Corona und Schule: "Wenig Gestaltungsspielraum" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.11.2020 05:57 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5

Bund und Länder wollen neue Corona-Regeln für Schulen diskutieren. Bei Präsenzunterricht und Vollbetrieb sei er als Schulleiter auch gleichzeitig Quarantäne-Beauftragter, sagt Marcel Sprunkel. Trotzdem wolle er so viel Normalität wie möglich schaffen.


Österreich: "Höchste Zeit für harten Lockdown" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.11.2020 05:20 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5

In Österreich kehrt der "harte Lockdown" zurück: Schulen, Kindergärten, viele Geschäfte schließen. "Die Dinge spitzen sich schneller zu, als manche glauben", sagt Kurt Fischer, ÖVP-Bürgermeister in Lustenau. Er lobt Angel Merkel für ihre Haltung.


Ungarn und Polen blockieren EU-Haushalt WDR 5 Morgenecho - Medienschau 17.11.2020 03:22 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 WDR 5

© WDR 2020