WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

"Loop" – neues Taxikonzept in Münster WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 24.09.2020 03:32 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5 Von Nicole Albers

In Münster fahren seit drei Wochen bestellbare Sammeltaxen. Damit will die Stadt klimaneutraler werden. Ein Zuschuss des Landes hat die Taxen namens "Loop" möglich gemacht. Aber nicht alle sind Fans. Nicole Albers hat sich umgehört.

Moria und der Migrationspakt WDR 5 Morgenecho - Interview 24.09.2020 06:31 Min. Verfügbar bis 24.09.2021 WDR 5

WDR-Reporterin Isabel Schayani war zum wiederholten Mal auf Lesbos. Sie berichtet von der Situation nach den Bränden in Moria und dem Plan des EU-Migrationspakts. Das Vorhaben der Rückführungspatenschaften hält sie nicht für umsetzbar.

Blick ins Corona-Testlabor WDR 5 Morgenecho - Beiträge 24.09.2020 03:20 Min. Verfügbar bis 24.09.2021 WDR 5 Von Sonja Gerhadt

Derzeit arbeiten die Labore auf Hochtouren, um Corona-Tests auszuwerten. Wie steht es um die Kapazitäten? Woran hapert es? Sonja Gerhardt hat ein Testlabor in Dortmund besucht, das die Mehrzahl der Tests in der Umgebung durchführt.

Migrationspakt: "Es darf keine neuen Morias geben" WDR 5 Morgenecho - Interview 24.09.2020 06:53 Min. Verfügbar bis 24.09.2021 WDR 5

Die Vorschläge der EU-Kommission für einen Migrationspakt könnten ein Türöffner sein, um Gräben zwischen Staaten zu verkleinern, sagt Othmar Karas, ÖVP-Mitglied und Vizepräsident des EU-Parlaments. Die EU dürfe nicht allein auf Abschreckung setzen.

EU-Asylpakt WDR 5 Morgenecho - Medienschau 24.09.2020 04:17 Min. Verfügbar bis 24.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Ischgl - "Suche nach Verantwortung ist schwierig" WDR 5 Morgenecho - Interview 24.09.2020 06:26 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

In Fällen wie dem Corona-Hotspot Ischgl sei es schwierig, die Verantwortlichkeit zu ermitteln, so Thomas Fischer, ehemaliger vorsitzender Richter am BGH. Aber nur weil es keine zentrale Figur gibt, dürfe das nicht dazu führen, dass es kein Verfahren gibt.

Gewalt gegen Lehrer: "Verständnisebene finden" WDR 5 Morgenecho - Interview 24.09.2020 07:49 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

Forsa hat eine Umfrage zum Thema "Gewalt gegen Lehrkäfte" durchgeführt. Martin Hermes, Lehrer und stellvertretender Vorsitzender des Personalrats der Düsseldorfer Realschulen, hat selbst psychische Gewalt erlebt und sieht ein Problem bei den Eltern.

Gegen Barrieren anspielen: "Eine große Freude" WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 23.09.2020 03:37 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5 Von Jürgen Kleinschnitger

Pfarrer Laurens Hornemann spielt ehrenamtlich mit Kindern aus der Dortmunder Nordstadt, um Barrieren zwischen Deutschen und Einwanderern abzubauen. "Wir hatten kaum ausgepackt, da kamen schon die ersten Kinder", sagt er. Jürgen Kleinschnitger über die Aktion.

"Es geht Boris Johnson um internen Machterhalt" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.09.2020 05:36 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

Mit dem Binnenmarktgesetz habe Boris Johnson einen Kampf mit der EU anfangen wollen, nun gebe es aber neben Irland auch mit Schottland und Wales Fronten, sagt Politologe Alexander Clarkson. Diese Kämpfe könne der britische Premier nicht gewinnen.

Linke: "Haushaltsschulden werden schmerzhaft" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.09.2020 05:22 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

Die Groko handele so als spiele Geld keine Rolle, sagt Gesine Lötzsch über den Haushaltsentwurf 2021. Die Obfrau der Linken im Bundestags-Haushaltsausschuss plädiert für die Reichensteuer und die Erhöhung des Mindestlohns, damit mehr Geld in Umlauf kommt.

Immunitätsausweis: "Unsicherheit ist Ausgangslage" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.09.2020 05:38 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

Der Deutsche Ethikrat lehnt einen Corona-Immunitätsausweis ab. Mitglied Steffen Augsberg betont die Unsicherheit der Lage und befürwortet ein tastendes Vorgehen in der Pandemie. Risikobetrachtung und -bewertung müssten stärker in den Blick genommen werden.

Schulgipfel im Kanzleramt WDR 5 Morgenecho - Medienschau 23.09.2020 04:02 Min. Verfügbar bis 23.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Gastronomie im Winter: "Die Leute wollen draußen sitzen" WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 22.09.2020 03:56 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5 Von Moritz Börner

In der Corona-Zeit können Lokale in ihren Räumen weniger Gäste als früher aufnehmen. Gastronomen wie Jutta Meißner suchen deshalb Lösungen, wie sie auch im Winter draußen bewirten können: "Da müssen wir an eine Überdachung denken." Autor: Moritz Börner

Waldsterben: "Unser Waldbild wird sich verändern" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.09.2020 04:34 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5

Der Klimawandel lässt viele Wälder absterben. Die Wasserspeicher im Boden sind leer. „Ich glaube, dass wir in den nächsten Jahren immer wieder mit diesen trockenen Perioden rechnen müssen“, sagt Ingo Haurand, Revierleiter Forstbetriebsbezirk Menden.

Schulgipfel: "Der große Wurf ist ausgeblieben" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.09.2020 04:34 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5

Auf dem Schulgipfel in Berlin wurde unter anderem diskutiert, wie man die Corona-Krise in den Griff bekommt. "Die große Hoffnung war, dass es zu stärkerem Vereinheitlichen kommt", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Bildung und Erziehung.t.

Reform der Agrarpolitik: "Erfolglos" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 22.09.2020 02:06 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5 Von Holger Beckmann

"Seit mehr als zwei Jahren versucht man sich in der europäischen Union an einer Reform der Agrarpolitik", sagt Holger Beckmann in seinem Kommentar. Bisher leider erfolglos. Es brauche endlich eine Agrarreform, die dem Green Deal wirklich gerecht wird.

Corona-Immunitätsausweis: "Das ist der falsche Weg" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.09.2020 05:27 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5

Auch der Deutsche Ethikrat bezieht nun Stellung zum viel diskutierten Corona-Immunitätsausweis. "Meine größte Sorge ist, dass Leute sich dann gerne anstecken möchten", sagt Andrew Ullmann, Infektiologe und FDP-Obmann im Gesundheitsausschuss des Bundestags.

Warnstreiks mitten in der Pandemie WDR 5 Morgenecho - Medienschau 22.09.2020 03:48 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Bundesliga-Start: "Ein bisschen trist war es" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.09.2020 04:29 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR 5

Am Wochenende hat die neue Saison in der Fußball-Bundesliga begonnen - mit wenigen Zuschauern auf den Rängen. "Es hatte wenig zu tun, mit dem, was wir so als Fan-Atmosphäre kennen", sagt Philipp Köster, Chefredakteur des Fußballmagazins 11 Freunde.

Zweite Corona-Welle: "Wissenschaftler sind sich nicht einig" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.09.2020 03:17 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR 5

Die steigenden Zahlen an Neuinfektionen sprechen für eine zweite Welle. Doch die Dynamik sei sehr unterschiedlich, sagt Julia Polke aus der WDR Wissenschaftsredaktion. "Es gibt keine klare Grenze, bei der man sagen könnte, wir sind in der zweiten Welle."

Rechtsextremismus-Studie bei der Polizei "elementar" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.09.2020 04:53 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR 5

Nach der Aufdeckung rechtsextremer Chats bei der Polizei NRW gibt es Forderungen nach einer flächendeckenden Studie. "Wir bräuchten dringend ein aktuelles Bild darüber, was da in der Polizei los ist", sagt Kriminologe Tobias Singelnstein.

Streit über neue US-Verfassungsrichterin WDR 5 Morgenecho - Medienschau 21.09.2020 03:59 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Zuschauerregelung für Fußballspiele: "Sorgt für Unmut" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.09.2020 05:54 Min. Verfügbar bis 19.09.2021 WDR 5

Bei geringen Infektionszahlen, dürfen Fußballspiele in der ersten Liga mit 20 Prozent Stadionauslastung stattfinden. Die Fans seien jedoch irritiert, wie die Ticketvergabe funktioniere, sagt Charles Schwede, Vorsitzender des Arminia Fanclubs "The Firm".

Weltkindertag in Deutschland: "Die Erde schmilzt" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.09.2020 05:57 Min. Verfügbar bis 19.09.2021 WDR 5

Anlässlich des Deutschen Kindertages ist eine Aktion vor dem Bundestag geplant. "Das Drängendste für die Kinder ist nach wie vor das Umweltthema", sagt Holger Hoffmann vom Kinderhilfswerk. Die Organisation unterstützt die Kinder bei der Aktion.

Bund macht 96 Milliarden Euro neue Schulden WDR 5 Morgenecho - Medienschau 19.09.2020 03:37 Min. Verfügbar bis 19.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

FDP-Parteitag: "Wege aus der Corona-Krise aufzeigen" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.09.2020 05:33 Min. Verfügbar bis 19.09.2021 WDR 5

Die FDP hält einen Präsenzparteitag ab und will Auswege aus der Krise zeigen. "Es gelingt uns offensichtlich nicht, unsere inhaltlich überzeugenden Antworten zu vermitteln", sagt Wolfgang Kubicki, stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei.

Behindertenwerkstätten: Zurück zur Normalität WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 18.09.2020 03:44 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5 Von Nicole Albers

Durch die Coronakrise herrschte monatelang Stillstand in den Behindertenwerkstätten. Jetzt soll es wieder richtig losgehen, mit allen Beschäftigten an ihren regulären Arbeitsplätzen. Nicole Albers hat nachgefragt, wie diese Normalität funktionieren kann.

Neue Lebensmittelkontrolle "läuft Problemen hinterher" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.09.2020 03:43 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

Der Bund will Lebensmittelkontrollen neu regeln: weniger Routinekontrollen für Lebensmittel, mehr Prüfungen auffälliger Betriebe. Das sei eine "Abkehr vom vorbeugenden Verbraucherschutz", sagt Holger Vogel, Präsident des Verbandes beamteter Tierärzte.

Cyber-Angriffe: „Große Gefahr“ WDR 5 Morgenecho - Interview 18.09.2020 05:27 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

Nach dem Hacker-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf sagt Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik: „Wir sehen immer noch hunderte von Systemen, die noch nicht die Schwachstellen geschlossen haben“.

Rechtsextreme bei der Polizei: "Stärker sensibilisieren" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.09.2020 06:06 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

Bei der Polizei in NRW wurden fünf rechtsextreme Chatgruppen entdeckt. "Es ist kein systemisches oder strukturelles Problem", sagt der innenpolitische Sprecher der CDU, Christos Katzidis. "Wir haben auch Bereiche, wo Missstände gemeldet werden."

Karneval trotz Corona: "Wir wollen, was möglich ist" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.09.2020 05:11 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

Wie soll der kommende Karneval stattfinden? "Wo die Gesundheit gefährdet ist, muss man es lassen, aber wir wollen das, was möglich ist", sagt Lothar Schwarze, Präsident des Bundes Ruhr-Karneval. Wie etwa Open-Air Veranstaltungen mit Alkoholverbot.

Hacker-Angriff auf Krankenhaus: "Weckruf noch nicht angekommen" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.09.2020 05:51 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

Die Düsseldorfer Uniklinik wurde mit einem Hacker-Angriff erpresst. "Der größte Schwachpunkt ist, dass Unternehmen über lange Zeit keine aktuellen Updates einspielen", sagt Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Club.

Rechtsextreme Chats bei der Polizei WDR 5 Morgenecho - Medienschau 18.09.2020 04:05 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Rechtsextreme in der Polizei: "Stehen am Anfang der Ermittlung" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.09.2020 06:53 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5

Beamte haben bei einer Razzia Wohnungen und Dienststellen von Kollegen durchsucht, die in Chats rechtsextremistische Hetze verbreitet haben sollen. "Es muss eine Möglichkeit geben, anonym auf Missstände hinzuweisen", sagt Polizeiwissenschaftler Rafael Behr.

Nach von der Leyens Rede: "Müssen diese Ziele runterbrechen" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.09.2020 07:21 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen fordert die radikale Senkung der Treibhausemmissionen und ein stärkeres Engagement der Mitgliedstaaten in der Asylpolitik. "Es braucht klare Vorgaben", sagt Ska Keller, Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament.

Das Problem mit dem Kunstrasen WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 17.09.2020 03:19 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5 Von Petra Diercks

Kaum ein Fußballverein ohne Kunstrasen: Die Flächen sind ganzjährig bespielbar und bergen wenig Verletzungsrisiken. Doch mittlerweile zeigen sich erste Probleme: Durch die heißen Sommer verklumpt das Granulat. Petra Diercks berichtet aus Leichlingen.

Rechtsextreme bei NRW-Polizei: "Wird knochentrocken geprüft" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.09.2020 07:56 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5

In Nordrhein-Westfalen ermitteln die Behörden gegen 29 Polizisten wegen der Verbreitung und des Empfangs rechtsextremistischer Propaganda. Die Beamten sind suspendiert worden. "Kein einziger darf aus der Reihe tanzen", sagt NRW-Innenminister Herbert Reul.

Seehofer und die Migranten aus Moria WDR 5 Morgenecho - Medienschau 17.09.2020 04:18 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Rechtsextreme Polizisten: "Es reicht!" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 17.09.2020 02:07 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5 Von Stefan Lauscher

29 Polizisten aus NRW sollen, teils über Jahre, neonazistische und rassistische Nachrichten ausgetauscht haben. NRW hat einen veritablen Polizeiskandal. Jetzt müsse alles aufgeklärt werden, kommentiert Stefan Lauscher. "Es steht viel auf dem Spiel."

"Spreizung zwischen armen und reichen Kommunen wird größer" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.09.2020 05:11 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5

Der Bund will Gewerbesteuerausfälle ausgleichen und das Grundgesetz ändern, um Kommunen bei Kosten durch Arbeitslose zu unterstützen. Gerd Landsberg vom Deutschen Städte- und Gemeindebund sieht das positiv. Doch: "Das kann nicht das letzte Wort sein."

"Gefährlicher NRW-Sonderweg" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 16.09.2020 02:16 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5 Von Christoph Ullrich

In den Sportarenen der Republik dürfen bald wieder tausende Fans jubeln. Die NRW-Landesregierung geht allerdings einen Sonderweg, der heikel ist, kommentiert Christoph Ullrich.

Ursula von der Leyen: Erste Rede zur Lage der Union WDR 5 Morgenecho - Interview 16.09.2020 05:36 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hält erstmals vor dem EU-Parlament eine Rede zur Lage der Europäischen Union. Sie wird auf den Green Deal, den Klimawandel und die Corona-Pandemie eingehen, sagt Politologe Janis Emmanouilidis.

Walter-Borjans zu Moria: "Wir gehen einen Schritt vor" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.09.2020 06:50 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5

Nach dem Brand im Flüchtlingslager auf Lesbos plant die CDU, 1.500 Menschen nach Deutschland zu holen. "Es kann nicht daran scheitern, ob man 1500 oder 4000 Menschen aufnimmt", sagt Norbert Walter-Borjans, SPD-Bundesvorsitzender.

Johnsons neue Wende im Brexit-Drama WDR 5 Morgenecho - Medienschau 16.09.2020 03:54 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5

© WDR 2020

Kurzarbeitergeld: "Die Fragezeichen werden immer größer" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.09.2020 07:08 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5

Die derzeitigen Regelungen zum Kurzarbeitergeld werden wahrscheinlich verlängert. Es sei ein wichtiges Instrument der Politik, sagt Arbeitsmarktforscher Stefan Sell - allerdings nur für eine bestimmte Zeit. Es könne nicht alle Probleme lösen.

"Außerfamiliäre Hofnachfolge": Finden statt suchen WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 16.09.2020 03:38 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5 Von Claudia Roelvinck

Viele bäuerlichen Betriebe werden aufgegeben, weil sie niemand aus der Familie übernimmt. Es gibt in der Landwirtschaft aber auch junge Menschen, die nach einem Hof suchen. Claudia Roelvinck über eine NRW-Initiative, die hier vermitteln will.

NRW: Immobilienboom trotz Pandemie WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 15.09.2020 03:51 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5 Von Ludger Vortmann

Die Pandemie hat viele Menschen wirtschaftlich hart getroffen und auch manche Branche schwankt. Doch der Immobilienboom hält an und auch die Mieten steigen weiter. Ludger Vortmann hat sich im Ruhrgebiet umgehört.

Minister Laumann: "Stadien verantwortungsbewusst öffnen" WDR 5 Morgenecho - Interview 15.09.2020 05:59 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5

Der NRW-Landtag muss eine neue Corona-Schutzverordnung beschließen und dabei auch Maßnahmen für Fußballstadien festlegen. "Die Regionalliga soll ein Drittel der Sitzplätze belegen können", sagt NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU).

"Putin will das System Lukaschenko stützen" WDR 5 Morgenecho - Interview 15.09.2020 06:04 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5

Der belarusische Präsident Lukaschenko reiste zum Krisengespräch mit Wladimir Putin nach Russland. "Putin will nicht zwingend Lukaschenko stützen, eher das System hinter ihm", sagt Politologin Gwendolyn Sasse.

OB Gelsenkirchen: "SPD braucht Problemlösungskompetenz" WDR 5 Morgenecho - Interview 15.09.2020 06:07 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5

Der SPD-Oberbürgermeister von Gelsenkirchen Frank Baranowski war 16 Jahre im Amt. Nach der Kommunalwahl müsse man nun nach den Gründen für den Abwärtstrend der SPD suchen: "Die schlechte bundesweite Situation der SPD schlägt sich durch."