Champignoncremesüppchen mit Brezeln

Champignoncremesüppchen mit Brezeln

Kochen mit Martina und Moritz 27.06.2020 UT DGS Verfügbar bis 27.06.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Champignoncremesüppchen mit Brezeln

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Rezepte als PDF zum Abspeichern und Ausdrucken

Hierfür kann man jede Art von Brot verwenden: Bauernbrot, Weißbrot, sogar Brezeln, die der Suppe einen besonderen Geschmack geben. Denn mit der Brotsorte verändert sich jeweils der gesamte Charakter des Süppchens.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 große Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Butter
  • 2 Brezeln (oder 3 Scheiben Bauernbrot)
  • 5 Petersilienstängel
  • ½ l Brühe
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Chilipulver
  • Zitronenschale
  • etwas Zitronensaft

Außerdem:

  • 1 dicke Scheibe Bauernbrot für Croûtons
  • 2 EL Butter zum Braten
  • etwas Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  • Gewürfelte Zwiebeln und in Scheibchen geschnittene Champignons in etwas Butter andünsten. Eine kleine Tasse davon herausnehmen und beiseitestellen.
  • Die gewürfelten Brezeln (oder das Brot) zufügen und mitdünsten. Mit Brühe auffüllen und zugedeckt 20 Minuten köcheln.
  • Sahne angießen, erneut zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Muskat, etwas Zitronenschale und Zitronensaft würzen.
  • Mit dem Mixstab die Suppe absolut glatt pürieren. Falls die Konsistenz zu dick erscheint, mit einem Schuss Brühe verdünnen und mit dem Mixstab nochmal schön aufschäumen.
  • Für die Croûtons die Brotscheibe ohne Rinde in grobe Stücke zupfen, in heißer Butter langsam knusprig rösten, am Ende fein gehackte Petersilie unterrühren und kurz mitrösten.
  • In Suppentassen anrichten, die beiseitegestellten Pilze gerecht verteilen. Zum Schluss Croutons darauf verteilen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 27.06.2020, 17:45