WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Sachsen: „Harter Kampf zwischen CDU und AfD“ WDR 5 Morgenecho - Interview 15.06.2019 05:27 Min. WDR 5

Mit Sebastian Wippel könnte die AfD in Görlitz erstmals einen Oberbürgermeister stellen. Doch sein Gegenkandidat Octavian Ursu von der CDU hat ebenfalls gute Chancen. Für Parteienforscher Hans Vorländer ist der Konflikt typisch für Stadtgesellschaften.

Nachhaltige Wirtschaft: "Entrepreneurs for Future" WDR 5 Morgenecho - Beiträge 15.06.2019 03:17 Min. WDR 5 Von Kai-Hendrik Haß

Längst haben sich Gruppen und Verbände außerhalb der Klassenzimmer mit der Klimaschutz-Bewegung "Fridays-for-Future" solidarisiert. Ein bundesweites Bündnis aus 1500 Unternehmen hat sich nun zum Ziel gesetzt, eine klimafreundliche Wirtschaft zu fördern.

SPD: „Auf Kernthemen besinnen“ WDR 5 Morgenecho - Interview 15.06.2019 06:00 Min. WDR 5

Viele Bürgerinnen und Bürger sind mit der großen Koalition unzufrieden. „Wenn wir unsere wichtigsten Themen nicht durchsetzen können, dann muss man sich eben trennen“, sagt Thomas Kutschaty, SPD-Fraktionsvorsitzender im NRW-Landtag.

Dortmund: Polizei verschärft Kontrollen WDR 5 Morgenecho - Beiträge 15.06.2019 03:11 Min. WDR 5 Von Sonja Gerhardt

In der Dortmunder Nordstadt hat eine Massenschlägerei stattgefunden. Rund 80 Menschen sind dabei aufeinander losgegangen. Nun zieht die Polizei Konsequenzen aus dem Vorfall und hat für mehrere Wochen die "strategische Fahndung" angeordnet.

Konflikt am Persischen Golf spitzt sich zu WDR 5 Morgenecho - Medienschau 15.06.2019 03:55 Min. WDR 5

© WDR 2019

Und noch ein Eigentor für die SPD WDR 5 Morgenecho - Kommentar 15.06.2019 02:08 Min. WDR 5 Von Daniel Pokraka

Die Grünen stehen derzeit bestens da - ganz anders als die SPD. Deren kommissarischer Vorsitzender Thorsten Schäfer-Gümbel zeigt sich plump und unseriös gegenüber der Konkurrenz, kommentiert Daniel Pokraka. Das war kein Ausrutscher, sondern unverschämt.

Endlich wieder Popcorn für Marl WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 14.06.2019 04:10 Min. WDR 5 Von Ludger Vortmann

Gute Zeiten für Cineasten in Marl, seit einem halben Jahr gibt es dort wieder ein Kino: Die Loe-Studios wurden nach 13 Jahren des Leerstands renoviert und neu eröffnet. Ein Erfolgsprojekt für die Stadt?

"Mieten dürfen nicht weiter explodieren" WDR 5 Morgenecho - Interview 14.06.2019 04:26 Min. WDR 5

Beim deutschen Mietertag in Köln geht es vor allem um die Frage nach bezahlbarem Wohnraum. Lukas Siebenkotten vom Deutschen Mieterbund fordert, dass sich Angela Merkel persönlich diesem Thema annimmt und wirksame Lösungen findet.

GroKo: "Viel Einigung in letzter Zeit" WDR 5 Morgenecho - Interview 14.06.2019 04:55 Min. WDR 5

"Wir haben uns mit der SPD auf vieles geeinigt", sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus. Das kriege nur keiner mit, weil Personaldebatten die sachlichen Diskussionen oft überschatten.

Grüne: "Das Potential in NRW ist groß" WDR 5 Morgenecho - Interview 14.06.2019 05:54 Min. WDR 5

"Nach der Europawahl und den neuesten Wahlumfragen stehen die Grünen zwischen Euphorie und Ehrfurcht", sagt Felix Banaszak, Landesvorsitzender der Grünen in NRW. "Nun gilt es, die Themen Klima- und Umweltschutz auf Landesebene voranzutreiben."

GroKo-Klausur: "Aufruf zu konstruktiver Sacharbeit" WDR 5 Morgenecho - Interview 14.06.2019 05:24 Min. WDR 5

Die Fraktionsspitzen von CDU und SPD diskutieren auf einer Klausur die Zukunft der GroKo. Nun stelle sich die Frage, ob die Regierung fähig ist, die großen Herausforderungen der Zukunft anzugehen, sagt Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

GroKo-Fraktionstagung: Wo legt die SPD jetzt ihre Schwerpunkte? WDR 5 Morgenecho - Interview 14.06.2019 05:24 Min. WDR 5

Die große Koalition im Dauerstress: Zwei Tage lang (13./14.6.) treffen sich die Fraktionen von SPD und Union zu einer Klausur in Berlin. Einig scheinen sie sich darin zu sein, die GroKo über die Halbzeit retten zu wollen. Doch wie kann das gelingen? Wie kann die SPD in der GroKo Kontur gewinnen? Fragen an den SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich.Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion Die große Koalition im Dauerstress: Zwei Tage lang (13./14.6.) treffen sich die Fraktionen von SPD und Unio

Kükentöten weiter erlaubt WDR 5 Morgenecho - Medienschau 14.06.2019 03:50 Min. WDR 5

© WDR 2019

5G Versteigerung: Wer nicht will, braucht auch nicht bieten WDR 5 Morgenecho - Kommentar 14.06.2019 02:49 Min. WDR 5 Von Johannes Zuber

Die 5G-Versteigerung kostet die Netzbetreiber 6,6 Milliarden Euro. Viel zu viel stöhnen die Unternehmen, sie hätten kein Geld mehr für den Netzausbau. Das ist heuchlerisch, kommentiert Johannes Zuber. Wer auf 5G-Lizenzen biete, müsse auch 5G-Netze aufbauen.

5G-Versteigerung: Einige Chancen vertan WDR 5 Morgenecho - Interview 13.06.2019 05:16 Min. WDR 5

Mobilfunkanbieter und Kunden müssen unter der milliardenschweren Auktion der 5G-Frequenzen "erstmal japsen", meint WDR-Digitalexperte Jörg Schieb. Dies könne höhere Preise bedeuten. Langfristig profitierten Kunden aber von mehr Wettbewerb.

EU-Finanzminister: "Pädagogisch zurückhaltend gegenüber Italien" WDR 5 Morgenecho - Interview 13.06.2019 04:32 Min. WDR 5

Trotz hoher Schulden Italiens könnten die EU-Finanzminister sich bei ihrem Treffen gegen Strafen aussprechen, meint Brüssel-Korrespondent Ralph Sina. EU-Sanktionen könnte der rechte Innenminister Salvini nutzen, um seine Partei zu stärken.

Die Union diskutiert die K-Frage: Ein Pro und Contra WDR 5 Morgenecho - Kommentar 13.06.2019 02:16 Min. WDR 5 Von Uwe Lueb / Evi Seibert

Die Union diskutiert, wer als Kanzlerkandidat oder -kandidatin geeignet wäre. "Klarheit hat Politik schon immer gut getan", meint Uwe Lueb in seinem Kommentar. "Weniger künstlicher Durchlauferhitzer wären jetzt wirklich angesagt", hält Evi Seibert dagegen.

Windparks: Die Folgen für NRWs Landschaften WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 13.06.2019 04:09 Min. WDR 5 Von Manfred Schumacher

Bei der Genehmigung von Windkraftanlagen spielt auch die ästhetische Veränderung des Landschaftsbildes eine Rolle. Doch wie wird "Schönheit der Landschaft" gemessen und wie politisch bewertet?

Alternativen zur Kükentötung noch "Zukunftsmusik" WDR 5 Morgenecho - Interview 13.06.2019 04:32 Min. WDR 5

Männliche Küken aufziehen, statt töten, könne nur eine Nische in der Hühnerhaltung sein, sagt Christiane Kunzell von der Verbraucherzentrale NRW. Ein Verfahren zur Geschlechtserkennung im Ei sei eine Alternative, aber noch nicht marktreif.

Proteste in Hongkong WDR 5 Morgenecho - Medienschau 13.06.2019 04:10 Min. WDR 5

© WDR 2019

Ein Besuch im Anne-Frank-Haus in Amsterdam WDR 5 Morgenecho - Beiträge 12.06.2019 03:25 Min. WDR 5 Von Ludger Kazmierczak

Anne Frank wäre heute 90 geworden. Und obwohl sie so viele kennen, wissen gerade junge Leute nicht viel über sie und die Judenverfolgung. Das Anne Frank Haus in Amsterdam hat jetzt die Ausstellung modernisiert.

"Annegret Kramp-Karrenbauer muss schneller liefern" WDR 5 Morgenecho - Interview 12.06.2019 06:26 Min. WDR 5

Unter der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sind viele CDU-Wähler zu den Grünen abgewandert. "Sie müsste die Idee der ökosozialen Marktwirtschaft wiederbeleben und mit ihrer eigenen Note versehen", sagt Politologe Daniel Dettling.

Anne Frank: Eine Schulfreundin erzählt WDR 5 Morgenecho - Beiträge 12.06.2019 03:00 Min. WDR 5 Von Sebastian Auer

Es gibt wohl kaum jemanden, der Anne Frank nicht kennt, nicht schon einmal einen Eintrag aus ihrem Tagebuch in der Schule gelesen hat. Mit fünfzehn Jahren starb sie im Konzentrationslager. Sebastian Auer hat eine gute Freundin von ihr treffen können.

Unionsdebatte um Kanzlerkandidatur WDR 5 Morgenecho - Medienschau 12.06.2019 03:59 Min. WDR 5

© WDR 2019

Das passiert mit unseren Retour-Päckchen WDR 5 Morgenecho - Interview 12.06.2019 04:27 Min. WDR 5

Fast 500 Millionen Produkte schicken die Deutschen jedes Jahr an Onlinehändler zurück. Die wollen oder können Einiges davon nicht erneut verkaufen und so kommt es in den Müll. Ein Gespräch mit Johannes Zuber aus der WDR-Wirtschaftsredaktion.

Staatlicher Zugriff auf Smarthome-Daten: "Keine gute Idee" WDR 5 Morgenecho - Interview 12.06.2019 05:45 Min. WDR 5

Ob Heizung oder Sprachassistent: Die Innenminister der Länder wollen die digitalen Spuren von Smarthome-Geräten als Beweismittel auslesen dürfen. "Der Staat sollte sich darum kümmern, dass die privaten Unternehmen gar nicht mitschneiden können", so der Datenschutzbeauftragte Ulrich Kelber, SPD.

René Benko wird Alleineigentümer von Karstadt-Kaufhof: "Gut so" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 12.06.2019 02:36 Min. WDR 5 Von Denise Friese

Der österreichische Immobilieninvestor Benko hat sich alle Anteile an der angeschlagenen Warenhausgruppe Galeria Karstadt-Kaufhof gesichert. Eine gute Nachricht, meint Denise Friese in ihrem Kommentar.

Die Spuren der Smarthomes WDR 5 Morgenecho - Interview 12.06.2019 05:05 Min. WDR 5

Smarthome-Geräte senden persönliche Informationen an die Hersteller. Die Innenminister der Länder wollen den Zugriff auf die Daten für Ermittler vereinfachen. WDR-Netz-Experte Jörg Brunsmann erklärt was ein Gesetz ändern könnte.

Vor 25 Jahren: Homosexualität wird straffrei WDR 5 Morgenecho - Beiträge 11.06.2019 03:23 Min. WDR 5 Von Dagmar Pepping

Wegen des "Schwulen-Paragrafen" 175 wurden 64.000 Menschen verurteilt. Am 11. Juni 1994 endete die strafrechtliche Verfolgung Homosexueller. Betroffene kämpfen bis heute um Entschädigung.

Alleinherrscher im Warenhauskonzern WDR 5 Morgenecho - Interview 11.06.2019 04:15 Min. WDR 5

Die Signal-Holding des österreichischen Geschäftsmanns René Benko wird alleiniger Eigentümer der Karstadt-Kaufhof-Gruppe. Wegen der desolaten Finanzsituation bei Kaufhof sollen etwa 5000 der insgesamt knapp 20 000 Arbeitsplätze wegfallen.

"Iraner haben sich für Eskalation entschieden" WDR 5 Morgenecho - Interview 11.06.2019 07:08 Min. WDR 5

Außenminister Heiko Maas will sich bei seiner Reise in den Iran für den Fortbestand des Atom-Abkommens einsetzen. Doch ohne die USA sei Europa machtlos, sagt Islamwissenschaftler Guido Steinberg. Außerdem habe sich der Iran bereits entschieden.

Griechenland: "Strukturreformen dringend notwendig" WDR 5 Morgenecho - Interview 11.06.2019 05:14 Min. WDR 5

Für Anfang Juli 2019 sind in Griechenland Neuwahlen geplant. "Das Land ist weiterhin hoch verschuldet und die Menschen leiden unter einer extrem hohen Steuerbelastung", sagt Ökonom Alexander Kritikos vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

Maas im Iran WDR 5 Morgenecho - Medienschau 11.06.2019 04:31 Min. WDR 5

© WDR 2019

Fahrraddiebstahl mit Happy End WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 11.06.2019 03:49 Min. WDR 5 Von Jessica Sturmberg

Der 10-jährige Pierre hat Glück gehabt: Sein gestohlenes Fahrrad wurde von der Polizei gefunden. Normalerweise sieht man nämlich sein Rad nie wieder. In Köln und Leverkusen wurden im letzten Jahr mehr als 9.000 Fahrräder gestohlen.

Deutsche Tafel-Bewegung: für die Zukunft gewappnet? WDR 5 Morgenecho - Interview 08.06.2019 06:07 Min. WDR 5

Von fehlendem Nachwuchs bis zur Lebensmittelverschwendung: die Themenliste beim diesjährigen Bundestafeltreffen in Köln ist lang. Jochen Brühl, Vorsitzender der Tafel Deutschland, spricht im Interview über alte und neue Herausforderungen.

G20-Finanzminister: Entschlossen gegen Steuertricks? WDR 5 Morgenecho - Interview 08.06.2019 08:01 Min. WDR 5

Die G20-Finanzminister wollen in Japan Maßnahmen gegen weltweite Steuertricksereien auf den Weg bringen. Besonders im Fokus: Internetkonzerne. Wie aussichtsreich ist das? Interview mit dem ehemaligen NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD).

Was bringt das Einwanderungsgesetz wirklich? WDR 5 Morgenecho - Interview 08.06.2019 06:04 Min. WDR 5

Künftig darf, wer eine Berufsausbildung hat und nachweisen kann, dass er für seinen Lebensunterhalt aufkommen kann, für sechs Monate zur Arbeitsplatzsuche nach Deutschland kommen. Zum neuen Fachkräfte-Einwanderungsgesetz der Arbeitsmarktforscher Herbert Brücker.

Asylrecht verschärft – Zuwanderung erleichtert WDR 5 Morgenecho - Medienschau 08.06.2019 03:42 Min. WDR 5

© WDR 2019

Social Media und Kommunalpolitik: Zwischen Hass und Bürgernähe WDR 5 Morgenecho - Interview 08.06.2019 06:24 Min. WDR 5

Ob Gemeinderat im Live-Stream oder schnelle Infos zum Winterdienst: Über Social Media können sich Kommunalpolitiker direkt mit Bürgern austauschen. Wie aber mit Hasskommentaren umgehen? Im Interview: Roland Schäfer, Bürgermeister von Bergkamen.

Kommentar: "Linke und SPD müssen erst mal Hausaufgaben machen" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 07.06.2019 01:46 Min. WDR 5 Von Marcel Heberlein

Das Bremer SPD-Debakel hat zum politischen Ende von Partei-Chefin Nahles einiges beigetragen. Dass die Partei dennoch gerade jetzt von linken Mehrheiten träumt, wirkt eher wie Verzweiflung, kommentiert Marcel Heberlein.

SPD: "GroKo nimmt der Partei Luft sich zu erholen" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.06.2019 06:37 Min. WDR 5

Auch wenn Menschen das klassische Thema der SPD "Soziale Gerechtigkeit" für wichtig halten, wählen sie trotzdem nicht zwingend diese Partei, sagt der Politologe Thorsten Faas im Gespräch. Die SPD habe eine Menge an Vertrauen und Glaubwürdigkeit verloren.

Personalmangel im Rettungsdienst WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 07.06.2019 03:35 Min. WDR 5 Von Mike Külpmann

Die kommunalen Rettungsdienste in NRW haben nicht genug Mitarbeiter. In Arnsberg kooperiert die Stadt mit einem privaten Rettungsdienst. Das birgt viele Vorteile und könnte als Pilot für viele Städte in NRW dienen.

Hasskommentare: "Keine Zensur, sondern Strafverfolgung" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.06.2019 10:53 Min. WDR 5

Mit bundesweiten Razzien ist die Polizei gegen die Verfasser von Hasspostings vorgegangen. Strafrechtlich relevante Sachverhalte sollen nicht nur gelöscht werden, sondern im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens verfolgt werden, so Staatsanwalt Christoph Hebbeker.

Migrationspaket: "Ein Meilenstein in der Einwanderungspolitik" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.06.2019 06:14 Min. WDR 5

"Endlich gibt es das Bekenntnis, dass wir Einwanderungsland sind", so Eva Högl (SPD) zur Abstimmung des Bundestages über das Migrationspaket. Da sei gut auch für Arbeitgeber, da Zuwanderung aus dem EU-Binnenmarkt nicht ausreiche, um Fachkräftemangel zu decken.

Rechte Sozialdemokraten in Dänemark WDR 5 Morgenecho - Medienschau 07.06.2019 04:13 Min. WDR 5

© WDR 2019

ARD-Deutschlandtrend: Deutlicher Denkzettel für Volksparteien WDR 5 Morgenecho - Interview 07.06.2019 05:10 Min. WDR 5

Der aktuelle ARD-Deutschlandtrend blickt auf die Umfrageergebnisse nach der Europawahl. Die Grünen würden danach stärkste Kraft im Bund. Sie hätten nach Meinung der Befragten von allen Parteien noch die besten Antworten auf Zukunftsfragen, stellt Korrespondentin Julia Barth fest.

Rechte Schmähungen nach Tod Lübckes WDR 5 Morgenecho - Beiträge 06.06.2019 03:51 Min. WDR 5 Von Tobias Klein

Neben Bestürzung und Beileidsbekundungen ruft der Tod von Walter Lübcke auch Häme in sozialen Netzwerken hervor. Von rechter Seite hatte es bereits vor dem tödlichen Schuss auf den Kasseler Regierungspräsidenten Morddrohungen gegeben.

"Klimanotstand ist ein politischer Appell" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.06.2019 06:36 Min. WDR 5

Konstanz war die erste deutsche Stadt, die den Klimanotstand ausrief, andere folgten. Wichtig sei, dass man vor Ort überhaupt über das Thema spreche und Maßnahmen ergriffen werden, sagt Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags.

Große Unterschiede bei den Müllgebühren WDR 5 Morgenecho - Interview 06.06.2019 05:06 Min. WDR 5

Wie hoch die Müllgebühr eines Haushalts ist wird vom Wohnort bestimmt. In Bonn sind es im Jahr 170 Euro, in Leverkusen 770 Euro. WDR-Reporter Frank Überall erklärt, dass in den Müllgebühren der Städte unterschiedliche Leistungen enthalten sind.

Fünf Jahre nach Sturm "Ela" WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 06.06.2019 03:43 Min. WDR 5 Von Peter Hild

Vor fünf Jahren zog Sturm "Ela" eine Schneise der Verwüstung durch viele Städte und Wälder NRWs. Sechs Menschen starben, Dutzende wurden verletzt. Die Aufräumarbeiten dauerten Wochen. Repariert wird bis heute.