UKW – das analoge Radio

Frau liegt vor altem Radio

UKW – das analoge Radio

UKW ist in Deutschland noch immer der meist genutzte Empfangsweg für Radioprogramme. UKW steht für den Wellenbereich Ultrakurzwelle. Die Signale werden dabei analog mit Hilfe der Frequenzmodulation übertragen. Aus diesem Grunde wird deren Abkürzung FM häufig mit UKW gleichgesetzt, wenn es um Rundfunk geht.

Die WDR-Programme 1LIVE, WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5 werden in Nordrhein Westfalen weitgehend flächendeckend über UKW verbreitet. In Teilen von Nordrhein Westfalen, insbesondere im Raum Rhein/Ruhr, ist außerdem das Programm COSMO über UKW zu empfangen.

Je nach Region werden die UKW-Programme über unterschiedliche Frequenzen ausgestrahlt. Auf welchen Frequenzen Sie die Programme des WDR an Ihrem Ort empfangen können erfahren Sie hier.