WDR 5 Diesseits von Eden

Aus der Welt der Religionen

WDR 5 Diesseits von Eden

Diesseits von Eden herrschen keine paradiesischen Zustände. Aber es gibt viele Versuche, einen Weg dorthin zu finden - oder doch wenigstens das Leben diesseits von Eden lebenswert zu gestalten. Darüber wird innerhalb und außerhalb von Kirchen und anderen Gotteshäusern nachgedacht, gestritten und ausprobiert. In Berichten, Reportagen, Interviews und Kommentaren begleitet die Sendereihe Christen und Gläubige anderer Religionen.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Diesseits von Eden | 17.03.2019 | 03:32 Min. | Von Bernd Musch-Borowska

Im Jahr 1959 wurde der Aufstand der Tibeter von China niedergeschlagen. Viele Tibeter zogen ins Exil nach Indien - auch ihr religiöses Oberhaupt der Dalai Lama. Ein Porträt.

WDR 5 Diesseits von Eden | 17.03.2019 | 10:51 Min.

Nach der Studie des Universitätsklinikums Ulm zur Häufigkeit von sexuellem Missbrauch, muss mit bis zu je 110.000 Fällen in der katholischen, wie der evangelischen Kirche in den letzten Jahrzehnten gerechnet werden. Im Interview Professor Jörg Fegert.

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.03.2019 | 04:35 Min.

Anfang der Woche hat das Bundesinnenministerium erklärt: Es plant eine Gesetzesänderung, die bewirken soll, dass ausländische Geistliche Deutschkenntnisse nachweisen müssen, bevor sie nach Deutschland einreisen dürfen. Die Regelung hätte Folgen für viele Religionsgemeinschaften.

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.03.2019 | 02:09 Min.

Seit über sechs Jahrzehnten treffen sich Juden und Christen zur "Woche der Brüderlichkeit". Routine kommt nicht auf: Das Thema Antisemitismus steht diesmal ganz oben auf der Tagesordnung. Autorin: Katharina Geiger

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.03.2019 | 05:11 Min.

Wo es große Machtgefälle gibt , da gibt es auch Machtmissbrauch. Das gilt auch für buddhistische Organisationen in Deutschland. Wie die Kirchen tun sie sich schwer mit der Aufarbeitung.

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.03.2019 | 05:31 Min.

Den Hass auf Juden gibt es seit Jahrtausenden - aber sie haben ein probates Mittel dagegen entwickelt: Sie machen sich über den Antisemitismus lustig. Autor: Peter Kaiser

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.03.2019 | 03:05 Min. | Von Hilal Sezgin

Fleisch, das nach muslimischer Vorschrift geschlachtet wurde, also halal ist, kann nicht zugleich bio sein und darf nicht das europäische Bio-Siegel tragen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Ein Kommentar von Hilal Sezgin.

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.03.2019 | 04:29 Min. | Von Michael Hollenbach

Während der Karneval schon seit dem Mittelalter zu den katholischen Bräuchen zwischen den Fastenzeiten zählt, haben die Protestanten lange damit gefremdelt. Doch mittlerweile begeistern sich nicht nur Christen für Helau und Alaaf, sondern auch Juden und Muslime.

WDR 5 Diesseits von Eden | 24.02.2019 | 07:54 Min.

Die Allgemeine Rabbinerkonferenz hat einen neuen Vorsitzenden. Es ist der Historiker Andreas Nachama, der sich seit Jahren in der christlich-jüdischen Zusammenarbeit engagiert. Mit der Konferenz will er jüdische Antworten auf aktuelle, relevante Aspekte der Gesellschaft suchen und finden.

WDR 5 Diesseits von Eden | 24.02.2019 | 04:41 Min. | Von Heike Zafar

Katholikinnen aus Münster fordern nach dem Missbrauchsskandal wirkliche Reformschritte. Mit schönen Worten wollen sie sich nicht mehr abfinden lassen. Andere erklären ihre Solidarität mit der Aktion Maria 2.0.

WDR 5 Diesseits von Eden | 24.02.2019 | 07:09 Min.

Bilanz der Kinderschutzkonferenz in Rom. Eine Einordnung von ARD-Vatikanexperte Tilmann Kleinjung.

WDR 5 Diesseits von Eden | 24.02.2019 | 03:24 Min.

Dass ein Chefarzt im katholischen Krankenhaus geschieden und wieder verheiratet ist, das rechtfertigt keine Kündigung. Das hat in siebter Instanz das Bundesarbeitsgericht entschieden. Ein Kommentar.

WDR 5 Diesseits von Eden | 17.02.2019 | 04:44 Min.

Wissenschaftliche Gottesbeweise sind längst außer Mode. Aber wie Meditation und Achtsamkeit konkret das Leben verändern können, interessiert viele Menschen. Das Buch "Warum Buddhismus wirkt" erklärt, wie's geht. Autorin: Ingrid Strobl

WDR 5 Diesseits von Eden | 17.02.2019 | 07:31 Min.

Erstmals konferiert der Vatikan über Missbrauch in der Kirche - doch reicht reden noch aus? Ein WDR-Film zeigt Frauen, die tradierte Machtstrukturen ablehnen und eine demokratische Erneuerung unter Einbeziehung von Frauen fordern. Im Interview Protagonistin Jutta Lehnert.

WDR 5 Diesseits von Eden | 17.02.2019 | 06:24 Min. | Von Martin Gerner

Der neue Bericht des UN Flüchtlingswerks stellt fest: Weniger Menschen wagen die Flucht über das Mittelmeer - doch wer sie wagt, geht ein höheres Risiko ein, nicht zu überleben. Was wird aus Menschen, die auf der Flucht sterben und wer hilft ihren Angehörigen?

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.02.2019 | 03:38 Min. | Von Tilmann Kleinjung

Doris Wagner erlitt im Kloster laut ihren eigenen Aussagen verschiedene Formen geistlichen und sexuellen Missbrauchs. Jetzt ist sie raus, hat geheiratet und spricht über ihre Leidenszeit - unter anderem im Fernsehen des BR mit dem Wiener Kardinal Christoph Schönborn. Eine solch öffentliche Begegnung hat es noch nie gegeben.

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.02.2019 | 04:27 Min. | Von Jörg Seisselberg

Zum ersten Mal reiste mit Franziskus ein Papst auf die arabische Halbinsel. Erneute Missbrauchsvorwürfe drohen die erzielten Erfolge des Besuchs in den arabischen Emiraten jedoch zu überschatten. Eine Bilanz.

WDR 5 Diesseits von Eden | 10.02.2019 | 03:35 Min. | Von Christina-Maria Purkert

Forderungen nach Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch stellen für katholische Nonnen in Indien ein riskantes, teils lebensgefährliches Risiko dar. Patriachale Traditionen benachteiligen die Opfer - die Kirche schweigt.

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.02.2019 | 04:39 Min. | Von Christina-Maria Purkert

Ein rituelles Bad im Ganges bei günstiger Sternenkonstellation, Hindu-Asketen in großer Zahl, religiöse Debatten: Die Kumbh Mela gilt als das größte hinduistische Fest und ist vor allem ein spirituelles Ereignis.

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.02.2019 | 04:35 Min. | Von Michael Hollenbach

Für die rund 1600 muslimischen SoldatInnen in der Bundeswehr gibt es keine Militärgeistlichen, anders als für Christen. Der Wehrbeauftragte des Bundestages beklagte dies in einem Bericht.

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.02.2019 | 05:31 Min.

"I have a dream!": ein Satz, untrennbar mit dem Bild des Bürgerrechtlers Martin Luther King verbunden. Als er 1968 seine berühmte Rede vor einer jubelnden Menge hielt, hat er ihn fast gesungen. Fast logisch, sein Leben in Musik zu gießen - so wie beim Musical, das in Essen Premiere hatte. Autorin: Julia-Rebecca Riedel

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.02.2019 | 04:45 Min. | Von Christina-Maria Purkert

Die bedeutende Pilgerstadt Allahabad soll unter dem neuen Namen Prayagraj zum Touristenmagnet werden. In den Jahren zwischen den großen Wallfahrten der Kumbh Mela ist die Wirtschaft dort schwach. Und die Hindunationalisten haben Entwicklung versprochen. Autorin: Christina-Maria Purkert

WDR 5 Diesseits von Eden | 03.02.2019 | 04:30 Min. | Von Theo Dierkes

Kirchenaustritte werden in Deutschland beim Amtsgericht erklärt. Daher nennt der Staat als erster die Austrittszahlen des vorangegangenen Jahres: 2018 waren dies in NRW mit 88.150 Austritten, 16.000 mehr als 2017. Von den einen erwartet, für die anderen eine Überraschung: Ein Weckruf zum Neubeginn?

WDR 5 Diesseits von Eden | 27.01.2019 | 05:20 Min.

Seit fünf Jahren lebt eine Gruppe buddhistischer Mönche in einem Fachwerkhaus im Siegerland. Es ist gut für ihr Karma, andere Menschen vom Buddhismus zu überzeugen. Mission sei das aber keine, sagen sie. Autorin: Heike Braun

WDR 5 Diesseits von Eden | 27.01.2019 | 08:07 Min.

Am 27. Januar 1945 befreiten russische Soldaten die Gefangenen aus den Konzentrationslagern in Auschwitz. Das Datum ist ein offizieller Gedenktag in Deutschland, der an die schrecklichen Taten der Nationalsozialisten erinnert. Der Journalisten Miron Tenenberg erzählt im Interview, warum die Erinnerung mit Sekt und Blumen gefeiert werden kann.

WDR 5 Diesseits von Eden | 27.01.2019 | 05:24 Min.

Im Januar 1979 begann im Iran der Umsturz, den wir heute als Islamische Revolution kennen. Auch über den Iran hinaus hat die Revolution die islamische Welt verändert. Autor: Christian Röther.

WDR 5 Diesseits von Eden | 27.01.2019 | 04:17 Min.

Eindrücke vom Weltjugendtag in Panama. Autor: Tassilo Forchheimer

WDR 5 Diesseits von Eden | 27.01.2019 | 05:00 Min.

In Köln treffen sich seit vielen Jahren Kinder der Opfer des Holocaust und Kinder der Täter. Genauso natürlich Enkel von Opfern und Tätern. Die Gruppe nennt sich "Arbeitskreis für intergenerationelle Folgen des Holocaust". Autor: Ingo Zander.

WDR 5 Diesseits von Eden | 20.01.2019 | 08:31 Min.

Gilt die Hoffnung auf Erlösung auch den Tieren? Gibt es für Tiere auch ein ewiges Leben? Drei Theologen der TU-Dortmund haben nun eine Theologie der Tiere veröffentlicht, die diesen Fragen aus wissenschaftlicher Perspektive nachgeht. Gregor Taxacher ist einer der Autoren und dazu im Interview.

WDR 5 Diesseits von Eden | 20.01.2019 | 04:33 Min.

Die deutsche Politik reagierte zuletzt mit deutlichen Distanzierungen auf den türkisch dominierten Moscheeverband DITIB. Zu nah sei die Verbindung der DITIB zum türkischen Staat, so der Vorwurf. Nun ist bei der DITIB ein neuer Vorstand gewählt, aber kein Neuanfang gemacht worden. Autorin: Elmas Topcu.

WDR 5 Diesseits von Eden | 13.01.2019 | 05:13 Min.

Flüchtinge, Umwelt, Kinderarmut: Protestanten ermahnen Politiker immer wieder, stellen ihnen auch Forderungen. Aber dürfen sie das überhaupt? Ein Thema, das die Rheinische Synode bestimmte. Autor: Christoph Fleischmann

WDR 5 Diesseits von Eden | 13.01.2019 | 04:18 Min.

Die Kirche frisst heute vielleicht keine Länder mehr, wie bei Goethe, aber Geld nimmt sie gerne. Die evangelische Kirche nimmt sogar Geld von Menschen, die gar nichts mit ihr zu tun haben. Das so genannte "besondere Kirchgeld". Diese Gebühreneinnahme gerät zunehmend in die Kritik. Autor: Michael Hollenbach.

WDR 5 Diesseits von Eden | 13.01.2019 | 05:07 Min.

Vor 40 Jahren zeigte das Deutsche Fernsehen die amerikanische Serie "Holocaust". Eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik. Breite Bevölkerungsschichten in Deutschland begriffen mit Kopf und Herz, was der millionenfache Mord bedeutete. Jetzt wiederholen die Dritten Programme die Serie. Autor: Peter Kaiser.

WDR 5 Diesseits von Eden | 06.01.2019 | 03:38 Min.

Nachdem zwei Frauen den südindischen Sabarimala-Tempel betraten, protestieren konservative Hindus unter teils schweren Ausschreitungen. Sie wenden sich gegen die Aufhebung des Besuchsverbots für Frauen durch das Oberste Gericht. Autor: Bernd Musch-Borowska.

WDR 5 Diesseits von Eden | 06.01.2019 | 03:47 Min.

Alte Menschen beschäftigen sich mit den Themen der Jugend: In den Kirchen haben junge Gläubige selten ein Wort mitzureden. Die Evangelische Kirche im Rheinland ist einen neuen Weg gegangen: Mit einer Jugendsynode, die bindende Beschlüsse treffen konnte. Autor: Christoph Fleischmann

WDR 5 Diesseits von Eden | 06.01.2019 | 08:45 Min.

Genauso wichtig wie der Anschlag der Thesen durch Martin Luther für die Protestanten in Deutschland, ist für die Schweizer Reformierte Kirche der Antritt von Ulrich Zwingli 1519 in Zürich. Ein Portrait. Autor: Dieter Wulf.

WDR 5 Diesseits von Eden | 06.01.2019 | 06:13 Min.

Cancan und Barcarole: Jacques Offenbach hat mit seinen schmissigen Stücken Musikgeschichte geschrieben. Ein fast vergessenes Kapitel dieser Geschichte wird gerade wieder entdeckt: Der Sohn eines jüdischen Kantors aus Köln hat auch geistliche Gesänge komponiert. Autorin: Kirsten Serup-Bilfeldt

WDR 5 Diesseits von Eden | 01.01.2019 | 05:22 Min.

Nouruz, das Neujahr zum Frühjajhrsbeginn, geht zurück auf uralte Tradition im Iran. In Deutschland feiern es vor allem Iraner und Kurden. Die Vorbereitungen beginnen früh - auch beim Kölner Chor Diwan. Autorin: Kadrye Acar.

WDR 5 Diesseits von Eden | 01.01.2019 | 04:15 Min.

Am 5. Februar feiern die Chinesen den Beginn des Jahres des Erd-Schweins. Tierkreiszeichen bedeuten viel in der chinesischen Kultur. Neujahr ist das wichtigste Fest in China, geprägt ist es von vielen symbolischträchtigen Bräuchen. Autor: Axel Dorloff.

WDR 5 Diesseits von Eden | 30.12.2018 | 47:17 Min.

Katholizismus in der Missbrauchskrise, Protestantismus im Katholikenschatten, Misstrauen gegen Islam-Vertreter vor allem aus der Türkei und zunehmender Antisemitismus in Deutschland. Das prägte im Jahr 2018 die Welt der Religionen. Autor: Wolfgang Meyer

WDR 5 Diesseits von Eden | 26.12.2018 | 04:52 Min.

König David war laut Bibel König von Juda und Israel. Etwa gegen 1000 vor Christus. Der Schriftsteller Stefan Heym hat diesen David einst in ein ganz neues Licht getaucht, in seinem Roman "Der König David-Bericht". Bei ihm ist König David ein eiskalter Machtpolitiker. Eine Leseempfehlung. Autor: Wolfgang Meyer.

WDR 5 Diesseits von Eden | 26.12.2018 | 01:54 Min.

Bei einer Umfrage dazu, in welchem Verhältnis König David zu Jesus steht, geraten die meisten Passanten ins Stottern. Wer kennt sich aus in der Bibel? Hätten Sie's gewusst?

WDR 5 Diesseits von Eden | 25.12.2018 | 05:56 Min.

Am 25. Dezember 1818 erklang zum ersten Mal das Lied "Stille Nacht". Entstanden war es ursprünglich aus purer Not . Seit 2011 gehört das Lied, das auch in diesem Jahr weltweit wieder von rund zwei Milliarden Menschen gesungen wird, zum Unesco-Kulturerbe. Eine Spurensuche. Autorin: Anja Scheifinger.

WDR 5 Diesseits von Eden | 25.12.2018 | 10:03 Min.

Das Hörspiel "Das Fundament der Ewigkeit" spielt im Frankreich und England des 16. Jahrhunderts. Nach dem Zerwürfnis von Heinrich VIII. versuchte seine katholische Nachfolgerin Maria I. eine Rekatholisierung Englands. Und ihre Nachfolgerin Elisabeth I. ließ ihre katholischen Gegner töten. Interview mit dem Bonner Historiker Prof. Uwe Baumann.

WDR 5 Diesseits von Eden | 23.12.2018 | 05:28 Min.

Mit der Provence verbindet man eher zirpende Grillen, singende Zikaden und Temperaturen von über 25 Grad. Doch die südfranzösische Region hat auch eine ganz besondere Weihnachtstradition mit besonderen Krippen und "köstlichen" Weihnachtsmärkten. Autorin: Martina Zimmermann.

WDR 5 Diesseits von Eden | 23.12.2018 | 07:57 Min.

Kardinal George Pell, beurlaubter Finanzminister des Papstes, ist gerichtlich des Missbrauchs eines Minderjährigen schuldig gesprochen worden. Der Vatikan reagierte mit der Entlassung Pells aus dem Beraterstab des Papstes. Aber Franziskus ist beschädigt in seiner Glaubwürdigkeit im Kampf gegen Missbrauch. Ein Gespräch mit Jan-Christoph Kitzler.

WDR 5 Diesseits von Eden | 16.12.2018 | 02:55 Min.

Jahrelang musste sich die jüdische Gemeinde in Hattingen mit Thora-Rollen aus zweiter Hand begnügen. Jetzt bekam sie eine Thora, die extra in Israel angefertigt wurde - ein ganz besonderes Geschenk zum zehnten Geburtstag ihrer Synagoge. Autorin: Ann-Kristin Pott

WDR 5 Diesseits von Eden | 16.12.2018 | 05:46 Min.

Plätzchen, Kerzen und Baum verbietet der Koran nicht, Also kein Problem für streng religiöse Muslime? Eine Frage der Toleranz und der Deutungshoheit über den Islam in Deutschland. Ein Gespräch zur aktuellen Debatte.

WDR 5 Diesseits von Eden | 16.12.2018 | 06:33 Min.

Die heute kleine Religionsgemeinschaft pflegt eine uralte Tradition: Die Anhänger Zarathustras leben noch immer an ihrem historischen Ursprung im Norden Irans. Eine Reise zu Türmen des Schweigen und Hütern des Feuers. Autor: Michael Marek.

WDR 5 Diesseits von Eden | 16.12.2018 | 04:48 Min.

"Fringsen", das ist die Kurzform für "Kohlenklau mit dem Segen der Kirche". Erteilt hatte ihn der Kölner Kardinal Joseph Frings im kalten Winter 1945 - und damit die Herzen der Gläubigen gewonnen. Als er 1978 starb, trauerten nicht nur die Rheinländer. Autorin: Kirsten Serup-Bilfeldt