WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Scheuer und die StVO WDR 5 Morgenecho - Medienschau 11.07.2020 03:55 Min. Verfügbar bis 11.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

Homeoffice: Konflikte zwischen Arbeit und Privatleben WDR 5 Morgenecho - Interview 11.07.2020 07:28 Min. Verfügbar bis 11.07.2021 WDR 5

Stefan Süß forscht zur flexiblen Gestaltung von Arbeit. Das Thema hat durch die Zunahme der Homeoffice-Nutzung in der Corona-Krise erheblich an Relevanz gewonnen. Welche langfristigen Auswirkungen ergeben sich für unsere Arbeitswelt?

"Rassismus zu lange einfach hingenommen" WDR 5 Morgenecho - Interview 11.07.2020 04:24 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

Sephora Bidiamba ist eine der Initiator*innen von "generation of change Düsseldorf", die mit einem Protestmarsch und Schweigeminuten auf Rassismus aufmerksam machen wollen. "Das Beste, was Weiße tun können, ist zuhören und Interesse zeigen", sagt sie.

Corona: Feiern ja, aber mit Bedacht! WDR 5 Morgenecho - Kommentar 11.07.2020 02:15 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5 Von Kirsten Pape

Das Corona-Virus ist noch nicht verschwunden und doch entwickeln sich öffentliche Plätze und Ausgehviertel zu Party-Zonen, in denen Menschen ohne Schutzmaßnahmen zusammen feiern. "Habt Euren Spaß", kommentiert Kirsten Pape, "aber passt bitte auf euch auf!"

"Gesundheit, Frauen-Bildung und Jobs schaffen Perspektiven" WDR 5 Morgenecho - Interview 11.07.2020 05:40 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

Die Weltbevölkerung wächst rasant. Vor allem in den Entwicklungs- und Schwellenländern nimmt die Zahl der Menschen weiter zu. Catherina Hinz vom Berlin-Institut nennt Zugang zu Familienplanung und die Förderung von Frauen als zentral, um Geburtenzahlen zu senken.

Gedenken an Srebrenica WDR 5 Morgenecho - Interview 11.07.2020 05:31 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

1995 wurden 8000 muslimische Männer von serbischen Truppen in Srebrenica im Osten Bosnien-Herzegowinas ermordet. Das Europaparlament hat den 11. Juli zum Gedenktag für die Opfer des Massakers erklärt. Interview mit Gregor Hofmann von "Genocide Alert e.V."

Syrien: "Russlands Politik ist zynisch und menschenverachtend" WDR 5 Morgenecho - Interview 10.07.2020 06:16 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

Russland und China blockieren im UN-Sicherheitsrat die Verlängerung von Hilfslieferungen nach Syrien. Das sei Teil ihrer Kriegsstrategie, sagt Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses. "Die Menschen sollen ausgehungert werden."

Extremismus: "Verfassungsschutz wissenschaftsbasierter machen" WDR 5 Morgenecho - Interview 10.07.2020 07:00 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

Laut Verfassungsschutz steigt die Zahl an Extremisten in Deutschland. "Für Analyse muss man hingucken", sagt der Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz (Grüne). Er fordert ein wissenschaftliches Institut zur Ergänzung des Verfassungsschutzes.

Miethühner im Altenheim WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 10.07.2020 03:45 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5 Von Jana Brauer

Bertha, Goldie, Katharina und Susi: Das sind die Hühner, die seit kurzem in einem Bochumer Altenheim zu Gast sind. Die Miethühner wecken bei den Bewohnern viele Erinnerungen und bringen Beschäftigung. Jana Brauer hat sich das Projekt angeschaut.

Racial Profiling: "Polizisten werden nicht genug begleitet" WDR 5 Morgenecho - Interview 10.07.2020 06:18 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

Bundesinnenminister Seehofer (CSU) hat einer Studie zu "Racial Profiling" bei der Polizei eine Absage erteilt. "Das Argument, dass man keine Wissenschaft bräuchte, halte ich für falsch", sagt Joachim Kersten, Dozent an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

Verfassungsschutzbericht 2019 WDR 5 Morgenecho - Medienschau 10.07.2020 04:09 Min. Verfügbar bis 10.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

Zukunft der Landwirtschaft: "Verbraucher sind die Taktgeber" WDR 5 Morgenecho - Interview 10.07.2020 07:52 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

Christian von Boetticher von der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie ist Mitglied der Zukunftskommission Landwirtschaft. "Der stärkste Hebel ist der Verbraucher", sagt er. Er hoffe, dass die Debatte das Ernährungsbewusstsein verändere.

"Corona hat auch was Gutes!" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 10.07.2020 01:54 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5 Von Bettina Altenkamp

Zu den positiven Effekten der Corona-Pandemie gehört der Rückgang der "klassischen" Kriminalitätsdelikte. Neu hinzugekommen sind dagegen die Verstöße gegen Corona-Auflagen. Aber: Abstand halten und Maske auf gilt nach wie vor, kommentiert Bettina Altenkamp.

"Es rentiert sich, in Gleichstellung zu investieren" WDR 5 Morgenecho - Interview 09.07.2020 06:14 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

Das Bundeskabinett hat seine Gleichstellungs-Strategie vorgestellt. "Es ist höchste Zeit für ein Konzept", sagt Helga Lukoschat, Vorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft. "Schade, dass sie nicht mutiger vorangehen."

Höchste Eisenbahn: Reaktivierung von Schienenstrecken WDR 5 Morgenecho - Beiträge 09.07.2020 03:16 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5 Von Thomas Wenkert

Um den Klimaschutz zu fördern, fordert die Allianz Pro Schiene, noch mehr stillgelegte Streckenabschnitte zu reaktivieren. Thomas Wenkert berichtet über ein erfolgreiches Beispiel aus dem Kreis Heinsberg.

Gütersloh: Fehlende Corona-Tests verlängern Quarantäne WDR 5 Morgenecho - Beiträge 09.07.2020 02:59 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5 Von Uwe Pollmann

Tausende Menschen sitzen im Kreis Gütersloh noch immer in Quarantäne. Darunter einige, die längst aus der Quarantäne raus könnten, wenn es genug Corona-Tests gäbe. Uwe Pollmann hat mit einer Familie gesprochen.

Fleischindustrie: "Das wusste die Politik seit etlichen Jahren" WDR 5 Morgenecho - Interview 09.07.2020 04:16 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

Seit dem Fall Tönnies sind die Bedingungen in der Fleischindustrie besonders in der Kritik. "Die Arbeiter sind den Subunternehmern gnadenlos ausgeliefert"; sagt Adrian Peter, Leiter der SWR-Rechercheredaktion. "Auf dem Papier ist das legal."

Marl: Schein-Operationen abgerechnet? WDR 5 Morgenecho - Beiträge 09.07.2020 04:01 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5 Von Arne Hell

Nach Recherchen des WDR sollen in einem Marler Knappschaftskrankehaus Brustoperationen abgerechnet worden sein, die nicht stattgefunden haben. Interne Prüfungen ergaben hunderte undurchsichtige Fälle. Arne Hell hat die Fakten gesammelt.

Frauenquote in der CDU WDR 5 Morgenecho - Medienschau 09.07.2020 03:30 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

Corona und die Hotels in NRW WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 09.07.2020 03:36 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5 Von Bettina Papenfuß

Auch in Hotels gelten wegen Corona Hygiene- und Abstandsregeln. Wie setzen Betreiber eigentlich die Vorgaben um, wie kommen die Gäste damit klar? Bettina Papenfuß hat sich in Hattingen und Düsseldorf umgehört.

Verfassungsschutzbericht: Spionage wird härter WDR 5 Morgenecho - Interview 09.07.2020 06:45 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

Der Verfassungsschutzbericht sieht eine Zunahme an härteren Spionage-Methoden. "Wir haben es nicht mehr nur mit klassischer Spionage zu tun, sondern auch mit Gewaltakten", sagt ARD-Sicherheitsexperte Georg Mascolo. "Und das auf deutschem Boden."

Dortmund: Innenstadt ohne Karstadt? WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 08.07.2020 03:14 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5 Von Lars Faulenbach

Viele NRW-Innenstädte haben in den vergangenen Jahren stark unter Folgen des Online-Handels gelitten. Jetzt machen auch Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof dicht. Was bedeutet das für das Stadtbild? Lars Faulenbach hat sich in Dortmund umgehört.

Afrika: "Die zweite Pandemie ist der Hunger" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 08.07.2020 03:49 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5 Von Leonie March

Die Folgen der Corona-Pandemie werden für die Ärmsten verheerend sein, kommentiert Leonie March, ARD-Korrespondentin aus Johannesburg. Aber Milliardenhilfen alleine seien langfristig keine Hilfe. Stattdessen brauche es Hilfe zur Selbsthilfe.

CDU: "Frauen für Politik begeistern" statt Quote WDR 5 Morgenecho - Interview 08.07.2020 06:06 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

Eine Frauenquote in der CDU würde dem Leistungsprinzip widersprechen, sagt Simone Baum, Vorstandsmitglied der Werte-Union. Gleichzeitig dürften die Frauen in der Partei nicht nur dafür da sein, um bei Empfängen Brötchen zu schmieren.

Kalifornien und die Corona-Pandemie WDR 5 Morgenecho - Interview 08.07.2020 04:56 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

In den USA steigt die Zahl der Corona-Infektionen. Im bevölkerungsreichsten US-Staat Kalifornien ist die Lage sehr ernst, sagt ARD-Korrespondentin Katharina Wilhelm in Los Angeles. Vor allem die Krankenhauskosten sind für unversicherte Bürger immens.

EU-Hilfsfonds: "Reformen sind ganz entscheidend" WDR 5 Morgenecho - Interview 08.07.2020 07:04 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

EU-Politiker Markus Ferber (CSU) bezweifelt, dass die Corona-Hilfen der EU eine schnelle Hilfe sein können. Insgesamt müsse man durch Geld Druck auf Länder wie Frankreich und Spanien ausüben, um Reformen durchzusetzen: "Sonst geht der Schuss daneben".

Frauenquote in der CDU WDR 5 Morgenecho - Medienschau 08.07.2020 04:18 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

Frauenquote in der CDU? WDR 5 Morgenecho - Interview 08.07.2020 05:41 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer will in ihrer Partei innerhalb von drei Jahren eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent durchsetzen. Das soll Teil einer umfangreichen Modernisierung sein, berichtet Sabine Henkel aus Berlin.

Tönnies-Schließung: "Maßnahmen greifen zu weit" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.07.2020 07:29 Min. Verfügbar bis 07.07.2021 WDR 5

Nach dem Corona-Ausbruch ist der Schlachtbetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück immer noch dicht. Schweinezüchter sehen die Maßnahmen kritisch. Die Fleischproduktion sei genau getaktet, sagt Heinrich Gabriel, Schweinezüchter im Kreis Höxter.

Essen: Sommerschule gegen Corona-Lücken WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 07.07.2020 03:36 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Solveig Bader

In den Sommerferien haben Essener Schulkinder die Chance, in kleinen Lerngruppen ihre Defizite aus dem Corona-Lockdown auszugleichen. Darunter sind viele Kinder aus Zuwanderer-Familien, berichtet Solveig Bader.

Freibad während Corona WDR 5 Morgenecho - Interview 07.07.2020 04:37 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Die Freibäder im Westen sind zwar wieder offen, aber dieses Jahr ist durch Corona alles anders. Bademeister Marco Beernink berichtet, wie das Abstandhalten im und am Becken, auf der Wiese und in der Umkleidekabine funktioniert.

Racial Profiling: "Seehofer verhindert Forschung" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.07.2020 06:12 Min. Verfügbar bis 07.07.2021 WDR 5

Ohne wissenschaftliche Auswertung wisse Bundesinnenminister Seehofer nicht, ob es sich bei Racial Profiling wirklich um Einzelfälle handele, sagt der Hamburger Polizeiforscher Rafael Behr. "Damit verhindert er auf höchster Ebene, dass es Forschung gibt."

Schweineüberschuss durch geschlossenen Schlachtbetrieb WDR 5 Morgenecho - Beiträge 07.07.2020 03:55 Min. Verfügbar bis 07.07.2021 WDR 5 Von WDR 5

Weil das Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück geschlossen hat, können 10.000 Tiere pro Tag derzeit nicht geschlachtet werden. Die Folge: Stau im Stall. Was passiert jetzt mit den Schweinen der Züchter?

Atomwaffen: "Wir hängen ganz massiv mit drin" WDR 5 Morgenecho - Interview 07.07.2020 05:26 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Vor drei Jahren wurde das Abkommen zum Verbot von Atomwaffen geschlossen, inzwischen haben 122 UN-Staaten unterzeichnet. Deutschland ist nicht dabei und darf sogar im Notfall US-Atombomben einsetzen, erklärt Journalist Andreas Zumach.

Seehofer sagt Racial Profiling-Studie ab WDR 5 Morgenecho - Medienschau 07.07.2020 03:39 Min. Verfügbar bis 07.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

HIV: "Diskriminierung im Gesundheitswesen" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.07.2020 07:18 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Die Welt-Aids-Konferenz rückt HIV wieder in den öffentlichen Diskurs. Obwohl die Diagnose nach wie vor ein Schock ist, kann AIDS mittlerweile gut behandelt werden. Trotzdem wird man als Infizierter diskriminiert, sagt AIDS-Patient Christian Naumann.

Kommentar: "Donald Trump, Präsident der Weißen!" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 06.07.2020 03:07 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Katrin Brand

Die Rede von Donald Trump am Mount-Rushmore habe wieder gezeigt, dass er gar nicht erst versucht, der Präsident aller Amerikaner zu sein, kommentiert Katrin Brand. Dabei müsse er sich jetzt dem Menschheitsverbrechen "Sklaverei" stellen.

"Namenslisten erfordern viel Zeit, Geld, Initiative" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.07.2020 06:38 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Um Infektionsketten zurückzuverfolgen, müssen Restaurant-Besucher ihre Adresse in eine Namensliste eintragen. Für Gastronomin Kerstin Rapp-Schwan aus Düsseldorf bedeutet die Bürokratie einen höheren Aufwand.

Hass im Netz: "Löschen allein genügt nicht" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.07.2020 06:13 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Ein neues Gesetz soll den Weg zur Strafverfolgung rechtswidriger Inhalte im Netz ebnen. "Wir hoffen, dass mehr Strafanzeigen zu mehr Verurteilungen von Täter*innen führen", sagt die Rechtsanwältin Josephine Ballon von der Anlaufstelle HateAid.

Gütersloh zurück auf Corona-Anfang WDR 5 Morgenecho - Beiträge 06.07.2020 03:13 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Mischa Dallmann

Infolge des Corona-Ausbruchs in der Großschlachterei Tönnies kam es im Kreis Gütersloh erneut zu starken Einschränkungen: Kinos, Fitness-Studios und Schwimmbäder mussten wieder schließen. Mischa Dallmann zu den wirtschaftlichen Auswirkungen.

Namenslisten in der Gastronomie: Sinnvoll oder unnötig? WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 06.07.2020 03:40 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Stephanie Grimme

Wer in Corona-Zeiten ein Restaurant besucht, muss seine Daten in eine Liste eintragen. Damit gegebenenfalls Infektionsketten nachverfolgt werden können. Aber ist diese Maßnahme sinnvoll? Stephanie Grimme fragt bei Gastronomen im Ruhrgebiet nach.

Corona-Politik: "Parlamentarismus wieder zur Geltung bringen" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.07.2020 06:26 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen fordert die FDP, die der Regierung verliehenen Sonderrechte zur Bekämpfung der Pandemie wieder aufzuheben. "Der Notstand darf nicht zur neuen Normalität werden", sagt Bundestagsabgeordneter Konstantin Kuhle (FDP).

Wiedereinführung der Wehrpflicht WDR 5 Morgenecho - Medienschau 06.07.2020 03:19 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

HIV: "Corona-Krise erschwert Behandlung" WDR 5 Morgenecho - Interview 06.07.2020 05:13 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5

Die Welt-Aids-Konferenz findet dieses Jahr im digitalen Raum statt. Auch auf HIV-Infizierte hat das Corona-Virus Einfluss: "Weniger Menschen gehen zum Arzt. Das kann langfristige Folgen haben", sagt Wissenschafts-Journalist Christian Naumann.

Gesetzgebung im Schnelldurchlauf WDR 5 Morgenecho - Interview 04.07.2020 07:10 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5

Der Bundestag geht in die Sommerpause. In der Corona-Krise wurden etliche Gesetze im Schnelldurchlauf verabschiedet. Heiligt der Zweck das Tempo? Oder schadet die fehlende Debatte der demokratischen Kultur? Interview mit Hermann Otto Solms, FDP-Politiker.

Party und Promille: Unruhige Nacht in Düsseldorf WDR 5 Morgenecho - Beiträge 04.07.2020 03:33 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5 Von Murat Koyuncu

Düsseldorf und andere NRW-Städte: Alkoholisierte Menschen versammeln sich auf zu wenig Raum und machen Party - oft aggressiv gegen Ordnungsamt/Polizei

Jörg Meuthen: AfD-Chef im Sinkflug? WDR 5 Morgenecho - Interview 04.07.2020 04:42 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5

Seit fünf Jahren ist Jörg Meuthen Co-Chef der Alternative für Deutschland. Der Parteiausschluss des brandenburgischen AfD-Landeschefs Andreas Kalbitz könnte zu einer Machtprobe werden. Interview mit dem Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder.

Independence Day: Zur Stimmung der Nation WDR 5 Morgenecho - Interview 04.07.2020 05:37 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5

Die USA feiern ihren Unabhängigkeitstag. Und das, während im Land die Corona-Pandemie grassiert und die Präsidentschaftswahl ihre Schatten voraus wirft. Interview mit Ralph Freund, Vizepräsident und Sprecher der "Republicans Overseas Germany".

Viel Ärger um neuen Bußgeldkatalog WDR 5 Morgenecho - Medienschau 04.07.2020 03:25 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5

© WDR 2020

Modebranche: "Es wird eine massive Ausdünnung geben" WDR 5 Morgenecho - Interview 03.07.2020 06:03 Min. Verfügbar bis 03.07.2021 WDR 5

Esprit kündigt die Schließung von 50 Filialen an - und anderen Modehändlern geht es ähnlich schlecht. "Die Innenstädte werden aussehen wie ein Schweizer Käse", sagt der Ökonom Gerrit Heinemann. Die Corona-Pandemie sei aber nur ein Brandbeschleuniger.