WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

"Er hat immer Ruhe reingebracht" - Thomas Oppermann ist tot WDR 5 Morgenecho - Interview 26.10.2020 03:35 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) ist am Wochenende überraschend gestorben. "Er war immer für Klartext und immer fair", sagt Hauptstadt-Korrespondentin Barbara Kostolnik. "Seine Funktion hat er sehr humorvoll und mit Charme ausgeführt."

Pandemie-Bekämpfung: "Anderen helfen ist im eigenen Interesse" WDR 5 Morgenecho - Interview 26.10.2020 07:32 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5

Beim World Health Summit geht es auch um den Kampf gegen das Coronavirus. Der Bundespräsident warnt vor einem "Impfstoffnationalismus". "Das ist eine reale Gefahr", sagt EU-Parlamentarier Peter Liese (CDU).

NRW-Schulstart: Eindrücke aus Dortmund WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 26.10.2020 03:59 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5 Von Michael Westerhoff

Jetzt geht er auch an den Schulen in NRW los: der "Corona-Herbst". Vor welchen Problemen und Herausforderungen stehen Eltern, Schüler und Lehrer? Reporter Michael Westerhoff hat sich zum Schulstart in Dortmund umgehört.

Pandemie-Maßnahmen: "Dialog motiviert Menschen am meisten" WDR 5 Morgenecho - Interview 26.10.2020 04:48 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5

Mit steigenden Infektionszahlen werden schärfere Regeln notwendig. Die stoßen auf unterschiedlich große Befürwortung. "Ich würde gerne die Bürger an der Diskussion beteiligen statt nur an sie zu appellieren", sagt Medizinethikerin Christiane Woopen.

Schulpolitik: "Schüler und Lehrer müssen Fehler ausbaden" WDR 5 Morgenecho - Interview 26.10.2020 06:43 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5

Die Corona-Strategie für Schule in NRW: Masken und Lüften. "Corona zeigt sehr deutlich die Fehler der Vergangenheit", sagt Stefan Behlau, NRW-Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. In Gebäude und Personal sei viel zu wenig investiert worden.

Einigung im Tarifstreit im öffentlichen Dienst WDR 5 Morgenecho - Medienschau 26.10.2020 03:48 Min. Verfügbar bis 26.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

75 Jahre Vereinte Nationen WDR 5 Morgenecho - Interview 24.10.2020 07:53 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

Die Gründung der Vereinten Nationen jährt sich zum 75. Mal – ist das ein Anlass zum Feiern? Wo steht die Uno heute? Dazu ein Gespräch mit der Völkerrechtlerin Hannah Birkenkötter von der Humboldt-Universität in Berlin.

Corona-Maßnahmen: Nicht nur verbieten WDR 5 Morgenecho - Interview 24.10.2020 07:27 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

Auf dem World Health Summit wird auch über erfolgsversprechende Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung diskutiert. Der Gesundheitsforscher Gerd Glaeske fordert: Es müsse mehr an den Schutz von Risikogruppen gedacht werden.

Corona-Beschränkungen für private Haushalte? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.10.2020 05:32 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

Im privaten Umfeld kommt es immer wieder zu vielen Ansteckungen. Müssen deshalb verbindliche Kontaktregeln für private Haushalte her? Oder geht das zu weit? Ein Gespräch dazu mit Ex-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP).

Vandalismus in Museen – Wie sicher ist Kunst in NRW? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 24.10.2020 04:09 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5 Von WDR 5

Diese Woche wurde bekannt, dass über 70 Kunstwerke auf der Berliner Museumsinsel mit Flüssigkeiten beschädigt wurden. Die Ermittler prüfen Zusammenhänge mit einem ähnlichen Fall in Paderborn.

Engpässe auf den Intensivstationen? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 24.10.2020 03:35 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5 Von WDR 5

Die Zahl der Covid-19 Patienten in den Kliniken im Land steigt. Immer mehr Kranke müssen auf Intensivstationen behandelt werden. Bisher droht in Deutschland nach Ansicht von Ärzten aber kein Engpass auf den Intensivstationen.

Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz WDR 5 Morgenecho - Medienschau 24.10.2020 04:32 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Flüchtlinge in Griechenland: Wie helfen? WDR 5 Morgenecho - Interview 24.10.2020 06:26 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

Hilfsorganisationen kritisieren die Zustände im neuen Zeltlager für Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos. Wie kam es dazu und wie kann die Situation verbessert werden? Dazu ein Gespräch mit Marie von Manteuffel von „Ärzte ohne Grenzen“.

Wie die Pandemie das Fußball-Scouting verändert WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 23.10.2020 03:25 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5 Von Luise Kropff

Sie sichten, was das Zeug hält, sind das ganze Jahr über unterwegs: Scouts der Fußball Bundesliga. Eigentlich. Denn mit der Corona-Pandemie dürfen teilweise keine ZuschauerInnen ins Stadion. Wie soll Scouting so funktionieren? Luise Kropff berichtet.

Dramatische Corona-Lage in Belgien WDR 5 Morgenecho - Interview 23.10.2020 05:13 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5

Die Zahl der Corona-Infizierten in Belgien ist verheerend hoch, besonders in Lüttich. Dort hätten "die Krankenhäuser mittlerweile kapituliert", berichtet Korrespondent Ralph Sina. Das Problem in Belgien sei fehlendes Personal auf den Intensivstationen.

Corona-Infektionszahlen: "Das macht Sorgen" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.10.2020 08:30 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5

Die Infektionszahlen bleiben hoch – das allein "sagt noch nicht viel Schreckliches aus", so Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein. Problematisch sei, dass mit Verzögerung vermehrt ältere Menschen erkrankten.

NRW: "Es fehlen 20 bis 30 Prozent der Wohnungen" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.10.2020 06:45 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5

Wohnraum ist in Deutschland vielerorts knapp. Und wo es Wohnungen gibt, sind diese oft teuer. "Die Kommunen sind die zentralen Akteure", sagt Immobilienökonom Ralph Henger. Diese bräuchten jedoch deutliche Unterstützung von Bund und Land.

Tödliche Messerattacke in Dresden WDR 5 Morgenecho - Medienschau 23.10.2020 04:21 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Papst zu Lebenspartnerschaft: Wende in der Kirche? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 23.10.2020 03:14 Min. Verfügbar bis 16.10.2021 WDR 5 Von Karin Bensch

Mit seinem Ja zu gleichgeschlechtlichen Partnerschaften wagt sich Papst Franziskus an ein Tabu-Thema der katholischen Kirche. „Beobachter meinen: Der Papst stößt damit Dinge an, aber nicht um“, berichtet Karin Bensch.

Sexualisierte Gewalt: "Reflexartiger Ruf nach härteren Strafen" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 22.10.2020 02:14 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5 Von Angela Tesch

Missbrauchstäter sollen künftig härter bestraft werden. "Doch was nützen Strafen, wenn die Täter nicht aufgespürt werden können?", fragt Angela Tesch in ihrem Kommentar.

Geheimdienste und Messenger: "Wir müssen nachziehen" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.10.2020 07:00 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5

Neben dem Abhören von Messenger-Gesprächen soll deutschen Geheimdiensten nun Lesen von Mitteilungen erlaubt werden. "Es ist genau das, was die Dienste immer schon durften", sagt CDU-Innenpolitiker Patrick Sensburg. "Nur die Kommunikationswege wechseln."

Beihilfe zur Selbsttötung: "Rechtslage bedrückt uns Ärzte" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.10.2020 05:45 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5

Nachdem das Gesetz gegen geschäftliche Beihilfe zur Selbsttötung gekippt wurde, wird das Thema in einer öffentlichen Plenarsitzung diskutiert. "Es ist nicht anzunehmen, dass eine liberale Lösung aus Berlin kommt", sagt Palliativmediziner Matthias Thöns.

Verdi: "Tarifangebot von Anerkennung weit entfernt" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.10.2020 06:06 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst geht in die dritte Runde. "Wir haben den Eindruck, die Arbeitgeber legen es drauf an, dass wir aufgeben", sagt Gabriele Schmidt, Verdi NRW. Von echter Anerkennung sei das Angebot der Arbeitgeber weit entfernt.

NATO-Bündnis: "Wir brauchen die Amerikaner" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.10.2020 06:14 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5

US-Präsident Trump hat die NATO-Staaten an ihre Zahlungsverpflichtungen erinnert. "Die Verpflichtung sind wir ganz bewusst eingegangen", sagt CDU-Sicherheitspolitiker Johann Wadephul. "In einer Welt, die rauer wird, muss man sich entsprechend wappnen."

Hamsterkäufe: Kein Grund zur Beunruhigung WDR 5 Morgenecho - Kommentar 22.10.2020 02:34 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5 Von Jörg Marksteiner

In Deutschland steigen nicht nur die Infektionszahlen. Auch Hamsterkäufe legen wieder zu. Doch die Händler sind vorbereitet. Schlechte Nachrichten für alle Klopapier-Dealer, meint Jörg Marksteiner in seinem Kommentar.

EU-Agrarreform - Systemwechsel oder Greenwashing? WDR 5 Morgenecho - Medienschau 22.10.2020 03:45 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Leckeres in Bochum: "Omi backt" WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 22.10.2020 03:44 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5 Von Jana Brauer

In Bochum hat ein Café ganz besondere Aushilfen, die für Kuchen und Torten sorgen. Hier stehen Rentnerinnen in der Küche. Sie backen nach alten Familienrezepten. Doch sie wagen sich auch an Neues, wie Jana Brauer erfahren konnte.

ICE-Streckenausbau: In Vlotho regt sich Widerstand WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 21.10.2020 03:00 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5 Von Christian Michel

Die Planung der ICE-Neubaustrecke von Hannover nach Bielefeld soll noch dieses Jahr beginnen. Doch in Vlotho wächst der Widerstand. "Das sind hunderte Hektar, die nachhaltig zerstört werden", sagt Anwohnerin Hilke von Stebut-Pelshenke. Autor: Christian Michel

Gegen Tabus um Religionsthemen: "Diskurs-Kultur verbreiten" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 06:00 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5

Der Streit um religiöse Inhalte an Schulen ist nicht neu. Und er ist Thema von Ahmad Mansours Workshops in Schulen in Brennpunktvierteln. "Schulen brauchen ein nachhaltiges Konzept zur Vermittlung von demokratischen Grundprinzipien", sagt der Psychologe.

Klimapolitik: "Müssen Corona- und Klimakrise zusammen lösen" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 04:23 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5

Bundesumweltministerin Schulze stellt einen Bericht zur Anpassungsstrategie an die Folgen des Klimawandels vor. "Ich erwarte, dass die Bundesregierung endlich die Drastik erkennt", sagt Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion.

Weitere Ausgangsbeschränkungen: "Völlig unangemessen" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 08:30 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5

Auch wenn es keinen Anlass für Entwarnung gebe, sei es nicht der richtige Weg, Angst zu verbreiten und die Bewegungsfreiheit einzuschränken, meint Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer: "Wir müssen mit diesem Virus eine Form von Koexistenz finden."

Maskenpflicht in NRW: Von Einheit keine Spur WDR 5 Morgenecho - Beiträge 21.10.2020 03:15 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5 Von Moritz Börner

Während Markus Söder eine einheitliche Maskenpflicht bundesweit fordert, gehen allein in NRW aktuelle Regelungen weit auseinander. Eine einheitliche Regelung würde Klarheit schaffen und die Akzeptanz in der Bevölkerung erhöhen, berichtet Moritz Börner.

Fundamentalismus an Schulen: "Das Gemeinsame hervorheben" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 06:30 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5

In Frankreich ist ein Lehrer mutmaßlich aus islamistischen Motiven getötet worden. Auch in Deutschland berichten Lehrkräfte davon, bedroht zu werden. Es müsse ganz klar eine bestimmte Art der Haltung vermittelt werden, fordert SPD-Politikerin Lale Akgün.

Rassismus-Studie light? WDR 5 Morgenecho - Medienschau 21.10.2020 04:13 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Trennung von Staat und Kirche in Frankreich: "Bewährtes System" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 08:25 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

In Frankreich sind Kirche und Staat strikt getrennt. Dies richte sich nicht gegen Religionen und ihre Ausübung, so Hélène Miard-Delacroix von der Pariser Sorbonne. Doch die Bedingung sei immer, dass das Recht - auch nicht zu glauben - respektiert würde.

c/o pop XOXO startet im Netz WDR 5 Morgenecho - Interview 21.10.2020 04:42 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

Das Festival c/o pop XOXO startet - rein digital. Coronabedingt sei klar gewesen, "wir müssen ins Netz umziehen", so Geschäftsführer Norbert Oberhaus. Zum Programm gehören dabei nicht nur die Auftritte der Musiker*innen sondern auch Workshops.

Förderunterricht statt Ferien in NRW WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 20.10.2020 03:37 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5 Von Solveig Bader

Die coronabedingten Schulschließungen haben bei vielen Kinder zu großen Wissenslücken geführt. Das Land NRW bietet Kommunen daher Fördergeld für kostenlosen Ferienunterricht an. Solveig Bader hat die Astrid-Lindgren-Schule in Essen besucht.

Einzelhandel: "Laden und E-Commerce verknüpfen" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.10.2020 06:39 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

Schon vor Corona musste sich der Einzelhandel der Online-Konkurrenz erwehren. Nun kommt die Pandemie hinzu. Deshalb müsse man den Läden nun dabei helfen, selbst im Internet auffindbar zu sein, sagt Stefan Genth vom Handelsverband Deutschland.

Corona-Politik von Berchtesgaden bis zum Bundestag WDR 5 Morgenecho - Medienschau 20.10.2020 04:09 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Agrar-Reformen: "Ein System umzustellen dauert Jahrzehnte" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.10.2020 06:17 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

Bei den Reformen der EU-Agrarpolitik geht es auch um Nachhaltigkeit. Österreich ist hier weiter als Deutschland. Bei der Umstellung des Systems sei es wichtig, die Produzenten mitzunehmen, sagt Österreichs Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

EU-Agrar-Reformen: "Kein Geld mehr ohne Bedingungen" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.10.2020 07:48 Min. Verfügbar bis 20.10.2021 WDR 5

Die EU-Landwirtschaftsminister diskutieren über Reformen der milliardenschweren EU-Agrarpolitik. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) leitet die Verhandlungen und verspricht mehr Nachhaltigkeit.

"Sichere Häfen": "Wir dürfen nicht einfach zugucken" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.10.2020 05:44 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5

Kanzlerin Merkel diskutiert mit Oberbürgermeistern aus dem Bündnis "Sichere Häfen" über die Aufnahme von Flüchtlingen. Die Kommunen wollen selbst über die Aufnahme entscheiden. Europa dürfe nicht als Ausrede gelten, sagt Bielefelds OB Pit Clausen.

Was das Ferien-Lernprogramm des Landes taugt WDR 5 Morgenecho - Interview 20.10.2020 04:55 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5

Viel zu kurzfristig kam im Sommer das Angebot der NRW-Landesregierung zur Finanzierung von Lernferien. Nun läuft der zweite Versuch. "Es ist ein Stück weit besser geworden, aber noch immer nicht optimal", so WDR-Landeskorrespondentin Daniela Junghans.

Gesundheitsämter: "Das System ist am Limit" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.10.2020 05:32 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5

Die steigenden Corona-Zahlen stellen die Gesundheitsämter vor immense Herausforderungen. Dabei sei es möglich, die Kontaktverfolgung zu digitalisieren, sagt Ute Teichert vom Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte im öffentlichen Gesundheitswesen.

Drei Männer pitchen um den Chefposten in der CDU WDR 5 Morgenecho - Medienschau 19.10.2020 04:01 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5

© WDR 2020

Rassismus: Wer kontrolliert die Polizei? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 19.10.2020 02:36 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5 Von Christina Zühlke

Immer wieder werden Fälle von Polizei-Gewalt und Rassismus bei der Polizei bekannt. Expert*innen fordern deshalb eine unabhängige Beschwerde- und Ermittlungsbehörde bei Polizeivergehen. Hierzu WDR-Autorin Christina Zühlke.

Auto-Zulieferindustrie: Stellenabbau und Neuausrichtung WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 19.10.2020 03:47 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5 Von Britta Kuck

Das Reifenwerk Continental schließt seinen Standort in Aachen. Das liegt nicht nur an konjunkturellen Einbrüchen wegen der Corona-Pandemie, die Automobilzulieferer stecken mitten in einem Strukturwandel. Britta Kuck über eine Branche in der Krise.

Kipping: "Zeit niedriger Corona-Zahlen nicht genutzt" WDR 5 Morgenecho - Interview 19.10.2020 05:36 Min. Verfügbar bis 19.10.2021 WDR 5

Die Bundesregierung habe den Sommer nicht genutzt, um besser auf den Corona-Winter vorbereitet zu sein, sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Linkspartei. Jetzt werde wieder nur diskutiert, wie scharf die Eingriffe in das Privatleben sein müssten.

Corona-Maßnahmen in NRW: "Alternative Konzepte fehlen" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.10.2020 06:15 Min. Verfügbar bis 17.10.2021 WDR 5

NRW-Ministerpräsident Laschet warnt eindringlich vor einer unkontrollierten Ausbreitung des Coronavirus und hält strenge Maßnahmen für erforderlich. Diese dürften jedoch nicht wie Strafen wirken, sagt Grünenpolitiker Mehrdad Mostofizadeh.

"Wir brauchen einen Generationenwechsel" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.10.2020 04:49 Min. Verfügbar bis 17.10.2021 WDR 5

Die Junge Union bittet zu einer Talkshow. Geladen sind die Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz Armin Laschet, Friedrich Merz und Norber Röttgen. Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union, ist sich sicher, dass Jens Spahn zukünftig eine wichtige Rolle spielen werde.