WDR 3 Resonanzen

Bestens informiert am Abend

WDR 3 Resonanzen

WDR 3 Resonanzen bietet von Montag bis Freitag einen Überblick über die kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Themen des Tages.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 Resonanzen | 22.06.2018 | 03:25 Min.

Ist es angebracht, texanische Flüchtlingslager als Konzentrationslager zu bezeichnen? Wann sind Nazi-Vergleiche hilfreich - wann nicht? Uli Hufen mit einem Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 22.06.2018 | 07:52 Min.

Nun steht es fest: Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek übernehmen die Leitung der Berlinale und lösen damit Dieter Kosslick ab. Rüdiger Suchsland darüber, was das für die Zukunft des Filmfestivals heißt.

WDR 3 Resonanzen | 21.06.2018 | 03:12 Min.

Noch ist beim ZDF nicht entschieden, wer das Endspiel dieser Fußball-WM kommentieren darf. Vielleicht Claudia Neumann? Da könnten die ZDF-Chefs mal Kante zeigen, meint Veronika Bock.

WDR 3 Resonanzen | 21.06.2018 | 09:04 Min.

In Köln wurde heute entschieden, welche außereuropäischen TV-Produktionen ins Rennen um die Emmy-Awards gehen. Wie die europäische Jury unter anderem auf Asian Comedy reagiert hat, verrät Filmproduzent Leo Hoesch.

WDR 3 Resonanzen | 20.06.2018 | 04:58 Min.

WDR 3 schenkt Ihnen den WDR Rundfunkchor. Sie entscheiden, wo der Chor singen wird. Bewerben Sie sich mit einem originellen Konzertort bei uns. WDR 3 Reporterin Julia Spyker stellt die ungewöhnlichsten Bewerbungen vor, die bisher eingegangen sind. Bewerbungsschluss ist der 6. Juli 2018.

WDR 3 Resonanzen | 20.06.2018 | 02:46 Min.

Was wird aus Bibliotheken und Büchern in Zeiten von künstlicher Intelligenz und digitalem Wandel? Und was hat das mit unseren Daten zu tun? Antworten gibt es im Zwischenruf von Conny Crumbach.

WDR 3 Resonanzen | 20.06.2018 | 07:44 Min.

Die Regisseure Melanie Andernach und Andreas Köhler haben ein eindringliches Porträt über eine somalische Flüchtlings-Familie gedreht. Es zeigt welche Folgen die Flucht für jedes einzelne Mitglied hatte.

WDR 3 Resonanzen | 19.06.2018 | 03:26 Min.

Manager müssen führen können und den Gewinn des Unternehmens im Blick behalten. Für Spitzenmanager gibt es aber noch andere wichtige Eigenschaften, meint Ulrich Deuter. Vor allem in der Automobilbranche.

WDR 3 Resonanzen | 19.06.2018 | 06:56 Min.

Der Literaturwissenschaftler und Philosoph Rüdiger Safranski ist heute mit dem Deutschen Nationalpreis ausgezeichnet worden. Tomas Fitzel war bei der Verleihung dabei und verrät, warum Safranski durchaus umstritten ist.

WDR 3 Resonanzen | 18.06.2018 | 03:35 Min.

Kinder werden von ihren Eltern getrennt, wenn sie illegal die Grenze von Mexiko zu den USA übertreten. Die Eltern kommen in Haft, die Kinder in Auffanglager. "Null-Empathie-Politik" ist das, sagt Oda Tischewski.

WDR 3 Resonanzen | 18.06.2018 | 07:58 Min.

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie wird neu ausgerichtet. Sie umfasst u.a. den Verkehr, Konsum, aber auch die Kultur, erklärt Generalsekretär Günther Bachmann. Bis nächste Woche kann man sich noch beteiligen.

WDR 3 Resonanzen | 15.06.2018 | 05:32 Min.

Nicht nur Alkohol, Nikotin und Heroin können abhängig machen, auch digitale Medien haben Suchtpotenzial. Eine neue Wanderausstellung will Medienabhängigkeit nachvollziehbar machen. Ein Gespräch mit Kurator Hansjörg Thurn.

WDR 3 Resonanzen | 15.06.2018 | 02:07 Min.

Von Roger Federer kann man nicht nur Tennisspielen lernen, sondern auch einige sprachliche Glanzstücke übernehmen. Unser Zwischenrufer Markus Brügge jedenfalls hat durch den Star seine Liebe zum Schwyzerdütschen entdeckt.

WDR 3 Resonanzen | 15.06.2018 | 07:53 Min.

Mit seinen über 40 Romanen, Novellen und Essays gehörte der Kölner Autor zu den prägenden Figuren der Nachkriegsliteratur. Nun ist er im Alter von 92 Jahren gestorben. Ein Gespräch mit Verleger Helge Malchow

WDR 3 Resonanzen | 14.06.2018 | 02:52 Min.

"Never change a running system", haben sich wohl die Nationalmannschaften gesagt und beim Trikotdesign in die Mottenkiste vergangener WM-Spiele gegriffen. Peter Zudeick zweifelt am Erfolgsversprechen der Retro-Leibchen.

WDR 3 Resonanzen | 14.06.2018 | 09:49 Min.

Die Niederländerin Nanette Jacomijn Snoep wird neue Direktorin des ethnologischen Museums in Köln. In den Resonanzen spricht sie über die Aufgaben eines Völkerkundemuseums im 21. Jahrhundert.

WDR 3 Resonanzen | 14.06.2018 | 05:08 Min.

Justin Bohn spielt Trompete. Am liebsten in der eigenen Kletterhalle in Hilden, die er für den idealen Ort für einen Auftritt des WDR-Rundfunkchors hält. Conny Crumbach hat sich für uns dort umgehört.

WDR 3 Resonanzen | 13.06.2018 | 03:06 Min.

Qualität ist sekundär, die Höhe des Rocksaums schon wichtiger. Doch das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie zeigt: Trinkgeld unterliegt Gruppenzwang. Besser als einem Freundlichkeitsdiktat, findet Andrea Gerk.

WDR 3 Resonanzen | 13.06.2018 | 07:43 Min.

Das Theater Festival Impulse zeigt ab heute die besten freien Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum. Ein Gespräch mit Dramaturgin Wilma Renfordt über Kreativität unter prekären Produktionsbedingungen

WDR 3 Resonanzen | 08.06.2018 | 03:16 Min.

Der Rat für deutsche Rechtschreibung plant vorerst keine Regelung in Sachen Gendersternchen. Auch Peter Meisenberg ist gegen Strich und Sternchen, sehr wohl aber für eine geschlechtergerechte Sprache.

WDR 3 Resonanzen | 08.06.2018 | 08:11 Min.

Hartz IV, Verwahrlosung, Stadtrand - in Deutschland hat das Hochhaus keinen guten Ruf. Ändert sich das aufgrund der Wohnungsnot? Und haben andere Länder dieselben Vorbehalte? Ein Gespräch mit Soziologin Andrea Glauser

WDR 3 Resonanzen | 07.06.2018 | 03:02 Min.

Das Land NRW erhöht die Fördermittel für die Freie Theater- und Tanzszene: Bis 2020 soll sie 4,5 Millionen Euro zusätzlich erhalten. Aber es geht nicht nur um Geld, sondern um Wertschätzung, meint Michael Köhler.

WDR 3 Resonanzen | 07.06.2018 | 07:16 Min.

Wie wird die Kunst von morgen, wie ihre Vermittlung an Schulen und Museen aussehen? Die Tagung „Because internet“ in Köln sucht nach Antworten. Ein Gespräch mit Didaktikexperte Torsten Meyer

WDR 3 Resonanzen | 05.06.2018 | 03:25 Min.

Die aktuelle Botschaft zum Umwelttag lautet: Nachhaltigkeit muss Lifestyle werden. Warum das so ist, weiß Veronika Bock.

WDR 3 Resonanzen | 05.06.2018 | 08:47 Min.

Sabine Beppler-Spahl hat den ersten deutschen Debattierwettbewerb ins Leben gerufen. Warum sie Alexander Gauland als Studiogast nicht ausladen würde, erklärt sie im Interview.

WDR 3 Resonanzen | 04.06.2018 | 07:47 Min.

Der Regisseur Ersan Mondtag inszeniert in Köln Sibylle Bergs "Wonderland Ave.". Dort übernehmen die Maschinen die Macht, die Menschen werden ausgelöscht - für Mondtag eine Utopie.

WDR 3 Resonanzen | 04.06.2018 | 05:09 Min.

Frankfurts Ex-Kulturdezernent Hilmar Hoffmann hat Kultur nie gegen Soziales ausgespielt, erzählt Wegbegleiter Michael Köhler. Am Wochenende starb Hoffmann im Alter von 92 Jahren.

WDR 3 Resonanzen | 01.06.2018 | 02:31 Min.

Apple sorgt sich um die "Digitale Gesundheit" seiner Nutzer - und reagiert. Eine App soll feststellen, wieviel Zeit man so mit seinem Smartphone verbringt und ob man schon süchtig ist. Sascha Ziehn mit einem Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 01.06.2018 | 07:32 Min.

Zehn mal Musik an sechs ungewöhnlichen Spielstätten - am Samstag startet im Bergischen Land der Altenberger Kultursommer. Sema Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein erzählt von der Idee und dem diesjährigen Festival.

WDR 3 Resonanzen | 30.05.2018 | 03:34 Min.

Männlicher Ernährer, weibliche Zuverdienende - so lautet die Logik der deutschen Finanzämter bis heute. Zumindest in den Formularen zur Einkommensteuererklärung. Ein Zwischenruf von Veronika Bock.

WDR 3 Resonanzen | 30.05.2018 | 09:46 Min.

Wie die zusätzlichen Millionen für die kommunalen Theater und Orchester in NRW verteilt werden und warum, erläutert Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen im Interview.

WDR 3 Resonanzen | 29.05.2018 | 06:23 Min.

Schon seit Jahrzehnten wird das Kino immer wieder totgesagt, die Zuschauerzahlen sind allerdings stabil. Filmemacher Daniel Huhn erzählt von seinem Projekt "Heimatkino-Ruhr", für das er sieben Kinos porträtiert hat.

WDR 3 Resonanzen | 29.05.2018 | 03:16 Min.

Am Wochenende hat ein Mann in der Moskauer Tretjakow Galerie das berühmte "Iwan"-Gemälde" von Repin schwer beschädigt. Aber warum wollte der Kunst-Vandale das Bild zerstören? Uli Hufen mit dem Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 29.05.2018 | 08:07 Min.

Der Brandanschlag von Solingen war für das kollektive Bewusstsein der Deutsch-Türken eine Zäsur und ein tiefer Vertrauensbruch mit der deutschen Gesellschaft. WDR-Redakteurin Ayca Tolun berichtete damals aus Solingen.

WDR 3 Resonanzen | 28.05.2018 | 03:26 Min.

Wer in New York erschöpft ist von Meetings und Bossen, kann in der Mittagspause in den Schlafladen. Das macht zwar nicht dick, aber gesund ist es deswegen noch lange nicht. Und auch nicht gerecht, findet Miriam Berger.

WDR 3 Resonanzen | 28.05.2018 | 08:49 Min.

Geschirr- und Wäscheberge bringen jeden Gastgeber in Verlegenheit. In einem aufgeräumten Zimmer wohnt eine aufgeräumte Seele, heißt es. Kulturwissenschaftlerin Stefanie Mallon hat sich Gedanken über die Ordnung gemacht

WDR 3 Resonanzen | 25.05.2018 | 06:06 Min.

1400 ArchäologInnen trafen sich jetzt zum 19. Internationalen Kongress für klassische Archäologie in Köln und Bonn. Schwerpunkt der Veranstaltung sind wirtschaftliche Aspekte antiker Gesellschaften. Prof. Martin Bentz zieht Bilanz.

WDR 3 Resonanzen | 25.05.2018 | 08:25 Min.

In Essen beginnt heute das Weltmusikfestival "Sounds of Africa" mit dem Schwerpunkt Westafrika. Eine Region, die in kultureller Hinsicht besonders lebhaft ist, sagt Babette Nierenz, musikalische Leiterin des Festivals.

WDR 3 Resonanzen | 24.05.2018 | 03:50 Min.

Die Armen leben in den Städten immer mehr getrennt von den Reichen, zeigt eine neue Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Warum nicht gleich eine Mauer bauen, fragt Peter Meisenberg im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 24.05.2018 | 04:06 Min.

Das Gelände Phönix-West in Dortmund eignet sich perfekt für den WDR Rundfunkchor, findet Baldur Schruba. Er hat sich bei "WDR 3 schenkt Ihnen den Rundfunkchor" beworben und unserem Reporter Christoph Ohrem erzählt, warum er den Chor in Dortmund singen hören möchte.

WDR 3 Resonanzen | 24.05.2018 | 08:51 Min.

Wer sich nicht klar von der RAF abgrenzte, polarisierte in den 1970er Jahren die Gesellschaft. Auch die Regisseurin Margarethe von Trotta gehörte dazu. Ihr Sohn Felix Möller hat nun einen Film über diese Zeit gemacht.

WDR 3 Resonanzen | 23.05.2018 | 03:29 Min.

Einer Studie zufolge ist die EU bei den EU-Bürgern so beliebt wie selten zuvor. Ein Comeback? Aber Vorsicht! So ein Comeback - das kennt man aus der Musik - kann auch in die Hose gehen. Ein Zwischenruf von Martin Becker

WDR 3 Resonanzen | 22.05.2018 | 03:08 Min.

Am Freitag tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU in Kraft. Und es könnte sein, dass man dann kaum noch Werbemails von Firmen bekommt, bei denen man irgendwann mal was bestellt hat. Ein Zwischenruf von Burkhard Müller-Ullrich.

WDR 3 Resonanzen | 22.05.2018 | 04:49 Min.

Der italienische Journalist Marco d’Eramo betrachtet das Reisen als "Tourismus-Industrie" und nimmt unser "Zeitalter des Tourismus" kritisch unter die Lupe. In seinem essayistischen Streifzug analysiert er die Abgründe des Massentourismus. Stefan Berkholz berichtet.

WDR 3 Resonanzen | 18.05.2018 | 04:16 Min.

Zwei Jahre ist es her, dass die Popwelt den schillernden Megastar Prince verloren hat. Jetzt kommen im New Yorker "Hard Rock Café" Kostbarkeiten aus dem Besitz der Ikone unter den Hammer. Ein Beitrag von Georg Schwarte.

WDR 3 Resonanzen | 18.05.2018 | 03:31 Min.

Trump hat illegale Einwanderer wörtlich als "Tiere" bezeichnet. Selbstredend sind alle empört. Andererseits haben sich die westlichen Medien diese Woche auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert - Uli Hufen im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 18.05.2018 | 06:26 Min.

Damit er nicht auseinanderbricht, muss der beliebte Drachenfels im Siebengebirge saniert werden. Das wird jetzt teurer als geplant. Wie man einen Felsen saniert - und was da überhaupt bröckelt - weiß Martin Stankowski.

WDR 3 Resonanzen | 17.05.2018 | 06:19 Min.

Ein Gutachten belegt nun offenbar, dass der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor neun Jahren auf einen Baufehler zurückzuführen ist. Welche Folgen das für Angeklagte und Baufirmen haben könnte, erklärt Jörg Biesler.

WDR 3 Resonanzen | 17.05.2018 | 10:59 Min.

Im Film "The Cleaners" dokumentieren die Regisseure Hans Block und Moritz Riesewick wie Menschen in Manila soziale Medien "sauber halten". Und zwar von Gewalt, sexuellem Missbrauch aber auch von politischen Kritikern.

WDR 3 Resonanzen | 16.05.2018 | 03:59 Min.

Der ehemalige Kunstvermittler Helge Achenbach habe kaum jemandem wirklichen Schaden zugefügt, kommentiert Christel Wester. Er habe aber dafür gesorgt, dass Kunst ideell entwertet wird.