Beste Pommes – streichholzfein und knüppeldick

Beste Pommes: streichholzfein und knüppeldick

Kochen mit Martina und Moritz 05.10.2019 28:56 Min. UT DGS Verfügbar bis 05.10.2020 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Beste Pommes – streichholzfein und knüppeldick

Mit Pommes kann man eigentlich jeden glücklich machen. Aber es kann wahrscheinlich jeder an einer Hand die Gelegenheiten abzählen, zu denen er wirklich mal richtig gute Pommes Frites bekommen hat: außen knusprig und innen cremig weich, in gutem Fett perfekt gebacken.

Pommes waren ursprünglich mal eine regelrechte Delikatesse. Sie sind es – richtig zubereitet – immer noch und obendrein eine, die man sich kinderleicht selbst jederzeit herstellen kann. Worauf es dabei ankommt – das zeigen die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz: klassische Pommes, streichholzfeine Alumettes oder dicke Wedges (Kartoffelkeile) und Super-Dips dazu. Sie backen die Pommes nicht nur ganz normal in Öl, sondern zeigen auch, wie man Fett sparen kann: im Backofen oder in der Heißluftfritteuse. Und der besondere Hit: Platthuhn zu den Pommes – das unter einem Ziegelstein gebraten wird. Und natürlich verraten die beiden, wie immer, jede Menge Tipps zum perfekten Gelingen.

Stand: 05.10.2019, 17:45