Zuckerschoten mit Hähnchenbrust aus dem Wok

Zuckerschoten mit Hähnchenbrust aus dem Wok

Kochen mit Martina und Moritz 16.05.2020 UT DGS Verfügbar bis 16.05.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Zuckerschoten mit Hähnchenbrust aus dem Wok

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Beliebt und mittlerweile sogar im Supermarkt zu finden sind die zarten Zuckerschoten, in denen die Erbsen noch winzig klein, kaum spür- oder gar sichtbar sind, und deren gesamte Schote man isst.

Mangetouts – Iss Alles! – sagt man daher auch dazu. Sie schmecken am besten, wenn man sie nur ganz schnell auf höchster Hitze brät. Blanchieren oder Kochen macht sie sofort matschig, sie verlieren mit ihrem Biss auch ihren Geschmack. Deshalb ist eine chinesische Zubereitung im Wok dafür ideal.

Zutaten für zwei bis vier Personen (je nachdem, ob es noch weitere Gerichte gibt):

  • 1 EL fein gewürfelter Ingwer
  • 1 EL fein gewürfelter Knoblauch
  • 1 EL fein gewürfelter Chili
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 300 g Hähnchenbrustfleisch
  • 1 TL Stärke
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 TL Brühe
  • 2 TL Wein
  • 1 EL neutrales Öl oder Kokosöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 Handvoll Mangetouts (Zuckererbsen)
  • Koriandergrün

Zubereitung:

  • Alle Zutaten sollten vorbereitet sein: Ingwer, Knoblauch, Chili, alles fein gewürfelt, Frühlingszwiebel in Ringen. Hähnchenbrust, zentimeterklein gewürfelt, mit Stärke eingerieben und mit etwas Sesamöl gewürzt.
  • Den Wok erhitzen, Kokosöl (oder neutrales Öl mit einem Spritzer Sesamöl) darin heiß werden lassen. Zuerst das Fleisch in die Topfmitte geben, nach 15 Sekunden mit Bratschaufel umherwirbeln, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Zucker auf eine freie Stelle am Topfboden streuen und karamellisieren lassen. Das Helle der Frühlingszwiebeln zufügen. Einmal kurz wenden. Nun die zugeschnittenen Schoten hinzufügen und zum Schluss auch das Grüne der Frühlingszwiebeln hineinwerfen.
  • Unter Rühren eine Minute braten, Sojasauce angießen und umrühren. Wer mag gibt auch noch einen Schuss Brühe dazu. Alles nochmals mischen und – fertig!

Beilage: Duftender, weißer Reis und unbedingt mit Stäbchen essen! Verändert den Geschmack!

Getränk: Einen Tee mit frischem Ingwer, Zitronengras und Minze. Wer den Tee ein wenig süßen möchte, gibt etwas Zucker oder Honig dazu!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 16.05.2020, 17:45