WDR 3 Kultur am Mittag

Aktuelle Kultur

WDR 3 Kultur am Mittag

Kultur am Mittag startet wochentäglich zwischen 12.00 und 13.00 Uhr mit "Der Tag um zwölf", einem politischen Magazin, und bietet anschließend aktuelle Berichterstattung aus Kultur und Gesellschaft.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 Kultur am Mittag | 21.01.2019 | 07:45 Min.

Im Essener Vielrespektzentrum sollen unterschiedliche Gruppen Tür an Tür ihren Glauben leben - und ganz nebenbei aus ihren jeweiligen Filterblasen herausfinden. Ein Rundgang mit dem Leiter Ali Can. Von Fabian May.

WDR 3 Kultur am Mittag | 21.01.2019 | 05:04 Min.

Am Wochenende wurde in Bonn gecastet: für die Serie "Babylon Berlin". Gesucht wurden "nur" rund 500 Statisten - doch die Schlange, die sich bildete, war kilometerlang. Peter Backof hat sich mit angestellt.

WDR 3 Kultur am Mittag | 17.01.2019 | 03:15 Min.

Die Schrifttype Universal von Herbert Bayer ist eher unscheinbar und hatte außerhalb des Bauhaus keinen großen Erfolg. Trotzdem war sie stilprägend und wird heute leicht abgewandelt von Kulturinstitutionen verwendet. Ein Beitrag von Jörg Biesler.

WDR 3 Kultur am Mittag | 16.01.2019 | 08:48 Min.

Die treffendste Bezeichnung für ihren Status hat Anja Rützel mal an der Kasse eines Zoos gehört: Einzelerwachsene. Sie lebt aus freien Stücken allein und erzählt davon in ihrem Buch "Lieber allein als gar keine Freunde".

WDR 3 Kultur am Mittag | 16.01.2019 | 07:32 Min.

Die Oper Köln am Offenbachplatz kann nach wie vor nicht bespielt werden. Die Sanierung der Sanierung läuft. Christoph Ohrem hat beim Bauherren Bernd Streitberger nachgefragt, wann die Fertigstellung realistisch scheint.

WDR 3 Kultur am Mittag | 16.01.2019 | 03:40 Min.

100 Jahre Bauhaus feiern wir 2019 und versuchen zu verstehen, wie die Arbeitsweise des Bauhaus funktionierte und wie es zu den vielen Stilikonen kam, die bis heute Inneneinrichtung aber auch Architektur prägen. Die Bauhaus-Architektur wollte modern sein, klar und kostengünstig und damit gesunden Wohnraum für alle schaffen. Heute wird das Label Bauhaus als Vermarktungsinstrument auf dem Immobilienmarkt eingesetzt, um Häuser teurer verkaufen zu können. Ein Beitrag von Jörg Biesler.

WDR 3 Kultur am Mittag | 15.01.2019 | 03:08 Min.

100 Jahre Bauhaus. Kultur am Mittag erklärt den Geist, die Idee dieser Bewegung: Vier Objekte und Themenbereiche schauen wir uns an, vom Sitzen, über das Licht bis zum Wohnen. Heute: Der Stahlrohr-Sessel Wassily von Marcel Breuer.

WDR 3 Kultur am Mittag | 15.01.2019 | 06:45 Min.

"Sturm der Entrüstung in einem Kommunikationsmedium des Internets, der zum Teil mit beleidigenden Äußerungen einhergeht." So vornehm umschreibt der Duden das Phänomen des Shitstorms. Ein Beitrag von Herwig Katzer.

WDR 3 Kultur am Mittag | 14.01.2019 | 03:25 Min.

100 Jahre Bauhaus feiern wir 2019 - wir möchten den Geist, die Idee dieser Bewegung erklären: Vier Objekte und Themenbereiche schauen wir uns an, vom Licht, über das Sitzen bis zum Wohnen. Heute: Die Lampe von Wilhelm Wagenfeld.

WDR 3 Kultur am Mittag | 11.01.2019 | 09:32 Min.

"Die Allee der Zähne" - der luxemburgische Schriftsteller Guy Helminger bereiste 2007 den Iran und traf auf ein Land voller Widersprüche. In Tagebuchform zeichnet er ein Porträt dieses umstrittenen Landes.

WDR 3 Kultur am Mittag | 10.01.2019 | 05:55 Min.

Bretter, die die Welt bedeuten. In diesem Fall: Regalbretter. Für die Reihe „Me, my shelf and I“ guckt Reporter Christian Möller Kulturmenschen ins Bücherregal. Diesmal beim Philosophen Wilhelm Schmid.

WDR 3 Kultur am Mittag | 10.01.2019 | 03:32 Min.

Am 10. Januar 1929 erschienen in einer belgischen Tageszeitung erstmals die mittlerweile legendären Comic-Helden Tim und Struppi. Ein Beitrag von Holger Roman.

WDR 3 Kultur am Mittag | 10.01.2019 | 07:40 Min.

In ihrer Doku erzählt die Filmemacherin Alice Agneskirchner die Geschichte hinter dem Dreh und der Erst-Ausstrahlung der Serie "Holocaust". Ein Gespräch mit Alice Agneskirchner.

WDR 3 Kultur am Mittag | 09.01.2019 | 05:11 Min.

Bretter, die die Welt bedeuten. In diesem Fall: Regalbretter. Für die Reihe "Me, my shelf and I" guckt Reporter Christian Möller Kulturmenschen ins Bücherregal. Diesmal bei Markus Berges, Kopf der Band Erdmöbel und Schriftsteller.

WDR 3 Kultur am Mittag | 07.01.2019 | 05:46 Min.

Bretter, die die Welt bedeuten. In diesem Fall: Regalbretter. Für die Reihe "Me, my shelf and I" guckt Scala-Reporter Christian Möller Kulturmenschen ins Bücherregal. Diesmal bei dem Berliner Rafael Horzon, Buchautor, Regaldesigner und Münchhausen.

WDR 3 Kultur am Mittag | 04.01.2019 | 04:28 Min.

Chief Meli hat neun Jahre lang Widerstand gegen die deutschen Kolonialisten in Tansania geleistet. Sein Enkel will die Überreste seines Großvaters aus Deutschland holen und mit einem Museum an den Widerstand erinnern.

WDR 3 Kultur am Mittag | 03.01.2019 | 06:02 Min.

Nach Weihnachten auf einen Weihnachtsmarkt gehen, Glühwein trinken und fettigen Backfisch essen - in NRW war das in einigen Städten möglich. Daniela Ziemann war für Kultur am Mittag beim "Cranger Weihnachtszauber".

WDR 3 Kultur am Mittag | 03.01.2019 | 04:55 Min.

Bretter, die die Welt bedeuten. In diesem Fall: Regalbretter. Für die Reihe "Me, my shelf and I" guckt Scala-Reporter Christian Möller Kulturmenschen ins Bücherregal. Diesmal beim Comic-Zeichner Ralf König, bekannt geworden mit "Der bewegte Mann".

WDR 3 Kultur am Mittag | 02.01.2019 | 05:09 Min.

Können Elfen eine Autobahn sicherer machen? Vielleicht nicht in NRW, aber auf Island glauben 54 Prozent der Menschen an Elfen, Trolle und unsichtbare Leute. Carsten Schmiester hat die "Elfschool" besucht..

WDR 3 Kultur am Mittag | 21.12.2018 | 07:57 Min.

Der Autor Nathan Kravis gräbt in der Geschichte des Möbelstücks, spiegelt seine soziale, kommunikative und medizinische Seite. Claudia Friedrich las im Liegen und schrieb im Sitzen ihre Miniatur.

WDR 3 Kultur am Mittag | 21.12.2018 | 09:30 Min.

Ein Buch über den Werdegang eines Paares - und zugleich ein Buch über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Autor Reiner Lehberg im Gespräch.

WDR 3 Kultur am Mittag | 21.12.2018 | 04:13 Min.

Der Zeichner und Lyriker F.W. Bernstein ist tot. Der Künstler, der eigentlich Fritz Weigle hieß, ist am Donnerstag nach langer Krankheit im Alter von 80 Jahren gestorben. Bernstein war vor allem für seine Arbeit für die Satiremagazine "Pardon" und "Titanic" sowie als Mitbegründer der "Neuen Frankfurter Schule" bekannt geworden. Er lebte in Berlin.

WDR 3 Kultur am Mittag | 19.12.2018 | 06:08 Min.

Auf einem der vielen Hügel in Jordaniens Hauptstadt Amman gelingt es, vergangene und aktuelle Feindseligkeiten zu ignorieren: "Darat al Funun" - ein "Zuhause für die Kultur". Cornelia Wegerhoff erzählt.

WDR 3 Kultur am Mittag | 19.12.2018 | 10:53 Min.

Die chinesische Wirtschaft wächst unaufhaltsam. Unter Xi Jinping entwickelt sich das Land zu einer Diktatur der digitalen Totalüberwachung. Georg Orwell lässt grüssen. Kai Strittmatter im Gespräch.

WDR 3 Kultur am Mittag | 18.12.2018 | 05:19 Min.

In Bottrop schließt die letzte deutsche Steinkohlenzeche, eine Ära geht zu Ende. Zum Abschied eröffnet im Wissenschaftspark Gelsenkirchen eine Fotoausstellung zum "Leben ohne Kohle". Ein Beitrag von Andrej Klahn.

WDR 3 Kultur am Mittag | 18.12.2018 | 05:23 Min.

Wir beklatschen Ehrenamtliche im Kulturbereich: "Applaus, Applaus" heißt unsere Weihnachtsaktion. Heute geht es zu Barbara Behr, die sich im NS-Dokumentationszentrum Krefeld engagiert. Ein Beitrag von Simone Schlosser.

WDR 3 Kultur am Mittag | 17.12.2018 | 06:57 Min.

"Ruhrtopien" ist ein Buchprojekt, das Geschichten aus dem Ruhrgebiet erzählt. Reportagen, Gespräche, Fotoserien und Karten erinnern an eine ethnografische Forschungsmethode. Lena Fiedler, eine der Autorinnen, erzählt.

WDR 3 Kultur am Mittag | 17.12.2018 | 08:48 Min.

Der Begriff der Heimat wird politisch wiederbelebt. Das veranlasst die Filmreihe CineScience das Genre des Heimatfilms neu zu beleuchten. Ein Gespräch mit Initiator Armin Flender über Verwurzelung und Ausgrenzung.

WDR 3 Kultur am Mittag | 13.12.2018 | 04:46 Min.

Theater für Kinder und Jugendliche. Interessiert die das überhaupt noch? Bühnenstücke sind bei Jugendlichen beliebt. Christoph Ohrem über das Musiktheater "Städte. Kampf um Troja" von subbotnik das heute Premiere feiert.

WDR 3 Kultur am Mittag | 13.12.2018 | 08:57 Min.

Behinderte Menschen und junge Inhaftierte haben sich über Brutalität ausgetauscht. Herausgekommen ist die Ausstellung "Als wären wir zum Spaß hier - Grenzen und Gewalt". Die Ausstellungsmacherin Friederike Fast erzählt.

WDR 3 Kultur am Mittag | 12.12.2018 | 06:22 Min.

In Deutschland hat etwa jede vierte Person einen Migrationshintergrund. Diese Vielfalt soll sich auch in den Medien widerspiegeln. Hannah Rau über einen Workshop für Medienmacher mit Migrationshintergrund.

WDR 3 Kultur am Mittag | 12.12.2018 | 05:26 Min.

Bei der heutigen Verabschiedung des NRW-Landeshaushalts steht die Kultur mit 224 Millionen Euro und einer Steigerung von über zehn Prozent zum Vorjahr gut da. Stefan Keim hat sich bei Vertretern der Kulturszene umgehört, wo und wie das Geld ankommt.

WDR 3 Kultur am Mittag | 11.12.2018 | 06:25 Min.

Wir beklatschen Ehrenamtliche im Kulturbereich: "Applaus, Applaus" heißt unsere Weihnachtsaktion. Heute geht es zu Degenhard Merkle, der sich für Familienkonzerte in Essen einsetzt. Ein Beitrag von Simone Schlosser.

WDR 3 Kultur am Mittag | 11.12.2018 | 08:18 Min.

Immer mehr Entscheidungen werden heute von Algorithmen beeinflusst oder gefällt. Macht die Digitalisierung eine Ethik für Programmierer nötig? Ein Gespräch mit dem "Algorules"-Co-Initiator Philipp Otto.

WDR 3 Kultur am Mittag | 10.12.2018 | 05:29 Min.

Texte, Zeichen, QR-Codes: "Remotewords" - das Medienkunstprojekt von Achim Mohné und Uta Kopp verhandelt den Raum zwischen Häuserdächern und Satelliten, zwischen Poesie und Technik. Ein Beitrag von Peter Backof.

WDR 3 Kultur am Mittag | 07.12.2018 | 05:17 Min.

Wir beklatschen Ehrenamtliche im Kulturbereich: "Applaus, Applaus" heißt unsere Weihnachtsaktion. Heute geht es zur Kulturliste Köln e. V., die sich für kulturelle Teilhabe einsetzt. Ein Beitrag von Simone Schlosser.

WDR 3 Kultur am Mittag | 07.12.2018 | 05:08 Min.

"Dogs of Berlin" ist die zweite deutsche Netflix-Serie. Es geht um türkische Clans als Herrscher über das Nachtleben, korrupte Polizisten als Mordermittler und Neonazis als Bedrohung. Ein Beitrag von Susanne Luerweg.

WDR 3 Kultur am Mittag | 05.12.2018 | 08:24 Min.

Die Erderwärmung raubt vielen Bürgern von Inselstaaten die Heimat. Dürre, Überflutungen, Stürme oder Waldbrände sind die wichtigsten Fluchtursachen. Claus Leggewie fordert die Länder auf, diese Menschen aufzunehmen.

WDR 3 Kultur am Mittag | 05.12.2018 | 02:45 Min.

Die 44-Jährige Künstlerin aus Glasgow wurde für ihre Kurzfilme "Bridgit" und "Stoneymollan Trail" ausgezeichnet. Körper, Zeit oder die Identität von "queeren" Menschen sind ihre Themen. Thomas Spickhoven berichtet.

WDR 3 Kultur am Mittag | 04.12.2018 | 09:00 Min.

Wie Millionen von Lesern ist Martin Baltscheit ein glühender Verehrer des Kleinen Prinzen von Saint-Exupéry. "Schreibt mir schnell, wenn er wieder da ist...", heißt es da im letzten Satz. Baltscheit schrieb. Ein Gespräch.

WDR 3 Kultur am Mittag | 04.12.2018 | 08:55 Min.

Das Doku-Epos "Die Steinkohle" zeigt ohne Nostalgie und sentimentale Verklärung, wie die Kohle zum Schlüssel für Fortschritt, Vernichtung und ein geeintes Europa wurde. Ein Gespräch mit Regisseur Jobst Knigge.

WDR 3 Kultur am Mittag | 03.12.2018 | 04:56 Min.

Evan Shinners will "alles" von Bach spielen. In einem Pop-Up-Store am Brodway schafft der 32-Jährige so eine musikalische Oase für Passanten, noch bis Ende der ersten Dezemberwoche. Georg Schwarte hat ihm zugehört.

WDR 3 Kultur am Mittag | 30.11.2018 | 16:07 Min.

Jana Revedin hat einen Roman über Ise Frank, Ehefrau des Bauhaus-Gründers Walter Gropius, geschrieben. Diese hatte eine tragende Rolle an der revolutionären Kunst-, Design- und Architekturschule. Ein Gespräch mit der Autorin.

WDR 3 Kultur am Mittag | 29.11.2018 | 06:01 Min.

Beim Filmfestival "Tüpisch Türkisch" in Köln werden Filme und Dokumentationen aus der Türkei gezeigt und über die nicht immer einfachen Bedingungen der Filmemacher am Bosporus informiert. Ein Beitrag von Herwig Katzer.

WDR 3 Kultur am Mittag | 29.11.2018 | 08:54 Min.

Das Rennen um den CDU-Parteivorsitz biegt auf die Zielgerade ein. Am Ende entscheiden die Programmatik und die Selbstdarstellung der Konkurrenten. Ein Gespräch mit Politikberater Johannes Hillje.

WDR 3 Kultur am Mittag | 28.11.2018 | 11:16 Min.

Trotz Pro Quote Initiativen und #metoo-Skandalen ist eine Gleichstellung von Frauen in der Filmbranche nicht in Sicht - auch im Dokumentarfilm. Eine Konferenz in Köln sucht nach Lösungen. Ein Gespräch mit Petra Hoffmann.

WDR 3 Kultur am Mittag | 27.11.2018 | 04:29 Min.

Nach langen Querelen um die Islamkonferenz versucht man nun eine Art Neustart. Allerdings läuft schon seit Wochen eine Debatte um die Frage, ob es einen liberalen deutschen Islam geben könnte. Ein Beitrag von Ayca Tolun.

WDR 3 Kultur am Mittag | 27.11.2018 | 07:20 Min.

Die Kunstabteilung des Versicherungskonzerns Axa hütet in einem Lager in Köln Kalk Totalschäden. Denn Totalschäden entstehen nicht nur bei einem Auto, sondern auch bei Kunstwerken. Ein Beitrag von Christel Wester.

WDR 3 Kultur am Mittag | 26.11.2018 | 08:15 Min.

Es ist das progressivste, rebellischste und jugendlichste Musikgenre. Doch auch die Popmusik nebst Vorläufern ist über 100 Jahre alt. Das zeigt das Rock'n'Pop-Museum in Gronau. Ein Gespräch mit Sebastian Wellendorf.

WDR 3 Kultur am Mittag | 26.11.2018 | 08:42 Min.

An Mitteilungen hat unsere Zeit keinen Mangel - aber was ist wirklich wichtig? Olaf Georg Klein entdeckt die Kulturtechnik des Tagesbuchschreibens neu. Schreibend die Zeit anhalten - ein Gespräch mit Olaf Georg Klein.