WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 11.12.2017 | 02:21 Min.

Die AfD in Nordrhein-Westfalen hat sich am Wochenende personell neu aufgestellt. Ihre politischen Inhalte bleiben aber weiter vage - meint Christoph Ullrich in seinem Kommentar.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 09.12.2017 | 06:48 Min.

Große Koalition, Minderheitsregierung, Neuwahlen: Die SPD hat sich auf ihrem Bundesparteitag alle Optionen offen gehalten. Und nun? Fragen an die NRW-Landtagsabgeordnete Sarah Philipp, SPD.

WDR 5 Morgenecho - Beiträge | 09.12.2017 | 04:44 Min.

Anlässlich des Welt-Anti-Korruptionstags blickt das WDR 5-Morgenecho mit Carsten Schmiester, Markus Epping und Ralph Sina auf die Spitzenreiter in Sachen Korruptionsbekämpfung, die Situation in Deutschland und die Institutionen der EU.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 09.12.2017 | 04:43 Min.

Am Sonntag (10.12.2017) erhält die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) den Friedensnobelpreis. Die Botschafter dreier Atommächte bleiben der Verleihung fern. Ein Interview mit Atomwaffengegner Dr. Lars Pohlmeier.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 09.12.2017 | 06:11 Min.

Der Kompromiss bei den Brexit-Verhandlungen ruft gemischte Reaktionen hervor, auch da noch viele wichtige Fragen offen sind. Ein Interview mit dem britischen Politologen Alexander Clarkson.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 09.12.2017 | 03:44 Min.

Die Deutsche Bahn bezeichnet den Fahrplanwechsel 2017 als größten ihrer Geschichte. In NRW verbessert sich vieles eher im "Kleinen". Und das bei zumeist höheren Preisen. Ein Gespräch mit WDR-Wirtschaftsredakteur Hendrik Buhrs.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 09.12.2017 | 05:17 Min.

Die AfD in NRW trifft sich zum Landesparteitag in Kalkar. Im Mittelpunkt stehen die Neuwahl des Vorstands und mögliche Ungereimtheiten bei den Finanzen. Ein Gespräch mit Landeskorrespondent Christoph Ullrich.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 09.12.2017 | 01:15 Min.

Der Strafprozess um die Loveparade-Katastrophe hat begonnen. Ein wichtiges Signal, meint Moritz Börner in seinem Kommentar. Doch ob der Prozess alle Fragen beantworten könne, bleibe ungewiss.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 08.12.2017 | 06:27 Min.

Große Koalition: Ja oder nein? Die SPD ringt auf ihrem Parteitag um eine Entscheidung. Wie stehen die Zeichen? Fragen an Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 08.12.2017 | 06:32 Min.

Drei Tage gönnt sich die SPD, um auf ihrem Bundesparteitag inhaltliche Positionen nicht nur zur Frage der Regierungsbildung zu klären. Das WDR-5-Morgenecho zieht ein Zwischenfazit mit dem Politikwissenschaftler Martin Florack.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 08.12.2017 | 02:48 Min.

US-Präsident Trump hat entschieden, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die US-Botschaft dorthin zu verlegen. Damit hat er die Stimmen des Hasses und des Fanatismus in der arabischen Welt gestärkt, meint Carsten Kühntopp in seinem Kommentar.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 08.12.2017 | 06:07 Min.

Der DGB NRW wählt am Freitag (08.12.2017) eine neue Vorsitzende. Aller Voraussicht nach wird es die langjährige Gewerkschafterin und Politologin Anja Weber - und damit die erste Frau an der Spitze. Im WDR-5-Morgenecho erläutert sie ihre Pläne.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 08.12.2017 | 04:27 Min.

Mit welchen Erwartungen schauen Überlebende und Hinterbliebene des Loveparade-Unglücks auf den beginnenden Prozess? Fragen an Pfarrer Jürgen Widera, als Ombudsmann Ansprechpartner für die Opfer der Katastrophe.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 08.12.2017 | 05:36 Min.

Mönchengladbach, Jüchen, Titz und Erkelenz gründen am Freitag (08.12.2017) den Zweckverband "Tagebaufolgelandschaft". Dabei scheint der Einfluss der Energiekonzerns RWE noch nicht geklärt. Fragen an Peter Jansen, den Sprecher der Zweckgemeinschaft.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 07.12.2017 | 06:25 Min.

Die US-Botschaft soll von Tel Aviv nach Jerusalem umziehen: Donald Trump sorgt mit seiner Ansage weltweit für Kritik, insbesondere in arabischen Staaten. Das sei eine "einseitige Haltung", sagt Abdallah Frangi, ehemaliger palästinensischer Diplomat in Bonn und Berlin.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 07.12.2017 | 05:17 Min.

Eine schnelle Überprüfung von Abschiebemöglichkeiten von Terrorverdächtigen und Kriminellen nach Syrien: Das fordert NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU). Nicht mehr überall im Land tobe der Bürgerkrieg, unterstreicht er im Interview.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 07.12.2017 | 05:40 Min.

Steuert die SPD auf die GroKo zu? Beim NRW-Landesverband stieß der Kurswechsel der Parteiführung auf wenig Gegenliebe. Wie sehen es die Mitglieder des Bundestags aus NRW? Fragen an Dietmar Nietan, Bundesschatzmeister der SPD.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 07.12.2017 | 06:53 Min.

US-Präsident Trump will die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlagern. Wie reagiert Israel, wie die jüdische Exilgemeinde in den USA? Fragen an die Washington-Korrespondentin Gabi Biesinger und ihren Kollegen Tim Aßmann in Israel.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 07.12.2017 | 06:11 Min.

Der SPD-Parteitag wird spannend: So fordert der Parteinachwuchs eine Erneuerung der SPD ein - ohne Regierungsbeteiligung. Herrscht keine Angst vor Neuwahlen? Fragen an den Juso-Landesvorsitzenden von NRW, Frederick Cordes.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 07.12.2017 | 02:51 Min.

Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen mehrere türkische Geistliche eingestellt - ermittelt gegen Mitarbeiter des türkischen Geheimdienstes jedoch weiter. Ein Kommentar von Ayca Tolun.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 06:08 Min.

Nun öffnet sich der Parteivorstand der SPD doch für Regierungsgespräche mit der Union - sofern der Parteitag zustimmt. Was heißt das für die Oppositionsarbeit der Linkspartei? Fragen an den Parteivorstand Bernd Riexinger.

WDR 5 Morgenecho - Glosse | 06.12.2017 | 03:25 Min.

450 Millionen Dollar für ein Bild, das nur vielleicht von Leonardo ist? Der "Louvre" in Abu Dhabi? Und nun öffnet auch die "Art Basel Miami Beach" ihre Pforten. Der aktuelle Kunstbetrieb treibt seltsame Blüten. Die Glosse von Carolin Courts.

WDR 5 Morgenecho - Beiträge | 06.12.2017 | 03:32 Min.

Im Januar ist der VW-Manager Oliver Schmidt festgenommen worden - wegen seiner Beteiligung am Diesel-Betrugsskandal. Am Mittwoch (06.12.2017) wird in Detroit das Urteil gegen ihn gesprochen. USA-Korrespondent Martin Ganslmeier mit den Einzelheiten.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 04:49 Min.

Fast jedes fünfte Kind kann nicht richtig lesen, wenn es die Grundschule nach der vierten Klasse verlässt. Wie lässt sich gegensteuern? Fragen an Michael Becker-Mrotzek vom Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 04:42 Min.

Das Internationale Olympische Komitee hat über Sanktionen gegen Russland entschieden. Ist die Strafe angemessen? Ein Gespräch mit Dagmar Freitag, zuletzt Vorsitzende des Sportausschusses.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 05:02 Min.

Eine Gesetzesänderung im Sommer 2017 stufte die Teilnahme an illegalen Autorennen als Straftat ein. Bis zu zehn Jahre Haft drohen, wenn jemand schwer verletzt oder getötet wird. Schrecken die härteren Strafen die Raser ab? Ein Gespräch mit Nico Klassen, der selbst viele Jahre illegale Autorennen gefahren ist.

WDR 5 Morgenecho - Medienschau | 06.12.2017 | 04:03 Min.

© WDR 2017

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 06:09 Min.

Zuerst beharrte die SPD auf ihrer Oppositionsrolle, nun will der Parteivorstand ergebnisoffene Gespräche mit der Union über die mögliche Bildung einer neuen Bundesregierung angehen. Was bringt der Parteitag? Fragen an Majid Sattar von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 06.12.2017 | 02:38 Min.

Eine internationale Studie entlarvt die schlechten Leseleistungen von Viertklässlern. Schuld an dem schlechten Ergebnis ist auch das Kompetenzgerangel zwischen Bund und Ländern, kommentiert Julia Barth.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 06.12.2017 | 03:34 Min.

US-Präsident Trump will die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen. Warum tut er das, obwohl er damit den Nahost-Konflikt erneut verschärfen könnte? Fragen an die Washington-Korrespondentin Gabi Biesinger.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 05.12.2017 | 05:05 Min.

Diese Woche werden Städte, die vom Braunkohletagebau betroffen sind, einen Verband gründen. Genauer: den "Zweckverband Tagebaufolgelandschaft Garzweiler". Laut Vertrag soll der Energiekonzern RWE zukünftig eine beratende Funktion haben. Welchen Einfluss hat RWE in Zukunft? WDR-Energieexperte Jürgen Döschner hat sich diesen Vertrag genauer angeschaut.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 05.12.2017 | 05:43 Min.

Mit Markus Söder ist die Nachfolge von Horst Seehofer geklärt - jetzt sieht sich die CSU selbst als Taktgeber für die Union bei möglichen GroKo-Verhandlungen. Fragen an Günter Krings, Vorsitzender der CDU-Landesgruppe NRW im Bundestag.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 05.12.2017 | 05:03 Min.

Am Dienstag (05.12.2017) stellt der Deutsche Bauernverband seinen alljährlichen Lagebericht vor. Wie ist die Situation einzuschätzen? Fragen an den Grünen-Politiker Friedrich Ostendorff, stellvertretender Vorsitzender des Landwirtschaftsausschusses.

WDR 5 Morgenecho - Medienschau | 05.12.2017 | 04:09 Min.

Der Machtkampf in der CSU scheint vorerst vorbei, die Partei bekommt eine Doppelspitze: Horst Seehofer als Parteichef und Söder als Spitzenkandidat für den Posten des Ministerpräsidenten. Die Personalentscheidung im Süden ist das wichtigste Thema heute morgen in den deutschen Medien.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 05.12.2017 | 03:22 Min.

Die SPD-Führung hätte die krachende Niederlage vom 24. September in einen Teilerfolg umwandeln können - wenn sie einig und geschlossen agieren würde. So aber steht die SPD als ein ziemlich zerstrittener Haufen da, kommentiert Michael Weidemann.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 05.12.2017 | 06:45 Min.

Am Dienstag (05.12.2017) entscheidet das Internationale Olympische Komitee über Sanktionen gegen Russland. Dem Land droht der Ausschluss von den Olympischen Winterspielen in Südkorea. ARD-Doping-Experte Hajo Seppelt blickt voraus.

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 05.12.2017 | 03:14 Min.

Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel darf nun tagsüber Kontakt zu einem anderen Gefangenen haben. Diese Hafterleichterung kam viel zu spät und ist eigentlich kaum der Rede wert, kommentiert Christian Buttkereit.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 04.12.2017 | 06:12 Min.

Auf ihrem Parteitag in Hannover hat die AfD den nationalkonservativen Alexander Gauland zum zweiten Co-Vorsitzenden gewählt. Für Georg Pazderski, Landesvorsitzender der AfD Berlin, ist der politische Richtungsstreit damit noch nicht entschieden.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 04.12.2017 | 05:50 Min.

Am Montag (04.12.2017) will die CSU-Landtagsfraktion den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 bestimmen. Vieles spricht für Markus Söder. Kann er die Partei aus dem Tief holen? Ein Interview mit Alfred Sauter, Mitglied des CSU-Vorstands.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 04.12.2017 | 04:24 Min.

Am Montag (04.12.2017) wird der katalanische Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont vor einem belgischen Untersuchungsgericht angehört. Was ist zu erwarten? Ein Gespräch mit ARD-Korrespondent Ralph Sina.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 02.12.2017 | 06:47 Min.

Die SPD-Parteispitze will am Montag (04.12.2017) die Entscheidung zur Bildung einer Großen Koalition fällen. Wie groß ist ihr Handlungsspielraum zwischen Partei- und Staatsinteresse? Fragen an Gesine Schwan, Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 02.12.2017 | 05:02 Min.

Die AfD trifft sich zum Parteitag. Nach dem Austritt von Frauke Petry stellt sie sich personell neu auf. Untrennbar damit verknüpft ist die Frage nach der politischen Ausrichtung der Partei. Ein Gespräch mit ARD-Korrespondent Jens Wiening.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 02.12.2017 | 05:56 Min.

Der jüngste Raketentest Nordkoreas könnte ein Hinweis sein, dass das Land mittlerweile zu den Atommächten gezählt werden muss. Wie könnte der Weg aus der Bedrohungsspirale aussehen? Fragen an den Politologen Dr. Enrico Fels.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 02.12.2017 | 04:51 Min.

Donald Trumps früherer Sicherheitsberater Michael Flynn hat sich schuldig bekannt, Falschaussagen zu seinen Russland-Kontakten gemacht zu haben. Inwieweit war das Team des US-Präsidenten eingebunden? Ein Gespräch mit ARD-Korrespondent Jan Bösche.

WDR 5 Morgenecho - Interview | 02.12.2017 | 05:49 Min.

Die SPD steht der Neuauflage einer Großen Koalition auch nach dem Treffen bei Bundespräsident Steinmeier zögerlich gegenüber - im Gegensatz zur CDU. Eine Einschätzung der politischen Gemengelage von Politikwissenschaftler Gero Neugebauer.