Saure Semmelknödel

Saure Semmelknödel

Kochen mit Martina und Moritz 09.10.2021 04:02 Min. UT DGS Verfügbar bis 09.10.2022 WDR


Download Podcast

Saure Semmelknödel

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Wenn Knödelchen übrig bleiben, dann haben wir eine gute Idee: Daraus wird am nächsten Tag eine schöne Vorspeise. Man schneidet sie in Scheiben, richtet sie wie ein Carpaccio auf Tellern an, und gibt eine Vinaigrette darüber, mit Zwiebeln und Kräutern (gerne auch Kresse). Sehr gut passen darauf noch feine knusprige Streifchen von einem guten Speck.

Zutaten für 4 Personen:

  • Je nach Größe 5-8 Semmelknödel (abgekühlt oder vom Vortag)
  • Pfeffer
  • grobes Salz
  • Petersilie
  • 1 milde Zwiebel

Für die Vinaigrette:

  • Apfelessig
  • Olivenöl
  • etwas Leitungswasser

Zubereitung:

  • Knödel in nicht zu dicke Scheiben schneiden und auf einem nicht zu flachen Teller auslegen. Schließlich die Zwiebel fein darüberhobeln, Salz und Pfeffer darübergeben, gehackte Kräuter nach Gusto und mit der Vinaigrette aus Essig und Öl und einem Schuss Wasser begießen.
  • Schließlich alle 5 bis 10 Minuten den Teller kippen und die Scheiben immer wieder mit der Vinaigrette beträufeln (den Vorgang etwa 5 bis 6 Mal wiederholen).

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 09.10.2021, 17:45