WDR 5 Morgenecho

Gut informiert in den Tag

WDR 5 Morgenecho

Am Frühstückstisch oder unterwegs zur Arbeit: Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand und bieten Ihnen Interviews mit Spitzenpolitikern zu den aktuellen Topthemen, spannende Berichte aus dem In- und Ausland sowie erstklassige Reportagen aus NRW. Das WDR 5 Morgenecho informiert, analysiert und bewertet - mit interessanten  Hintergrundbeiträgen und meinungsstarken Kommentaren.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Unis im Ruhrgebiet werden internationaler WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 24.01.2020 03:31 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5 Von Dirk Groß-Langenhoff

Die Zahl der ausländischen Studierenden an deutschen Hochschule ist seit Jahren stetig gestiegen. Das Ruhrgebiet bietet attraktive Studienorte, Dirk Groß-Langenhoff hat sich an der Universität Duisburg-Essen unter ausländischen Studierenden umgehört.

"Sexting": Gefahr für Jugendliche WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 23.01.2020 03:40 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5 Von Silke Tornede

Manche verschicken mit dem Smartphone erotische Selbstporträts, neudeutsch: "Sexting". Verliert man jedoch die Kontrolle über die Bilder, besteht die Gefahr von sexualisiertem Mobbing. Silke Tornede hat mit Jugendlichen über ihre Erfahrungen gesprochen.

OECD-Studie: Keine Veränderung im Berufswunsch WDR 5 Morgenecho - Interview 23.01.2020 05:55 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5

Mit dem Einzug der Digitalisierung verändern sich auch die Berufsbilder. "Es werden aber kaum neue kreiert", sagt Heinrich Tillmann, Berufsberater für die Sekundarstufe 1. Bestehende Berufe würden sich vielmehr an neue Herausforderungen anpassen.

Online-Glücksspiel: "Es ist eine politische Entscheidung" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.01.2020 05:05 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5

Die Bundesländer haben sich auf gemeinsame Regeln für Online-Glücksspiele geeinigt. "Bei dieser Entscheidung hat man weder die Fachwelt noch die Betroffenen einbezogen", kritisiert Ilona Füchtenschnieder vom Fachverband für Glücksspielsucht.

Armin Maiwald: Kein Ruhestand in Sicht WDR 5 Morgenecho - Interview 23.01.2020 08:49 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

Armin Maiwald feiert seinen 80. Geburtstag. Er ist einer der Väter der "Maus". Die Sendung sei mittlerweile "fast ein Denkmal", so Armin Maiwald im Interview. Doch mit dem heutigen Quotendruck, hätten sie damals keine Chance gehabt.

Corona-Virus - Kein Anlass zur Panik WDR 5 Morgenecho - Medienschau 23.01.2020 03:50 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5

© WDR 2020

Bedrohung von Kommunalpolitikern: "Leider keine Lösung" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 23.01.2020 01:45 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5 Von Bettina Altenkamp

Der NRW-Landtag hat in einer "Aktuellen Stunde" über die steigende Zahl von Attacken auf kommunale Politiker gesprochen. Die Debatte sei nötig und sinnvoll, doch eine Lösung gebe es nicht, so Bettina Altenkamp in ihrem Kommentar.

Corona-Virus: "Keine Panik schüren" WDR 5 Morgenecho - Interview 23.01.2020 05:02 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR 5

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat über die Gefahr durch das Corona-Virus beraten, aber noch keinen internationaler Gesundheitsnotstand ausgerufen. "Die WHO will eine fundierte Entscheidung treffen", sagt Dietrich Karl Mäurer, ARD-Korrespondent.

Diabetes: Mehr Einsatz von NRW-Regierung gefordert WDR 5 Morgenecho - Interview 22.01.2020 04:45 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

Der NRW-Landtag beschäftigt sich mit der steigenden Zahl an Diabetes-Erkrankungen. Die SPD fordert hier mehr Einsatz von der schwarz-gelben Landesregierung. "Ehrgeizig sieht anders aus", sagt auch WDR-Korrespondent Tobias Zacher.

Corona-Virus: Auch NRW-Mediziner beobachten Entwicklung WDR 5 Morgenecho - Interview 22.01.2020 05:16 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

Fälle des neuen Corona-Virus gibt es mittlerweile auch außerhalb Chinas. Bei einem Verdachtsfall in Deutschland würde der Patient in einer Isolierstation versorgt, sagt Dieter Häussinger, Leiter der Infektiologie an der Uniklinik Düsseldorf.

"Das deutsch-französische Verhältnis ist ein ganz spezielles" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.01.2020 05:15 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

"Deutsche und Franzosen dürfen sich in ihrer Partnerschaft nicht einigeln", sagt Andreas Jung (CDU) zum Deutsch-Französischen Tag. Die Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung habe immer den Anspruch, Impulse für Europa insgesamt zu setzen.

Showdown in Davos WDR 5 Morgenecho - Medienschau 22.01.2020 05:00 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

© WDR 2020

Deutsch-französischer Austausch: Trotz Konkurrenz lebendig WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 22.01.2020 04:05 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5 Von Uwe Pollmann

Ob bilaterale Verträge oder Austauschprogramme: Deutschland und Frankreich wollen Kooperationen und Begegnungen zwischen ihren Länder fördern. Europaweit gibt es kaum ein besseres Austausch-Netzwerk. Uwe Pollmann berichtet.

Corona-Virus in China: "Bloß keine Panik aufkommen lassen" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 22.01.2020 02:59 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5 Von Axel Dorloff

Im Fall der neuartigen Lungenkrankheit legt China eine ungewohnt offene Informationspolitik an den Tag. Vieles mache es besser als beim SARS-Virus vor 17 Jahren, doch noch längst nicht alles gut, meint Axel Dorloff in seinem Kommentar.

Impeachment-Verfahren: "Erregung weitgehend abgeklungen" WDR 5 Morgenecho - Interview 22.01.2020 05:36 Min. Verfügbar bis 21.01.2021 WDR 5

Das Impeachment-Verfahren gegen US-Präsident Trump läuft. Bisher sei nur über das Prozedere gesprochen worden, sagt der Politologe Markus Kaim. "Von Wahrheitsfindung sind wir noch weit entfernt." Aufmerksam sei zudem nur das politische Washington.

Männergesundheit: "Dringender Handlungsbedarf" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.01.2020 05:21 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5

Eine Konferenz des Bundesgesundheitsministeriums widmet sich dem Thema Männergesundheit. Gut so, meint der Mediziner Matthias Franz, denn Männern werde in Fragen der Gesundheit noch immer eine stereotype, kollektive Empathielosigkeit entgegengebracht .

Wilderei in NRW WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 21.01.2020 03:27 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5 Von Norbert Hiller

Anfang des Jahres verfolgte ein Jagdaufseher bei Bad Münstereifel zwei mutmaßliche Wilderer - erfolglos. Nun fand die Polizei einen Pick-up mit mehreren erlegten Tieren. Wie groß ist das Problem der Wilderei in NRW? Norbert Hiller berichtet.

Nachhaltigkeit in Unternehmen: "Entsorgen ist billiger" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.01.2020 05:27 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5

Das Weltwirtschaftsforum widmet sich der Nachhaltigkeit. Wie sieht es mit deutschen Unternehmen aus? "Im Jahr werden Waren im Wert von sieben Milliarden Euro entsorgt", sagt Unternehmerin Juliane Kronen. Denn: "Spenden ist achtmal teurer als wegwerfen."

Ganztagsbetreuung könnte sich teilweise selbst finanzieren WDR 5 Morgenecho - Medienschau 21.01.2020 03:39 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5

© WDR 2020

"Teilhabechancengesetz war eine richtige Entscheidung" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 21.01.2020 01:38 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5 Von Kilian Pfeffer

Seit einem Jahr ist das Teilhabechancengesetz in Kraft. Langzeitarbeitslosen soll damit geholfen werden, wieder in feste Jobs zu kommen. "Ein gutes Signal", meint Kilian Pfeffer in seinem Kommentar.

Libyen: "Prozess der Versöhnung wird schwierig" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.01.2020 05:48 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR 5

Die Libyen-Konferenz sollte die Situation im Land verbessern. "Das Waffenembargo wird von allen gut geheißen", sagt ARD-Korrespondent Alexander Stenzel, der mit Menschen in Tripolis gesprochen hat. General Haftar sei jedoch sehr schwer zu kontrollieren.

Kohlekompromiss: "Druck auf NRW-Landesregierung wächst" WDR 5 Morgenecho - Interview 21.01.2020 04:07 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

Mit dem Leitentscheid zum Kohleausstiegsgesetz hofft die NRW-Landesregierung Frieden zu schaffen. Doch von Naturschützern und Kohlekommission kommt Kritik. Besonders für Datteln IV sieht WDR-Landeskorrespondent Thomas Wenkert Konfliktpotenzial.

Kultur, Integration und das "typisch Deutsche" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.01.2020 06:56 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

Heimat, Kultur, Nation: Begriffe, die von einer bestimmten politischen Richtung besetzt sind. Wie kann sich der Diskurs um das "Deutsche" in all seinen Facetten öffnen? Kann er einen, statt zu spalten? Dazu Olaf Zimmermann vom Deutschen Kulturrat.

Nach Libyen-Konferenz: "Es ist ein Anfang gemacht" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.01.2020 05:53 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

Im Berliner Kanzleramt haben Vertreter der verfeindeten Konfliktparteien über eine Lösung für Libyen verhandelt. "Der nächste Schritt muss sein, dass der Waffenstillstand auch tatsächlich hält", meint SPD-Außenpolitiker Nils Schmid.

Typisch deutsch: "Besserwisser-Haltung" WDR 5 Morgenecho - Kommentar 20.01.2020 03:35 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5 Von Ulrich Horstmann

Nachbarländer schätzen die Haltung der Linken und ihr typisch deutsches Gefühl moralischer Überlegenheit nicht besonders, meint Ulrich Horstmann in seinem Kommentar. "Untypisch deutsch wäre es, mal den moralischen Vorschlaghammer im Schrank zu lassen."

"Libyen-Konferenz zu Recht gelobt" WDR 5 Morgenecho - Interview 20.01.2020 05:44 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

Der Libyen-Gipfel endete in einer gemeinsamen Absichtserklärung. "Die UN hat keine Möglichkeiten, Verstöße gegen dieses Abkommen zu ahnden", sagt Politologe Oliver Schlumberger. Das Fünf-plus-fünf-Komitee sei jedoch ein überraschender Erfolg.

Fettleibigkeit: Mehr Magenverkleinerungen in NRW WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 20.01.2020 04:01 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5 Von Meriem Benslim

Immer mehr stark übergewichtige Menschen unterziehen sich einer Magenverkleinerung. Für viele Betroffene ist dies ein lebensrettender Eingriff. Meriem Benslim war in einem Adipositas–Zentrum in Düsseldorf.

Kritik an neuer Förderung für Langzeitarbeitslose WDR 5 Morgenecho - Interview 20.01.2020 06:37 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

Das Teilhabechancengesetz betrifft eine eng zugeschnittene Gruppe von Personen, die sehr lange arbeitslos waren. "Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, bevor überhaupt mit der Förderung begonnen werden kann", kritisiert Arbeitsmarktexperte Stefan Sell.

Libyenkonferenz in Berlin WDR 5 Morgenecho - Medienschau 20.01.2020 04:08 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5

© WDR 2020

Oxfam-Studie: "Die großen Verlierer sind Frauen" WDR 5 Morgenecho - Beiträge 20.01.2020 03:10 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 5 Von Dietrich Karl Mäurer

Frauen und Mädchen in aller Welt leisten jeden Tag mehr als zwölf Milliarden Stunden unbezahlte Arbeit. Oxfam spricht von einer weltweiten Ungleichheitskrise. Auch Deutschland schneidet bei Geschlechtergerechtigkeit schlecht ab. Autor: Dietrich Karl Mäurer.

Einiges zu tun für die CDU WDR 5 Morgenecho - Kommentar 18.01.2020 02:22 Min. Verfügbar bis 17.01.2021 WDR 5 Von Sabine Henkel

Der CDU-Vorstand trifft sich zur Klausur. Das soll der inhaltliche Startschuss in das Jahr 2020 sein und Annegret Kramp-Karrenbauer will gar ein Haltungsprogramm aufsetzen. Haltung zeigen sei eine richtig gute Idee. Endlich, kommentiert Sabine Henkel.

Libyen-Konferenz: Chance auf Frieden? WDR 5 Morgenecho - Interview 18.01.2020 05:19 Min. Verfügbar bis 17.01.2021 WDR 5

In Berlin findet die internationale Libyen-Konferenz statt. Was kann die internationale Staatengemeinschaft beitragen, um das Land aus dem kriegerischen Chaos zu führen? Hierzu Merin Abbas, Libyen-Experte der Friedrich-Ebert Stiftung in Tunis.

Grüne Woche: Zwischen Currywurst, Traktordemos und Klimakrise WDR 5 Morgenecho - Interview 18.01.2020 05:03 Min. Verfügbar bis 17.01.2021 WDR 5

Die Grüne Woche - die größte Agrar- und Ernährungsmesse der Welt - steht im Zeichen der Bauernproteste und der Klimadebatte. Interview mit Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion und Biobauer.

Mehr Befugnisse für Ermittler im Kampf gegen Kindesmissbrauch WDR 5 Morgenecho - Medienschau 18.01.2020 04:09 Min. Verfügbar bis 17.01.2021 WDR 5

© WDR 2020

Rheinisches Revier: "Wir wollen Modellregion sein" WDR 5 Morgenecho - Interview 18.01.2020 06:50 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Das Rheinische Revier soll nach dem Ausstieg aus der Braunkohle als innovative und moderne Energieregion erhalten bleiben, sagt Ralph Sterck, Geschäftsführer der "Zukunftsagentur Rheinisches Revier". Die Kommunen müssten sich dem Wettbewerb um Ideen stellen.

Blutvergiftung: Die unterschätzte Gefahr WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 03:34 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Die Sepsis ist weltweit für viele Todesfälle verantwortlich. Auch in Deutschland gehört die Blutvergiftung noch immer zu den häufigsten Todesursachen. Christina Sartori, WDR-Wissenschaft, über die aktuellen Zahlen.

Faire Löhne: Supermarkt-Ketten verpflichten sich selbst WDR 5 Morgenecho - Beiträge 17.01.2020 04:17 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5 Von Tobias Brunner

Mehrere Supermarkt-Ketten wollen sich selbst verpflichten, über die gesamte Lieferkette existenzsichere Löhne zu zahlen. Damit wollen sie aber wohl auch einem möglicherweise strengem Lieferkettengesetz zuvorkommen, erklärt Tobias Brunner.

Organspende: "Organisation in staatliche Hände geben" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 05:07 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Eugen Brysch von der Deutschen Stiftung Patientenschutz, ist froh, dass sich die Abgeordneten beim Thema Organspende für die Selbstbestimmung entschieden haben. Um mehr Spenderorgane zu bekommen, müsse aber die Organisation reformiert werden.

WDR 5 Stadtgespräch: Kindesmissbrauch WDR 5 Morgenecho - Beiträge 17.01.2020 03:41 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5 Von Udo Bühlmann

Im WDR 5 Stadtgespräch aus Köln wurde es emotional. "Wer schützt unsere Kinder vor Missbrauch?" war das Thema der Gesprächsrunde, bei der sich neben Experten auch Betroffene zu Wort meldeten und ihre Erfahrungen schilderten. Autor: Udo Bühlmann

PKW-Maut: "Scheuer ist ein guter Schauspieler" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Nach dem Fiasko um die PKW-Maut fordert der zuständige Untersuchungsausschuss die Sicherstellung des Dienst-Telefons von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). So solle "Beweisvernichtung" verhindert werden, sagt Obmann Christian Jung (FDP).

Cybergrooming: "Es gibt zu wenig Polizisten im Internet" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 04:44 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Wer im Internet aus sexuellen Motiven Kinder anspricht, soll dafür schon bestraft werden können. Cyberkriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger sieht das skeptisch. Seiner Meinung nach fehlt es nicht an schärferen Gesetzen, sondern an Polizisten im Internet.

Kohlekompromiss: "Ergebnisse enttäuschend" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 05:32 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Die Energieökonomin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung kritisiert den Kohlekompromiss deutlich: Die Ergebnisse der Kohlekommission würden so nicht umgesetzt und das Kraftwerk "Datteln 4" ans Netz zu nehmen, wäre das falsche Signal.

Organspende-Entscheidung im Bunde WDR 5 Morgenecho - Medienschau 17.01.2020 05:04 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Organspende; Bundestag; Jens Spahn; Annalena Baerbock; Medizin

Abitur nach Feierabend WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 17.01.2020 03:45 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5 Von Esther Körfgen

Es ist nie zu spät - auch Erwachsene können auf dem Zweiten Bildungsweg einen höheren Schulabschluss nachholen. Esther Körfgen war im Abendgymnasium Köln und hat mit Schüler*Innen gesprochen, die dort nach ihrem Arbeitstag fürs Abitur lernen.

Lebensmittelindustrie: "Endlich ehrliche Debatte führen" WDR 5 Morgenecho - Interview 17.01.2020 08:45 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Die Macht der Verbraucher sei begrenzt, so Dario Samardi von foodwatch, die Politik müsse der Lebensmittelindustrie gesetzliche Vorgaben machen, statt immer mehr freiwillige Siegel zu schaffen.

Zum 80. Geburtstag von Franz Münterfering WDR 5 Morgenecho - Beiträge 16.01.2020 03:28 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5 Von Georg Schwarte

Kurze Sätze, wenig Aufsehen und doch stets große Wirkung: Franz Münterfering hat die Bundesrepublik Deutschland über viele Jahre geprägt. Durch seine Art ist er in der SPD Kult geworden. Nun ist der 80 Jahre alt. Autor: Georg Schwarte

Pinkwart (FDP) zum Kohleausstieg: "Gute Vereinbarung für NRW" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.01.2020 06:02 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) ist zufrieden mit dem Fahrplan zum Braunkohleausstieg. Ohne die Industrie stark zu belasten, spare man in NRW 70 Prozent CO2-Emmissionen ein, sagt er. Auch der Hambacher Forst werde erhalten bleiben.

Russland: "Größter Eingriff in die Verfassung seit 1993" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.01.2020 05:03 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Die russische Regierung um Ministerpräsident Dmitri Medwedew ist geschlossen zurückgetreten. Vieles deute darauf hin, dass Präsident Wladimir Putin durch dieses Manöver seine Macht nachhaltig sichern möchte, sagt der Russland-Experte Fabian Burkhardt.

Kampf gegen Kindesmissbrauch: "Manchmal helfen Zufälle" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.01.2020 06:33 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Zwischen den Missbrauchsfällen von Lügde und Bergisch Gladbach besteht womöglich ein Zusammenhang. Eine besondere Rolle bei der Aufklärung solcher Fälle würden Familien spielen, sagt der Kriminologe Rudolf Egg.

Organspende: "Das Parlament hat längst das Richtige gemacht" WDR 5 Morgenecho - Interview 16.01.2020 06:13 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 WDR 5

Der Bundestag entscheidet über die Reform des Organspende-Gesetzes. Zwei Modelle stehen zur Abstimmung. Doch egal, wie diese ausfalle: Neue Strukturen in der Transplantationsmedizin seien längst geschaffen, so Medizinrechtler Hans Lilie.