WDR 3 Resonanzen

Bestens informiert am Abend

WDR 3 Resonanzen

WDR 3 Resonanzen bietet von Montag bis Freitag einen Überblick über die kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Themen des Tages.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 Resonanzen | 17.08.2018 | 03:10 Min.

Die Abschiebung von Sami A. weitet sich zu einem Skandal aus. Inzwischen ist offensichtlich, dass in NRW massiv gegen das Prinzip der Gewaltenteilung verstoßen wurde. Peter Meisenberg mit einem Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 17.08.2018 | 08:18 Min.

Unter dem Hashtag #MenAreTrash streiten sich Twitter-Nutzer*innen, ob man Männer nicht einfach generell hassen sollte. Wieviel hat das noch mit Feminismus zu tun? Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal im Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 16.08.2018 | 03:32 Min.

Bei der EU-Umfrage zur Zeitumstellung liefen die Server heiß. Viele Bürgerinnen und Bürger wollen mitdiskutieren: Sommerzeit oder nicht? Dabei gäbe es da noch viel wichtigere Themen, meint Wera Reusch - im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 16.08.2018 | 06:04 Min.

In den Sechzigerjahren wurde sie mit Hits wie "Respect" oder "A Natural Woman" weltberühmt. Nun ist die "Queen of Soul" im Alter von 76 Jahren gestorben. Klaus Walter mit einem Nachruf.

WDR 3 Resonanzen | 15.08.2018 | 07:25 Min.

Knapp ein Fünftel der Kinder am Ende der Grundschulzeit können einfache Texte nicht verstehen. Die Autorin Kirsten Boie hat deswegen eine bundesweite Initiative zur Leseförderung gestartet. Ein Gepräch mit Initiatorin.

WDR 3 Resonanzen | 15.08.2018 | 07:48 Min.

In ihrer Autobiografie "Geschöpfe" schildert Judith Kerr ihr Leben und ihren künstlerischen Werdegang. Die Übersetzerin Ute Wegmann im Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 14.08.2018 | 03:20 Min.

Die Ruhrtriennale und vor allem die aktuelle Intendantin Stefanie Carp kommen nicht zur Ruhe. Nun hat auch das türkische Hezarfen-Ensemble seinen für morgen geplanten Auftritt abgesagt.

WDR 3 Resonanzen | 14.08.2018 | 09:56 Min.

Der Literaturwissenschaftler Peter-André Alt ist neuer Präsident der Hochschulrektorenkonferenz. Er wehrt sich gegen die Vereinnahmung der Wissenschaft durch die Wirtschaft. Ein Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 13.08.2018 | 03:41 Min.

Der 13. August ist - an vielen wird dies womöglich bis jetzt vorbeigegangen sein - Weltlinkshändertag. Aus diesem Anlass gibt es kein Rauschen, allenfalls ein gewisses Knistern in Zeitungsblätterwald und Medienlandschaft. Ein Gedenktag-Zwischenruf von Christian Seebaum.

WDR 3 Resonanzen | 13.08.2018 | 06:54 Min.

"Das Zeitalter der gedruckten Zeitung ist zu Ende". Diese These vertritt jedenfalls Andreas Bull, der Geschäftsführer der Tageszeitung "taz". Wird es schon bald keine Printausgabe mehr geben? Ein Gespräch mit Andreas Bull.

WDR 3 Resonanzen | 10.08.2018 | 02:58 Min.

Amazon will offenbar eigene Kliniken für seine Mitarbeiter eröffnen. Das Ziel: Kostensenkung im ineffizientesten und teuersten Gesundheitssystem der Welt. Aber zu welchem Preis? Fragt Sigrid Fischer im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 09.08.2018 | 02:56 Min.

Frauen sterben häufiger nach einem Herzinfarkt als Männer. Eine Studie fand heraus: wenn diese Frauen von Frauen behandelt werden, steigen ihre Chancen zu überleben. Ein Zwischenruf von Annette Hager.

WDR 3 Resonanzen | 09.08.2018 | 07:21 Min.

Der Start der Ruhrtriennale wird von heftigen Vorwürfen überschattet. Intendantin Stefanie Carp beharrt darauf, sich als Künstlerin anders zu äußern als es Politiker von ihr verlangen. Ein Gespräch mit Stefan Keim.

WDR 3 Resonanzen | 08.08.2018 | 03:08 Min.

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald empfängt AfD-Politiker Stephan Brandner zum Gespräch. Doch schon im Vorfeld knirscht es. Wozu führt es, wenn Gedenkstätten Geschichtsrevisionisten einladen? Veronika Bock denkt nach.

WDR 3 Resonanzen | 08.08.2018 | 06:56 Min.

Die SPD löst ihre Historische Kommission auf und erntet Widerstand. Rund 650 Wissenschaftler haben den offenen Brief der Historikerin Christina Morina unterzeichnet. Ein Gespräch mit Sozialhistoriker Jürgen Kocka.

WDR 3 Resonanzen | 07.08.2018 | 07:43 Min.

Ministerpräsident Armin Laschet reagiert auf die Antisemitismus-Vorwürfe gegen Stefanie Carp und sagt seine Teilnahme an der Ruhrtriennale ab. Peter Grabowski rollt den Streit auf und fragt nach der Zukunft der Intendanz.

WDR 3 Resonanzen | 07.08.2018 | 03:27 Min.

In Deutschland fehlen Pflegekräfte. Doch Pflegebedürftige wollen sich mitunter nicht von Ausländern behandeln lassen. Woran das liegt und was man gegen die Vorbehalte tun kann, reflektiert Miriam Berger im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 06.08.2018 | 04:18 Min.

Musik spielt in den Romanen von Haruki Murakami eine wichtige Rolle: Jazz, die Beatles, 80er-Jahre-Pop, Beethovens "Erzherzog-Trio". In einer Radiosendung hat Murakami jetzt seine Lieblingsmusik gespielt.

WDR 3 Resonanzen | 03.08.2018 | 03:35 Min.

In Belgien lebende Journalisten sollen jetzt zahlen, um über EU-Gipfel berichten zu dürfen. Das bedrohe die Pressefreiheit, meinen Journalistenverbände. Peter Meisenberg hat seine eigene Meinung - im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 03.08.2018 | 05:20 Min.

"A Room on the Garden Side", geschrieben 1956 spielt im Nachkriegs-Paris der 40er Jahre - und ist jetzt erst veröffentlicht worden. Sebastian Hesse im Gespräch über Hemingways "neue" Kurzgeschichte.

WDR 3 Resonanzen | 02.08.2018 | 04:26 Min.

Peking dementiert, Google schweigt, doch die Hinweise mehren sich: Angeblich plant Google eine App für China. Die soll die Zensur gleich selbst übernehmen. Was ist dran? Marcus Schuler berichtet aus dem Silicon Valley.

WDR 3 Resonanzen | 02.08.2018 | 08:24 Min.

Auch wenn jemand ein schweres Verbrechen begangen hat, gilt für ihn die Würde der Person, sagt der Vatikan und ändert eine Passage im Katechismus. Doch was bedeutet das? Religionsexperte Theo Dierkes im Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 02.08.2018 | 03:12 Min.

Mitarbeiterinnen einer Kita in Dormagen haben Erinnerungsalben für Kita-Kinder erstellt - und dann alle Fotos geschwärzt. Aus Angst, dem Datenschutz nicht zu genügen. Nicht aufregen, meint Peter Zudeick im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 01.08.2018 | 03:26 Min.

Die Rechtschreibreform feiert Geburtstag. Vor 20 Jahren trat sie in Kraft und musste seitdem so einiges einstecken. Martin Becker gratuliert im Zwischenruf zum "Bittersweeten Rechtschreibrevolutionsgeburtstag".

WDR 3 Resonanzen | 01.08.2018 | 06:45 Min.

Drei russische Journalisten sind in der Zentralafrikanischen Republik ermordet worden. Offenbar planten sie einen Film über die russische Söldnertruppe "Wagner". Uli Hufen im Gespräch über die Hintergründe.

WDR 3 Resonanzen | 31.07.2018 | 03:11 Min.

Zwei für den Nachbarschaftspreis nominierte Vereine lehnen eine eventuelle Ehrung durch Bundesinnenminister Horst Seehofer ab. Sie protestieren gegen dessen Aussagen in der Migrationspolitik. Peter Meisenberg kommentiert

WDR 3 Resonanzen | 31.07.2018 | 07:25 Min.

Der Ruf des Babelsberger Filmorchesters reicht bis Hollywood. Doch das Orchester steht vor dem Aus. Grund sind Bauarbeiten in der Nachbarschaft, die die Aufnahmen stören. RBB-Journalistin Silvia Tiegs im Gespräch.

WDR 3 Resonanzen | 30.07.2018 | 03:29 Min.

Bargeld verschwindet langsam aus unserem Leben. Elektronische Zahlungsmöglichkeiten ersetzen Schein und Münze. Die Sparkasse bietet jetzt Handy-Zahlungen an. Burkhard Müller-Ullrich mit einem bargeldlosen Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 30.07.2018 | 06:48 Min.

Gibt es noch echte Freundschaften? Oder ersetzen nach und nach Freunde aus "sozialen Netzwerken" jene Vertrauten, denen wir alles sagen können? Ein Gespräch mit dem Psychologen und Freundschaftsforscher Wolfgang Krüger.

WDR 3 Resonanzen | 27.07.2018 | 03:35 Min.

In Deutschland sterben aufwendige Begräbnisse aus. Nur jeder vierte Deutsche wird im Sarg beerdigt und auch Trauerfeiern werden schlichter, klagen Bestatter. Stirbt der Tod also aus? Wolfgang Meyer macht sich Gedanken.

WDR 3 Resonanzen | 26.07.2018 | 03:29 Min.

Özil ist in Gelsenkirchen geboren, geprägt hat ihn vor allem sein Leben als internationaler Profifußballer. Wir sollten daher aufhören, Özil zu einem Musterbeispiel von Integration zu stilisieren, fordert Peter Zudeick.

WDR 3 Resonanzen | 26.07.2018 | 05:47 Min.

220 kg Verpackungsmüll produzieren die Deutschen durchschnittlich pro Jahr. Die Zero Waste Bewegung möchte dem Einhalt gebieten. Ein Gespräch mit Bloggerin und Buchautorin Shia Su.

WDR 3 Resonanzen | 24.07.2018 | 03:17 Min.

Dating-Apps, Onlinepartnervermittlung, Flirt-Lines - Liebe geht für viele heute durchs Netz und nicht den Magen. Die Netz-Branche feiert am 24. Juli den Tag der virtuellen Liebe. Martin Becker mit einem Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 23.07.2018 | 03:13 Min.

Sommer, Hitze, durstige Kehlen - als ob das noch nicht schlimm genug wäre, geht den Bierbrauern jetzt auch noch das Leergut aus. Pfandflaschen zurück, sofort! fordert deshalb Rayk Wieland im Zwischenruf.

WDR 3 Resonanzen | 23.07.2018 | 07:16 Min.

"Azul" heißt das Spiel des Jahres, so hat die Jury entschieden, die dieses Prädikat jedes Jahr vergibt. Brettspiele sind trotz digitaler Konkurrenz nach wie vor beliebt. Warum, erklärt Jury-Vorsitzender Harald Schrapers.

WDR 3 Resonanzen | 20.07.2018 | 03:35 Min.

Im August erscheint eine Barbie als Robotik-Ingenieurin. Barbie als feministisches Role Model, als gendergerechtes Vorbild für starke Mädchen? Miriam Berger sieht rosa.

WDR 3 Resonanzen | 19.07.2018 | 03:46 Min.

Die Medien berichten, was wichtig ist. Und das ist das, was die Menschen bewegt. Und das ist dann Thema in der Politik. So oder zumindest so ähnlich sollte es eigentlich sein. Aber ist es auch so? Uli Hufen hat Zweifel.

WDR 3 Resonanzen | 18.07.2018 | 03:41 Min.

In der Pressekonferenz mit Putin fehlte ein "nicht". Trump habe sich nur versprochen. Die Russen haben sich eingemischt. Oder zumindest vielleicht. Es war auf jeden Fall alles ganz anders. Oda Tischewski kommentiert.

WDR 3 Resonanzen | 18.07.2018 | 07:12 Min.

Heute ist der letzte Tag des Ausnahmezustandes in der Türkei, der von neuen Terror-Gesetzen abgelöst wird. WDR-Redakteurin Ayca Tolun berichtet, was das unter anderem für Touristen und Deutsch-Türken zu bedeuten hat.

WDR 3 Resonanzen | 17.07.2018 | 07:06 Min.

"Das Urteil des EU-Gerichtshofs zu Pussy Riot wird an der politischen Situation in Russland wenig ändern", sagt Korrespondent Markus Sambale. Während der WM habe aber eine sehr tolerante Stimmung geherrscht.

WDR 3 Resonanzen | 17.07.2018 | 04:20 Min.

Wenn Bund und Länder wollten, könnten sie gegenüber Menschen, die für Flüchtlinge gebürgt haben, kulant sein - und keine Nachzahlungen für den Lebensunterhalt fordern. Doch diesen Willen sieht Peter Zudeick zurzeit nicht.

WDR 3 Resonanzen | 16.07.2018 | 05:03 Min.

Im Islamischen Museum in Berlin geht eine Ausstellung dem Glanz und Elend der Kultur des Jemen nach. Brillante Fotoarbeiten dokumentieren die einstigen Kulturschätze dieses Land. Werner Bloch berichtet.

WDR 3 Resonanzen | 16.07.2018 | 03:20 Min.

Nicht nur für die Sicherheit - auch für genügend Wohnraum - ist Horst Seehofer (CSU) zuständig. Und um dieses Thema sollte sich der Heimatminister mal intensiver kümmern, meint Veronika Bock.

WDR 3 Resonanzen | 16.07.2018 | 06:39 Min.

"Dass der Freistaat Bayern von Kurt Eisner - einem Sozialisten - gegründet wurde, kehrt die CSU gern unter den Tisch", erzählt Hans Well ehemals "Biermösl Blosn". Ein Grund mehr für ihn, ein Hörspiel darüber zu machen.

WDR 3 Resonanzen | 13.07.2018 | 05:14 Min.

Im Alter von 81 Jahren ist die bekannte Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger gestorben. Ines Dettmann vom Jungen Literaturhaus in Köln in Gespräch über die Autorin von Klassikern wie "Konrad aus der Konservendose."

WDR 3 Resonanzen | 13.07.2018 | 08:42 Min.

Nach nur einem Jahr muss Adolphe Binder, die Intendantin des Wuppertalers Tanztheaters gehen. Das Verhältnis zwischen ihr und Geschäftsführer Dirk Hesse galt als zerrüttet. Thomas Mau im Gespräch über die Hintergründe.

WDR 3 Resonanzen | 12.07.2018 | 03:22 Min.

BGH-Urteil: Auch digitale Daten können vererbt werden. Geklagt hatten Eltern einer Minderjährigen, die unter ungeklärten Umständen starb. Kann ihr Facebook-Account Aufschluss geben? Burkhard Müller Ullrich kommentiert.

WDR 3 Resonanzen | 11.07.2018 | 02:44 Min.

Dürfen Tiere für Kunst getötet werden? Diese Debatte tobt gerade in der Städtischen Galerie Viersen. Dort hängt ein Mobile des Künstlers Gereon Krebber. Ein Mobile aus acht toten Ratten. Martin Becker geht das zu weit.

WDR 3 Resonanzen | 11.07.2018 | 07:19 Min.

Das Familienessen, der Sex mit der Ex: Im Film "LOMO - The Language Of Many Others" landet alles im Netz. Ein Gespräch mit Regisseurin Julia Langhof über die Mediennutzung von Jugendlichen.

WDR 3 Resonanzen | 10.07.2018 | 07:33 Min.

Sie zählt zu den tödlichsten Infektionskrankheiten der Geschichte. Doch als Künstlerkrankheit wurde sie lange romantisch verklärt: die Schwindsucht. Ein Gespräch mit Autorin Ulrike Moser über die Kult- und Angstkrankheit.