WDR 3 Resonanzen

Bestens informiert am Abend

WDR 3 Resonanzen

WDR 3 Resonanzen bietet von Montag bis Freitag einen Überblick über die kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Themen des Tages.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 Resonanzen | 13.12.2018 | 03:25 Min.

Laut einer Studie verabschieden sich ein Viertel der Deutschen schon am 13. Dezember in den Weihnachtsurlaub - jedenfalls gedanklich. Für eine Kultivierung der Vorweihnachtslethargie ist Peter Meisenberg. Im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 13.12.2018 | 07:39 Min.

Im Juli wurde Adolphe Binder am Tanztheater Pina Bausch fristlos gekündigt. Sie hat dagegen geklagt. Die Kündigung sei unwirksam, gibt das Arbeitsgericht ihr nun Recht. Thomas Mau berichtet.

WDR 3 Resonanzen | 12.12.2018 | 03:09 Min.

Mindestens 50.000 Menschen müssen dieses Jahr draußen durch den Winter kommen. In München fordern jetzt Stadträte der CSU Kunststoff-Iglus für Obdachlose. Gute Idee, findet Herwig Katzer - aber falsch. Ein Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 12.12.2018 | 07:04 Min.

In Köln erreicht der Streit um die Sanierung von Oper und Schauspiel eine neue Dimension: Die Stadt will das zuständige Planungsbüro auf 30 Millionen Euro verklagen. Jens Gleisberg über den Stand der ewigen Baustelle.

WDR 3 Resonanzen | 11.12.2018 | 03:33 Min.

Theresa May hat die Abstimmung über den Brexit im britischen Parlament verschoben. Kurz vor dem Austritt des Landes befindet sich Großbritannien in einem Entscheidungsvakuum. Klasse, findet Udo Eling im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 11.12.2018 | 06:31 Min.

Das statistische Bundesamt meldet: 2017 wurden weniger Bücher gekauft. Wird deshalb auch weniger gelesen und wenn, was bedeutet das? Fragen an, und Entwarnung von Hans Georg Selge von der Stiftung Lesen.

WDR 3 Resonanzen | 10.12.2018 | 03:22 Min.

Kein Ergebnis, Gespräch abgebrochen, Warnstreik. Diesem Dreisatz folgt der Tarifstreit zwischen Bahn und Gewerkschaft EVG. Was wäre, wenn man andere Weltprobleme so lösen wollte, fragt Wolfgang Meyer im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 07.12.2018 | 04:08 Min.

2014 erhielt Cuarón den Regie-Oscar für sein atemlos spannendes 3D-Weltraumdrama Gravity. Roma, in Venedig ausgezeichnet mit dem Goldenen Löwen, erzählt dagegen in poetischen Schwarzweiß-Bildern von einer bewegten Kindheit in Mexiko, inspiriert vom Leben des Regisseurs. Ein Beitrag von Kai Löffler.

WDR 3 Resonanzen | 06.12.2018 | 03:11 Min.

Seitdem bekannt wurde, dass der türkischstämmige Sinan Selen Vizepräsident des Bundesamt für Verfassungsschutzes werden soll, schlagen die Wellen im Netz von rechts und links hoch. Dazu ein Zwischenruf von Sigrid Fischer

WDR 3 Resonanzen | 05.12.2018 | 03:14 Min.

Nicht die flächendeckende Ausstattung mit Tablets sei für deutsche Schulen wichtig, sondern gut ausgebildete Lehrer, sagt Andrea Gerk im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 05.12.2018 | 07:58 Min.

Am Tag des Ehrenamts spricht Jens Maedler von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung über die Qualifikation von Ehrenamtlern in der Kultur und die schmale Grenze zwischen Lohnarbeit und Ehrenamt.

WDR 3 Resonanzen | 04.12.2018 | 03:41 Min.

Die Autoindustrie verhandelt gerade mit der US-Regierung über die Zukunft des deutschen Autos auf dem US-Markt. Die Wahrheit ist aber: Das Auto hat nirgendwo eine Zukunft. Ein Abschiedsbrief von Christian Gottschalk.

WDR 3 Resonanzen | 04.12.2018 | 09:58 Min.

Es gehe um die Menschen in den abgehängten Regionen in der französischen Provinz, sagt die Europaforscherin Ulrike Guérot über die Gelbwesten-Proteste in Paris. Es sei geschickt, dass Macron jetzt deeskaliert.

WDR 3 Resonanzen | 03.12.2018 | 02:58 Min.

Rund 70 Jahre lang hat das Berliner Studierendenwerk Weihnachtsmänner an Familien vermittelt. Jetzt gibt es nicht mehr genug Interessenten für den Job. Vielleicht kein Wunder, meint Herwig Katzer - im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 03.12.2018 | 09:27 Min.

Das Zentrum für Politische Schönheit ruft im Netz dazu auf, Teilnehmer der rechten Demo in Chemnitz zu identifizieren. Freche neue Kunstaktion oder echter Aufruf zur Denunziation? Michael Laages mit einer Einschätzung.

WDR 3 Resonanzen | 30.11.2018 | 03:05 Min.

Die Deutschen sind fleißig. Dieses Klischee bestätigt ein Bericht, demzufolge 2017 zwei Milliarden Überstunden geleistet wurden. Rund die Hälfte davon unbezahlt. Ein furchtbarer Anachronismus, beklagt Martin Becker.

WDR 3 Resonanzen | 30.11.2018 | 04:50 Min.

Vor 100 Jahren wurde das Frauenwahlrecht in der Weimarer Verfassung verankert. Wie facettenreich der Kampf der Frau um Sichtbarkeit ist, beleuchtet ein neues digitales Archiv. Maja Fiedler stellt es vor.

WDR 3 Resonanzen | 30.11.2018 | 05:11 Min.

Orchesterwerke, Kammer- und Klaviermusik sowie Vokalmusikkompositionen gehören zum Werk von Ulrich Leyendecker. Nun ist der Wuppertaler im Alter von 72 Jahren gestorben. Arnd Richter erinnert sich an den Komponisten.

WDR 3 Resonanzen | 29.11.2018 | 03:00 Min.

Migranten ohne Sprachkenntnisse sollen in Österreich 300 Euro weniger Sozialleistungen erhalten als solche, die Deutsch sprechen. Dadurch treibt die Regierung die Spaltung des Landes voran, meint Cornelia Crumbach.

WDR 3 Resonanzen | 29.11.2018 | 06:32 Min.

Der Bundestag möchte betäubungslose Ferkelkastrationen zwei weitere Jahre erlauben. Das schmerzt nicht nur Schweine, sondern auch Philosophin Friederike Schmitz. Ein Gespräch über Tierwohl als gesellschaftliche Aufgabe

WDR 3 Resonanzen | 28.11.2018 | 03:01 Min.

Adventszeit heißt Wohlfühlzeit. Überall ereilen uns nun Wellness- und Wohlfühlangebote. Doch mit Körperöl löst man keine Probleme, mahnt Andrea Gerk.

WDR 3 Resonanzen | 27.11.2018 | 03:38 Min.

Der Milliardär August Baron von Finck steckt wohl hinter den millionenschweren Werbekampagnen der AfD. Ein Zwischenruf von Peter Meisenberg

WDR 3 Resonanzen | 26.11.2018 | 07:13 Min.

Der italienische Filmregisseur Bernardo Bertolucci ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in Rom. Bertolucci zählte zu den bekanntesten italienischen Regisseuren. Ein Gespräch mit Rüdiger Suchsland

WDR 3 Resonanzen | 23.11.2018 | 03:40 Min.

Der heutige Black Friday lockt mit angeblich satten Rabatten kaufwillige Konsumenten scharenweise in die Läden und ins Netz - um zu erstehen, was man vielleicht gar nicht braucht. Ein Zwischenruf dazu von André Bochow.

WDR 3 Resonanzen | 23.11.2018 | 08:10 Min.

"Kreativiert euch!" fordert ein Autorentrio, das mehr Kreativität für Deutschland anmahnt und sogar ein Ministerium für Kreativierung fordert. Kreativität sei die Ressource der Stunde, sagt Marcel Loko im Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 22.11.2018 | 03:32 Min.

Frankreich möchte seine Bürger per Gesetz vor Falschinformationen in Wahlkampfzeiten schützen. Doch oft sind es nicht Journalisten, die Fake News verbreiten, sondern die Politiker selbst, erinnert Annette Hager.

WDR 3 Resonanzen | 22.11.2018 | 06:49 Min.

Ein Gutachten empfiehlt französischen Museen, sämtliche Raubkunst aus der Kolonialzeit an die Herkunftsländer zurückzugeben. Ein Gespräch mit Historiker Jürgen Zimmerer über die Konsequenzen auch für deutsche Museen

WDR 3 Resonanzen | 21.11.2018 | 06:28 Min.

Köln hat im Fotografie-Bereich einiges zu bieten. Viele Institutionen haben sich angesiedelt. Inga Schneider von der Internationalen Photoszene Köln verrät, wie wichtig auch eine junge Szene ist.

WDR 3 Resonanzen | 21.11.2018 | 05:27 Min.

Köln hat im Fotografie-Bereich einiges zu bieten. Viele Institutionen haben sich angesiedelt. Inga Schneider von der Internationalen Photoszene Köln verrät, wie wichtig auch eine junge Szene ist.

WDR 3 Resonanzen | 21.11.2018 | 03:09 Min.

Die Bindungs- und Beziehungsfähigkeit von Menschen ist abhänging vom Verhalten der Mutter, besagt eine Studie in der Fachzeitschrift "PLOS ONE". Udo Eling fragt sich, ob das auch auf die Politik übertragbar ist.

WDR 3 Resonanzen | 20.11.2018 | 03:19 Min.

Israels Kulturministerin Regev will die Vergabe von Fördermitteln an "Loyalität und Dankbarkeit dem Staat gegenüber" knüpfen. Tim Aßmann berichtet, dass nun gegen Zensur und einer Kontrolle von Kultur protestiert wird.

WDR 3 Resonanzen | 20.11.2018 | 06:29 Min.

Ansgar Striepens wird ab 2020 zusammen mit Niels Klein neuer Leiter des Bundesjazzorchesters. Damit leitet bereits das dritte Mal ein Jazzposaunist das Auswahlorchester. Im Gespräch verrät er, ob das Zufall ist.

WDR 3 Resonanzen | 20.11.2018 | 03:25 Min.

Wer mit seinem alten Diesel in eine Verbotszone fährt soll automatisch erfasst werden. Der entsprechende Gesetzesentwurf wird momentan beraten. Hans-Christoph Zimmermann überlegt, ob jetzt die Totalüberwachung droht.

WDR 3 Resonanzen | 19.11.2018 | 03:41 Min.

Auf der Satireseite "Americas Last Line of Defense" werden - gut gekennzeichnet - Lügen verbreitet. Doch Viele erkennen diese nicht und verteilen sie weiter. Es passt halt gut in das eigene Weltbild, sagt Uli Hufen.

WDR 3 Resonanzen | 19.11.2018 | 07:39 Min.

Seit knapp 10 Jahren ist inklusive kulturelle Bildung ein Menschenrecht. Autor Jakob Johannes Koch spricht über den Status Quo, und warum der längst nicht ausreicht.

WDR 3 Resonanzen | 16.11.2018 | 03:10 Min.

Praktisch: mit einem Chip unter der Haut kann man Türen öffnen oder Geräte steuern - oder halt Menschen überwachen. Wenn Firmen jetzt beginnen, ihr Personal zu chippen, denkt Zwischenrufer Uli Hufen an den Feudalismus.

WDR 3 Resonanzen | 16.11.2018 | 06:57 Min.

Aus nach 35 Jahren für "Die Lindenstraße". Das hat die ARD beschlossen. Die letzte Folge der Serie soll 2020 ausgestrahlt werden. Die Berliner Fernsehkritikerin Claudia Wick über das Ende des Fernseh- Dauerbrenners.

WDR 3 Resonanzen | 15.11.2018 | 03:24 Min.

Die schweizer MCH Group wird sich nicht mehr an der Art Düsseldorf beteiligen. Ein Grund könnte sein, dass die regionale Kunstmesse keine Wandaktien im Hochpreissegment zu bieten hat, meint Christel Wester.

WDR 3 Resonanzen | 14.11.2018 | 03:24 Min.

Angela Merkel hat sich für eine Europäische Armee ausgesprochen. Eine Idee, die Europa einen könnte, meint Ulrich Deuter. Doch, dass Merkel sich tatsächlich für diese Vision engagiert, hält er für ein Illusion.

WDR 3 Resonanzen | 14.11.2018 | 06:24 Min.

Bettina Wagner-Bergelt und der belgische Manager Roger Christmann sollen das Tanztheater Wuppertal die nächsten zwei Jahre leiten. Doch der Streit mit der ehemaligen künstlerischen Leiterin ist noch nicht geklärt.

WDR 3 Resonanzen | 13.11.2018 | 03:18 Min.

Da geben wir uns alle Mühe, machen Yoga, pendeln Wasseradern, futtern Chia-Samen und sind bei der Lebenserwartung in Westeuropa trotzdem Schlusslicht. Warum denn bloß? Das fragt Martin Becker in der Zwischenruf-Glosse.

WDR 3 Resonanzen | 13.11.2018 | 06:19 Min.

Zwei renommierte Auszeichnungen gehen an das Forum Ludwig für Int. Kunst in Aachen: es ist das Museum des Jahres und es zeigt die Ausstellung des Jahres 2018. Gespräch mit Sabine-Maria Schmidt, Kunstkritikerin der AICA.

WDR 3 Resonanzen | 12.11.2018 | 02:48 Min.

Es gibt alle möglichen und unmöglichen Gedenktage. Zu denen gehört wohl der "Tag der schlechten Wortspiele" heute. Wolfgang Meyer macht sich darüber im Zwischenruf Gedanken.

WDR 3 Resonanzen | 12.11.2018 | 07:26 Min.

Von Merkel lernen, heißt Zurücktreten lernen. Horst Seehofer hat keinen stilvollen Rücktritt hinbekommen. CSU-Vorsitz weg, Ministeramt nicht. Buchautor Moritz Küpper über missglückte und gelungene Rücktritte.

WDR 3 Resonanzen | 09.11.2018 | 03:49 Min.

Der 9. November ist ein historischer Tag für Deutschland. Vor hundert Jahren wurde die Weimarer Republik ausgerufen. Wir sollten uns daran erinnern, was wir ihr verdanken, meint Peter Meisenberg - im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 09.11.2018 | 06:35 Min.

Schüler*innen aus Bergisch Gladbach haben zu den Stolpersteinen ihrer Stadt recherchiert und die Geschichten der Menschen im Studio eingelesen. Nele Posthausen hat das Projekt für den WDR Hörfunk umgesetzt und berichtet.

WDR 3 Resonanzen | 08.11.2018 | 04:23 Min.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Vergabe des Menschenrechtspreises an die Organisatorinnen des "Women's March" ausgesetzt. Grund sind Antisemitismus-Vorwürfe. Micha Brumlik analysiert die Hintergründe.

WDR 3 Resonanzen | 08.11.2018 | 03:31 Min.

Annegret Kramp-Karrenbauers Gratwanderung bestehe darin, die Nähe zu Angela Merkel nicht zu leugnen und trotzdem einen Neuanfang zu versprechen, meint Peter Zudeick. Und: Man sollte sie auf keinen Fall unterschätzen.

WDR 3 Resonanzen | 07.11.2018 | 07:27 Min.

In der "Erklärung der Vielen" verpflichten sich Kulturschaffende sich für Toleranz und Vielfalt einzusetzen. Der Leiter des Jungen Schauspiels Düsseldorf, Stephan Fischer-Fels erklärt, wie es zu der Kampagne kam.

WDR 3 Resonanzen | 06.11.2018 | 05:26 Min.

Im ehemaligen Museum Ostwall in Dortmund wurde jüngst das Baukunstarchiv NRW eröffnet. Pläne, Modelle und Fotos dokumentieren dort NRWs architekturgeschichtliches Erbe. Ein Gespräch mit Archivleiter Wolfgang Sonne