WDR 5 Diesseits von Eden

Aus der Welt der Religionen

WDR 5 Diesseits von Eden

Diesseits von Eden herrschen keine paradiesischen Zustände. Aber es gibt viele Versuche, einen Weg dorthin zu finden - oder doch wenigstens das Leben diesseits von Eden lebenswert zu gestalten. Darüber wird innerhalb und außerhalb von Kirchen und anderen Gotteshäusern nachgedacht, gestritten und ausprobiert. In Berichten, Reportagen, Interviews und Kommentaren begleitet die Sendereihe Christen und Gläubige anderer Religionen.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Vaterjüdinnen WDR 5 Diesseits von Eden 05.12.2021 05:57 Min. Verfügbar bis 03.12.2022 WDR 5 Von Brigitte Jünger

Ein jüdisches Gesetz lässt viele Jüdinnen und Juden sich zweitklassig fühlen: Wenn der Vater zwar Jude ist, die Mutter aber nicht, sind sie im strengen Sinne keine Juden. Im Buch "Väter unser" erzählen drei Jüdinnen väterjüdische Geschichten. Autorin: Brigitte Jünger


Corona und Kirche: Wer darf zum Gottesdienst? WDR 5 Diesseits von Eden 05.12.2021 05:41 Min. Verfügbar bis 03.12.2022 WDR 5 Von Michael Hollenbach

2G, 3G – oder 0G? Die Kirchen genießen Privilegien aufgrund der Religionsfreiheit. Sie wollen niemanden ausschließen, deswegen sind ihre Maßnahmen weniger streng, berichtet Michael Hollenbach.


Kirchen im Koalitionsvertrag WDR 5 Diesseits von Eden 28.11.2021 03:05 Min. Verfügbar bis 26.11.2022 WDR 5 Von Christoph Fleischmann

Mehr Gleichberechtigung der Religionen als Privilegien nur für die Kirchen. Zahlungen an die christlichen Großkirchen stellt der Koalitionsvertrag in Frage. Eine Ansage an die Kirchen, nachdem die CDU nicht mehr als Bremsklotz wirkt, kommentiert Christoph Fleischmann.


Chanukka: Lichter und Krapfen WDR 5 Diesseits von Eden 28.11.2021 06:25 Min. Verfügbar bis 26.11.2022 WDR 5 Von Nadja Bascheck

Auch wenn einem beim Anblick des Channukia warm ums Herz wird: Chanukka ist nicht das jüdische Pendant zum Weihnachtsfest, sagt WDR-Religionsjournalist Gerald Beyrodt im Gespräch mit Nadja Bascheck. Die Geschichte sei eine ganz andere.


Kommt der Muezzin-Ruf in Köln? WDR 5 Diesseits von Eden 28.11.2021 06:40 Min. Verfügbar bis 29.11.2022 WDR 5 Von Kadriye Acar

Eine Einschätzung zur Debatte um den Muezzin-Ruf von Journalistin Kadriye Acar im Gespräch mit Nadja Bascheck, Moderatorin von "Diesseits von Eden".


Sick of it - Statements einer Sterbenden WDR 5 Diesseits von Eden 21.11.2021 06:56 Min. Verfügbar bis 19.11.2022 WDR 5 Von Christina-Maria Purkert

Franziska Knost lebt seit 20 Jahren mit Krebs. Um ihre letzte Lebensphase und ihren anderen Blick auf das Leben geht es im neuen WDR Podcast. Im Gespräch mit Christina Maria Purkert stellt Franziska klar, worum es ihr geht.


Kommentar zum Kölner Bußgottesdienst WDR 5 Diesseits von Eden 21.11.2021 02:27 Min. Verfügbar bis 29.11.2022 WDR 5 Von Christina Zühlke

Mit einem umstrittenen Bußgottesdienst steht das Erzbistum Köln erneut im Zentrum einer Debatte. Ein Kommentar von Christina Zühlke.


Schalom Aleikum - Dialogprojekt bilanziert WDR 5 Diesseits von Eden 21.11.2021 04:45 Min. Verfügbar bis 19.11.2022 WDR 5 Von Carsten Dippel

Wie kommen jüdische und muslimische Menschen miteinander ins Gespräch? Seit mehr als zwei Jahren versucht das Dialogprojekt Schalom Aleikum dies zu fördern. Zu den Ergebnissen Carsten Dippel.


Annette Kurschus: "Die Hoffnung wachhalten" WDR 5 Diesseits von Eden 14.11.2021 08:14 Min. Verfügbar bis 12.11.2022 WDR 5 Von WDR 5

Für Annette Kurschus, neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, ist die Klimakrise ein wichtiges Thema. Dabei sei die Arbeit mit der jungen Generation ebenso anstrengend wie verheißungsvoll, sagt sie im Gespräch mit Nadja Bascheck.


Vom Gefängnis ins Gotteshaus WDR 5 Diesseits von Eden 14.11.2021 04:55 Min. Verfügbar bis 12.11.2022 WDR 5 Von Noah Brümmelhorst

Junge Häftlinge der JVA Senne gehen nacheinander in Kirche, Synagoge und Moschee. Kennenlernen, Begegnung und Respekt vor anderen Religionen sind das Ziel. Eigene Vorurteile sollen bewusst gemacht und überwunden werden, berichtet Noah Brümmelhorst.


EKD will sexualisierte Gewalt aufarbeiten WDR 5 Diesseits von Eden 14.11.2021 05:58 Min. Verfügbar bis 01.12.2022 WDR 5 Von Christina Maria Purkert

Wie will die EKD den Umgang mit sexualisierter Gewalt innerhalb der Kirche aufarbeiten, nachdem die Zusammenarbeit mit dem Betroffenenbeirat gescheitert ist? Dieses Thema war ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung der diesjährigen Synode.


Johannes Pfefferkorn: Hassrede im Mittelalter WDR 5 Diesseits von Eden 07.11.2021 07:28 Min. Verfügbar bis 05.11.2022 WDR 5 Von Kirsten Serup-Bilfeldt

Vor 500 Jahren starb Johannes Pfefferkorn. Der als Jude geborene Konvertit gilt bis heute als Wegbereiter des modernen Antisemitismus. Köln war damals der Schauplatz für einen Streit zwischen ihm und dem Humanisten Johannes Reuchlin. Autorin: Kirsten Serup-Bilfeldt


Luthers Mutter: "Man weiß wenig" WDR 5 Diesseits von Eden 07.11.2021 07:01 Min. Verfügbar bis 05.11.2022 WDR 5 Von WDR 5

"Margarethe Lindemann war eine typische Frau der Frühen Neuzeit", sagt Ulrike Wendt-Sellin, Museumshistorikerin bei der Stiftung Luthergedenkstätten. Eine Sonderausstellung in Luthers Geburtshaus in Eisleben nähert sich der Frage: Wer war Frau Lindemann?


So viel Islam steckt in "Dune" WDR 5 Diesseits von Eden 07.11.2021 04:52 Min. Verfügbar bis 07.11.2022 WDR 5 Von Luisa Meyer

20.000 Jahre in der Zukunft: Der Kampf um den Planeten Dune tobt - und der junge Paul fragt sich, ob er der langersehnte Auserwählte ist. Die Neuverfilmung des Klassikers von Frank Herbert zeigt nicht nur jede Menge Sand und Schlachten, sie bietet auch einen interessanten Blick auf den Islam. Autorin: Luisa Meyer


Salman Schocken - ein deutsches Leben WDR 5 Diesseits von Eden 07.11.2021 05:28 Min. Verfügbar bis 07.11.2022 WDR 5 Von Igal Avidan

Reich wurde er mit seinen Kaufhäusern, zum Visionär durch seine Liebe zur jüdischen Kultur: Salman Schocken, selbst assimilierter Jude, Zionist und Bücherliebhaber, hat Schriftstellern bis weit in die Nazi-Zeit hinein eine Heimat geboten. Er selbst starb als Heimatloser in der Schweiz - in der einen Hand den "Faust", in der anderen die "Geschichten des Rabbi Nachman".


"Orden legen Finger in die Wunde" WDR 5 Diesseits von Eden 01.11.2021 07:53 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5 Von WDR 5

Orden und Klöster stehen nicht gerade für Modernität - das sieht die Franziskaner-Generaloberin Katharina Ganz aus Oberzell am Main anders. Sie setzt sich ein für eine volle Frauengleichberechtigung in der katholischen Kirche - so wie ihr Orden sich immer für Frauen eingesetzt hat.


Día de los muertos: "Immer alles bunt" WDR 5 Diesseits von Eden 31.10.2021 04:43 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5 Von Murat Koyuncu

Viel Süßes, Tequila und mexikanische Musik: An Allerheiligen feiern auch viele Mexikanier:innen hierzulande den Día de los muertos, den Tag der Toten. Dem Glauben nach kommen die Seelen der Verstorbenen zurück und feiern mit, berichtet Murat Koyuncu.


Varatharajah: "Mit der Bibel aufgewachsen" WDR 5 Diesseits von Eden 31.10.2021 08:42 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5 Von WDR 5

Der Schriftsteller, Philosoph und Theologe Senthuran Varatharajah schreibt im Rahmen des Wartburg-Experiments einen Text über Luther – und an einem zweiten Roman. Er spricht mit Nadja Bascheck über seine religiöse Prägung und die Scham, sich zu seinem Glauben zu bekennen.


Stiftung pflegt jüdische Massengräber in Polen WDR 5 Diesseits von Eden 31.10.2021 04:47 Min. Verfügbar bis 02.11.2022 WDR 5 Von Martin Sander

Rund drei Millionen jüdische Menschen wurden während des zweiten Weltkriegs in Polen ermordet. An vielen Stellen im Land liegen ihre Überreste in verwahrlosten Massengräbern. Ein Stiftung kümmert sich um die vernachlässigten Erinnerungsstätten.


Unsichtbar? Moscheen in Deutschland WDR 5 Diesseits von Eden 24.10.2021 04:37 Min. Verfügbar bis 22.10.2022 WDR 5 Von Michael Hollenbach

In den 1960er Jahren kamen viele Menschen aus der Türkei nach Deutschland, darunter viele Muslim:innen. Für sie war die Religion ein wichtiger Anker, doch die ersten Moscheen wurden in die Hinterhöfe verbannt. Das sei teilweise heute noch so, berichtet Michael Hollenbach.


"Bibel als migrationsethischer Kompass" WDR 5 Diesseits von Eden 24.10.2021 12:12 Min. Verfügbar bis 22.10.2022 WDR 5 Von WDR 5

Pushbacks, Seenot und viele Tote: In dem gemeinsamen Papier "Migration menschenwürdig gestalten" entwickeln die Kirchen nun eine Ethik für ihre migrationspolitischen Positionen. Die Theologin und Sozialethikerin Marianne Heimbach-Steins von der Uni Münster hat an dem Kirchenpapier mitgewirkt.


Die zwei Geburtstage des Propheten WDR 5 Diesseits von Eden 24.10.2021 03:49 Min. Verfügbar bis 02.11.2022 WDR 5 Von Kadriye Acar

Die zwei muslimischen Konfessionen Sunniten und Schiiten berufen sich beide auf den Propheten Mohammed, feiern seinen Geburtstag aber an unterschiedlichen Tagen. Warum ist das so, und wie wichtig ist dieser Feiertag überhaupt?


USA: Religiöse Rechte mit langem Atem WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 09:02 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 5 Von Nadja Bascheck

Seit Jahrzehnten erstarken christlich-fundamentalistische Bewegungen in den USA. Unter der Regierung Trump bauten Rechtsevangelikale ihren politischen und kulturellen Einfluss zunehmend aus. Eine rassistische Ideologie "weißer Überlegenheit" verbunden mit Abtreibungs-Gegnerschaft. Annika Brockschmidt im Interview zu ihrem neuen Buch.


50 Jahre "Jesus Christ Superstar" WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 03:45 Min. Verfügbar bis 17.10.2022 WDR 5 Von Dirk Böhling

Hippies, die die Leidensgeschichte Jesu auf der Bühne besingen? Das klingt nach Stoff für einen Skandal - und tatsächlich war der Protest bei konservativen Christen groß, als "Jesus Christ Superstar" am Broadway uraufgeführt wurde. Aber das Musical traf den Zeitgeist. Autor: Dirk Böhling


Muezzin-Rufe in Köln auch bei Muslimen umstritten WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 06:32 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 5 Von Kadriye Acar

In einem Pilotprojekt erlaubt die Stadt Köln Moscheen in den kommenden zwei Jahren freitags und maximal fünf Minuten lang zum Gebet zu rufen. Kölns Oberbügermeisterin sieht darin einen Ausdruck von Toleranz, viele lehnen das aber ab. Auch liberale Muslime kritisieren eine Stärkung der DITIB, berichtet Kadrye Acar im Gespräch.


Weltsynode: Papst warnt vor "alten Lösungen für neuen Probleme" WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 04:01 Min. Verfügbar bis 17.10.2099 WDR 5 Von Tilmann Kleinjung

"Das haben wir immer so gemacht": Dieser Satz ist Gift im Leben der Kirche, stellte Papst Franziskus zu Beginn der Weltsynode in Rom unmissverständlich klar. Sein Auftrag an Bischöfe und Gläubige: neue Lösungen finden und so die Krise überwinden, in die der Missbrauchsskandal die Kirche gestürzt hat.


"Mutausbruch": Jacqueline Straub im Porträt WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 04:45 Min. Verfügbar bis 17.10.2099 WDR 5 Von Milena Furman

Jacqueline Straub hat einen Traum: "Ich möchte Priesterin werden." Seit Jahren legt sich die Journalistin und Theologin mit der katholischen Kirche an, plädiert für einen "Mutausbruch". Dabei ist sie voller Optimismus: "Wir gehen dann mal vor", heißt ihr neues Buch. Autorin: Milena Furman


Eine Frau an der Spitze des Caritas-Verbandes WDR 5 Diesseits von Eden 17.10.2021 03:06 Min. Verfügbar bis 17.10.2099 WDR 5 Von Anita Westrup

Die Nachricht kam per Twitter: "Habemus Präsidentin!" Für den Caritas-Verband ist die Wahl von Eva Maria Welskop-Deffaa eine kleine Sensation. Statt männlicher Theologen steht zum ersten Mal in der knapp 125-jährigen Geschichte eine Frau und Volkswirtin an der Spitze des Verbandes. Ein Porträt von Anita Westrup.


Merkel und Papst: "Die Chemie stimmt" WDR 5 Diesseits von Eden 10.10.2021 09:06 Min. Verfügbar bis 08.10.2022 WDR 5 Von Theo Dierkes

Angela Merkel erhielt bei Papst Franziskus in Rom zum fünften Mal eine Privataudienz. Ihre besondere Nähe zueinander sei offenkundig, sagt Annette Schavan, ehemalige Rom-Botschafterin. "Die Prioritäten der beiden stimmen überein."


Unerwartet viele Missbrauchs-Fälle in Frankreich WDR 5 Diesseits von Eden 10.10.2021 05:13 Min. Verfügbar bis 08.10.2022 WDR 5 Von Linda Schildbach

Das Schweigen ist gebrochen: geschätzt 216.000 Menschen sollen betroffen sein vom Missbrauch. Die Bischöfe hatten eine unabhängige Kommission eingesetzt, die ihr Ergebnis jetzt vorlegte. Opfervertreter fordern Entschädigungszahlungen, berichtet Linda Schildbach.


Moderne Beginen WDR 5 Diesseits von Eden 10.10.2021 06:05 Min. Verfügbar bis 10.10.2022 WDR 5 Von Brigitte Jünger

Kein Gelübde, keine Ordensregeln: Das Leben als Begine war im Mittelalter eine willkommene Alternative für Frauen, die sich nicht dem strengen Regime im Nonnenkloster unterwerfen wollten. In Deutschland erlebt diese Form der Gemeinschaft gerade eine Renaissance - zum Beispiel in Essen.


Frischer Wind bei "Brot für die Welt" WDR 5 Diesseits von Eden 03.10.2021 09:14 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 WDR 5 Von WDR 5

Mehr Klimagerechtigkeit, Freigabe von Covid-Impfstoff-Patenten und die Einbindung der Jugend in Zukunftsfragen: Dagmar Pruin, neue Präsidentin von Brot für die Welt, will das evangelische Hilfswerk in die Zukunft führen, sagt sie im Gespräch mit Wolfgang Meyer.


"Die Moschee ist ein Ort der Kultur" WDR 5 Diesseits von Eden 03.10.2021 03:39 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 WDR 5 Von Kadriye Acar

Moscheen seien nicht nur Orte für Religion und Gebet, sondern auch für Kunst und Kultur, sagt Islamwissenschaftlerin Hannan Salamat. Mit dem Münchener Festival AusARTen will sie das junge muslimische Leben sichtbar machen, berichtet Kadriye Acar.


Synodaler Weg: Reform in kleinen Schritten WDR 5 Diesseits von Eden 03.10.2021 08:11 Min. Verfügbar bis 04.10.2022 WDR 5 Von Wolfgang Meyer

Katholische Bischöfe und Laien haben sich trotz des abrupten Endes überwiegend positiv über das zweite Treffen des Reformdialogs Synodaler Weg geäußert. Auch Redakteur Theo Dierkes findet, dass es voran geht.


Körperbilder im Islam WDR 5 Diesseits von Eden 26.09.2021 08:38 Min. Verfügbar bis 24.09.2022 WDR 5 Von WDR 5

Burka, Hijab, Jilaba – Das Verhüllen des Körpers gilt im Westen als "typisch muslimisch". Das sei nicht immer so gewesen, sagt Islamwissenschaftler Stefan Weidner. Er meint: "Der islamische Körper ist in die Mühlen eines Kulturkampfes geraten."


Woelki darf bleiben WDR 5 Diesseits von Eden 26.09.2021 04:58 Min. Verfügbar bis 24.09.2022 WDR 5 Von WDR 5

Papst Franziskus hat entschieden, dass der Kölner Kardinal Woelki nach einer Auszeit im Amt bleiben wird. Bei vielen Katholik:innen stoße das auf Unverständnis, sagt Journalistin Christina Zühlke. "Wie das Vertrauen wieder hergestellt werden soll, ist die große Frage."


"Ich bin jüdisch, nicht religiös!" WDR 5 Diesseits von Eden 19.09.2021 03:41 Min. Verfügbar bis 17.09.2022 WDR 5 Von Katja Garmasch

Was bedeutet es in Deutschland jüdisch zu sein? "Jude ist eine Volks- und Kulturzugehörigkeit, ein state of mind, ein Fluch und ein Segen", sagt Katja Garmasch und räumt in dieser Satire mit Vorurteilen, Ängsten und Klischees auf.


Jekkes: Deutsch-Israelis WDR 5 Diesseits von Eden 19.09.2021 04:15 Min. Verfügbar bis 17.09.2022 WDR 5 Von Elin Hinrichsen

Sie gelten als fleißig, höflich und ein bisschen umständlich: Die Jekkes sind deutsche Jüdinnen und Juden, die kurz vor der Schoa nach Israel geflohen sind. Bis heute sind sie für ihre eigene Sprache und Kultur bekannt, berichtet Elin Hinrichsen.


Was sagen die Parteien zur Religion? WDR 5 Diesseits von Eden 12.09.2021 05:17 Min. Verfügbar bis 10.09.2022 WDR 5 Von Michael Hollenbach

Die Bundestagswahl rückt näher. Ein eher wenig diskutiertes Thema im Wahlkampf ist Religions- und Kirchenpolitik. Michael Hollenbach hat recherchiert, wie sich die Parteien zu Kirche, Staat und Religion positionieren.


9/11 und der Kampf gegen Islamismus WDR 5 Diesseits von Eden 12.09.2021 04:49 Min. Verfügbar bis 10.09.2022 WDR 5 Von Rebecca Hillauer

Auf die Anschläge von 9/11 folgte ein globaler Kampf gegen islamistischen Terror. Nun erscheint ein Sammelband, der die Folgen des Ereignisses vor zwanzig Jahren einordnet und Gründe für das Scheitern politischer Maßnahmen nennt. Autorin: Rebecca Hillauer


"Christians for Future" kämpfen gegen die Erderwärmung WDR 5 Diesseits von Eden 12.09.2021 06:15 Min. Verfügbar bis 12.09.2022 WDR 5 Von Nadja Bascheck

Am Anfang stand der Sitzstreik, mit dem Greta Thunberg vor den Folgen des Klimawandels warnen wollte. Drei Jahre später ist daraus "Fridays for Future" geworden, eine mächtige Bewegung mit vielen Gruppierungen. Auch die Christen engagieren sich. Der angehende Theologe Georg Sauerwein erklärt, worum es "Christians for Future" geht.


Papst Hadrian VI: Der unbeliebte Reformer WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 06:58 Min. Verfügbar bis 03.09.2022 WDR 5 Von Kirsten Serup-Bielfeldt

Der "deutsche" Papst Hadrian VI. ist zu Unrecht in Vergessenheit geraten", sagt der Historiker Markus Graulich. Der Asket wollte die Kardinäle dazu bringen bescheidener zu leben. Das machte ihn in Rom äußerst unbeliebt, berichtet Kirsten Serup-Bilfeldt.


Schmittajahr: Ruhezeit für die Äcker WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 04:59 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 5 Von Elin Hinrichsen

So wie Juden nach sechs Tagen Arbeit am Schabbat ruhen, so verlangt es die jüdische Tradition, dass Ackerland nach sechs Jahren ein Jahr lang brach liegen soll, damit sich Bedürftige dort bedienen können. Soweit die Theorie zum so genannten Schmittajahr. Die Praxis sieht anders aus.


Alles Gute zum neuen Jahr WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 03:07 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 5 Von Gerald Beyrodt

Um die Postkarten mit den besten Wünschen zum jüdischen Neujahr noch rechtzeitig zu verschicken, muss WDR-Redakteur Gerald Beyrodt sie erst im Internet bestellen. Rosch ha-Shana-Karten gibt es nämlich nicht im Schreibwarenladen um die Ecke.


Jüdische Spuren in Köln WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 05:37 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 5 Von Nadja Bascheck

Seit 2007 arbeiten Archäologen daran, das jüdisches Viertel in Köln freizulegen. Sie vermuten, dass schon seit Ende des ersten Jahrhunderts Juden in der Provinz Niedergermanien lebten. Ein Besuch an der Ausgrabungsstätte.


Kommentar: Kein Intresse an Kirchenreform WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 02:57 Min. Verfügbar bis 06.09.2022 WDR 5 Von Christoph Ullrich

Eine katholische Gemeinde in Solingen fordert radikale Veränderungen vom Erzbistum Köln. Unter anderem soll die Bistumsleitung auf die Hälfte ihres Gehaltes verzichten. Doch weder in der Kirche noch in der Öffentlichkeit interessiert sich ernsthaft jemand für den Wandel. Ein Kommentar.


20 Jahre nach 9-11: Islam am Rand WDR 5 Diesseits von Eden 05.09.2021 10:10 Min. Verfügbar bis 03.09.2022 WDR 5 Von Wolfgang Meyer

Vorher gab es "Gastarbeiter", erst danach Muslime in Deutschland. Was hat sich nach 2001 im Umgang mit Muslimen in Deutschland geändert? Antworten im Interview von Volker Beck, dem ehemaligen religionspolitischen Sprecher der Grünen im Bundestag.


Angriff auf Juden in Köln: "Empörung reicht nicht" WDR 5 Diesseits von Eden 29.08.2021 11:06 Min. Verfügbar bis 27.08.2022 WDR 5 Von WDR 5

In Köln ist ein junger Mann mit Kippa beschimpft und verprügelt worden. "Es muss ein größeres Bewusstsein dafür entstehen, einzugreifen", sagt Levi Ufferfilge. Der Buchautor und Rabbinatsstudent verarbeitet beim Schreiben die ihm widerfahrene antisemitische Gewalt.


Polnische Katholiken gegen Kaschuben-Geister WDR 5 Diesseits von Eden 29.08.2021 05:20 Min. Verfügbar bis 27.08.2022 WDR 5 Von Martin Sander

Die Holzskulpturen der Kaschuben bei Danzig erinnern an heidnische Gottheiten. Nun hat die katholische Kirche Polens einen Streit vom Zaun gebrochen: Gläubige fänden die Skulpturen unheimlich und sähen sie mit ihrem Glauben unvereinbar, berichtet Martin Sander.


Nach der Flut auf dem jüdischen Friedhof WDR 5 Diesseits von Eden 29.08.2021 04:49 Min. Verfügbar bis 02.09.2022 WDR 5 Von Larissa Niesen

Die reißende Ahr hat im Juli Menschenleben und Häuser zerstört und auch vor den Friedhöfen und Gräbern nicht Halt gemacht, Auch der jüdische Friedhof in Ahrweiler war nicht wiederzuerkennen. Zwar ist er jetzt notdürftig wieder hergestellt, Aber auch die Archivarin hat alles verloren.